Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Pitztaler Gletscher: Wildspitzbahn für Skifahrer gesperrt

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 10.10.2018 - 09:30

Mir ist die letzten Tage gar nicht aufgefallen, dass es da breiter wurde:
http://www.tt.com/politik/landespolitik ... itztal.csp
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
benj4minr
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9463
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von lanschi » 24.10.2018 - 07:34

Der (offenbar ohne Genehmigung verbreiterte) am Brunnenkogel wurde behördlich gesperrt:
https://tirol.orf.at/news/stories/2943344/

Ein Artikel weiterer der TT ist ab 10 Uhr für die Allgemeinheit zugänglich - eventuell gibt's dort dann mehr Informationen zu den Auswirkungen auf den Skibetrieb.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von Rennstier » 24.10.2018 - 08:23

Die Piste an der Wildspitzbahn ist auf jedenfalls Fall geschlossen. Wenn eine UVP wie in dem einen Artikel genannt 9 Monate dauert wird das ein schwerer Schlag für die Pitztaler wenn die Piste die ganze Saison gesperrt bleibt.

s.oliver78
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 905
Registriert: 03.09.2003 - 11:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von s.oliver78 » 24.10.2018 - 09:11

Im Moment ist die Wildspitzbahn auch geschlossen!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 24.10.2018 - 09:17

Ui. Falls das wirklich so andauert, bin ich ja direkt froh, mussten wir unsere Aufenthalt im Pitztal kommendes Wochenende wetterbedingt cancellen...
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Jonny31
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 05.04.2018 - 16:06
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von Jonny31 » 24.10.2018 - 10:14

lanschi hat geschrieben:
24.10.2018 - 07:34

Ein Artikel weiterer der TT ist ab 10 Uhr für die Allgemeinheit zugänglich - eventuell gibt's dort dann mehr Informationen zu den Auswirkungen auf den Skibetrieb.
https://www.tt.com/politik/landespoliti ... h-verboten

Steht nicht viel neues drin.
Skitage 16/17: 3x Winterberg, 7x Stubai, 6x Oberstdorf/Kleinwalsertal
Skitage 17/18: 2x Winterberg, 7x Ischgl, 6x Oberstdorf/Kleinwalsertal
Geplante Skitage 18/19: 2x Willingen, 6x OK, 3x Garmisch Classic, ?x Ehrwald+Lermoos+Berwang

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5548
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von christopher91 » 24.10.2018 - 12:17

Jetzt mal im Ernst, dass ist doch Pille Palle um was es dort geht, viel wurde ja nicht gemacht und der Weg wäre ohne Maßnahmen nicht haltbar.

Aber zweifach dumm erst das nicht zu Beantragen und dann trotz Untersagung wieder weiter zu bauen.

Die Untersagung wird einige Gäste kosten nun, vor allem Teams.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
Rennstier


Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4259
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von extremecarver » 24.10.2018 - 12:26

Ohne Wildspitzbahn ist der Gletscher ja komplett uninteressant. Wenn das nicht bald wieder aufgeht wird's wohl Stornos hangeln.

Aber wir sind ja in Österreich, irgendwas wird schon möglich sein. Betretungsverbot gibt es ja nicht. Die Lösung einfach nicht praparieren und freier Ski Raum?

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von stockhorn » 24.10.2018 - 13:52

So wie ich das interpretiere, wurde da einfach von Seiten der Bergbahnen zu oft erst einmal gebaut ohne das vorher entsprechend abzuklären...

Das war dann wohl der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Oder man möchte ein Exempel statuieren... Das wird sicherlich bei vielen anderen Bergbahnen genau verfolgt...

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 464
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von Mostviatla » 24.10.2018 - 14:45

Ob die derzeitige Schließung nicht eher wetterbedingt ist?
Werde ja nächste Woche sehen ob sie wieder fährt bzw. eher ob der Weg zur Piste benutzbar ist (bzw.: wer soll mich daran hindern, zur Piste zu "wandern"?).

Sollte wirklich nichts gehen weiß ich ja wo ich die Schuldigen suchen muss, jedenfalls nicht bei den Bergbahnen! Einfach lächerlich, das hätten sie sich beim Bau bzw. der Genehmigung der Seilbahn (oder gar der Vorgängeranlage) überlegen sollen, ob der Grat da oben so "etwas Besonderes" ist...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag:
GIFWilli59
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4259
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von extremecarver » 24.10.2018 - 14:55

Jip - das befahren kann man verbieten (aber nur weil Liftnah!), aber bewandern verbieten ist in AT ziemlich schwer. Und die Bergbahnen werden es kaum als ihre Aufgabe sehen dass zu überwachen - musst halt aufpassen ob da irgendwo die Polizei steht (ja sowas kann ganz ab und zu im Pitztal passieren, bisher eher auf Druck der Jäger, dann halt wegen amtlichen Bescheid) und wirklich wandern statt zu fahren.
Dass die Strecke da problematisch wird wenn sie keinen Schnee reinschieben dürfen bzw walzen ist halt eine andere Geschichte - so ausgesetzt wie das ist kanns gut passieren dass der Weg da oben steinig wird.

Evtl wird der Bullyfahrer halt auch einfach drüberfahren weil er zufällig jeden Abend da was im Restaurant vorbeibringen muss. Dass da wirklich zu bleibt kann ich mir in AT einfach nicht vorstellen - zumindest nicht länger wie 2-3 Wochen.

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 112
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von Tirolldk » 24.10.2018 - 15:09

Wandern kannst Du sicher, aber ohne Ski... Wenn der Weg Behördlich gesperrt ist, werden die BB bis zur Endgültigen Klärung sicher nur Fußgänger hoch lassen...
Mostviatla hat geschrieben:
24.10.2018 - 14:45
Ob die derzeitige Schließung nicht eher wetterbedingt ist?
Werde ja nächste Woche sehen ob sie wieder fährt bzw. eher ob der Weg zur Piste benutzbar ist (bzw.: wer soll mich daran hindern, zur Piste zu "wandern"?).

Sollte wirklich nichts gehen weiß ich ja wo ich die Schuldigen suchen muss, jedenfalls nicht bei den Bergbahnen! Einfach lächerlich, das hätten sie sich beim Bau bzw. der Genehmigung der Seilbahn (oder gar der Vorgängeranlage) überlegen sollen, ob der Grat da oben so "etwas Besonderes" ist...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 24.10.2018 - 15:13

So haben sie es ja auch mit den Betriebszeiten gemacht. Nach 13 Uhr konnte man mit Skischuhen an den Füssen schon noch rauffahren, nicht aber mit Skis in den Händen.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von L&S » 24.10.2018 - 16:12

Laßt euch das mal auf der Zunge zergehen, das ist quasi ne Anleitung um ein Gletscherschigebiet zu killen, noch bevor der Gletscher sich endgültig vertschüsst:

Zuerst bauen sie ohne Genehmigung den Notweg!
Dann reichen sie die Verbindung nach Sölden ein, anderes als politisch vereinbart mit Pisten.
Die Verbindung wird vorläufig (nur für die Pitztaler überraschend) nicht genehmigt. Die Pitztaler gehen in Revision.
Dann tragen sie illegaler weise den Grat ab.
Kriegen dafür ein behördliches Verbot und machen trotzdem weiter.

Wenn sich die Behörden nicht komplett lächerlich machen wollen, bleibt nix anderes über, wie die jetzt durchgeführten Maßnahmen.
Eigentlich hätte man schon beim Notweg harte Maßnahmen durchsetzen müssen.
Die Pitztaler haben geglaubt sie kommen mit allem durch!

Dabei hätten sich die Pitztaler schon vor einigen Jahren von den Geschäftsführern verabschieden müssen..
Jetzt hält sich mein Mitleid in (mikroskopischen) Grenzen, selbst schuld!

Wenn sie die Verbindung jetzt doch noch genehmigt bekommen, dann vermutlich nur mit Auflagen, die einerseits wirklich laufend überprüft und ein Ausmaß annehmen werden, die das ganze Projekt unwirtschaftlich machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor L&S für den Beitrag (Insgesamt 2):
noisiMcMaf
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4083
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von molotov » 24.10.2018 - 17:03

Kann mir nicht helfen, aber irgendwie gönn ich es den Bergbahnen...
Touren >> Piste

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 24.10.2018 - 17:10

molotov hat geschrieben:
24.10.2018 - 17:03
Kann mir nicht helfen, aber irgendwie gönn ich es den Bergbahnen...
Passt irgendwie zur kürzlich von mir beschriebenen Servicewüste und die Antwort auf mein Mail dazu... Aber lustig finde ich das als Herbstgletscherskifahrer dann trotzdem nicht. Und unnötiges Theater ist es auch, das unbeteiligte Skifahrer straft, die Urlaub gebucht haben. Eine hübsche Busse hätte es auch getan.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
molotov
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von L&S » 24.10.2018 - 18:27

ski-chrigel hat geschrieben:
24.10.2018 - 17:10
molotov hat geschrieben:
24.10.2018 - 17:03
Kann mir nicht helfen, aber irgendwie gönn ich es den Bergbahnen...
Passt irgendwie zur kürzlich von mir beschriebenen Servicewüste und die Antwort auf mein Mail dazu... Aber lustig finde ich das als Herbstgletscherskifahrer dann trotzdem nicht. Und unnötiges Theater ist es auch, das unbeteiligte Skifahrer straft, die Urlaub gebucht haben. Eine hübsche Busse hätte es auch getan.
Die Buße hätte man schon beim Notweg verhängen müssen und auf Kosten der Bergbahnen alles wieder in den Originalzustand versetzten lassen müssen...
Dann wäre es nie soweit gekommen.



Ich frag mich auc wieso damals niemand belangt wurde, der GF müßte doch auch persönlich haftbar sein.
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4259
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von extremecarver » 24.10.2018 - 18:27

In Österreich gibt es bei Schwarzbau komischerweise eigentlich fast nie hohe Bußen. Entweder geringe Buße die man quasi einkalkuliert - oder halt wieder abreißen - nur wie soll man abreißen wenn das errichten quasi ein abtragen war?

Ich kenne ein Hotel wo man einen recht großen Anbau illegal errichtet hat (war als Scheune genehmigt - wobei halt Schlussendlich nur 1/3 des Ergeschosses wirklich Scheune wurde nachdem man die alte Scheune abgerissen hat). Schlussendlich lief es daraufhin dass sie einen verglasten Korridor hinbauen mussten - womit es dann als selbes Haus zählte wie das Haupthaus. Alternative war Abriss. Die Buße mit der man gerechnet hatte ging irgendwie nicht durch.

Ich kann mir in Tirol nicht vorstellen dass das nun 9 Monate gesperrt bleibt

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2627
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von gerrit » 24.10.2018 - 19:14

Wäre diese Diskussion nicht vielleicht besser in "aktuelle Situation" aufgehoben?
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005


Benutzeravatar
Theo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3222
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von Theo » 24.10.2018 - 20:25

Kommt drauf an wie lange die Situation anhält.
Unbestritten ist dass da letzten Sommer diverse Sachen gemacht wurden um eine Befahrbarkeit des Teilstücks zu gewährleisten. Wie und was könnte man nur sagen wenn man vor Ort gewesen wäre. Wie schon anderweitig im Topic über die Verbindung erwähnt gehe ich davon aus dass man wegen des Hitzesommer mehr tun musste als in den letzten Jahren, aber erst im Verlauf vom August gemerkt hat wie es da überhaupt ausschaut. Dass man die Traverse immer wieder herstellen muss ist ja eh klar und das ist auch durch die vorhandenen Bewilligungen gedeckt. Was jetzt da Neubau und was Wiederherstellung war könnte man am besten anhand von Vergleichsbildern erkennen, aber merkwürdigerweise fehlen diese Beweisbilder in den Presseberichten.
Nun ja, ich glaub nur was ich sehe und bisher sehe ich nur eine Traverse wo von einem PB600 praktisch auf ganzer Länge voll ausgefüllt wird.

Selbst wenn die Arbeiten eine Bewilligung bräuchten, etwas anders machen als das was gemacht wurde könnte man ja eh nicht.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1518
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von DiggaTwigga » 24.10.2018 - 20:38

Hier im Pressebericht ist doch ein aktuelles Bild? Der Grat sah letztes Jahr noch anders aus (in meiner Erinnerung). Dass dieser problematisch wird dachte ich mir aber schon seit ein paar Jahren.

https://www.tt.com/politik/landespoliti ... h-verboten
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11278
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ski-chrigel » 24.10.2018 - 20:52

Ich kann lediglich die drei Bilder hier von meinem kürzlichen Besuch beisteuern. Mir ist da nicht mal was aufgefallen.
Dateianhänge
3C2B14F1-2325-4D86-B4F7-3B70CBF02B2D.jpeg
4713DD8C-1A31-494F-B51C-3A39DEEDCD92.jpeg
97F41C16-DB35-4E7B-9E20-CCE39A71CCB3.jpeg
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ALPINERSPINNER » 24.10.2018 - 20:54

Also so derart groß ist der Unterschied aus meinen Augen nicht. Im Vergleich zu meinem letztjährigen Besuch sehe ich wenig Veränderung! Habe auf Google Earth Bilder von früher gesucht und da ist der Unterschied auch nicht wirklich ersichtlich.

Graubündenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 116
Registriert: 27.01.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von Graubündenfan » 24.10.2018 - 21:17

Bild
Anbei ein Bild vom März 2016

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte am Pitztaler Gletscher

Beitrag von ALPINERSPINNER » 24.10.2018 - 21:21

Wo seht ihr da den Unterschied? Ist ja nicht die gleiche Perspektive.


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Larf und 19 Gäste