Jägerndorfer Modellseilbahnen

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 15.11.2018 - 21:07

Ich hab an den 1:87er Bahnen die ich betreute auch die Druckfeder des Gegenumlenkscheibenspannschlittens gekürzt um eine geringere Seilspannung zu erhalten, hat den Vorteil eines ruhigeren Laufes und außerdem nützen sich die Klemmen und auch Rollenkunststofflagerstifte etwas weniger schnell ab denn die HO ist nunmal leider wirklich nix für "Vielfahrer"... :wink:

Übrigens gäbe es auch an Deiner 1:32er noch nette "Tuningmöglichkeiten" wie ich sie schon an etlichen Bahnen für AF - Kollegen kostenlos durchgeführt hatte... :wink:

1) Zuerst sehe ich am Video bei ca. 1:15 das eine der Zweierrobagruppen der bergseitigen Stützenroba eindeutig klemmt... :ja:
2) Dann würd ich bei der Zwischenstütze die Jochfortsätze entfernen sodaß die Roba dann vollbeweglich "hängend" und nicht mehr stehend läuft denn nur so kann die wirklich praktikabel die Last zwischen den Rollen verteilen und sieht abgesehen davon auch bei einer Tragstütze vorbildnäher aus.
3) Einlagegummiringe in den Seilrollen verbessern die Laufruhe der Kabinen über die Robas deutlich und dies noch in Kombination mit einem
4) endlos verschweißten dickeren 3 mm Seil.

So pendelarm kriegt man auch die leichteren Sessel an JC - Robas mit 3 mm Seil und Gummieinlageringe zum Laufen, in dem Fall sind das nur "entohrte" Originalrobas die ich mit Zusatzbalanciers zu Achterrobas an einer custommade Stahldoppelstütze verbunden hatte... :wink:


Direktlink
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 16.11.2018 - 13:22

Danke Petz für die Tipps. :ja:
Im Moment musste ich wegen "Wiedereinzug der schon ausgezogenen Tochter" meine Bahn leider abbauen. :rolleyes:
Einlagegummiringe habe ich mir bereits bestellt. Habe ich in einem anderen Beitrag von Dir schon gelesen und wird auch durchgeführt. :ja:
Die weiteren Vorschläge werde ich auch umsetzten, so wie ich einen neuen Platz gefunden habe.

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 16.11.2018 - 18:55

Ooops, das klingt mal momentan nicht gerade nach besonders optimistischer Stimmung in der Family denn grundlos/leichtfertig kommt der Nachwuchs ja nicht einfach wieder nach Hause... :naja:

Wenn Du nicht sooo schnell gewesen wärst :tongue: hätt ich Dir die passenden Ringe in FP80 Qualität (die NBR70 halten leider nur kurz durch da nicht UV - beständig) kostenlos zugeschickt. Falls Du ein passendes endlos verschweißtes 3 mm Seil mal ausprobieren möchtest bitte PN mit genauer Seillänge und Deiner Adresse an mich dann mach ich Dir gerne eins und schick es gratis zu.

Wenn die Bahn momentan sowieso "arbeitslos" ist könntest Du mir das Ding ohne Haube und Bodenplatte eigentlich zur Remotorisierung senden denn der M 1:1,5 "Großmodelliftbau" bei Freund und AF - Kollegen one_only80 ist bald mal für heuer abgeschlossen und dann hätt ich wieder Zeit für "normale" Modellarbeiten... ;D
Nach 300 - 500 Stunden ist der JC - Motor nämlich sowieso hinüber; nebst Motortausch gegen einen 24 V Bühlermotor der dann an einem mitgelieferten 12 V Trafo läuft würde auch gleich der "Bröselgummi" in der Antríebsumlenkscheibe durch eine Silikoneinlage ersetzt und eine LED - Strip Beleuchtung eingebaut... :ja: :biggrin:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 18.11.2018 - 19:57

Ne, Ne, alles entspannt zu Hause :wink: Das "Wiederkommen" hat sich schon etwas angekündigt,
war also nicht ganz so überraschend.
Gerne würde ich Dein Angebot annehmen. Soll ich für weiteres an die Mail Adresse auf Deiner page schreiben?
Gruß
Matz

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 19.11.2018 - 12:32

Nachdem Du vermutlich aufgrund der kurzen Mitgliedschaft hier noch keine PN´s verschicken kannst gerne an die Mailadresse schreiben; bitte Betreff Matz Alpinforum anführen.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 19.11.2018 - 12:59

@Petz, Aufrtag ausgefühert, Mail ist unterwegs :lach:

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 19.11.2018 - 19:08

Auftrag ebenfalls ausgeführt - Antwort steckt auch schon in den Glasfasern... :ja: :biggrin:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 23.11.2018 - 16:47

Hat zufällig jemand Erfahrung mit den Pendelbahnen von JC?
Habe ein gutes Angebot über eine
Pendelbahn Ahornbahn 2 Gondeln + Seil
1x Antriebstation 1x Gegenstation

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 24.11.2018 - 08:12

Bei der neuen Ausführung hapert´s lt den Kundenerfahrungen vom schweizer Kollegen Roger Küng an der Traktion weil das Seil an den umgebauten KPS - Stationen so stark gewinkelt umgelenkt wird das es die Bahn fürchterlich einbremst.
Falls es ein altes Set ist kannst Du es besser gleich zwecks Motortausch zu mir schicken es sei denn Du entdecktest auf der Antriebsumlenkscheibe eine M10er Hutmutter denn dann wär das eine jener ~ 40 Bahnen die ich ummotorisiert hatte. Der Antrieb bei der alten Variante klingt nämlich exakt so als hätte man in eine Kaffeemühle Kieselsteine eingefüllt und nachdem das Gehäuse auch noch hervorragende Resonanzeigenschaften hat ist Dein längerfristiger Gehörschaden vorprogrammiert...:ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 26.11.2018 - 11:55

Habe mich vorerst gegen die Pendelbahn entschieden. Sie ist für den "Hausbetrieb" doch sehr groß.
Da muß erstmal ein Platz dafür gefunden werden :lach: zudem ist die Geräuschentwicklung nicht zu verachten :rolleyes: (Danke an Petz)

Es kommt also jetzt eine H0 Seilbahn für die Wohnung an Weihnachten hinzu :ja:
Mal sehen, wer meinen Favorite zuerst Lieferbar hat. Der Seilbahnshop oder der shop von JC direkt.
(Der JC shop hat auch Black xxx Angebote bis 26.11., aber leider nicht für die Seilbahnen :nein: )
Ja, es sind noch ein paar Tage bis zum Fest, aber meine Frau will bestellen.... :wink:

Edit: Laut Herrn Jägerndorfer werden neue H0 Bahnen erst wieder 2019 produziert :(

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 26.11.2018 - 19:07

Letzteres hab ich fast befürchtet. Check mal ob Ernst (Peyker) eventuell noch Dein Wunschmodell verfügbar hätte denn er ist der österreichische Händler mit dem größten Vorrat; sehr fair und zuverlässig - hatte mir auch schon einige Male aus der Patsche helfen können als JC ausverkauft war. Zwei H0 - Varianten hat er aktuell noch lagernd:

http://www.peyker.com/Peyker/Pages/Haup ... 0&Begriff=
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Niklas Modellsk.
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 12.05.2017 - 17:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Niklas Modellsk. » 27.11.2018 - 17:46

Nach meiner Erfahrung nach kann man im Online Shop von Peyker nichts falsch machen (meine kompletten JC Anlagen habe ich bei ihm bestellt). Auch ist er sehr kundenfreundlich wenn es zum Beispiel um beschädigte Kabinen (Transportschäden oder ähnliches) geht. Ich kann seinen Online Shop ebenfalls weiterempfehlen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niklas Modellsk. für den Beitrag:
Petz
Lamingtaler Bergbahnen

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 30.11.2018 - 14:31

Ich habe jetzt am Montag bei Jägendorfer direkt bestellt.
Am Donnerstag war die Seilbahn + Netzadapter gut verpackt
bei mir angekommen. Hat also auch gut geklappt. sogar ohne Versandkosten.
Jetzt muss nur noch schnell weihnachten kommen, damit es losgehen kann :lol:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 30.11.2018 - 15:29

Freut mich zu hören. JC hat nen Logistikvertrag mit DPD und berechnet auch uns Händlern für Orders generell keine Versandkosten... :D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 16.12.2018 - 22:20

Nachdem meine 1:32 Seilbahn zum „Kundendienst“ bei PETZ war, konnte ich es nicht erwarten heute einen Probelauf zu starten.
Petz hat eine absolut saubere Arbeit gemacht. Viele kleine Details wurden verbessert.
Dafür möchte ich mich nochmal recht Herzlich bedanken. :hallo:
Im Moment ist die Bahn noch nicht sauber ausgerichtet, deshalb holpert es auch noch etwas.
Die Steuerung über einen Trafo, mit wählbarer Geschwindigkeit habe ich jetzt schon schätzen gelernt.
Hier ein kleines Filmchen von der heutigen Testfahrt:
[youtube]https://youtu.be/aFQA470UP64[/youtube]
Bei der Seilspannung muss ich noch schauen, was da das optimale ist. Zu stark soll es ja nicht gespannt sein.

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 10.01.2019 - 09:50

Stuttgart, 09.01.2019
Störung bei der Gipfelbahn.

Am gestrigen Abend ist die Stuttgarter Gipfelbahn, manche nennen diese auch „ :D Papageien-Bahn :D
nach täglichen 4 Stunden Betrieb durch die Entgleisung einer 10er Omega Kabine ausgefallen.
Grund für die Entgleisung ist die zu kleine Klemme der ersten Kabinengeneration dieses Typs.

Zum Ablauf der Geschehnisse befragten wir den Eigentümer. Dieser erläuterte, dass am vergangenen
Wochenende das Seil getauscht wurde. Dieses neue Seil hat jetzt einen Durchmesser von 3 mm und
verleit der Bahn einen ruhigeren Lauf. Die Montage der Sessel und 8er Omega Gondeln verlief auch ohne Probleme. :ja:
Lediglich bei den beiden 10er Gondeln gab es Probleme. Das Seil ist einfach zu stark. :surprised:
Nach Rücksprache mit dem technischen Leiter, Herrn P aus Österreich, konnte eine der beiden großen Kabinen
Befestigt werden. Diese hielt aber wohl dem großen Andrang nicht dauerhaft stand und entgleister nach Betriebsschluss
an der Talstation. Zum Glück waren keine Personen mehr anwesend.
Die Reparatur wird wohl heute, so bald der Eigentümer Feierabend hat, durchgeführt, so dass der Betrieb wieder aufgenommen
Werden kann. Allerdings ohne die 10er Omegas. :nein:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8554
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Petz » 10.01.2019 - 11:24

Matz hat geschrieben:
10.01.2019 - 09:50
dem technischen Leiter, Herrn P aus Österreich
Danke für die "Beförderung" die ich aber schon deshalb zurückweisen muß da ich diese Nebentätigkeit nachvollziehbarerweise nur bei jenen Bahnen übernehmen würde die ich auch regelmäßig beaugäpfeln kann.
Nachdem Du die beiden O10er ja aktuell nicht einsetzt schraub die Klemmen ab, schmeiß sie in ein Briefkuvert und schick sie mir rein damit ich die Klemmenbacken auf mein Risiko soweit wie möglich ausfräsen kann.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Modellseilbahnen

Beitrag von Matz » 10.01.2019 - 12:29

die ich auch regelmäßig beaugäpfeln kann.
Kein Problem, bin mehrmals im Jahr in Innsbruck und fahre über den Frenpass :ja:
Du weist was das heist :lach:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste