INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Alles rund ums Wetter und Klima in den Alpen
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Antworten
Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 10.01.2019 - 19:01

Dass was vor 15 Jahren der Arlberg 3er war, hat man heute in ganz Tirol - selbst schon in einigen Tourengebieten.
Und man sah eindeutig dass am Vortag eben fast alles an steilen Hängen auch schon befahren worden ist. Nicht als Buckelpiste, aber 4-5 spuren waren gestern in allen kritischen hängen auf Nordwestseite schon gefahren, dass hilft in so steilem Gelände um die Spannung rauszunehmen und etwas besser zu verbinden. Dazu nur luvseite gefahren,
Von gestern auf heute dann nochmal 20-40cm drauf.

Leeseite wäre mir zu kritisch gewesen - dazu war dort oben immer schlechte Sicht und dann halt die lahme kalte dsb, und dort hat es wenn auch immer die großen Lawinen.

Und derzeit gibt es kaum Optionen - so voll abseits hab ich es hier noch nie gesehen, gestern anderswo dasselbe. Wer auf sonne wartet bekommt nur noch uninteressante hänge halbwegs unverspurt.

Morgen dann wieder ein anderes Gebiet, auch Oberland, Unterland ist mir zu Kritisch, vor allem dort wos mich reizt war bisher alles zu, sprich selbst wenn erreichbar morgen l, dann echt gefährlich


Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1645
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tyrolens » 10.01.2019 - 19:13

Ich kenne dich nicht, aber ich würd' an deiner Stelle mal zum eigenen Ego auf Distanz gehen und auf rationaler Ebene überlegen, ob es so schlau ist, wegen des Pulvers aktuell den Kopf zu verlieren.

Nix für ungut, aber in der aktuellen Situation zeigt man halt Stärke, wenn man bestimmte Dinge nicht tut.


Und klar, jeder hält sich aktuell für einen Checker. Wenn man sich die Zahl der Lawinentoten der letzten Tage vergegenwärtigt, spricht das aber eine ganz andere Sprache.

Was die nächsten zwei Tage betrifft, wird sich nicht die Frage stellen, ob es Lawinentote geben wird, sondern wie viele.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tyrolens für den Beitrag (Insgesamt 21):
LK20Leonkopsch123PanchoflamesoldierRogerWilcoLeximusicedteafel435KapiJohannesSKI und 11 weitere Benutzer

Benutzeravatar
Pancho
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1896 Mal
Danksagung erhalten: 2127 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 10.01.2019 - 19:35

Ich finde es gut, dass das für die vielen Mitleser nochmals klargestellt wird. Am benannten Adressaten geht es vorbei, fürchte ich.

Ich denke, es wird viele Tote geben. Das Wetter wird z.T, einigermaßen, das lockt zusätzlich.
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1681
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von NIC » 10.01.2019 - 20:26

Es ist vielleicht etwas früh zu sagen, aber ich bin mal gespannt, ob einige Skigebiete mit den Schneemassen die Saison verlängern. Zumindest in den etwas höheren Lagen sollte der Schnee bis April halten, und es gibt doch einige (prominente) Skigebiete, die schon Mitte/Ende März zusperren, weil Ostern so spät ist.
Saison 2018/19: 41 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl, 1 Hochkar

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1472
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 995 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 10.01.2019 - 20:41

Und ab Sonntag gibts dann oberhalb rund 1000m die nächste Ladung in den Nordalpen ...
https://wetterkanal.kachelmannwetter.co ... ochenende/

Benutzeravatar
Kreon100
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1217
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 29
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 10.01.2019 - 20:49

also bin bestimmt kein Experte, aber was ich über die Jahre gelernt habe, ist dass ein paar Spuren im Hang keinerlei Aussage über die Stabilität der Schneedecke zulassen. Oftmals sind es gerade diese vereinzelten Spuren, die andere Skifahrer ins Verderben reißen. Wie bei einem Karten Haus kommt dann irgendwann eben das Übermaß, was die Schwachschicht kollabieren lässt.

Bei den Massen an Schnee und den Verfrachtungen? Nee, ich werde bis Mitte nächster Woche sicher nicht ins Gelände gehen.

Ich finde solche Aufnahmen recht erhellend, apropos flaches Gelände:

Direktlink

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3227
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von David93 » 10.01.2019 - 21:00

Die hohe SFG ab Sonntag finde ich schon schade. Der Schnee der liegt kann das was weggeregnet wird zwar locker kompensieren, aber für die Schneequalität unter 1000 m ist es nicht gerade förderlich. Gerade jetzt wo diese niedrigen Gebiete sich mal für einen Skitag anbieten würden weil da auch endlich genug Schnee liegt.
Hoffentlich schneits danach nochmal ein bisschen drüber nach dem Regen.

Und danach wär ich für Sonne bis zum Saisonende. 8)
Am ersten schönen Wochenende das früher oder später kommen wird denk ich werden die Skigebiete sowieso überrannt. Wochenlang kein Skiwetter, die Flachlandbewohner wissen dank der Medien und des Schneefalls bis weit ins Flachland dass ein Haufen Schnee liegt, das klingt nach Massenansturm. :?


JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 237
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von JohannesSKI » 10.01.2019 - 21:15

Kreon100 hat geschrieben:
10.01.2019 - 20:49
also bin bestimmt kein Experte, aber was ich über die Jahre gelernt habe, ist dass ein paar Spuren im Hang keinerlei Aussage über die Stabilität der Schneedecke zulassen. Oftmals sind es gerade diese vereinzelten Spuren, die andere Skifahrer ins Verderben reißen. Wie bei einem Karten Haus kommt dann irgendwann eben das Übermaß, was die Schwachschicht kollabieren lässt.

Bei den Massen an Schnee und den Verfrachtungen? Nee, ich werde bis Mitte nächster Woche sicher nicht ins Gelände gehen.

Ich finde solche Aufnahmen recht erhellend, apropos flaches Gelände:

Direktlink
Kenne mich zum Geländefahren bei den derzeitigen Bedingungen auch nicht gut genug aus (was ich auch beim Chuck Norris hier min Forum glaube). Jedoch sollte man schon differenzieren: Das Video stammt von einem Übergang von flachen in steiles Gelände, außerdem ist der Hang völlig baumfrei. Flacher Hang ist nicht gleich flacher Hang.
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 10.01.2019 - 22:40

Es ist seit ein paar Jahren so dass man fast nur bei einem 4er gute Bedingungen vorfindet, wenn's einen 3er hat ist alles schon zerfahren, oder hat nur 20-30cm geschneit.

Tage wie gestern und heute, wo man ein 10m Cliff dropped und es kommt einem vor wie 2-3m, sind einfach die besten die man Haben kann. Und es gibt eben durchaus sichere hänge, auch steilere, an so Tagen. Ich hatte durchaus schon viel viel kritischere Bedingungen, Und venet Nordseite hat kaum große hänge ohne Separation durch Gelände, wenn da keine Schneebrett Gefahr ist, und dass war recht eindeutig ausschliesbar, durch herantasten ähnlicher ungefährlicher hänge, stresst mich da keine Lawine, da man super überall sehr schnell in separaten Schneebereich kommt sollte größer was rutschen. 2bereiche hab ich absichtlich ausgelassen, nachmittags sind da auch noch Leute runter.

Btw, im Oberland unter 1000m liegt kaum Schnee, 40-50cm max- eher nur 30cm, erst ab 1500m hat es ordentliche Mengen! Im Unterland mag das anders sein. Ins Inntal runterfahren ist extrem mager -egal ob Landeck oder Innsbruck. Mehr wir 20cm liegen nirgends (nur auf ein paar Autos evtl mehr, aber der Boden war nicht gefroren, sprich taut von unten unter 1000m.


Bei der talabfahrt kam unter 1300m oft Gemüse durch, unter 1200m im Wald war im Prinzip gar nicht.mehr fahrbar. Und venet ist durchaus ein berg der bei nw Lage gut was abbekommt

Benutzeravatar
Kreon100
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1217
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 29
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 10.01.2019 - 22:46

absolut richtig, es ist aber so eine Stelle, wo ich auch gedacht hätte, da kann man ruhig mal traversieren und dann bricht der ganze Hang darüber weg. Der Skifahrer ist ja auch kein Honk (wer hat schon einen eigenen Hubschrauber dabei?) und er verhält sich ja auch richtig, indem er ziemlich geistesgegenwärtig zum Rand fährt. Aber es zeigt doch, was außergewöhnliche Verhältnisse so auslösen können. Und zum Thema eingefahrene Hang hier noch mal was (ab Minute 3:00)

Direktlink


und dann wieder on topic: an Dienstag nächste Woche soll ja eine längere Phase besseren Wetters kommen. bin Mal gespannt, wie lange die anhält, vor allem der blöde Sturm mal aufhört...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kreon100 für den Beitrag:
Highlander

Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1645
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tyrolens » 10.01.2019 - 22:58

Anderes Thema: Man mag es nicht glauben, aber derzeit spitzt sich die Lage in der Landeshauptstadt Innsbruck zu.

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 640
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 943 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 10.01.2019 - 23:05

Nordalpin kommende Woche, Mittel aus 4 Modelläufen, mit Vorsicht zu genießen:
Dienstag bis incl. Donnerstag gut bis sehr gut mit Bluebird-Chance (Mittwoch!)
Freitag: leichter Schneefall
Samstag: wieder gut, wechselnd wolkig, mehr Sonne als Wolken
Ab Sonntag: erneute NW-Lage mit Presse

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
Pancho
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1896 Mal
Danksagung erhalten: 2127 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 10.01.2019 - 23:18

Kapi hat geschrieben:
10.01.2019 - 23:05
Ab Sonntag: erneute NW-Lage mit Presse
:nein:
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie


Benutzeravatar
Kreon100
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1217
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 29
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kreon100 » 10.01.2019 - 23:25

Kapi hat geschrieben:
10.01.2019 - 23:05
Nordalpin kommende Woche, Mittel aus 4 Modelläufen, mit Vorsicht zu genießen:
Dienstag bis incl. Donnerstag gut bis sehr gut mit Bluebird-Chance (Mittwoch!)
Freitag: leichter Schneefall
Samstag: wieder gut, wechselnd wolkig, mehr Sonne als Wolken
Ab Sonntag: erneute NW-Lage mit Presse

K.
goil! habe Dienstag einen Flug nach Salzburg, hoffe ich komme mit dem Zug durch Hallein, dann könnte Mittwoch der Tag der Dekade werden 8)

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 171
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Rennstier » 10.01.2019 - 23:33

Währenddessen steht auch Rheinland-Pfalz kurz vorm Schneechaos:

"Morgen früh müssen sich wohl viele Rheinland-Pfälzer die Schneeschaufel schnappen: In der Nacht zieht ein großes Schneegebiet von Nordrhein-Westfalen rein und sorgt für eine weiße Überraschung bis in tiefe Lagen!
In der kommenden Nacht wird es richtig winterlich in ganz Rheinland-Pfalz! Ab der zweiten Nachthälfte rauscht ein Tiefausläufer von NRW heran und bringt reichlich Niederschlag mit sich, der bis in tiefe Lagen als Schnee fällt! Bis zu 3 cm Neuschnee im Flachland und 5 cm Neuschnee in Staulagen sind dann in RLP drin. Für viele heißt das dann: Morgen früh ist Schneeschippen angesagt!"

https://www.rpr1.de/nachrichten/regiona ... -der-nacht

Ist halt hier ne andere Definition von viel Neuschnee als in den Bergen :lol:

Schami
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 27.05.2014 - 11:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Schami » 11.01.2019 - 00:21

Rennstier hat geschrieben:
10.01.2019 - 23:33
Währenddessen steht auch Rheinland-Pfalz kurz vorm Schneechaos:

"Morgen früh müssen sich wohl viele Rheinland-Pfälzer die Schneeschaufel schnappen: In der Nacht zieht ein großes Schneegebiet von Nordrhein-Westfalen rein und sorgt für eine weiße Überraschung bis in tiefe Lagen!
In der kommenden Nacht wird es richtig winterlich in ganz Rheinland-Pfalz! Ab der zweiten Nachthälfte rauscht ein Tiefausläufer von NRW heran und bringt reichlich Niederschlag mit sich, der bis in tiefe Lagen als Schnee fällt! Bis zu 3 cm Neuschnee im Flachland und 5 cm Neuschnee in Staulagen sind dann in RLP drin. Für viele heißt das dann: Morgen früh ist Schneeschippen angesagt!"

https://www.rpr1.de/nachrichten/regiona ... -der-nacht

Ist halt hier ne andere Definition von viel Neuschnee als in den Bergen :lol:

Ist das Satire? :D
Saison 18/19: 1 x Pitztal

Widdi
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3040
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Widdi » 11.01.2019 - 01:44

Wenn ich mir die Schneelage bei mir vor der Tür so ansehe, da werd ich heut später am Tag wohl mal mindestens einen Winterspaziergang oder eine Runde Langlauf machen müssen. München Stadt hat ja dzt. sogar 24cm Schnee laut Messstation und das ist dort ordentlich viel,im Moment ist das dzt. bis auf das, dass die Kalten Phasen eher zu kurz sind ein Winter wie er früher einmal war. Normal hab ich nach Jobwechsel immer milde Winter gehabt, kann Zufall sein. Sogar bei mir liegen um die 20-25cm Schnee und ich sitz im Flachland (knapp unter 500m Seehöhe) Schifahren? Geh ich erst Montag wieder, aber mal ne Runde Langlauf das wärs mal wieder und ist dzt. sogar im höheren Flachland möglich (zumindest in der Münchner Gegend) Naja und 5cm ist heutzutage viel, vor 10 Jahren hätte man wegen 1-2m Schnee an den Alpen nie die Schule ausfallen lassen, aber durch den Klimawandel kommt halt keiner mehr damit zurecht. Im Endeffekt ist das, was es dzt. hat Winterwetter wie es bis vor 10-20 Jahren immer mal wieder Vorgekommen ist. Auch wenn die Schneemengen doch ordentlich sind, aber vergleichbare Wintereinbrüche waren vor 10-15 Jahren normal und jetzt ists Katastrophenalarm. Heutzutage kann eben keiner mehr mit Viel Schnee umgehen, weil mans einfach nimmer gewohnt ist!

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 16x Wandern
Winter 2020/21: 5 Tage

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1070
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 621 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 11.01.2019 - 05:29

Tyrolens hat geschrieben:
10.01.2019 - 19:13
Ich kenne dich nicht, aber ich würd' an deiner Stelle mal zum eigenen Ego auf Distanz gehen und auf rationaler Ebene überlegen, ob es so schlau ist, wegen des Pulvers aktuell den Kopf zu verlieren.

Nix für ungut, aber in der aktuellen Situation zeigt man halt Stärke, wenn man bestimmte Dinge nicht tut.


Und klar, jeder hält sich aktuell für einen Checker. Wenn man sich die Zahl der Lawinentoten der letzten Tage vergegenwärtigt, spricht das aber eine ganz andere Sprache.

Was die nächsten zwei Tage betrifft, wird sich nicht die Frage stellen, ob es Lawinentote geben wird, sondern wie viele.
Nochmals herzlichen Dank für diese Klarstellung... ob es beim Adressaten etwas bewirkt weiß man nicht...
aber es spricht schon von einem enormen Geltungsbedürfnis, wenn ich bei zweithöchster Lawinenwarnstufe und den extremen Neuschneemengen in den Bergen, hier an dieser Stelle eine Aufforderung für das Abseitsfahren poste...
denn selbst dieses halte ich bei der aktuellen Lage für ziemlich grenzwertig...
Aber wir leben zum Glück in einem Land in welchem die Meinungsfreiheit gilt, und es muss jeder selbst wissen was er tut und was nicht.... :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
snowstyleflamesoldier

j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3844
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von j-d-s » 11.01.2019 - 05:46

Schami hat geschrieben:
11.01.2019 - 00:21
Rennstier hat geschrieben:
10.01.2019 - 23:33
Währenddessen steht auch Rheinland-Pfalz kurz vorm Schneechaos:

"Morgen früh müssen sich wohl viele Rheinland-Pfälzer die Schneeschaufel schnappen: In der Nacht zieht ein großes Schneegebiet von Nordrhein-Westfalen rein und sorgt für eine weiße Überraschung bis in tiefe Lagen!
In der kommenden Nacht wird es richtig winterlich in ganz Rheinland-Pfalz! Ab der zweiten Nachthälfte rauscht ein Tiefausläufer von NRW heran und bringt reichlich Niederschlag mit sich, der bis in tiefe Lagen als Schnee fällt! Bis zu 3 cm Neuschnee im Flachland und 5 cm Neuschnee in Staulagen sind dann in RLP drin. Für viele heißt das dann: Morgen früh ist Schneeschippen angesagt!"

https://www.rpr1.de/nachrichten/regiona ... -der-nacht

Ist halt hier ne andere Definition von viel Neuschnee als in den Bergen :lol:

Ist das Satire? :D
Vmtl. nicht, in Rom hatten sie mal ein bisschen Puderzucker-Schnee und gleich den Katastrophenalarm ausgerufen, mit geschlossenen Schulen, gesperrten Straßen usw., bei nichtmal einem Zentimenter...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...


Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1084
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 762 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von basti.ethal » 11.01.2019 - 07:09

wo man ein 10m Cliff dropped
Gratulation an diejenigen, die das gute alte DENGLISCH immer weiter perfektionieren und in die Welt hinaustragen! :rolleyes:

Bei uns wurden solche Leute früher in der Schule immer ausgelacht......
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag:
wellblech
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Tyrolens
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1645
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Tyrolens » 11.01.2019 - 07:17

Laut ZAMG handelt es sich je nach Region um ein 30 bis 100 jähriges Ereignis.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tyrolens für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierchristopher91

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von extremecarver » 11.01.2019 - 08:16

Am Venet hatte es keinen 4er, unter Baumgrenze 3er - siehe LWD. Dazu - es hat im Oberland großteils absolut keine riesigen Schneemengen - die hat es vom Unterland ostwärts (und am Arlberg ziemlich viel), Dazu sind es eben hier keine Grashänge - sondern recht viel Latschen drunter - sprich die Hauptgefahr derzeit unter 2400m auch nicht. Hier schreiben halt wie immer Leute die vom Lagebericht und lokalen Gegebenheiten nix verstehen. Dazu hatte es überhaupt keine Schneeverwehungen oder sonstigen Gefahrenzeichen!
Südlich des Inns - im Oberland sind es absolut keine großen (neu)Schneemengen: https://avalanche.report/albina-web/wea ... ff?lang=en Nur direkt am Hauptkamm wieder kritischer

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4448
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 11.01.2019 - 08:35

Spannende Sache am Rande: In Wangen wurde bei "nur" 60cm Schneedecke eine Flächenlast von 125kg/m2 ermittelt. Auslegung sind 150kg/m2. Das THW räumt jetzt Flachdächer.
Touren >> Piste

flamesoldier
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1226
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2160 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 11.01.2019 - 08:53

molotov hat geschrieben:
11.01.2019 - 08:35
Spannende Sache am Rande: In Wangen wurde bei "nur" 60cm Schneedecke eine Flächenlast von 125kg/m2 ermittelt. Auslegung sind 150kg/m2. Das THW räumt jetzt Flachdächer.
Ist jetzt nicht besonders stabil gebaut oder? Und wie räume ich ein Dach, das für 150 kg/m^2 ausgelegt ist, wenn schon 125 drauf sind? Kinderarbeit? :D
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von danimaniac » 11.01.2019 - 08:56

flamesoldier hat geschrieben:
11.01.2019 - 08:53
molotov hat geschrieben:
11.01.2019 - 08:35
Spannende Sache am Rande: In Wangen wurde bei "nur" 60cm Schneedecke eine Flächenlast von 125kg/m2 ermittelt. Auslegung sind 150kg/m2. Das THW räumt jetzt Flachdächer.
Ist jetzt nicht besonders stabil gebaut oder? Und wie räume ich ein Dach, das für 150 kg/m^2 ausgelegt ist, wenn schon 125 drauf sind? Kinderarbeit? :D
Hochdruckreiniger :mrgreen:

mal ernst: THW hat ja teilweise auch Drehleitern und ähnliches Spielzeug.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Antworten

Zurück zu „Alpines Klima & Wetter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste