Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

Ski-Diebstahl Ischgl

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 234
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Highlander » 11.01.2019 - 12:53

hier haben Sie ja einmal den Richtigen erwischt... :D
das ist ja natürlich schon besonders dreist.. mit den gestohlenen Skiern im gleichen Skigebiet noch zum skifahren gehen..
(siehe Polizeibericht unten)

Mod-Edit: bitte keine (Screenshots von) Presseberichte einfach so ins Forum Posten (Regeln 2.4.2). Link zum Diebstahl habe ich hier gepostet // Snow4Carve

https://www.polizei.gv.at/tirol/presse/ ... 6B3D&pro=0

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Ski-Larry
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 397
Registriert: 20.02.2014 - 17:14
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Ski-Larry » 11.01.2019 - 13:22

Es gibt ja auch Profis, die mit Transportern fahren und dann 20 Paar (oder mehr) Ski versuchen abzuhauen, da wird -zum Glück- von der Polizei darauf geachtet...

Ein Freund von mir hatte in seinem Wagen 8 Paar Ski dabei (von der Familie) und musste sich auch der Gendamerie (in Serfaus) erklären, dass ging nach Rücksprache mit dem Vermieter der Pension schnell über die Bühne...
2018/19 Stubaier: 4, Zillertal 9
2017/18: Hintertux: 5, Jungfrauregion 8, 3V: 8
2016/17: Stubaier: 3,SFL: 13, Arlberg: 7
2015/16: SFL: 13, Ischg:l 7
2014/15: Jungfrauregion: 9, Winterberg; 1, Arlberg: 8
2013/14: SFL: 7, Ischgl: 8
2012/13: Winterberg: 1, SFL: 7

Pancho
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1347
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Pancho » 11.01.2019 - 13:29

Gut, dass sie was unternehmen!

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 234
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Highlander » 11.01.2019 - 14:03

Pancho hat geschrieben:
11.01.2019 - 13:29
Gut, dass sie was unternehmen!
ja, das finde ich auch.. :D
Skidiebstahl ist in meinen Augen das Allerletzte, nicht nur wegen dem materiellen Schaden, sondern auch schon alleine wegen dem ganzen Folgeärger, den man als Geschädigter hat..
und je nachdem wenn einem die Ski nach der Mittagspause gestohlen werden, ist ein Skitag komplett versaut...
und wenn es nach dem Apres-ski ist, muss man auch vorsichtig sein, wenn man seine Meldung bei der Polizei macht...
Meinem Bekannten wurden die Skier am Crazy Kanguruh in Sankt Anton gestohlen, wir sind dann natürlich nichtsahnend auf die Polizeistation gefahren, um die Anzeige für die Versicherung aufzugeben... und was musste mein Bekannter als erstes machen.. einen Alko Test... :D der Wert war aber zum Glück bereits wieder unter der Grenze..
der Polizeibeamte hatte eh einen schlechten Tag und war sehr unfreundlich..
aber was ich damit sagen will ist, das der Schuss ganz gewaltig nach hinten hätte losgehen können, ab 0,8 Promille wird in Österreich der Führerschein einbehalten....
dann wären an einem Tag Skier und Führerschein weg gewesen.. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
Panchosnowstyle

Pancho
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1347
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Pancho » 11.01.2019 - 14:07

Gut, aber ehrlich - abgesehen davon, dass ich nie alkoholisiert Auto fahre - würde ich es tun, zur Polizei wäre der letzte Weg, den ich besoffen fahren würde... :D

Benutzeravatar
GIFWilli59
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1704
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von GIFWilli59 » 11.01.2019 - 14:41

Die Promille-Grenze gilt aber nicht auch fürs Skifahren, oder?

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10426
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 977 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von ski-chrigel » 11.01.2019 - 15:00

Mir wurden schon zwei Mal die Skis gestohlen: Einmal am Tiefenbachgletscher als ich nur kurz aufs Klo ging. Das waren bestimmt Profis, die darauf gewartet haben. Meine Skis waren grade mal ein paar Stunden alt. Das andere Mal am Tuxer Fernerhaus. Das war aber ein Depp, weil sich bei dem Ski der Belag nach über 100 Skitagen ablöste. Nebst der Haushaltversicherung zahlte dieser Ski dann auch noch der Hersteller ;-)
2018/19:105Tg:20xLaax,18xKlewen,13xDolo,13xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,2xTux,2xTitlis,je1xDavos,Frutt,Grüsch,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Gurgl,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5310
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von christopher91 » 11.01.2019 - 15:13

GIFWilli59 hat geschrieben:
11.01.2019 - 14:41
Die Promille-Grenze gilt aber nicht auch fürs Skifahren, oder?

Hä ne wieso sollte ? Bist ja nicht im Straßenverkehr? Führerschein dafür weg geht also nicht ?

Das mit Skidiebstahl in Ischgl gab es vor 2-3 Jahren doch Schonmal, so mit Transporter und so!

schneesucher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1144
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von schneesucher » 11.01.2019 - 15:16

Am Hintertuxergletscher habe ich auch schon vor Jahren mitbekommen, dass dort Ski geklaut werden. Einfachste Massnahme, Ski an unterschiedlichen Stellen deponieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schneesucher für den Beitrag:
Tirolbahn

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1965
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Talabfahrer » 11.01.2019 - 15:32

Highlander hat geschrieben:
11.01.2019 - 12:53
hier haben Sie ja einmal den Richtigen erwischt... :D
das ist ja natürlich schon besonders dreist.. mit den gestohlenen Skiern im gleichen Skigebiet noch zum skifahren gehen..
(siehe Polizeibericht unten)

Mod-Edit: bitte keine (Screenshots von) Presseberichte einfach so ins Forum Posten (Regeln 2.4.2). Link zum Diebstahl habe ich hier gepostet // Snow4Carve

https://www.polizei.gv.at/tirol/presse/ ... 6B3D&pro=0
Dazu muss ich eine Bemerkung machen: Zu den Presseberichten der Polizeidirektionen steht im Impressum der Webseite der Landespolizeidirektion folgendes:
Texte:
Die auf den Websites veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Nachdruck mit Quellenangabe (BM.I/Polizei) gestattet.
Wenn also hier, so wie ich das schon mehrfach gemacht habe, der Pressetext als Zitat wiedergegeben wird, im konkreten Beispiel also so:
(BM.I/Polizei) hat geschrieben:Schidiebstahl in Ischgl – Klärung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.01.2019 führten Beamte der Polizeiinspektion Ischgl eine Zivilstreife zur Überwachung von Schidiebstählen im Bereich der Apre Ski Lokale in Ischgl durch. Im Zuge einer Kontrolle eines 27-jährigen deutschen Staatsangehörigen stellten die Beamten fest, dass dieser ein Paar Schi mit sich führte, welches bereits als gestohlen gemeldet worden war. Durch die nachfolgen-den, umfangreichen Ermittlungen konnten die Beamten dem Mann den Diebstahl nachweisen. Der 27-Jährige wird an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. Das sichergestellte Paar Schi konnte dem rechtmäßigen Besitzer wieder ausgefolgt werden.

Presseaussendung
vom 10.01.2019, 14:03 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Tirol
, dann sollte das rechtlich wie ein "Nachdruck mit Quellenangabe" zu behandeln sein, und deshalb auch hier im Forum so zulässig. Bei den Presseaussendungen der Polizei gibt es das Problem, dass die von der Polizei angegebenen Links nur temporär sind und nach einer gewissen Zeit verfallen, bzw. ins Nichts führen. Wenn man möchte, dass nach längerer Zeit der Kontext noch verständlich ist, dann geht das nur so, wie ich das vorschlage. Man sollte das aber dann auch in genau dieser Form machen, und nicht als Screenshot.

Wenn der Text aber z.B. von einer Zeitung stammt, dann geht Screenshot überhaupt nicht, nur Link, sofern ein solcher von dem Presseorgan angeboten wird.

Pancho
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1347
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Pancho » 11.01.2019 - 15:34

GIFWilli59 hat geschrieben:
11.01.2019 - 14:41
Die Promille-Grenze gilt aber nicht auch fürs Skifahren, oder?
Doch, für mich (persönlich und freiwillig) schon.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 5):
flamesoldierJohannesSKIGIFWilli59TirolbahnFlorian86

Pancho
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1347
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Pancho » 11.01.2019 - 15:38

schneesucher hat geschrieben:
11.01.2019 - 15:16
Am Hintertuxergletscher habe ich auch schon vor Jahren mitbekommen, dass dort Ski geklaut werden. Einfachste Massnahme, Ski an unterschiedlichen Stellen deponieren.
Die organisierten Banden arbeiten inzwischen als Team. Es wird ausgespäht, bei lohnendem Diebesgut haben die beobachtet, wo die beiden Ski abgestellt wurden. Hilft vielleicht bei Gelegenheitsdieben oder angetrunkenen, die den Ski verwechseln...

Benutzeravatar
GIFWilli59
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1704
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von GIFWilli59 » 11.01.2019 - 17:02

christopher91 hat geschrieben:
11.01.2019 - 15:13
GIFWilli59 hat geschrieben:
11.01.2019 - 14:41
Die Promille-Grenze gilt aber nicht auch fürs Skifahren, oder?
Hä ne wieso sollte ? Bist ja nicht im Straßenverkehr? Führerschein dafür weg geht also nicht ?
Fand das von Highlander etwas seltsam formuliert, hätte ja auch sein können, dass er seinen Kumpel gefahren hat...
Und in D gelten die Promillegrenzen ja auch für Fahrradfahrer, wäre also nicht so abwegig.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Ski-Larry
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 397
Registriert: 20.02.2014 - 17:14
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Ski-Diebstahl Ischgl

Beitrag von Ski-Larry » 11.01.2019 - 19:01

Pancho hat geschrieben:
11.01.2019 - 13:29
Skidiebstahl ist in meinen Augen das Allerletzte
......

aber was ich damit sagen will ist, das der Schuss ganz gewaltig nach hinten hätte losgehen können, ab 0,8 Promille wird in Österreich der Führerschein einbehalten....
dann wären an einem Tag Skier und Führerschein weg gewesen.. :D
In meinen Augen ist besoffen Auto fahren schlimmer...
Fer Führerschein wird ist wohl kaum wegen besoffen Ski fahren in Gefahr gewesen....
2018/19 Stubaier: 4, Zillertal 9
2017/18: Hintertux: 5, Jungfrauregion 8, 3V: 8
2016/17: Stubaier: 3,SFL: 13, Arlberg: 7
2015/16: SFL: 13, Ischg:l 7
2014/15: Jungfrauregion: 9, Winterberg; 1, Arlberg: 8
2013/14: SFL: 7, Ischgl: 8
2012/13: Winterberg: 1, SFL: 7

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste