Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sauerland 2018/19

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2359
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von judyclt » 19.02.2019 - 20:36

Gegen Saisonende am Wochenende bei Schönwetter: Ja.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor judyclt für den Beitrag:
icedtea


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 19.02.2019 - 21:55

Marmotte hat geschrieben:
19.02.2019 - 16:38
Die Saltos sah ich auch des öfteren.... ich kann aber nicht verstehen, warum die Spezialisten nicht auf der Dorfwiese oder am Ritzhagen bleiben.
Sind doch eigentlich ideale Gebiete für Anfänger.
Krönung vorgestern war einer, der bei einem Sturz am Sonnenhang gefühlt seine gesamte Ausrüstung verlor, inclusive Helm..... :lol:

Wahrscheinlich war es denen da zu voll und die Lifte zu unbequem ;D
Neulich habe ich auch einen Anfänger am K1 stürzen sehen, dabei löste sich unter anderem ein Ski, der andere flog samt Skischuh (!) ebenfalls den Steilhang runter... :roll:

...und die Sessel sind auch einfach zu bequem, um bei der Bergstation wieder aufstehen zu wollen... :wink:
Bzgl. der Fußgänger: da fände ich es im Winterbetrieb besser, wenn Fussgänger nur die Ettelsberg-EUB nutzen dürften. Die ist ja gleich nebenan und dies wäre dann für einen reibungslosen Betrieb des K1 sinnvoll.

Ist was dran :lach:
Ich kann natürlich auch warten, bis der Sessel noch einen Meter weiter gefahren ist, dann ist der Abstand zwischen Sessel und Rampe ja auch schon größer.

Ja, das wäre eigentlich schon sinnvoller. Allerdings ist die Gondel im Tal doch 800 m entfernt (am Berg 300 m) und vermutlich will man die Gondel so auch noch etwas entlasten.
Immerhin hat man den Fußgängertransport bisher nicht aktiv beworben und zumindest im Falle der Siggi-Klientel wäre die Beförderung insbes. nachmittags ins Tal weder wünschenswert noch unbedenklich, vor allem wenn man bedenkt, wie viele Leute schon aus der alten DSB gesprungen sind (da würde höchstens Zwangsverriegelung von Bügel und Haube helfen).

Benutzeravatar
Marmotte
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 350
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von Marmotte » 19.02.2019 - 22:22

GIFWilli59 hat geschrieben:
19.02.2019 - 21:55
Neulich habe ich auch einen Anfänger am K1 stürzen sehen, dabei löste sich unter anderem ein Ski, der andere flog samt Skischuh (!) ebenfalls den Steilhang runter... :roll:
Na das muss man auch erstmal hinkriegen. Ein Wunder eigentlich, dass er es mit offenem Schuh überhaupt bis zum Steilhang geschafft hat bzw. der Ski incl. Schuh nicht schon aus dem Sessellift rausgefallen ist.... :wink:

Mirko
Massada (5m)
Beiträge: 78
Registriert: 25.12.2015 - 10:46
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von Mirko » 19.02.2019 - 22:42

In Olpe Fahlenscheid wurde die Skisaison mangels Nachfrage beendet. Am Wochenende ist evt nochmal Betrieb. Der Betreiber hört sich bei Facebook ziemlich frustriert an...

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 4772730236

Dr.Ma
Massada (5m)
Beiträge: 71
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von Dr.Ma » 20.02.2019 - 07:34

Für die Höhenlage wars ja auch ein sehr schlechter Winter. Und da seit gut einer Woche Hochfrühling herrscht, fahren die Leute eher Rad, aber ans Skifahren denken da wohl die wenigsten. Und die (und die Niederländer) fahren dann eben nach Winterberg.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1855
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von manitou » 21.02.2019 - 11:39

In Willingen und auf der Hunau ist trotz NL-Ferien auf den Webcams relativ wenig los. Diese Woche hat zwar nur das bevölkerungsarme Nordholland Ferien und der richtige Ansturm kommt nächste Woche, aber es ist außerhalb des SLK trotzdem wenig Betrieb, sogar an der Postwiese. In Willingen lag es u.a. auch am Skispringen. Wir mussten daher vielen NL-Gästen sagen, dass sie nicht Samstag, sondern erst Monatg anreisen können. Das kam nicht so gut an - wir haben zahlreiche 7Nächte Anfragen verloren, weshalb wir diese Woche wochentags noch knapp 30% frei haben, was es bislang kaum gab - und nächstes Jahr ist das Skispringen wieder auf am gleichen WoE terminiert. :naja:
Kannst Du ähnliches berichten Sir_Ben?

Da es zum WoE und nächste Woche ja wieder sehr warm und sonnig wird, könnte es für alle Skigebiete ausser dem Slk nächste Woche schneetechnisch eng werden. Ich hoffe daher, dass der knappe Nachtfrost am WoE für eine Beschneiung ausreicht. http://wetterstationen.meteomedia.de/me ... 1545027005 Oben dürfte es wohl gehen, aber wichtig ist unten.
Auf alle Fälle zeigt sich einmal mehr, dass die Mega-Beschneiung im Slk sich bezahlt macht. Die haben genug reserven.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 21.02.2019 - 13:22

manitou hat geschrieben:
21.02.2019 - 11:39
Da es zum WoE und nächste Woche ja wieder sehr warm und sonnig wird, könnte es für alle Skigebiete ausser dem Slk nächste Woche schneetechnisch eng werden. Ich hoffe daher, dass der knappe Nachtfrost am WoE für eine Beschneiung ausreicht. http://wetterstationen.meteomedia.de/me ... 1545027005 Oben dürfte es wohl gehen, aber wichtig ist unten.
Ich glaube eher nicht, dass man da nochmal versucht zu beschneien. Vermutlich hofft man, dass man die Pisten noch bis zum 3.3. halten kann und wird danach relativ schnell die Segel streichen (danach kommt ja wahrscheinlich auch kaum noch wer).
Die trockene Wärme (Sonne und geringer Luftfeuchte) tut den Pisten - Südhänge wie die Postwiese ausgenommen - in der Regel deutlich weniger weh als das derzeitige Wetter mit +5 °C, hoher Luftfeuchtigkeit und etwas Regen.


Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 650
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von sir_ben » 21.02.2019 - 16:18

manitou hat geschrieben:
21.02.2019 - 11:39
In Willingen und auf der Hunau ist trotz NL-Ferien auf den Webcams relativ wenig los. Diese Woche hat zwar nur das bevölkerungsarme Nordholland Ferien und der richtige Ansturm kommt nächste Woche, aber es ist außerhalb des SLK trotzdem wenig Betrieb, sogar an der Postwiese. In Willingen lag es u.a. auch am Skispringen. Wir mussten daher vielen NL-Gästen sagen, dass sie nicht Samstag, sondern erst Monatg anreisen können. Das kam nicht so gut an - wir haben zahlreiche 7Nächte Anfragen verloren, weshalb wir diese Woche wochentags noch knapp 30% frei haben, was es bislang kaum gab - und nächstes Jahr ist das Skispringen wieder auf am gleichen WoE terminiert. :naja:
Kannst Du ähnliches berichten Sir_Ben?

Da es zum WoE und nächste Woche ja wieder sehr warm und sonnig wird, könnte es für alle Skigebiete ausser dem Slk nächste Woche schneetechnisch eng werden. Ich hoffe daher, dass der knappe Nachtfrost am WoE für eine Beschneiung ausreicht. http://wetterstationen.meteomedia.de/me ... 1545027005 Oben dürfte es wohl gehen, aber wichtig ist unten.
Auf alle Fälle zeigt sich einmal mehr, dass die Mega-Beschneiung im Slk sich bezahlt macht. Die haben genug reserven.
Wir haben spannenderweise diese Woche mehr Gäste als nächste... 7-Tag-Buchungen haben wir aber eh sehr wenig, NLer so 4-5 meistens, das passt dann an Skispringen dran.

Ich glaube auch nicht dass noch Schnee gemacht wird. Bei der trockenen Wärme sollte das schon bis Anfang März reichen, und dann ists eh um. Wenn es im Ruhrgebiet länger warm ist, vergeht denen eh die Skifahrlust... Von nem neuerlichen Wintereinbruch hätten wir nix...
Wellnessskifahrer.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2359
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von judyclt » 23.02.2019 - 11:46

In Winterberg wurde tatsächlich nochmal beschneit. Hätte ich nicht erwartet. Für die letzten Tage gut, für die die jetzt fahren blöd. Ich zumindest mag überhaupt keinen frischen Kunstschnee aus Grenzbeschneiung, wenn es tagsüber richtig warm wird.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1855
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von manitou » 23.02.2019 - 20:53

Ich hab heute morgen gegen 7.30h auf die Webcams geschaut. Da liefen am Rauhen Busch noch Kanonen. So wie die Bilder aussahen, wurde nur punktuell bescheit und nicht überall. Weiss jemand genaues?

Ich denke, das sollte Willingen heute Nacht auch versuchen. War heute nämlich da und soweit ich das vom Auto, als Fußgänger und aus der EUB sehen konnte sind die Schneeauflagen an der Dorfwiese, im unteren Kö-Bereich zwischen den Brücken, an der Hauptabfahrt im Bereich des Gleitschirmstartplatzes sowie im unteren Sonnenhang zu dünn, um bei warmen Wetter bis Aschermittwoch durchzuhalten. Bis dahin ist der Ort nämlich voll.
Die Täler bekommen Nachts lt. Meteomedia mehr Kälte als die Gipfel. Auf dem Kahlen Asten geht es nicht mehr unter 0.

P.S. Für Winter waren ziemlich viele Partynasen in Willingen, was sicherlich auch am sonnigen Wetter liegt.

KÖ wurde zum Flutlicht nicht mehr präpariert.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 23.02.2019 - 21:33

Bin gerade beim Flutlicht in Willingen (MGD, K1).
Beim Walzen an K1 und MGD war man heute sehr sparsam.
An der Gondel hat es immerhin noch für 3-4 Bahnen gereicht. Die Grundlage im Steilhang zwar hart, aber noch halbwegs griffig.
Am K1 hat man nur im oberen, flachen Teil eine Spur gezogen. Im unteren Teil ist es wirklich relativ knapp, noch dazu blöd, dass die apere Stelle in der direkten Falllinie liegt. Dort war der Schnee wohl auch sulzig, also schon verständlich, dass man da nicht mehr walzen konnte. Nicht nachvollziehbar ist für mich, dass man den Steilhang nicht gewalzt - der war jetzt sehr hart und glatt. Mit scharfen Kamten hätte das sicher Spaß gemacht, aber die hatte ich leider nicht. Daher dort auch deutlich weniger Betrieb, nur etwa jeder dritte Sessel überhaupt besetzt.
Da fand ich selbst die bucklige Kö2-Piste besser, denn dort hatte man mehr Grip.

Dazu kommt noch die Verbindung vom K1 zur Gondel, die auf den ersten Metern extrem wellig war, in der Mitte ok, aber zum Schluss wieder sehr ausgefahren und steinig war.

Am Wilddieb und Sonnenhang war ich nicht, aber ansonsten habe ich den Eindruck, dass die Luft bei den Betreibern langsam raus ist. (Ist ja auch schon der 35. Betriebstag (in Folge!).
Hat durchaus Vorteile, denn wer heute gefahren ist, denkt sich vlt "Den Sch* geb ich mir doch nicht nochmal" und am Mittwoch sind dann noch weniger Leute da.

Naja, ich werde mir das Ganze morgen nochmal anschauen...

Edit: Damit nicht alles negativ erscheint, möchte ich noch lobend erwähnen, dass der K1 heute mit flotten 4,9 m/s unterwwgs war. Ein- und Ausstieg wurden ebenso gut präpariert wie die ersten 500 m der Piste. :top:

snow*Uwe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von snow*Uwe » 23.02.2019 - 23:00

Es ist doch verflixt!
Die Temperatur geht und fällt heute Nacht (doch) nicht wirklich in den Frostbereich....der (wenigstens) zum (Grenz-) Beschneien geeignet wäre.
Gibt es da oben jemand der darüber wacht, dass die Temperatur ja nicht auf /unter -2 Grad sinkt?
Ich hätte es Willingern gegönnt!

snow*Uwe

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1855
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von manitou » 24.02.2019 - 07:44

Winterberg beschneit derzeit 7.30 Uhr im absoluten Grenzbereich lt. Webcam am Rauhen Busch, Büre herrloh, Poppenberg, kleine Büre, Sürenberg, Bremberg, Schneewittchen und - was mich sehr wundert - an der St. georg Schanze.
In Willingen liefen keine Kanonen.


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 24.02.2019 - 14:19

Brand am Schmallenberger Höhenlift:

https://www.wp.de/staedte/meschede-und- ... 10263.html

Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 650
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von sir_ben » 24.02.2019 - 22:36

manitou hat geschrieben:
24.02.2019 - 07:44
Winterberg beschneit derzeit 7.30 Uhr im absoluten Grenzbereich lt. Webcam am Rauhen Busch, Büre herrloh, Poppenberg, kleine Büre, Sürenberg, Bremberg, Schneewittchen und - was mich sehr wundert - an der St. georg Schanze.
In Willingen liefen keine Kanonen.
Ihr denkt auch dran, dass ab dem 1.3. am Ettelsberg nicht mehr beschneit werden darf? Andere Talseite glaub ich bis zum 15., aber für wen? Spätestens ab 10.3. rechne ich mit kaum noch Nachfrage, wenn im Ruhrgebiet die ersten Bäume blühen haben alle Lust auf Frühling, wer Skiurlaub um die Zeit will hat längst in Österreich gebucht...
Wellnessskifahrer.

chrissi5
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von chrissi5 » 25.02.2019 - 09:13

sir_ben hat geschrieben:
24.02.2019 - 22:36
manitou hat geschrieben:
24.02.2019 - 07:44
Winterberg beschneit derzeit 7.30 Uhr im absoluten Grenzbereich lt. Webcam am Rauhen Busch, Büre herrloh, Poppenberg, kleine Büre, Sürenberg, Bremberg, Schneewittchen und - was mich sehr wundert - an der St. georg Schanze.
In Willingen liefen keine Kanonen.
Ihr denkt auch dran, dass ab dem 1.3. am Ettelsberg nicht mehr beschneit werden darf? Andere Talseite glaub ich bis zum 15., aber für wen? Spätestens ab 10.3. rechne ich mit kaum noch Nachfrage, wenn im Ruhrgebiet die ersten Bäume blühen haben alle Lust auf Frühling, wer Skiurlaub um die Zeit will hat längst in Österreich gebucht...
:top: so wie wir..
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 26.02.2019 - 08:22

Kurzbericht von Sonntag:
Morgens harte Pisten, in den flachen Bereichen (alles außer Steilhänge am Ettelsberg) wurde es im Tagesverlauf sulzig. Im Steilhang ab halb 11 glatt abgerutscht, ab Mittag wieder etwas griffiger, es gab jeweils am Pistenrand eine "Schnellfahrrinne" mit durchgehend harter Unterlage, zwischendrin mittelhohe Buckel.
Wetter durchweg sonnig, bis 14 Grad am Berg und im Tal. Fernsicht bis 150 km.

Am K1 habe ich morgens an zwei Stellen Steine gesehen, einmal im mittleren Flachstück und einmal bei Stütze 8 (Steilstück). Nerviger war da höchstens die Verbindung rüber zur Gondelbahn, die wohl mangels Personal noch immer nicht präpariert werden konnte (eine kleine Prinoth T2 kann eben nicht jeder 08/15-PB 600W-Fahrer fahren :wink: :roll: ).
Gerade am Anfang des Ziehwegs, in den man ja für gewöhnlich viel Schwung mitnimmt, gab es deshalb auch einige Stürze.
Was den unteren Teil betrifft, so liegen dort meiner Einschätzung nach noch 30-50 cm Schnee auf ca. 20-25 m Breite. Relativ leicht zu Umfahren, auch wenn man relativ weit von der Ideallinie abweichen muss.

Bild
#1 Der Kollege links hatte wohl seine Skier vergessen :lach:
Bild
#2 Oben schön sulzig. hier merkt man aber, dass der Sulz deutlich langsamer als der harte Schnee morgens ist, nachmittags musste man hier mehr laufen lassen.
Bild
#3 Unterer Pistenteil gegen Mittag.
Bild
#4 Und nochmal am Nachmittag. An der rechten Seite war die Piste hier auch etwas abgerutscht, die meisten Leute halten sich eher rechts.

Meine Einschätzung von Sonntag war eigentlich, dass die Pisten noch bis 3./6.3. durchhalten, aber mit dem angekündigten Regen wird es wohl schon ab Freitag spannend...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
burgi83

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2359
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von judyclt » 26.02.2019 - 13:18

Läuft eigentlich der Nordhang wirklich noch so wie auf der HP angegeben?

Mattje123
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2019 - 08:52
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von Mattje123 » 26.02.2019 - 15:37

judyclt hat geschrieben:
26.02.2019 - 13:18
Läuft eigentlich der Nordhang wirklich noch so wie auf der HP angegeben?
Webcambild entfernt, bitte die Medienregeln beachten! / Mod. schmidti

Wie man am Webcam seht. Die Nordhang lauft wirklich noch


Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1855
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von manitou » 27.02.2019 - 08:23

GIFWilli59 hat geschrieben:
26.02.2019 - 08:22
Meine Einschätzung von Sonntag war eigentlich, dass die Pisten noch bis 3./6.3. durchhalten, aber mit dem angekündigten Regen wird es wohl schon ab Freitag spannend...
Ohne den Regen hättest Du damit wohl auch richtig gelegen, was ich mir vor paar Tagen bei den hohen Temp. nicht vorstellen konnte.

Kachelmann https://kachelmannwetter.com/de/wetter/ ... -willingen meint, dass es So/Mo sehr viel Regen geben wird. Den leichten Regen in der Nacht zum Freitag werden die wohl noch mit ein paar Löchern überstehen, so dass es Fr/Sa wahrscheinlich die letzten beiden relativ brauchbaren Skitage in Willingen geben wird. Danach dürfte Finito sein. Wenn der große Regen Sonntag kommen sollte, dann mutmaße ich, dass der Skibetrieb ab Montag eingestellt wird - vielleicht lässt Rummel noch ein paar Tage offen, wenn der Schnee hält, dass dürfte es dann aber auch gewesen sein.
Am K1 wird man auch ein Interesse haben, recht zügig die Restbauarbaeiten für die Bike-Park Saison durchführen zu können.

In Winterberg werden die Kernlifte von Rauher Busch bis kl. Büre sicherlich noch bis zum Snowboard-Weltcup WoE offen gehalten.

snow*Uwe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von snow*Uwe » 27.02.2019 - 23:29

Ja! Schätze ich auch so ein!
Wettertechnisch wird´s aber ab Mitte nächster Woche nochmal spannend!
Es wird ausgerechnet zur Karnevallszeit ab vorraussichtlich Sonntag teils ergiebiger Regen fallen, der so ziemlich alles "vermatscheligen" wird. Die meisten Pisten und auch die Verbindungswege werden dann in Willingen wohl schließen. Und auch in Winterberg wirds bei Regen und stürmischen Böen keinen Spaß mehr machen zu fahren.
Im Lauf der nächsten Woche gehen die Temperaturen insgesamt zurück, dass zeitweise bis in tiefere mittlere Lagen (meist Nass) Schnee fallen wird. Weiter oben, werden aber auch teils ergiebige "Winter" Schnee Schauer dabei sein.
Das heißt, wer jetzt in den nächsten 1-2 Wochen Wetterbericht und Wetterradar genau verfolgt und flexibel ist, kann mit etwa Glück -zumindest stundenweise -in Willingen auf einer nochmals "halbwegs perfekten frischen weißen Welle" die letzten Male noch auf vereinzelten (wieder?) geöffneten Pisten herunter gleiten! ....Und wer weiß, vielleicht gibt es in Winterberg ja noch öfter ein aller(aller)letztes Mal verbesserte Bedingungen.

snow*Uwe

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2359
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von judyclt » 28.02.2019 - 10:28

Möge deine Glaskugel richtig liegen. Ich habe da meine Zweifel. Schon jetzt sind fast nur noch die Ortsgäste und Skischulen auf den dünnen Pisten in Willingen. Bei Schmuddelwetter kommt da in zwei Wochen kaum einer, um nochmal zu fahren (selbst wenn wirklich mal Neuschnee liegen sollte). Dafür lohnt es sich nicht, den Skibetrieb mit Ach und Krach solange laufen zu lassen. Da kann man besser früher mit dem MTB und Sauftourismus beginnen. Bringt mehr Geld und weniger Aufwand.
In Winterberg ist das anders. Da hat man a) mehr Schnee und b) noch den Weltcup.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 28.02.2019 - 11:06

Da hast du nicht Unrecht. In dem Zusammenhang verwundert mich aber die Aussage auf der HP, dass man noch bis Mitte März Skibetrieb anbieten könne (an welchen Hängen ist wohl die Frage).
Der Sauftourismus läuft ohnehin ganzjährig, das hat nichts mit dem Skibetrieb zu tun :wink:
MTB wäre evtl. ein Argument, aber wohl eher an der Kappe, als z. B. am K1, wo man erstmal die Strecken fertigstellen muss, da ist noch einiges zu tun.

Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 650
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von sir_ben » 28.02.2019 - 16:49

judyclt hat geschrieben:
28.02.2019 - 10:28
In Winterberg ist das anders. Da hat man a) mehr Schnee und b) noch den Weltcup.
Und c) außer an der Kappe keine Alternative ;-)

Rummels könnten sofort die Rodelbahn anwerfen wenn sie wollen, am Ettelsberg sind immer auch genug Fußgänger da. Ich glaube auch, dass nach dem 10.3. nicht mehr viel geht - außer vielleicht am Sonnenlift, da liegt schon viel Schnee drauf und die Betriebskosten sind recht niedrig. Kommt stark auf die Liftspur und die Nachfrage an. Dorfwiese macht mir aktuell die meisten Sorgen fürs Wochenende...
Wellnessskifahrer.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2359
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland 2018/19

Beitrag von judyclt » 28.02.2019 - 22:39

Respekt, Winterberg macht bis 15.3. Flutlicht. Willingen scheint es spontan eingestellt zu haben.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste