Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Marci
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 03.08.2010 - 20:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Marci » 04.03.2019 - 05:06

Und ihr glaubt auch noch ernsthaft daran, dass die jeweilige Person selbst auf solche E-Mail Anfragen antwortet .... ? :roll:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1691
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von danimaniac » 04.03.2019 - 06:47



Aber der gewissenhafte Sekretär wird in jedem Fall Sorge tragen, dass Kettenbriefe den Adressaten höchstens als Zahl erreichen, während ein gut geschriebener Brief, höflich usw, sachlich korrekt am Besten noch, es ja vielleicht in der Fanpost bis zum Abgeordneten schafft.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2313
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von NeusserGletscher » 04.03.2019 - 06:52

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
03.03.2019 - 23:02
NeusserGletscher hat geschrieben:
03.03.2019 - 21:03
Bei welchen Abgeordneten würde es sich tendenziell lohnen, diese anzuschreiben? Aus meinem Bundesland kommt ja ausgrechnet Axel Voss, bei dem wäre das wohl verlorene Lebenszeit.
Das ist genau die falsche Einstellung.
Einen Lobbyisten wie Voss überzeugt man nicht mit Argumenten. Diejenigen, die eh schon gegen Uploadfilter sind, muss man auch nicht mehr überzeugen. Meine Frage zielte darauf ab, wie man diejenigen findet, welche vielleicht doch noch noch ein offenes Ohr für Bürger haben.
Seilbahnjunkie hat geschrieben:
03.03.2019 - 23:02
manche Politiker vergessen gerne, dass sie immer noch von den Bürgern und nicht von Unternehmen gewählt werden.
Manche Mythen kriegt man einfach nicht aus den Köpfen raus. Wenn Du herausgefunden hast, wie man Axel Voss von dem sicheren Listenplatz, auf den ihn Deligierte bereits vor einem dreiviertel Jahr gehoben haben, wieder abwählen kann, sag uns Bescheid. :wink:

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 873
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 04.03.2019 - 14:43

Solangsam reicht es mit Dreistigkeit...
Sachlich ist da leider garnix mehr, und das kommt vorallem von seiten der EVP!

https://twitter.com/Senficon/status/1102560646124720129
(Manfred Weber will ganz schnell die Abstimmung eine Woche vorziehen, sodass Sie vor! den Europaweiten Protesten ist.)

Viele Grüße
margau
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor margau für den Beitrag:
Petz

Online
Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Wursti » 04.03.2019 - 21:02

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
03.03.2019 - 23:02
NeusserGletscher hat geschrieben:
03.03.2019 - 21:03
Bei welchen Abgeordneten würde es sich tendenziell lohnen, diese anzuschreiben? Aus meinem Bundesland kommt ja ausgrechnet Axel Voss, bei dem wäre das wohl verlorene Lebenszeit.
Das ist genau die falsche Einstellung. [...]
Ich muss dir widersprechen!

Natürlich müssen wir jetzt nicht alle die Politiker anschreiben, die sowieso schon signalisiert haben, dass sie gegen Art. 13 stimmen werden.
Noch viel weniger Sinn ergibt es jedoch, Politiker wie Herrn Voss anzuschreiben. Menschen wie er sind derart verbohrt, dass sie jede Gegenmeinung als "von Google gesteuert" oder noch schlechter: Als Ursprung eines Bots interpretieren.

Was meiner Meinung nach sinnvoller ist: Die Kandidaten anzuschreiben, die noch "auf der Kippe" stehen.
Insbesondere die Abgeordneten der SPD erachte ich dabei als gute Ansprechpartner.
Ich habe nun alle EU-Abgeordneten der SPD angeschrieben mit einem persönlichen Brief. Ich habe ähnlich wie Florian86 auch das Alpinforum als Argument genommen.
Dazu noch die Meinung, dass genau diese Gehorsamkeit der SPD der CDU gegenüber für ihre schlechten Wahlergebnisse verantwortlich sind.

Ich rede mir als optimistischen Menschen ein, dass das etwas bringen wird.
Als Realist sehe ich dennoch schwarz - der Scheiß wird wohl kommen, so oder so. :/

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 873
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 05.03.2019 - 13:48

Hallo zusammen,
heute gibt es einige Spontandemos:
demo.jpg
demo.jpg (54.38 KiB) 1035 mal betrachtet
Viele Grüße
margau

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2313
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von NeusserGletscher » 06.03.2019 - 08:58

Nun, offenbar ist jetzt von einer Verschiebung keine Rede mehr. Quelle: DLF

EVP Chef Weber wird gerade im Radio zitiert, von einer Verschiebung könne keine Rede sein, die Abstimmung fände wie geplant statt.

Da fällt mir gerade folgender Witz ein:

Niemand hat die Absicht, die Abstimmung über die Reform des Urheberrechts vorzuziehen. :wink:

Niemand hat die Absicht, im Internet eine Content Mauer zu bauen :wink: :wink:

Und Bertelsmann mag jetzt diese Reform auch nicht mehr, sie geht ihnen nicht weit genug. Quelle: Spiegel

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8706
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Petz » 06.03.2019 - 12:12

margau hat geschrieben:
04.03.2019 - 14:43
https://twitter.com/Senficon/status/1102560646124720129
(Manfred Weber will ganz schnell die Abstimmung eine Woche vorziehen, sodass Sie vor! den Europaweiten Protesten ist.)
Warum drängt sich mir bei einer solchen Vorgangsweise immer der Gedanke auf das sich Terroristen immer die falschen (da unschuldigen) Opfer aussuchen...:?: :rolleyes:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1691
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von danimaniac » 07.03.2019 - 13:48

Petz hat geschrieben:
06.03.2019 - 12:12
margau hat geschrieben:
04.03.2019 - 14:43
https://twitter.com/Senficon/status/1102560646124720129
(Manfred Weber will ganz schnell die Abstimmung eine Woche vorziehen, sodass Sie vor! den Europaweiten Protesten ist.)
Warum drängt sich mir bei einer solchen Vorgangsweise immer der Gedanke auf das sich Terroristen immer die falschen (da unschuldigen) Opfer aussuchen...:?: :rolleyes:
weil dein moralischer Kompass ziemlich verschoben ist? Immerhin wünscht du damit wohl Politikern den Tod.
Wobei? Jedes Opfer ist falsch. Daher ist der Gedanke wohl ziemlich richtig,
das[sic!] sich Terroristen immer die falschen Opfer aussuchen
.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag (Insgesamt 2):
noisiFlorian86
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Online
Pancho
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1489
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Pancho » 07.03.2019 - 14:11

Manchmal frag ich mich, ob der Verfassungsschutz hier im Forum schon mitliest.... :rolleyes:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
noisi

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8706
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Petz » 07.03.2019 - 19:49

danimaniac hat geschrieben:
07.03.2019 - 13:48
weil dein moralischer Kompass ziemlich verschoben ist? Immerhin wünscht du damit wohl Politikern den Tod.
Sicher nicht allen aber weltweit gesehen einigen sicher und das wird auch solange so bleiben bis es vielleicht mal Gesetze gibt wo man sie beispielsweise aufgrund ihrer Vorgangsweisen oder Entscheidungen vor den Kadi zerren und juristisch sattelfest hinter Gitter verfrachten kann.
Und jemandem die Pest sprich den Tod an den Hals zu wünschen bleibt zumindest noch immer Sache der persönlichen Meinung solange man nicht dazu aufruft wovor ich mich hüten würde.
Edit: Außerdem würde sich dann jeder amerikanische Staatsanwalt ebenfalls strafbar machen der für einen Angeklagten die Todesstrafe fordert da er eben von dessen Schuld überzeugt ist. Ende Edit.
Abgesehen davon bin ich ziemlich sicher das jeder Mensch wenn er ehrlich ist einen oder mehrere "Kandidaten/innen" hat denen er sofort den Kragen umdrehen würde und die nur dadurch davor gefeit sind das geltendes Recht dieses verhindert. Wer was anderes behauptet sagt meiner Meinung nach nämlich schlicht nicht die Wahrheit denn so friedfertig und allesverzeihend ist die menschliche Rasse nunmal nicht... :ja:
Zuletzt geändert von Petz am 07.03.2019 - 20:53, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Petz für den Beitrag (Insgesamt 2):
extremecarverNeusserGletscher
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von EKL » 07.03.2019 - 20:00

Petz hat geschrieben:
07.03.2019 - 19:49
Abgesehen davon bin ich ziemlich sicher das jeder Mensch wenn er ehrlich ist einen oder mehrere "Kandidaten/innen" hat denen er sofort den Kragen umdrehen würde und die nur dadurch davor gefeit sind das geltendes Recht dieses verhindert.

Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EKL für den Beitrag (Insgesamt 2):
Wurstidanimaniac

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8706
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Petz » 07.03.2019 - 20:35

Wenn ich wirklich mit meiner These so Unrecht hätte wie würde sich dann die Unmenge der Gewaltdelikte erklären lassen die auch die Gesetze nicht verhindern... :?:
Und jetzt bitte wieder back to topic, lassen wir uns mal überraschen ob die Proteste doch noch Wirkung zeigen oder falls nicht dann bin ich mir ziemlich sicher das die späteren wirtschaftlichen Konsequenzen für die Urheberrechteinhaber Korrekturen veranlassen würden.
Ich glaube das nur die wenigen reichen Plattformbetreiber sich auf das Urheberrechtsverletzungsrestrisiko mit Unterstützung von Upoladfiltern einlassen aber alle anderen aus Sicherheitsgründen die Postmöglichkeiten streichen werden. Das könnte die Publicitymöglichkeiten und indirekt die Verbreitung / Bekanntheitsgrad der Werke so drastisch einschränken das dies für die Rechteinhaber so deutlich spürbare bis schwerwiegende finanzielle Konsequenzen haben wird das man realisiert das man das Kind mit dem Bade ausgeschüttet hat... :wink:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 445
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Kapi » 08.03.2019 - 12:01

08.03.19 / 11.43h

Bundesjustizministerin Katarina Barley geht bei der heftig kritisierten Reform des EU-Urheberrechts fest davon aus, dass sie den Einsatz sogenannter Upload-Filter nötig macht. Es seien keine anderen technischen Maßnahmen bekannt, mit denen man Lizenzverstöße verhindern könnte, insofern laufe es auf Upload-Filter hinaus, sagte Barley am Freitag in Brüssel. Obwohl die Bundesregierung aus CDU, CSU und SPD den verpflichtenden Einsatz solcher Filter im Koalitionsvertrag als unverhältnismäßig ablehnt, stimmte sie dem Reform-Kompromiss auf europäischer Ebene aber trotzdem zu.
Barley sagte, sie habe bis zum Schluss versucht, den Artikel 13 aus dem Reformvorhaben herauszulösen. Das Ziel, Kreative stärker an jenen Erlösen zu beteiligen, die durch ihre Werke im Internet erzielt werden, teile sie jedoch. Ihr gehe es dabei vor allem um den Schutz von Künstlerinnen und Künstlern, von Kreativen bei der Vermarktung ihrer Werke, das isei im übrigen auch ein Anliegen, das im Koalitionsvertrag niedergelegt ist, betonte Barley.

(Quellen: dpa, afp, ap u.a.)


K.
Zuletzt geändert von Kapi am 08.03.2019 - 16:36, insgesamt 2-mal geändert.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von albe-fr » 08.03.2019 - 12:06

Kapi hat geschrieben:
08.03.2019 - 12:01
Brüssel (dpa)
ich gehe davon aus, du hast eine Einzellizenz für die Weiterverbreitung erworben.... - merkst Du was?

--> https://www.dpa.com/de/unternehmen/faq/
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von DerNiederbayer » 09.03.2019 - 17:00

Ergänzend zu meinem Post vom 02.03. mit den Antworten einiger der von mir angeschriebenen Abgeordneten (viewtopic.php?p=5197247#p5197247) hier noch eine weitere Antwort, die am 06.03. bei mir eingegangen ist:

MÜLLER, Ulrike (Freie Wähler)
Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für ihre Nachricht zur Reform des Urheberrechts und der dazu anstehenden Abstimmung über das Ergebnis der Verhandlungen zwischen Europäischem Parlament und Rat.

Als das Europäische Parlament am 12. September letzten Jahres über die Erteilung des Verhandlungsmandats abgestimmt hat, habe ich trotz erheblicher Bedenken bezüglich der Formulierung des umstrittenen Artikel 13 über den Urheberrechtsschutz auf Online-Plattformen zugestimmt. Die Verhandlungen innerhalb des federführenden Ausschusses hatten zu diesem Zeitpunkt bereits mehr als ein Jahr und mehr als 30 Verhandlungsrunden angedauert. Deshalb war ich der Überzeugung, dass durch eine Rückkehr der Diskussion in den Ausschuss nichts zu gewinnen sei und habe stattdessen gehofft, dass durch die Aufnahme der Verhandlungen zwischen Parlament und Rat neue Impulse zur sachgerechten Lösung des Problems kommen würden. Mit dieser Abstimmungsentscheidung habe ich den Wählern - also Ihnen - auch versprochen, dieses Verhandlungsergebnis mit kritischem Geist zu prüfen.

Dieses Ergebnis liegt uns nun vor und soll im März zur Abstimmung kommen. Auch wenn ich der Ansicht bin, dass gerade im Bereich des Leistungsschutzrechtes einiges zur Stärkung der Inhaber von Urheberrechten gegenüber großer Online-Plattformen erreicht werden konnte, werde ich trotzdem gegen die Novellierung der Urheberrechtsrichtlinie stimmen. Grund dafür ist, dass meiner Meinung nach die Probleme in Hinblick auf die Formulierung des Artikel 13 nicht ausgeräumt werden konnten. Wie die Durchsetzung in der Praxis funktionieren soll und welche juristischen Konsequenzen folgen, kann nicht seriös abgeschätzt werden. Auch wenn eine Anpassung des Urheberrechts an die Bedürfnisse des Internetzeitalters weiter dringend notwendig ist, kann diese nicht um jeden Preis erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen,
ihre Ulrike Müller
Es gibt also durchaus Abgeordnete, die ihre Meinung zur Urheberrechtsreform und speziell zum Artikel 13 mittlerweile geändert haben. Deshalb macht es meiner Meinung schon Sinn, sich weiter an die Abgeordneten zu wenden, und zwar am besten mit persönlichen Emails, nicht mit der Teilnahme an einer vorgefertigten Massenpetition.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerNiederbayer für den Beitrag (Insgesamt 3):
NeusserGletschermargauFlorian86
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 873
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 10.03.2019 - 19:21

Hallo zusammen,
etwas eigenwerbung:
https://marvingaube.de/urheberrechtsref ... nsammlung/

Ich habe mal etwas dazu aufgeschrieben, wie man das ganze besser lösen könnte - eigentlich nix neues, diese Vorschläge kennt zumindest Axel Voss schon länger.

Viele Grüße
margau
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor margau für den Beitrag (Insgesamt 4):
Florian86Rüganermez2006Wursti

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von DerNiederbayer » 10.03.2019 - 20:09

Nicht jeder kleine Rechteinhaber wird den Aufwand betreiben können, alle möglichen Foren daraufhin zu prüfen, ob dort seine Werke hochgeladen wurden. In der Praxis würde das Aufgabe der Verwertungsgesellschaften sein. Dazu müsste sich aber jedes Forum bei den Verwertungsgesellschaften registrieren, analog zur Vorgehensweise eines Veranstalters, der seine Events anmeldet und dann z.B. für die genutzte Musik zahlt.

Ich hatte vor einigen Tagen auf Facebook eine Diskussion zum Artikel 13, an der hauptsächlich Rechteinhaber (Musiker, Musikproduzenten) beteiligt waren. Ich habe in dieser Diskussion die Auswirkungen des Artikels 13 auf Foren beschrieben und exemplarisch das Alpinforum genannt. Eine Reaktion war: "Dann sollen die Leute aufhören, dort urheberrechtlich geschütztes Material hochzuladen.". Auf meinen Einwand, dass genau das nicht der Fall ist, und dass sich derjenige gerne selbst davon überzeugen kann, kam dann, es wäre ja gar nicht so gemeint gewesen. Ein anderer Diskussionsteilnehmer hat behauptet, dass doch eh nur Foren mit mehr als 10 Mio. Euro Jahresumsatz von der Prüfpflicht betroffen seien, und dass ich mich erst mal richtig mit dem Gesetzentwurf beschäftigen solle, bevor ich irgendwelche Thesen aufstelle. Auf meinen Hinweis, dass nur Foren von der Prüfpflicht befreit sind, die alle drei Voraussetzungen (< 10 Mio. Euro Jahresumsatz, jünger als 3 Jahre, weniger als 5 Mio. User im Monat) erfüllen, kam dann keine Antwort mehr.

Die Diskussion zum Artikel 13 wird also auch auf Seiten der betroffenen Rechteinhaber mit Argumenten aus der eigenen Meinungsblase geführt. Dass es ein Internet abseits der großen Plattformen, der Medien- und Pressekonzerne gibt, wird da gerne unterschlagen oder ist tatsächlich nicht bekannt.
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von albe-fr » 10.03.2019 - 20:17

DerNiederbayer hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:09
Eine Reaktion war: "Dann sollen die Leute aufhören, dort urheberrechtlich geschütztes Material hochzuladen.". Auf meinen Einwand, dass genau das nicht der Fall ist,
bist Du Dir da sicher? Wie sieht es aus mit abfotografierten Piestenplaenen, mit komplett gequoteten dpa Artikeln (s. 3 Posts weiter oben - inzwischen geaendert...).

Und hinzu kommt, dass man dann jegliches fremdgehostete Material ausschliessen müsste, da man darüber auch nach dem "Upload"/erstellen des Posts keine Kontrolle ueber eine nachträgliche Änderung hat.
I love the smell of napalm in the morning

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von DerNiederbayer » 10.03.2019 - 20:32

albe-fr hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:17
bist Du Dir da sicher? Wie sieht es aus mit abfotografierten Piestenplaenen, mit komplett gequoteten dpa Artikeln (s. 3 Posts weiter oben - inzwischen geaendert...).

Und hinzu kommt, dass man dann jegliches fremdgehostete Material ausschliessen müsste, da man darüber auch nach dem "Upload"/erstellen des Posts keine Kontrolle ueber eine nachträgliche Änderung hat.
Du hast Recht, hin und wieder hält sich ein User (meist aus Unwissenheit oder Sorglosigkeit) nicht an die Forenregeln zum Upload urheberrechtlich geschützten Materials. Aber das sind meiner Wahrnehmung nach wirklich Einzelfälle, die von den Moderatoren meist auch umgehend angesprochen und behoben werden.

Das mit dem fremdgehosteten Material kann ein Problem sein. Aber soweit ich das sehe, wurde das mittlerweile durch den Imageproxy gelöst, der die Bilder nach dem Erstellen eines Artikels in die Datenbank des Forums lädt und dann von dort aus ausliefert. Und eingebundene Youtube-Videos werden sowieso von Youtube selbst geprüft.
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von albe-fr » 10.03.2019 - 20:40

DerNiederbayer hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:32
Das mit dem fremdgehosteten Material kann ein Problem sein. Aber soweit ich das sehe, wurde das mittlerweile durch den Imageproxy gelöst, der die Bilder nach dem Erstellen eines Artikels in die Datenbank des Forums lädt und dann von dort aus ausliefert.
ok, wenn das so ist - ich hatte es so verstanden, dass dies ein "echter Proxy" und kein Cache mit unendlicher Haltedauer ist.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 873
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 10.03.2019 - 20:43

albe-fr hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:40
DerNiederbayer hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:32
Das mit dem fremdgehosteten Material kann ein Problem sein. Aber soweit ich das sehe, wurde das mittlerweile durch den Imageproxy gelöst, der die Bilder nach dem Erstellen eines Artikels in die Datenbank des Forums lädt und dann von dort aus ausliefert.
ok, wenn das so ist - ich hatte es so verstanden, dass dies ein "echter Proxy" und kein Cache mit unendlicher Haltedauer ist.
Ist ein Cache mit 2-tägiger Haltedauer - aber für das Thema Uploadfilter auch egal, da stehen wir für größeren Einschnitten.

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von albe-fr » 10.03.2019 - 20:55

margau hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:43
Ist ein Cache mit 2-tägiger Haltedauer - aber für das Thema Uploadfilter auch egal, da stehen wir für größeren Einschnitten.
damit solltet ihr nach 44(a) gerade noch "auf der sicheren Seite" sein - die Haltedauer aber Richtung unendlich zu drehen wirft aber definitiv nochmal andere Probleme auf, ohne dass wir ueber Uploadfilter reden.

Und ich fände es auch die einfachste Loesung, wenn man die "Schuld" schlicht und ergreifend bei demjenigen, der den Urheberrechtsverstoss (Pistenplan fotografiert, dpa-Artikel gequotet, Landkarte gescanned, Video mit Gema-Musik vertont, ...) begangen hat, belassen wuerde. Ich habe aber auch Verstaendnis, fuer die Rechteinhaber.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2580
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von gerrit » 11.03.2019 - 09:27

Also ich oute mich hier einmal als jemand, der vermutlich durchaus urheberrechtlich bedenkliche Inhalte hochlädt, so finden sich in meinem Opus über die Gasteiner Projekte sicherlich auch Bilder, bezüglich derer ich nicht das o.k. der vermutlichen Rechteinhaber eingeholt habe. Besprochen habe ich das damals explizit mit den Gasteiner Bergbahnen bezüglich der in deren Archiv abfotografierten Dokumente (wobei ich natürlich nicht sicher sein kann, ob die Bergbahnen wirklich die Rechte an allen dort liegenden Dingen haben) und mit den Erben von Schwanda, aus dessen Buch ich einige Bilder und Texte gepostet habe. Allerdings nehme ich für diese (und auch für andere von mir hier geposteten Inhalte) heraus, dass es sich im weiteren, fallweise auch im engeren Sinn um eine annähernd wissenschaftliche Arbeit handelt, und zwar in dem Sinn, dass ich Bildzitate verwende und diese durch meine Recherchen und meine Texte in einen neuen Kontext setze. So ist nun etwa z.B. eine Arbeit über den Wandel der Darstellung von Schigebieten über die Jahrzehnte in einschlägigen Publikationen (Prospekte, Panoramen,...) inhaltlich sicher auf die Benützung von Bildzitaten angewiesen und stellt m. E. schon wenigstens einen Graubereich dar, was aber von einem Uploadfilter wohl keinesfalls so gesehen wird.... :wink:
EDIT: auch bemühe ich mich bei den hochgeladenen Bildern um die Angabe der Quelle, und sollte sich jemand melden und die Rechte für die Inhalte reklamieren, dann würde ich sie auch sofort entfernen. Allerdings hat sich seit Beginn meiner diesbezüglichen "Karriere" hier 2004 noch niemand gemeldet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gerrit für den Beitrag (Insgesamt 6):
DerNiederbayerPanchoFlorian86Rüganermez2006EKL
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17469
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 84
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von starli » 11.03.2019 - 12:25

DerNiederbayer hat geschrieben:
10.03.2019 - 20:09
Eine Reaktion war: "Dann sollen die Leute aufhören, dort urheberrechtlich geschütztes Material hochzuladen.". Auf meinen Einwand, dass genau das nicht der Fall ist
Ist nicht jeder Schnee- und Sommer-Bericht, sowie upgeloadete Bilder, erst mal durchaus urheberrechtlich geschützt, so lang der Ersteller nicht schreibt, dass seine Bilder und Berichte frei sind?

Wir hatten mal ein Topic, wo wir uns aufgeregt hatten, dass Bilder von Usern im Forum für Werbezwecke von anderen Seiten verwendet wurden. In dem Fall würden wir also wohl sehr gerne "unsere Werke" schützen. Also müssen wir auch anerkennen, dass wir hier sehr wohl sehr viel urheberrechtlich geschütztes Material online stellen - nur sind wir zu 95+% selbst der Urheber.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pancho und 1 Gast