Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sulden am Ortler 2018/2019

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 605
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von basti.ethal » 18.04.2019 - 06:53

Skimarkus hat geschrieben:
17.04.2019 - 22:59

Zu empfehlen, morgens die roten Abfahrten an der Rosim. Super hart gefroren, leider total schlecht präpariert.
Vor einigen Jahren lag es daran, dass dort nur mit eine Solo Maschine präpariert wurde (also ohne Winde) Da habe ich mich damals schon gefragt, wie sie mit der Maschine in dem Gelände eine Piste zusammen bekommen. Bei Dauerfrost geht das natürlich, aber im Frühjahr schwierig.....Allerdings wurde für die schwarze Rosim dann eine Windenmaschine gekauft. Nun weiß ich allerdings nicht, ob sie an der roten Ankerpunkte nachgrüstet haben bzw. ob dort mittlerweile auch mit Winde präpariert wird.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2254
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Martin_D » 18.04.2019 - 21:44

Kurzbericht von heute, den 18.04.2019:

Bei schönem Wetter fuhr ich am Anfang gleich mal hoch ins Madritsch-Gebiet. Im Gegensatz zum Schnalstaler Gletscher findet man in Sulden auch oben keine Pulverschneebedingungen mehr vor, sondern hart gefrorenen Frühjahrschnee, der im Laufe des Tages auffirnt. Die harten Pisten waren nicht so meins, so dass ich bald wieder ins Tal fuhr und über die Rosimbahn und Kanzelabfahrt zum Langenstein wechselte. Die Osthänge im Langensteingebiet waren schon am Vormittag weich. Nach einer Mittagspause auf der K2-Hütte fuhr ich eine Zeit lang im Bereich Kanzel/Rosim. Dann fuhr ich wieder mit der Seilbahn hoch. Doch inzwischen hat es zugezogen und oben war keine gute Bodensicht. Deshalb fuhr ich schnell wieder ins Tal, um den Tag wieder an den Pisten im Bereich Rosim/Kanzel ausklingen zu lassen.


Alle Bilder sind vor 11.00 Uhr aufgenommen. Danach wurde es immer wolkiger und ab Mittag war es komplett bewölkt


Bild
Cevedale


Bild
Königsspitze


Bild
Hier finde ich mich auf einer Pistenvariante, die mir neu ist und die auch nicht im Pistenplan eingezeichnet ist. Die Piste befindet sich in Fahrtrichtung links von der blauen 1a. Eventuell ist das eine Variante, nur bei guter Schneelage wie zur Zeit präpariert wird.


Bild
Rechts die angesprochene Variante, links die 1a

Bild
Mittelstationsabfahrt vor der Suldenspitze


Bild
Gondel in der Nähe der Mittelstation


Bild
Pistenplan an der Bergstation der 4SB Des Alpes im Langensteingebiet


Bild
Zwei dieser vier Pisten ("Die Steile" und "Die K2")


Bild
Hintergratkopf. Dorthin soll vom Langensteingebiet eine Pendelbahn gebaut werden, von der eine Piste zur Mittelstation der Seilbahn gehen soll


Bild
Hintergratkopf und 4SB Des Alpes
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin_D für den Beitrag (Insgesamt 2):
Rossignol RaceRüganer
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 70
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Skimarkus » 18.04.2019 - 22:37

Die ganz linke Variante wurde für Abfahrtstraining am Dienstag hergerichtet.
Madritsch war dir zu hart? Rosim in der oberen Hälfte nicht? Komisch, so unterschiedlich sind Wahrnehmungen.
Haben uns den Vormittag Rosim und Langenstein rumgetrieben. Beide Wechsel mit dem Pferdelift absolviert. Leider auf Bergfex Wetter
gehört und bei kompletter Bewölkung zur Madritsch rauf. Zwei Abfahrten gemacht und wieder per Ski zur Rosimbahn. Dort haben wir uns bei guter Sicht
den Rest des Tages auf der rechten rot/schwarzen Abfahrt verbracht. Dort hat meine siebenjährige dann für verwunderte Blicke und staunen gesorgt. Paar nette Gespräche in der Bahn deswegen gehabt.

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2254
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Martin_D » 19.04.2019 - 21:31

Skimarkus hat geschrieben:
18.04.2019 - 22:37
Die ganz linke Variante wurde für Abfahrtstraining am Dienstag hergerichtet.
Madritsch war dir zu hart? Rosim in der oberen Hälfte nicht? Komisch, so unterschiedlich sind Wahrnehmungen.
Die Rosimpiste bin ich erst nach der Mittagspause gefahren, als sie schon weich war. Die Abfahrt am Kanzellift musste ich im Vormittag natürlich nehmen, um zum Langensteinlift zu kommen. Die war noch hart, aber bereits minimal aufgefirnt zu diesem Zeitpunkt.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Mimus
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 13.08.2018 - 17:42
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Mimus » 20.04.2019 - 16:44

War heute ab 13.00Uhr auf der Liste. Zuerst an der Rosim Bahn und einmal am Kanzellift gefahren. Zwar unten teils sehr weich, aber durchaus fahrbar und oben z.T., besonders Richtung Kanzellift, sehr angenehm zu fahren.
Ab 15.00Uhr dann Madritsch. Oberhalb von ca. 2900m sehr gute griffige Bedingungen. Zumindest auf den Teilen, die ich gefahren bin. Das ging auch bis knapp vor die Bergstation der Seilbahn, wenn man die richtigen Pisten gewählt hat. Ansonsten relativ angenehm weich. Ausnahme davon der Schlusshang vor der Bergstation und einige Abschnitte im Bereich Madritsch-Bahn.
Talabfahrt war bis zur Mittelstation geöffnet und mit guter Wahl der Fahrspur auch trotz Sulz noch keine Spaßbremse.

Bilder:
IMG_20190420_141910.jpg
IMG_20190420_143452.jpg
IMG_20190420_142439.jpg
IMG_20190420_152345.jpg
IMG_20190420_155412.jpg
IMG_20190420_125641.jpg
IMG_20190420_141907.jpg
IMG_20190420_160121.jpg
IMG_20190420_141902.jpg
Dateianhänge
IMG_20190420_154836.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mimus für den Beitrag:
Martin_D
Winter ist schon schön :D ,... außer hier in Düsseldorf, hier ist es einfach nur nass :naja:
2017/18: 6x St. Jakob i.D. 7x Skiwelt
2018/19: 6x Sulden am Ortler 1x Schöneben-Heideralm 1x Willingen

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1794
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Rossignol Race » 21.04.2019 - 16:37

War heute auch wieder Mal in Sulden. So viel Schnee wie heuer noch liegt gabs schon einige Jahre nicht mehr. Am Morgen war alles hart gefroren, ab 11 wurde es dann weich und im Madritschbereich bliebs bis 13 Uhr recht gut.
In letzter Zeit wurde ja viel über Präparierung in anderen Gebieten diskutiert, aber auch hier wurde vor allem im Bereich Kanzel und Langenstein recht schlecht präpariert mit Absätzen und Löchern.. An den Schöntauf Sesseln wars zwar besser, aber auch nicht perfekt und einzig an der Madritsch KSB wars richtig gut. Vor allem in den steileren Abschnitten tun die sich schwer.
Trotzdem wars ein guter Tag heute, dank dem sehr guten Wetter und tollen Panorama..
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 70
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Skimarkus » 22.04.2019 - 12:33

So, 8 Tage Sulden sind nun leider auch vorbei. Davon 7 Sonnentage. Der Sonntag letzter Woche brachte noch mal gut 20cm Schnee. Es sah aus wie im Winterwunderland und das im April.
Sulden hat und sehr gut gefallen. Sehr ruhig, freundliche Menschen, alles sehr entspannt. Keine Hektik an den Bahnen, kein Gedränge und Geschiebe. Sehr oft mit anderen Urlaubern ins Gespräch gekommen.
Skigebiet ist nicht riesig, dafür aber abwechslungsreich. Hier ist rot wirklich rot, genauso wie die schwarzen Pisten.
Die Hütten sind nett, Personal sehr freundlich und die Preise akzeptabel.
Grandios natürlich das Panorama. Oft haben wir angehalten und genossen.
Aber wo Sonne, da auch Schatten. Und da gibt es ganz klar die Pistenpräparation zu kritisieren. Hier gab es von Kanten, Absätzen, Löchern, Knubbelfeldern und Eiskugeln alles zu bewundern.
Die Pisten sind sehr schön angelegt, breit und dem Gelände folgend. Von unten betrachtet laden sie zum Carven ein, was aber nicht wirklich Spaß brachte. Dafür waren die Pisten einfach zu unruhig und buckellig. Extrem bei Querfahrt zu bemerken.
Im Laufe der Woche wurde es auf Madritsch etwas besser, aber nur bis zum Samstag. Da war es wieder echt mau.
Und was mich geärgert hat, dass bei den Liftkartenpreisen die Plexischutzscheiben der Seilbahn nicht ausgetauscht wurden. Blick nach draußen fast nicht möglich. Schade eigentlich.
Meine Kritik werde ich mit einer freundlichen Email der Seilbahn Sulden zukommen lassen.
Aber das war es auch schon, was es zu kritisieren gab. Es hast und so gut gefallen, dass wir die FW bei Frau Gutgsell schon für den Sommer gebucht haben. Bergwandern ist unsere zweite Leidenschaft.
Unsere Wintersaison ist nun leider rum und startet vielleicht dann wieder im Herbst, wenn dann etwas mehr Schnee auf den Gletschern liegt.


tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von tom75 » 22.04.2019 - 18:42

was es desweiteren noch zu kritisieren gibt ist der pistenplan, der meiner meinung nach mind. 10 fehler aufweist und die angeblich 44 km pisten, die alles mit einberechnen, was entweder praktisch non existent, da nicht einmal mit nur einem einzigen pfosten ausgesteckt ist oder absolute schiebepassagen. ich denke reale 25 bis max. 30 km kommen hin. für eine woche ist es im grunde trotz aller zu recht genannten vorzüge viel zu klein.
ach ja, kanzel und langenstein gehören dringenst ersetzt.

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2254
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Martin_D » 23.04.2019 - 23:37

Laut Homepage sind Langenstein und Kanzel immer noch geöffnet. Sehr lobenswert, dass die Seilbahnen Sulden hier sehr flexibel auf die gute Schneelage in diesem April reagiert.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Mimus
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 13.08.2018 - 17:42
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Mimus » 24.04.2019 - 18:43

Laut dem Personal des K2 Restaurants bleiben Langenstein und Kanzel noch bis Freitag auf. Allerdings bezweifle ich das angesichts des aktuellen Starkregens, der noch bis in die Nacht andauern soll. Schneefallgrenze laut Bergfex bei ca. 2000-2150m. Mit viel gutem Willen kann man also sagen, dass zumindest die Abfahrten am Des Alpes nicht betroffen sein sollten. Bisher sahen die Abfahrten zwar an sich noch gut aus waren aber von morgens an extrem weich.
Winter ist schon schön :D ,... außer hier in Düsseldorf, hier ist es einfach nur nass :naja:
2017/18: 6x St. Jakob i.D. 7x Skiwelt
2018/19: 6x Sulden am Ortler 1x Schöneben-Heideralm 1x Willingen

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1794
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Rossignol Race » 24.04.2019 - 20:44

Hier noch ein Bericht von Sonntag: viewtopic.php?f=48&t=60234&p=5203627#p5203627
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

StuttgartSki
Massada (5m)
Beiträge: 31
Registriert: 18.07.2017 - 14:03
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von StuttgartSki » 29.04.2019 - 14:50

Gab nochmals eine ordentliche Menge an Neuschnee für Sulden:

https://sulden2.it-wms.com/

Im Madritschgebiet könnte man den Skibetrieb weit über den 05.05. hinaus aufrecht erhalten....
Season 17/18: Stubaital 2d, Pitztal 3d, Zugspitze 1d, Sulden 6d, Donnstetten 1d, Altglashütten (Schw.) 1d, Feldberg (Schw.) 2d
Season 18/19: Wg. Nachwuchs eingeschränkt ;-); 2d Oberjoch, 5d Donnstetten, 1d Ischgl/Samnaun, 1d Serfaus Fiss Ladis, 7d Sulden

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2254
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Sulden am Ortler 2018/2019

Beitrag von Martin_D » 19.07.2019 - 15:19

geplanter Saisonbeginn der Saison 19/20 ist übrigens der 26.10.2019. Saisonende ist am 3.5.2020.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste