Ischgl 2018/2019

Gesperrt
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2569
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von NeusserGletscher » 30.04.2019 - 09:01

Stäntn hat geschrieben:
30.04.2019 - 08:22
Daher wüsste ich schon gerne ob eine Piste nur gesperrt ist weil kein Schnee mehr liegt oder ob da Arbeiten stattfinden... oben seh ich den Unterschied leider nicht ;)
Was für eine Frage, gesperrt ist gesperrt. :wink: :wink: :wink: Die Frage wird Dir im voraus niemand beantworten können. Wahrscheinlich nicht einmal jeder Mitarbeiter vor Ort. Wenn Du auf sicher gehen willst, dann frag direkt bei den Bergbahnen an. Wenn Du Glück hast, dann gerätst Du sogar an einen Mitarbeiter, der Dir Auskunft geben kann. Ansonsten lass Dich zu Serafin Siegele, den Pistenchef, durchstellen. Der sollte es wissen.

Aber zu 90% würde ich im Fall einer Sperre davon ausgehen, dass sie nicht wegen Schneemangel sondern wegen Pistenarbeiten erfolgt.
Wer seine Freiheit aufgibt um mehr Sicherheit vor Infektionen zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Benutzeravatar
Stäntn
Eiger (3970m)
Beiträge: 4036
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 750 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von Stäntn » 30.04.2019 - 09:07

Da die hier ja alle mitlesen könnten sie ja direkt antworten :D

Und nein - gesperrt ist nicht gesperrt. Aber die X-te Diskussion lassen wir hier lieber :|
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1064
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von basti.ethal » 30.04.2019 - 09:10

Stäntn hat geschrieben:
30.04.2019 - 08:22
Daher wüsste ich schon gerne ob eine Piste nur gesperrt ist weil kein Schnee mehr liegt oder ob da Arbeiten stattfinden... oben seh ich den Unterschied leider nicht ;)
Für deine Sicherheit und den weiteren psychischen Zustand des Raupenfahrers wäre es besser, wenn sie bei deiner Befahrung aufgrund von Schneemangel gesperrt wäre :wink:
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2569
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von NeusserGletscher » 30.04.2019 - 09:22

@Stäntn: Mit dem gesperrt war ironisch gemeint.

Fall der Prennerhang zu ist, kannst Du auch zur Mittelstation der Fimba-Bahn fahren. Oder ggf. weiter über die 1. Ca. 100 Meter nach der Linkskurve in Richtung Silvretta-Bahn gibt eine Haarnadel-Verzweigung zurück in Richtung Fimba-Talstation. Diese Piste endet oberhalb der Kirche. Nach ca. 200 Meter Fußmarsch nimmst Du den Fahrstuhl und kommst in der Mitte vom Dorftunnel aus. Fahre ich derzeit sogar lieber, weil der Prennerhang ist am Nachmittag kein Vergnügen. Vormittags aber (den Umständen entsprechend) gut zu fahren.
Wer seine Freiheit aufgibt um mehr Sicherheit vor Infektionen zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

Horscht
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 06.03.2006 - 18:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Göppingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von Horscht » 30.04.2019 - 10:00

Wie sieht es ansonsten so am 01. Mai aus. Laufen da noch zum großteil die Lifte oder werden da auch schaun einige vorab zugemacht?

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 456
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von Schneefuchs » 30.04.2019 - 10:22

In den letzten Jahren liefen erstmal alle Lifte. Ab 13-14 Uhr wurde das Skigebiet von hinten nach vorne verkleinert. Die Hauptachse lief wie immer bis 16:30.

Ansonsten: Es sieht ganz schön leer aus auf den Webcams. Lenny K hat wohl nicht so viele Fans wie Helene F...
Und irgendwann läuft wieder ein Skilift zu dem ich auch hinkomme...na also: Hintertux 27.06.-04.07.2020! :)

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2569
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von NeusserGletscher » 30.04.2019 - 12:33

BTW, auf der 1a habe ich bei Schneemangel auch schon mal ein Schild gesehen "Sie verlassen den gesicherten Skibereich". Falls da ein "gesperrt" Schild stehen sollte, dann vermutlich nicht nur wegen Schneemangel.
Wer seine Freiheit aufgibt um mehr Sicherheit vor Infektionen zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


freeskier 0104
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 147
Registriert: 28.03.2016 - 21:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von freeskier 0104 » 30.04.2019 - 15:47

Schneefuchs hat geschrieben:
30.04.2019 - 10:22
Ansonsten: Es sieht ganz schön leer aus auf den Webcams. Lenny K hat wohl nicht so viele Fans wie Helene F...
Für 115 € würde ich da auch nicht hingehen.

Online
Benutzeravatar
icedtea
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2315
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2320 Mal
Danksagung erhalten: 1159 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von icedtea » 30.04.2019 - 15:56

Geschmäcker sind verschieden :wink:
Bei Helene müsste ich wahrscheinlich den Klischee-Ischgl Alkoholpegel haben, um das musikalisch zu ertragen :lol: :rolleyes:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
danimaniac
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: wohl doch wieder Laax; hoffentlich

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2569
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von NeusserGletscher » 30.04.2019 - 18:14

Wetterbedingt bin ich heute später gestartet. Auf der 80 war ich fast alleine unterwegs. Ab der Zusammenführung mit der 81 firnte sie leicht auf. Ab der S-Kurve mit den beiden Steilstücken wechselte die Farbe von weiß auf leicht Erdfarben, ohne dass der Untergrund durch käme. Bis zur Brücke bei der Post ist sie gut zu fahren. Oben hat es sogar noch etwas unverspurtes Gelände. Bzw. jetzt eine Spur weniger. Die 1a geht noch, war aber wegen der hohen Frequenz heute stellenweise schon ziemlich runtergefahren. Heute vormittag Nebel, auf Schweizer Seite gegen Mittag mit Aufhellungen. Bei Palinkopf und Zeblas konnte man hören und sehen, wie sie es um 16:30 plötzlich ganz eilig hatten, die Sessel reinzufahren. Vorher war Schleichgang angesagt. Dafür bin ich nach einem Ausflug in den Pulverschnee vor der Pistenkontrolle gaaaaaanz gemütlich abgeschwungen :wink: :wink: :wink: :wink:
Wer seine Freiheit aufgibt um mehr Sicherheit vor Infektionen zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2569
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von NeusserGletscher » 30.04.2019 - 20:26

Update: Schätze, dass die 1a morgen nicht mehr offiziell aufgeht. Vor einer halben Stunde war dort eine Raupe ohne Fräseinrichtung unterwegs und hat im oberen Bereich des Prennerhangs den Schnee verteilt.
Wer seine Freiheit aufgibt um mehr Sicherheit vor Infektionen zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1393
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von Christopher » 30.04.2019 - 20:43

Wie in jedem Jahr...
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
wetterstein
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1243
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 79
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von wetterstein » 30.04.2019 - 21:49

US-Superstar Lenny Kravitz beendete mit dem “Top of the Mountain Closing Concert“ in Ischgl auf 2320 Metern Seehöhe die Skisaison. 18.000 Wintersportler waren live dabei.
https://www.tt.com/lebensart/freizeit/1 ... isonfinale
Audiatur et altera pars


Benutzeravatar
rush_dc
Wurmberg (971m)
Beiträge: 982
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von rush_dc » 01.05.2019 - 08:31

Soo, heute Ischgl bei perfektem Wetter. 1. Gondel hat auch geklappt, auf gehts! :lol:

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von extremecarver » 01.05.2019 - 08:57

Für die war ich 15min zu spät, Grad durch die Mittelstation durch.

In der Schweiz sind mir die Pisten zu flach, in Ischgl frag ich mich ob die Bullyfahrer allesamt besoffen waren gestern. Okay im flachen bis sauschlecht generell gewalzt. Hoffe ich finde auch nur eine gescheit gewalzte steile Piste.

Zeblas ist okay gewalzt, mir fast zu pulvrig/weich. Ich mag derzeit einfach sehr hart und gut gewalzt und steil genug aber das hat nirgends bisher heute.
Dazu ist zeblas halt auch ausser oben und ganz unten mir zu flach. Ich glaube dass ist jetzt wirklich mein allerletztes Mal in Ischgl, mir gefällt es hier einfach nicht.


Ich frage mich auch mehr und mehr in nicht Ischgl den Thron was grausig gewalzte Pisten vom Stubaier schon übernommen hat. Gibt heute ja absolut keinen Grund keine top gewalzten Pisten anzubieten. Und leer ist es auch nicht. Seit 5-6 Woche nie so viele Skifahrer auf den Pisten gesehen.
Zuletzt geändert von extremecarver am 01.05.2019 - 11:26, insgesamt 3-mal geändert.

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 361
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von Gleitweggleiter » 01.05.2019 - 09:43

Viel Spass Euch. Muss ein Top-Tag heute sein. Es hat in der Nacht doch früher als erwartet aufgerissen und so gingen auf den Messtationen Oberflächentemperatur und Luftfeuchte (bzw. Taupunktdifferenz) in den Keller. Die Pisten müssten also je nach Expo pulvrig oder knusprig sein (jedenfalls nicht pappig) und später dezent aufirnen bzw. im N-Sektor eventl pulvrig bleiben. Nur im Gelände glaube ich aufgrund Neuschnee eher nicht an Firn, da dürfte es dann eher pappig werden. Ohne Neuschnee hätte ich es vielleicht auch riskiert. Grad Val Gronda hätte mich mal gereizt, die Pisten weniger. Vielleicht gäbe es morgen Firn, wenn sich das gesetzt und umgewandelt hat. Aber bin mal auf Eure Eindrücke gespannt.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

valdebagnes
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1043
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von valdebagnes » 01.05.2019 - 09:56

ok, die Show gehört in Ischgl dazu, aber 2 Eurofighter des Bundesheeres, ich weiß nicht.
Oder waren die auch nur neugierig und ohnehin in der Luft.
Solange es noch mehr Meinungen zur Gefahr von Corona gibt als Infizierte wird sich an der derzeitigen Lage nichts ändern

Benutzeravatar
Stäntn
Eiger (3970m)
Beiträge: 4036
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 750 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von Stäntn » 01.05.2019 - 10:35

Überhalb 2400m überall top Pulver - unterhalb noch gefroren bis ins Tal. Grundsätzlich samnaun um Welten besser präpariert als Ischgl, das stimmt.

Die steilen Nordhänge brauchen noch paar Stunden Sonne ;)
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
rush_dc
Wurmberg (971m)
Beiträge: 982
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von rush_dc » 01.05.2019 - 10:37

Val gronda geht super zum bisl Pulvern. Pisten sind mir noch zu hart. :lach:


Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 925
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von schmidti » 01.05.2019 - 10:43

Samnaun ist mir bis auf Greitspitzbahn auch alles noch zu hart gewesen, dort aber schön pulvrig wie auch am Zeblas wo ich jetzt bin und die Präparierung noch akzeptabel ist.
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden
Saison 20/21: 1× Hintertux, Pitztal, Sölden, Stubai

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von extremecarver » 01.05.2019 - 14:51

Also dass war mein letztes Mal bin Ischgl, Nie nie nie wieder. Die samnaun Seite ist mir zu flach, da macht mir nix Spaß. Und in Ischgl war einzig bei der zeblas Bahn okay gewalzt, der Rest zwischen schlecht und Scheisse.

Hätte ich mich nicht mit Neusser Gletscher verabredet, wäre wohl um 12:00 aus gewesen.

Ischgl und Stubaier, dass nimmt sich nix mehr.


Ab Mittag wurde es zwar deutlich leerer, aber selbst als die Pisten weich würden war es anfängertauglich eine Vergewaltigung meiner Ski.

Von gutem skitag keine Rede. Irgendwo so 5-6 schlechtester Tag dieser Saison (von 55 Tagen bisher)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
Wibbe

Benutzeravatar
wetterstein
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1243
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 79
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von wetterstein » 01.05.2019 - 15:43

Die Silvrettaseilbahn AG begrüßt den 2 millionsten Fahrgast in der Wintersaison 2018/19.
http://www.seilbahn.net/sn/index.php?i= ... =agh586zyf
Audiatur et altera pars

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 951
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von WackelPudding » 01.05.2019 - 21:55

extremecarver hat geschrieben:
01.05.2019 - 14:51
Also dass war mein letztes Mal bin Ischgl, Nie nie nie wieder. Die samnaun Seite ist mir zu flach, da macht mir nix Spaß. Und in Ischgl war einzig bei der zeblas Bahn okay gewalzt, der Rest zwischen schlecht und Scheisse.

Hätte ich mich nicht mit Neusser Gletscher verabredet, wäre wohl um 12:00 aus gewesen.

Ischgl und Stubaier, dass nimmt sich nix mehr.


Ab Mittag wurde es zwar deutlich leerer, aber selbst als die Pisten weich würden war es anfängertauglich eine Vergewaltigung meiner Ski.

Von gutem skitag keine Rede. Irgendwo so 5-6 schlechtester Tag dieser Saison (von 55 Tagen bisher)
Also so schlimm habe ich es heute nicht empfunden. Natürlich kommt da fürs subjektive Empfinden dazu, dass bei mir die letzten paar Tage echt mies waren, aber insgesamt war ich heute sehr zufrieden.

Die Präparation in Samnaun fand ich gut und die Pisten dort sind natürlich nicht all zu steil, aber an sich ja ganz nett. In Ischgl wurde man Dank der Präparation bei höheren Geschwindigkeiten wieder sehr durchgeschüttelt. Als es später dann weicher wurde, war das aber nicht mehr so schlimm und da mir Sulz-Skifahren sehr viel Spaß macht, hatte ich daran meine Freude.

Los war heute dennoch nicht gerade wenig. Klar, für Ischgl-Verhältnisse war es sehr leer, aber anderswo würde der hiesige Andrang als Großkampftag durchgehen. Unwohl habe ich mich auf den Pisten dennoch nicht gefühlt. Nur morgens wurde es mir mal an der Greitspitzbahn mal zu voll.

Enttäuschend war, dass alle Ischgler Talabfahrten bereits unfahrbar waren sowie die Tatsache, dass bei sehr vielen Bahnen die angeschlagenen Öffnungszeiten teilweise deutlichst missachtet wurden und sehr viel früher zu gesperrt wurden. Es soll ja Leute geben, die Zahlen für einen Skitag in Ischgl richtig Asche und da nirgendwo etwas angeschlagen war, oder der Skipass günstiger als sonst wäre, ist das m.E. mindestens arglistige Täuschung!

Alles in allem bin ich mit meinem persönlichen Saisonabschluss sehr zufrieden und hatte heute einen Tag mit viel Spaß. Ein ausführlicher Bericht folgt in den kommenden Tagen

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von extremecarver » 01.05.2019 - 22:19

So durchgeschüttelt wie heute wurde ich heuer erst einmal - und dass war am Eröffnungstag in Ischgl (ja der war nochmal eine Klasse übler). Hab mir dann auch gegen 11:30 Uhr komplett den Rücken verrissen - beim fahren gings ja noch - war halt etwas unangenehm - aber jetzt Abends nur noch mit Schmerzmittel ertragbar. Mal schauen ob ich Morgen überhaupt fahren kann (Hintertux). Das kranke ist - auf den Fotos sehen die Pisten sogar ganz gut aus - ich hab heute nochmal Fotos von anderswo angeschaut - wo die Pisten echt teils übel ausschauten, aber relativ problemlos carvebar auf Zug waren. Dass war in Ischgl auf allem steileren (Ausnahme Zeblas) heute einfach nicht so. Da hat man sich komplett ausgepowert um irgendwie die Schläge aufzunehmen. Ja es war schon quasi alles auch auf Zug fahrbar - aber dann hats einen durchgebeidelt dass es keine Freude war.
Und ja - driften gibts bei mir ja nur im Notfall, und einfach nur ohne viel Zug dahincarven - dass macht mir keinen Spaß. Sprich da kann dann auch Traum Wetter und Temperaturen die niedrig genug waren um bis 15:00 Uhr noch harte Pisten zu finden (dann wars glaube ich überall weich) drüber hinwegtrösten.

Samnaun fand ich durchschnittlich gewalzt - weder gut noch schlecht. Meine Kanten waren locker scharf genug um da in der früh keinen cm wegzurutschen - aber irgendwie macht man da in den steilen Stücken 5-6 Schwünge - und fährt dann eine halbe Ewigkeit bis man wieder ein schönes Stück erwischt. Kann mir Samnaun einfach nix anfangen - dass wären anderswo 90% blaue Pisten, und 10% helle rote. Am ehesten mag ich da noch die 72-->72a - nur die war oben auf Ischgler Standard gewalzt - und unten dann dass etwas steilere Stück auch schon nicht mehr gewalzt. Sprich in Samnaun haben dann auch noch genau 2-3 vernünftige Stücke gefehlt weil man da schon spart. Am besten fast noch die 69b - die ist zwar nicht steil, aber immerhin über 60% der Strecke steil genug um nicht zu langsam zu werden.
Und so Pisten wie die 20/21 am Zeblas - da hat man halt auch nur 10 sek Spaß, dann gehts flach dahin bis zum Einstieg beim Sessel.

Und ja - auch für mich war das heute seit 19 März in SFL der vollste Skitag. So voll hab ich es seitdem nie gehabt auf den Pisten (in den Liften teils schon - aber halt in Gebieten mit zig mal mehr Pistenfläche pro Liftkapazität vs Ischgl). Es waren ja nicht nur die Talabfahrten, man kam ja nicht mal mehr zu den Mittelstationen auf offenen Pisten. Die 1 war unterhalb Idalp umgewühlt, die 3 und 37 auch zu. Hab gedacht dass selbst die Pardoramabahn nicht mehr läuft - bzw dort die Pisten zu sind. Dass war der einzige Bereich wo ich heute nicht war (aber kann mir nicht vorstellen dass genau dort besser gewalzt war). Ein ganz paar Leute sind aber noch runter ins Tal - aber dass war wenn nur mit Leihski ohne öfters abschnallen machbar - die waren gründlich freigeräumt (vor allem die 1, die 1a wäre heute evtl sogar besser gegangen).

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Ischgl 2018/2019

Beitrag von sr99 » 01.05.2019 - 22:27

War das der letzte Tag in Ischgl?
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/4x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/2x Amden-Arvenbüel/5 x Hoch-Ybrig/5x Arlberg/7x Hochzeiger/1x Klosters-Madrisa/1x Laax/1x Lenzerheide
Skitage 2018/19: 6x Sölden/1x Davos/4x Schöneben-Haideralm/2x Laax/6x Hoch-Ybrig/1x Brunni/2x Atzmännig/8x Lenzerheide /8x Hochzeiger/2x Oberengadin/1x Grüsch-Danusa/4x Arlberg
Skitage 2019/20: 6x Hintertux/2x Sölden/7x Zermatt/3x Wildhaus/5x Hoch-Ybrig/6xHochzeiger/1x Rifflsee/1x Obersaxen/1x Flumserberg


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste