Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Im August auf die Bretter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Im August auf die Bretter

Beitrag von danimaniac » 08.07.2019 - 13:40

Es ist eine fixe Idee, vermutlich ziemlich bescheuert und genau darum sehr gut (mindestens so gut wie die PARTEI).

Im Sommer auf dem Gletscher/in den Alpen eine Runde rumrutschen. Get etwas sportlicher aber der Spaß steht im Vordergrund. 24.8. soll der Termin sein und auf den ersten Blick fallen uns ca nur Hintertux und das Stilfser Joch als lohnende Ziele ein.

Nun zu euch: bei gleichem Wetter, was lohnt sich mehr?
Was für Alternativen fallen euch ein?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 532
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Ralf321 » 08.07.2019 - 16:51

Find die Idee top. haben das früher jahrelang gemacht Ende Juli ab in die Berge. Boards aufs Dach und los. Allein die Blicke der Leute an der Ampel. :D Waren damals immer in Sölden. Bedingungen waren damals immer besser wie erwartet. Und wenn man Nachmittags nur noch watersides macht. Riesen Spaß. Müsste man glatt mal wieder machen.

Bin gespannt wies geht und wo ihr landet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ralf321 für den Beitrag:
beatle

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3865
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von 3303 » 08.07.2019 - 16:58

Ich würde es von den Verhältnissen abhängig machen.
Gegen Ende August kann man in vergleichsweise niedrigen Gebieten wie Stelvio oder Hintertux schon mal Schneemangel haben. Da muss man einfach abwarten, wie es sich in den Höhen und Regionen entwickelt.
In Hintertux war ich länger nicht mehr, aber das dürfte skifahrerisch abwechslungsreicher sein als Stelvio ohne Abfahrt zum Pass.
Eine Autofahrt zum Stelvio ist hingegen auch eine interessante Angelegenheit, egal ob via Südtirol, Bormio oder Umbrail.
Höher liegt (besonders interessant, wenn der Schnee sich weiter zurückzieht) insbesondere Zermatt / Cervinia. Das Plateau Rosa dürfte wahrscheinlich kaum richtig ausapern. Als Tagestour mit dem KFZ wäre Cervinia ein geeigneter Ausgangspunkt, da einfacher anfahrbar. Mit der Bahn oder bei einem mehrtägigen Aufenthalt würde ich Zermatt in die engere Wahl nehmen.
Was die Franzosen in Tignes oder L2A angeht, bin ich gerade nicht so gut auf dem Laufenden. Gleiches gilt für den Mölltaler Gletscher und etwaige, sonstige Destinationen.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von danimaniac » 08.07.2019 - 18:00

Tignes und L2A... Guter Punkt. Die Franzosen hab ich komplett nicht auf dem Schirm.
Zermatt oben finde ich langweilig. Da muss es schon weiter runter gehen als zum Plateau Rosa... Und ist nur dem Auto nicht so geil. Wobei das täuscht... Cervinia sind auch nur fünf Stunden von Freiburg. Hintertux eher sechs, L2A dazwischen...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von extremecarver » 08.07.2019 - 18:22

Ab Mitte August nur noch Saas Fee - meine Meinung dazu - wenn man es nicht lassen kann (bzw egal wo wenns eine richtig ordentliche Kaltfront hatte - alle paar Jahre kann man im August durchaus auch freeriden. Hatte da mal einen Tag in Saas Fee mit Abfahrt bis fast auf 2000m runter - also knapp 2000HM Unterschied freeride im August nach Aufstieg zu Liftschluss).

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18051
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 1106 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von starli » 08.07.2019 - 20:42

- Tignes hat da schon längst zu
- L2A, Stelvio und Mölltaler können zu der Zeit auch zu haben
- Hintertux hat immer das größte Angebot und die größte Abwechslung, allerdings hast zu der Zeit steile Eis-Pisten und lange Flachstücke (schlecht für Boarder) und nebenbei für gewöhnlich die schlechteste Pistenpräparierung
- Geringste Wartezeiten und wenig Störung durch Rennmannschaften: Mölltaler, Hintertuxer
- Größter Funpark: L2A, Zermatt und ggf. Saas Fee (bin ich nicht auf dem Laufenden)
- Bester Schnee vmtl.: Zermatt, Saas Fee, Stelvio und evtl. Mölltaler
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11781
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 505 Mal
Danksagung erhalten: 2266 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von ski-chrigel » 08.07.2019 - 21:57

Ich bin jahrelang um den 20.August immer auf den Stelvio. War eigentlich jedes Mal ganz ok. Aber die doofen Tellerlifte nerven, va. wenn man nicht sowieso alleine dort ist. Hintertux ist da schon deutlich besser. Zermatt finde ich auch zu langweilig und Saas Fee für mich „Notprogramm“, da am schnellsten zu erreichen aber auch immer am nervigsten von A bis Z. Insbesondere weil kaum freie Pistenfläche vorhanden ist (siehe meine Berichte).
Also: eindeutig Hintertux!
2019/20:59Tg:19xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


schneesucher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1237
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von schneesucher » 08.07.2019 - 22:26

Ich persönlich würde Saas-Fee wählen. Das Gelände ist anspruchsvoller als in Zermatt, Schneedingungen sind vergleichbar. Mit dem Schnee im Sommer war ich da immer zufrieden. Man kann am Lift leicht mal mit einem Skifahrer aus dem Weltcup-Zirkus in Kontakt kommen. Mich schreckt am meisten vom Sommerski in Saas-Fee die recht grosse Enge mit Skifahreren, die ein sehr hohes Tempo haben, ab.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2770
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1206 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von GIFWilli59 » 09.07.2019 - 13:49

danimaniac hat geschrieben:
08.07.2019 - 13:40
Im Sommer auf dem Gletscher/in den Alpen eine Runde rumrutschen. Get etwas sportlicher aber der Spaß steht im Vordergrund. 24.8. soll der Termin sein und auf den ersten Blick fallen uns ca nur Hintertux und das Stilfser Joch als lohnende Ziele ein.
Gerade am Stelvio würde ich eher Anfang Juni empfehlen. Bis Ende August dürfte das Angebot durch Rennteams und die geschmolzene Talabfahrt massiv eingeschränkt sein.
Pluspunkte können natürlich trotzdem die Pass-Anfahrt oder die Endzeitstimmung dort oben sein (wenn's gefällt) - auch die Bratwurst im Brot an der Passhöhe ist gut.

Ob sich der Mölltaler lohnt, musst du wissen, wir haben es vor zwei Jahren sein lassen. Von Freiburg aus wären es knapp 8 h Anfahrt für 3 sehr ähnliche Abfahrten.

Die Gletschergebiete in CH/F kenne ich nicht, aber ansonsten stellt Hintertux da schon den "sweet spot" dar, mit (teilweise) modernen und bequemen Anlagen, einer Abfahrt bis 2660 m und verschiedenen Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Generell muss man zu der späten Zeit aber auch mit Blankeisgerutsche rechnen, was zwar mal eine interessante Grenzerfahrung ist, aber Schnee macht schon deutlich mehr Spaß. Da würde ich dann eher den Juni empfehlen. Aber um mal der Hitze/Wärme zu entfliehen ist es sicher keine so schlechte Alternative.

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von danimaniac » 09.07.2019 - 14:43

Vielen Dank für deine Einschätzung.
Stelvio hätte schon was, glaub aber auch, dass es da oben viel mehr leidet und beschwerlicher ist hinzukommen als Hintertux.
Vor Allem kann man nachher in Hintertux deutlich schneller an See oder nach Innsbruck runter und noch nen lustigen Ausklang machen.

Was ist eigentlich mit dem Glacier 3000 im Sommer so?
Alles eher flach und langweilig oder? Wenn Kanton Bern dann Aare-Schwimmen?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11781
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 505 Mal
Danksagung erhalten: 2266 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von ski-chrigel » 09.07.2019 - 14:58

Dar Glacier 3000 (Tsantfleurent) ist super zum Landen mit dem Gletscherflieger, zeige ich Dir gerne mal, aber zum Skifahren fürchterlich flach:
http://www.sommerschi.com/forum/reporta ... t4080.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
danimaniacHügelrutscher
2019/20:59Tg:19xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4129
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von noisi » 09.07.2019 - 19:13

danimaniac hat geschrieben:
09.07.2019 - 14:43
Vielen Dank für deine Einschätzung.
Stelvio hätte schon was, glaub aber auch, dass es da oben viel mehr leidet und beschwerlicher ist hinzukommen als Hintertux.
Vor Allem kann man nachher in Hintertux deutlich schneller an See oder nach Innsbruck runter und noch nen lustigen Ausklang machen.
Der Stelvio ist halt vor allem ein Gesamterlebnis. Die Auffahrt, der Pass, die Aussicht, das Sommerskigebiet mit Flair und das Bergerlebnis. Dem Gegenüber kann Hintertux nur mit seinen moderneren Anlagen und sportlicheren Pisten punkten.
Vom Stelvio dürfte die Entfernung zum Reschensee/Haidersee, vielleicht sogar am Kalterer See ähnlich sein wie von Tux zum Achensee.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor noisi für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59danimaniac
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 51
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Snowworld-Warth » 10.07.2019 - 01:07

Also ich war letztes Jahr fast genau an dem Tag Ende August am Stelvio. Am Cristallo war der Schnee sogar etwas pulvrig und am Geister zwar teils Gletschereis, aber gut fahrbar.

Zudem war ich die gesamte letzte Augustwoche am Hintertuxer: Zu Beginn die angesprochenen Gletschereispisten, dann Neuschnee und ein paar Tage Top-Bedingungen und zum Schluss viel bremsender Schnee. Kurz: Man kann zu der Zeit echt alle Schneeverhältnisse haben. Der Höhenunterschied ist zu der Jahreszeit aber sicher ein Highlight.
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,3V 16|17: u.a. Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos 17|18: u.a.Rosière, VdI-Tignes, Dévoluy, Vars, Pra Loup,Brévent-Flégère, Houches, Gds Montets 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10, Faschina/2, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf 19|20: Landgraaf, Neuss, Sölden/3, Gurgl/2, 4Berge/2, Gastein, Zauchensee-Kleinarl, Kitzski, Pal-Arinsal/2, Arcalís, Grandvalira/4, Damüls/12,Faschina,Diedamskopf,Warth,PdS/5, Val Cenis/4,Aussois,Valfréjus,Norma,Clusaz,PdMB,Jungfrau 3 Täler, Pra Loup, Serre Che, Piemont ...


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18051
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 1106 Mal
Kontaktdaten:

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von starli » 11.07.2019 - 12:52

danimaniac hat geschrieben:
09.07.2019 - 14:43
Was ist eigentlich mit dem Glacier 3000 im Sommer so?
Jedenfalls seit einigen Jahren nicht mehr zum Skifahren geöffnet. Alles was im August an Schnee-Skigebieten in den Alpen offen ist (wenn überhaupt), hab ich oben genannt. Mattenskigebiete hab ich auslassen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von danimaniac » 11.07.2019 - 13:19

starli hat geschrieben:
11.07.2019 - 12:52
Mattenskigebiete hab ich auslassen.
danke, das ist ja auch nicht, was wir suchen... :D
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1400
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Chense » 20.07.2019 - 12:55

danimaniac hat geschrieben:
09.07.2019 - 14:43
Vielen Dank für deine Einschätzung.
Stelvio hätte schon was, glaub aber auch, dass es da oben viel mehr leidet und beschwerlicher ist hinzukommen als Hintertux.
Vor Allem kann man nachher in Hintertux deutlich schneller an See oder nach Innsbruck runter und noch nen lustigen Ausklang machen.

Was ist eigentlich mit dem Glacier 3000 im Sommer so?
Alles eher flach und langweilig oder? Wenn Kanton Bern dann Aare-Schwimmen?
Beschwerlicher ist die Anfahrt eigentlich garnicht ... von Burgeis bist du in ner Stunde oben.

Was am Stelvio halt durchaus was hat ist das drumherum und es kann sogar vorteilhaft sein wenn unter Trincerone kein Schnee mehr liegt ... vormittags Skifahren und nachmittags wenn einen sowas interessiert von Trincerone ins Tal gehen. Massenhaft Fundamente und Relikte des Krieges (im echten Originalzustand) ... am Scorluzzo könnten auch noch Seilbahnüberreste sein. Dazwischen als Stärkung ne Bratwurst am Pass (die Bude links ist zu bevorzugen) und bei Christl (da wo es die Zigaretten gibt) Ansichtskartenrepros aus den alten Zeiten schauen...

Wenn man richtig essen will sei laut einem Kollegen das Ortlerhaus empfohlen gut und günstig!

Auch im Livrio oben gibt es viel zu sehen!

Wenn man nur skifahren will sollte man woanders hin (wobei der Payerausstieg und die ausgeaperte Geistertrasse schon auch durchaus Anspruch haben :D)
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von danimaniac » 19.08.2019 - 14:14

Samstag soll es (eigentlich) losgehen.
Aber so richtig sinnvoll und spaßig erscheint das bei der Wetterlage wirklich nicht mehr.
7 Grad und Regen oben auf dem Hintertuxer, ähnlich am Stilfser Joch. Die Franzosen haben es auch nicht viel kälter.

Gibt's dazu eurerseits noch Meinungen? So ganz wollen wir den Plan noch nicht fallen lassen...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Highlander » 19.08.2019 - 16:18

wenn es denn unbedingt sein soll, dann würde ich nach Hintertux gehen.. :D

Alternativen gibt es nicht mehr viele, der Mölltaler hat inzwischen auch zu...
und in Hintertux ist die Wahrscheinlichkeit im Vergleich zum Rest am größten, das noch etwas Neuschnee hinzu kommt .. :D
( am Mittwoch soll es in Tirol bis 16 Grad abkühlen und Regen geben.. )
Aber ich würde dann ein Quartier mit Outdoor Swimming pool buchen.. für die Apres ski Pool Party.. :biggrin:
am Wochenende ist im Tal noch einmal Badewetter angesagt..

Aber trotzdem würde ich mir es überlegen, ob mir dieser Spaß es überhaupt wert ist.. denn trotz dem potentiellen Neuschnee werden die Bedingungen dort nicht besser sein, als vor 4 Wochen beim Besuch von Kaldini in Hintertux.. :biggrin:
viewtopic.php?f=46&t=62068&p=5211686&si ... 7f8be68a08

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 248
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Schneefuchs » 19.08.2019 - 19:48

danimaniac hat geschrieben:
19.08.2019 - 14:14
Die Franzosen haben es auch nicht viel kälter.
In Frankreich ist inzwischen auch alles zu. Zur Auswahl stehen noch Zermatt, Saas Fee, Stilfser Joch und Hintertux.

Wenn der Niederschlag in Tux nicht in Schnee übergeht wird es sicherlich "speziell". Nimm einfach Starlis Bilder vom vorletzten WE und zieh gedanklich einen halben Meter Schnee ab. Bei Neuschnee wäre es natürlich besser...

Ende August ist halt die schwierigste Zeit auf den Gletschern. Wenn man mal bei Hitze fahren möchte (man sollte es mal gemacht haben!) empfiehlt sich die Zeit bis Mitte oder auch Ende Juli.


Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11781
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 505 Mal
Danksagung erhalten: 2266 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von ski-chrigel » 20.08.2019 - 07:26

Ich würde gehen. Die Wetterprognose versprechen sonniges Wetter. Wenn man nicht zu hohe Erwartungen hat, dann freut man sich darüber, wie es ist.
2019/20:59Tg:19xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1769
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von danimaniac » 20.08.2019 - 08:28

ski-chrigel hat geschrieben:
20.08.2019 - 07:26
Ich würde gehen. Die Wetterprognose versprechen sonniges Wetter. Wenn man nicht zu hohe Erwartungen hat, dann freut man sich darüber, wie es ist.
Ich hab nochmal in starli's Sommer-Faden über den Hintertuxer reingeguckt... das sieht ja mehr als schrecklich aus :D Ist mit Sicherheit ne besondere Erfahrung auf dem schwarzen Eis rumzukratzen ;-)

Die Alternative wäre auch einfach in Davos oder Lenzerheide endlich mal den neu gekauften Federweg am Fahrrad auszunutzen...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Highlander » 20.08.2019 - 17:33

danimaniac hat geschrieben:
20.08.2019 - 08:28
......
Ich hab nochmal in starli's Sommer-Faden über den Hintertuxer reingeguckt... das sieht ja mehr als schrecklich aus :D Ist mit Sicherheit ne besondere Erfahrung auf dem schwarzen Eis rumzukratzen ;-)

Die Alternative wäre auch einfach in Davos oder Lenzerheide endlich mal den neu gekauften Federweg am Fahrrad auszunutzen...
laut aktuellem Wetterbericht wird es leider auch am Hintertuxer keinen Neuschnee geben..
die ursprünglich einmal gemeldete Kaltluft bleibt offensichtich aus... ( 0 Gradgrenze bei 3.800 mtr )
Der Regen wird wohl leider nochmals etwas Restschnee davonspülen....
http://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php

Den neu gekauften Federweg kann man aber übrigens auch im Zillertal ausnutzen.. dann seid Ihr flexibel.. :biggrin:
Das Wetter wird auf jeden Fall gut, und es geht übrigens auch ein Bike Weg bis zum Tuxer Ferner Haus hinauf...
dann könntet Ihr Euch das zunächst einmal live vor Ort anschauen und dann entscheiden.... :biggrin:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
danimaniac

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2770
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1206 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von GIFWilli59 » 20.08.2019 - 18:59

Wobei es ja auch Leute geben soll, die mit ihrem MTB auf der Piste unterwegs sind, also kannst du dort auch den Federweg testen... :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
Highlander

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Highlander » 20.08.2019 - 20:11

GIFWilli59 hat geschrieben:
20.08.2019 - 18:59
Wobei es ja auch Leute geben soll, die mit ihrem MTB auf der Piste unterwegs sind, also kannst du dort auch den Federweg testen... :wink:
man kann auch beides miteinander kombinieren... :biggrin:
http://www.on-the-mountains.bz/2012/10/ ... rhaus.html

wobei der Bericht ist von 2012.. dort hat der Gletscher noch weitaus besser ausgeschaut als auf den aktuellen Bildern von Starli....

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 248
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Im August auf die Bretter

Beitrag von Schneefuchs » 21.08.2019 - 08:31

Jetzt hat sich der Nebel an der oberen Webcam gelichtet: Keinerlei Neuschnee, fast nur noch dunkeles Eis. Und jetzt wird es nochmal richtig heiss...


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Doblinas, Mister-cut, PassyTheMountainGuy, wora und 18 Gäste