Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in St. Anton/​St. Christoph/​Stuben/​Lech/​Zürs/​Warth/​Schröcken – Ski Arlberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tannberg » 24.06.2019 - 10:25



rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von rower2000 » 25.06.2019 - 09:13

Tannberg hat geschrieben:
24.06.2019 - 10:25
https://vorarlberg.orf.at/stories/3001464/
Falls die Grubenalpbahn so wie auf dem Bild im Artikel illustriert gebaut wird, wäre da auch eine Pistenverbindung zur Weibermahd-Talstation vorgesehen, oder käme man weiterhin lediglich Richtung Oberlech zurück (die ehemalige 62, weiss die aktuelle Nummer grad nicht)?

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tannberg » 25.06.2019 - 12:15

Sehr wahrscheinlich.
Man plant auch eine neue Rotschrofenbahn, mit Talstation bei Weibermahd-Auenfeld
Hier sieht man das komplett:
http://www.agfsnow.com/default/images/r ... erlech.pdf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tannberg für den Beitrag:
rower2000

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 609
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von schneeberglift » 25.06.2019 - 12:29

Den Höhenlinien nach sieht es wirklich so aus, als ob die Bergstation am Höchsten Punkt wäre und eine kurze Abfahrt zur Weibermahd Talstation/ Auenfeldjet möglich wäre, obwohl es hier ein paar Seiten vorher mal anders geheißen hat.

Wenn die Talstation der Rotschrofenbahn dann tatsächlich auch verlegt wird wäre das meines Erachtens auch Wahrscheinlich, da ja Rotschrofen und Übungslift (Grubenalpbahn) der gleichen Gesellschaft gehören und diese ja dann gut erreichbar wären.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schneeberglift für den Beitrag:
rower2000
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tannberg » 25.06.2019 - 12:54

Es gibt dort jetzt schon ein wenig benützter Weg, fast flach, um die Kuppe, von Weibermahd nach Piste ex 62.
Den Weg kann man auch umgekehrt fahren.

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von rower2000 » 26.06.2019 - 11:13

Tannberg hat geschrieben:
25.06.2019 - 12:54
Es gibt dort jetzt schon ein wenig benützter Weg, fast flach, um die Kuppe, von Weibermahd nach Piste ex 62.
Den Weg kann man auch umgekehrt fahren.
Ja, den Weg kenn ich natürlich. Wäre aber eine etwas mühsame Verbindung, da würde ich dann doch eher, wenn man aus der Grubenalpbahn rauskäme, schräg links rüberqueren zur Weibermahdabfahrt. Da hat's ja genügend Gefälle dass man nicht schieben muss. (Selbst wenn das keine Piste wird könnte ich mir gut vorstellen, dass es dort recht schnell eine breite ausgefahrene Spur rüber hat :).)

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tannberg » 26.06.2019 - 15:56

Schräg links nach Weibermahd geht sicherlich nicht, Bergstation kommt dafür deutlich zu niedrig, und zuviel Richtung Nordosten (wenn es so kommt wie gezeichnet natürlich)


Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 380
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neues in Warth-Schröcken

Beitrag von Skiphips » 01.07.2019 - 17:00

In Warth soll der Skiweg der Pisten 26/26a verbreitert werden.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 685
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Skitobi » 16.07.2019 - 23:20

Ich war am Sonntag auf Radtour von Galtür nach St. Anton. Weil ich endlich mal mit der Vallugabahn II fahren wollte und um die Schindlergrat Baustelle wenigstens aus der Ferne zu inspizieren, gönnte ich mir dann noch einen der Freizeitticket- Arlberg Tage, die ich ja leider im Winter nicht nutzen konnte.
Wegen der fortgeschrittenen Zeit und einem angekündigten Gewitter ging es sich leider nicht aus, zu einer Station zu laufen.

Die Fotos sind vom Handy und rigoros ausgeschnitten, deshalb teilweise komische Formate und unscharf...

Bild
Übersicht über die Baustelle Talstation

Bild
Mittlerweile ist der Keller geschlossen
Die alte Talstation müsste bei den hellblauen Containern gestanden sein, also neu deutlich tiefer. Das dürfte das Ziehstück eliminieren.

Bild
Extrem trauriges Bild - eine gefällte Stütze der alten Bahn... War die einzige noch sichtbare Stütze.
Außerdem links ein altes Fundament, rechts ein neues eingeschaltes Fundament und ein Schreitbagger im Gelände.

Bild
Noch ein paar alte Fundamente und ein Schreitbagger in ziemlich extremem Gelände!

Bild
unten ist ein neues Fundament und viel Bewehrung

Bild
Stützenteile bei der Arlenmähder-Bergstation

Bild

Bild
Wurde diese Straße bei der Piste eigentlich extra neu angelegt?

Bild
Zoom zur Endstation beim Vallugalift

Bild
Jetzt der Blick vom Gipfel, an der Zwischen-/Bergstation sah man noch nicht so viel

Bild
schon eine schöne Bahn!

Bild
Perfekte "Schuhschi"-Bedingungen am Start der Abfahrt übrigens, hab damit nur ein paar Touristen verschreckt, die dachten ich stürze ab :lach: (läuft aber eh flach aus dort)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 5):
Snow WallyGIFWilli59GreithnerkpwSchorsch Lupus

Benutzeravatar
gesundbrunnen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 146
Registriert: 23.10.2013 - 08:20
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von gesundbrunnen » 17.07.2019 - 07:57

Vielen Dank für die tollen Bilder. Ich war letzte Woche von der Stuttgarter Hütte zur Leutkircher Hütte gegangen. Aber da habe ich die neue Bergstation nur vom Almajurtal aus fotografieren können.
Die geplante Wanderung über das Valfagherjoch zur Ulmer Hütte musste ich dann umplanen, weil am Mattunjoch noch zu viel Schnee drin lag. Und dann zog so fieser Nebel auf, dass ich am Arlensattel kaum die neuen Stützen gesehen habe.
2017: 7x Arlberg, 6x Les Trois Vallées
2015/2016: 3x Pitztaler Gletscher, 6x Zermatt, 6x Laax.
2014/2015: 6x Obertauern, 6x Les Trois Vallées, 6x Laax.
2014: 2x Zillertal-Arena, 2x Kaltenbach, 2x Mayrhofen, 1x Hintertux, 6x Laax.
2013: 5x Obergurgl, 1x Sölden, 6x Laax.
2012: 1x Winterberg, 6x Laax.
2011: 6x Laax.

Online
Benutzeravatar
Biggilino
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 30.01.2006 - 16:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Biggilino » 17.07.2019 - 12:25

@Schreitbagger

Der wurde doch sicher mit einem Heli dort positioniert. Wie wird der dort verankert und wie kommt der Baggerfahrer da morgens hin und abends zurück?

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Mt. Cervino » 18.07.2019 - 11:18

Talstation der neuen Bahn von der Arlberg Passstraße am 29.06. aufgenommen:
Dateianhänge
Talstation
Talstation
P1060062.JPG (2.54 MiB) 4079 mal betrachtet
Talstation
Talstation
P1060063.JPG (2.8 MiB) 4079 mal betrachtet
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 380
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Skiphips » 29.07.2019 - 14:11

Die Gleitschneesicherung im Steißbachtal wird erweitert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skiphips für den Beitrag:
Highlander
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser


Arlberg
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 31.07.2019 - 12:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Arlberg » 03.08.2019 - 16:22

"Neubau Skipiste Waldabfahrt - Waldschneise"

Punkt 9

https://www.st-anton.at/fileadmin/user_ ... rotoll.pdf

Online
L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 561
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von L&S » 03.08.2019 - 17:06

Wau!
Da tut sich ja wirklich was...

Die Frage ist ob es kommen wird, und wenn ja, wann....

Skitechnisch wäre es natürlich die Perfekte Entlastung fürs Steißbachtal.

Die ungefähre Route ist ja bekannt, naturschutzrechlich wird es vor Allem wegen der alten Ausgleichsflächen interessant, die Landschaft unter der Hochspannungsleitung wird weniger ein Problem sein.
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 411
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Tiroler Oldie » 03.08.2019 - 20:43

Wegen einer blauen Talabfahrt wird so ein Eiertanz aufgeführt!
Die Talabfahrt durchs Steißbachtal war schon vor 40 Jahren überlastet.
Bereits vor 40 hätte man da eine zweite für schwächere Skifahrer gebraucht.
Das erinnert mich alles ein wenig an die Verbindung Kappl - Rendl.
Da wurde auch 10 Jahre diskutiert bis nichts mehr ging.
Aber eigentlich ist es egal für mich.
Die wichtigste Frage ist für mich wann kann man mit der TSC am Arlberg skifahren.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3113
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1460 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von GIFWilli59 » 04.08.2019 - 11:14

Tiroler Oldie hat geschrieben:
03.08.2019 - 20:43
Wegen einer blauen Talabfahrt wird so ein Eiertanz aufgeführt!
Die Talabfahrt durchs Steißbachtal war schon vor 40 Jahren überlastet.
Bereits vor 40 hätte man da eine zweite für schwächere Skifahrer gebraucht.
Das erinnert mich alles ein wenig an die Verbindung Kappl - Rendl.
Da wurde auch 10 Jahre diskutiert bis nichts mehr ging.
Du verkennst, dass das Steißbachtal in den letzten Wintern oft längere Zeit gesperrt war. Das ist der Knackpunkt hier!

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 380
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Skiphips » 06.08.2019 - 00:52

Für die geplante 6er-Sesselbahn Grubenalpbahn wird nun die naturschutzrechtliche Bewilligung ersucht. Zudem sind in Verbindung mit dem Neubau Pistenkorrekturen geplant.
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5430
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 274 Mal
Danksagung erhalten: 774 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Arlbergfan » 06.08.2019 - 11:48

Anhand des Gemeindeprotokolls erkennt ihr ja, wie schwierig es mittlerweile geworden ist, neue Pisten zu erschließen - und das sogar am Arlberg, wo der Skitourismus ohne Zweifel, die Haupteinnahmequelle ist. Da ist schon mal der Jäger dagegen ("aus jagdlicher Sicht eine Katastrophe), Hoteliers im Ortszentrum (Karin Kössler) fragen nach, ob "immer alles mehr" sein muss und die Besitzer der Sennhütte wollen eine Volksbefragung, weil sie darauf hoffen dass weiterhin alle zigtausende Skifahrer an ihrer Hütte vorbei fahren müssen... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Das sieht jeder normal denkende Mensch, dass das Steißbachtal am Nachmittag komplett überlastet ist. Wegen der Enge kommt zu zig Unfällen und gefährlichen Situationen. Der Bereich zwischen St. Christoph und St. Anton ist auf Grund des Arlbergpasses UND der Hochspannungsleitung seit Jahrhunderten komplett im Sinne einer menschlichen VERKEHRSNUTZUNG umgestaltet... aber nein, eine blaue Skipiste von St. Christoph nach St. Anton, das ist der Unheilbringer schlechthin. Mir kommt das... :juggle:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 7):
gesundbrunnenSchorsch LupusSnow WallyflamesoldiermikikpwTiroler Oldie
EIN FRANKE IM LÄNDLE


j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3577
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von j-d-s » 06.08.2019 - 22:19

Wenn jemals ein Pistenneubau geradezu handgreiflich sinnvoll und dringend nötig war, dann dieser. Das Steißbachtal ist schlichtweg sehr stark befahren, war 2017/2018 quasi die ganze Saison zu wegen der großen Lawinengefahr, und die Kandahar ist für die Massen keine Alternative, sondern ein Familientragödienhang.

Wo genau soll eigentlich die Piste verlaufen? Die Straße entlang?

Klar ist natürlich, dass man in jedem Fall Beschneiung bräuchte, da großteils Südhänge und eben als Rückbringerpiste sehr wichtig.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
j-p.m.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 388
Registriert: 31.07.2003 - 10:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von j-p.m. » 07.08.2019 - 09:19

Die Abfahrt "Waldschneise" ist in alten Panoramen als blaue Piste eingezeichnet, im Panorama 1980/81 noch als rote Route. Das war ganz früher einmal die Standard-Abfahrt vom Galzig nach St. Anton.

skifuzziWi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 01.06.2013 - 15:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von skifuzziWi » 07.08.2019 - 10:45

Kann jemand der "Insider" mal den ungefähren Verlauf markieren?

ralleycorse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 14.04.2010 - 20:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von ralleycorse » 07.08.2019 - 11:45

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ralleycorse für den Beitrag (Insgesamt 2):
Schorsch LupusHighlander

Ulmer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 29.08.2016 - 17:24
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Ulmer » 07.08.2019 - 13:52

die Besitzer der Sennhütte wollen eine Volksbefragung, weil sie darauf hoffen dass weiterhin alle zigtausende Skifahrer an ihrer Hütte vorbei fahren müssen
Stimme Arlbergfan zu, es ist traurig mitanzusehen, wie in einem politischen Gremium jeder nur seine eigenen, persönlichen Interessen zu vertreten scheint.
Dabei wäre die Sennhütte durchaus noch erreichbar, da nach meinem Verständnis die Trasse direkt unterhalb der Sennhütte vorbeiführt. Ein paar Schritte Aufstieg, die man sich bei der Abfahrt ggf. wieder spart. "Leidtragende" wären der Heustadl und das Krazy Kanguruh ...

Benutzeravatar
Mr. X
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 27.03.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6580 St. Anton am Arlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues am Arlberg

Beitrag von Mr. X » 07.08.2019 - 18:57

Ulmer hat geschrieben:
07.08.2019 - 13:52
die Besitzer der Sennhütte wollen eine Volksbefragung, weil sie darauf hoffen dass weiterhin alle zigtausende Skifahrer an ihrer Hütte vorbei fahren müssen
Stimme Arlbergfan zu, es ist traurig mitanzusehen, wie in einem politischen Gremium jeder nur seine eigenen, persönlichen Interessen zu vertreten scheint.
Dabei wäre die Sennhütte durchaus noch erreichbar, da nach meinem Verständnis die Trasse direkt unterhalb der Sennhütte vorbeiführt. Ein paar Schritte Aufstieg, die man sich bei der Abfahrt ggf. wieder spart. "Leidtragende" wären der Heustadl und das Krazy Kanguruh ...
Soviel wie die Hüttenbetreiber im Jahr einnehmen könnten sich diese Locker einen Lift vom Basecamp zum Heustadl leisten :twisted:
Jedenfalls finde ich ist die Abfahrt Waldschneise dringend notwendig, habe schon oft genug in der Kandahar Menschen bluten sehen
Ein Italiener am Arlberg ...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tmueller und 17 Gäste