Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 31.12. Latemar 01.01.20

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Gröden-Belvedere 07.12.

Beitrag von Rossignol Race » 08.12.2019 - 19:32

Skicenter Latemar 08.12.

Heute blieb leider wieder wenig Zeit fürs Skifahren und somit gingen sich wieder nur einige Abfahrten in Obereggen aus. Los war auf den Pisten weniger als noch die Woche zuvor und die Pisten waren auch deutlich besser und griffiger. Somit läufts jetzt richtig gut.

Bild

Bild

Bild
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Gröden-Belvedere 07.12.

Beitrag von Rossignol Race » 15.12.2019 - 20:14

Carezza 15.12.19

Da gestern der Skitag arbeitsbedingt ausfiel, gabs dafür heute den besten Skitag dieser noch frischen Saison. Zeitweiße gabs zwar hohe Schleierwolken, aber die Sonne blickte immer durch. Laurinbereich, Tschein und Franzin hatten heute den 2.Betriebstag, was man an den Pisten etwas merkte. Aber trotzdem sehr gut alles. Carezza ist und bleibt wohl die beste Wahl wenn man leere Pisten sucht..

Im gesamten Gebiet sind nun die Waldschäden abgeräumt worden:
Bild

Anfangs wars im Laurinbereich noch relativ frisch:
Bild

Die Tscheinerpisten waren schon richtig gut für den 2.Betriebstag:
Bild

An der Moseralm wurde ordentlich ins Hotel investiert und deutlich vergrößert.
Dagegen könnte der Rosengartenlift diese Saison nicht mehr laufen, wie es aussieht:
Bild

Pra di Tori lief bereits sein Ende November, was man an den Pisten auch merkte. Zwar war dort mehr los als im restlichen Gebiet, aber richtig gut gings dort heute:
Bild

Hubertus:
Bild

Der Paolinasteilhang war zwar nicht so genial wie letztes Weihnachten, aber auch sehr gut:
Bild

Der Moseralm 2 SL ist nun endgültig Geschichte, denn das Seil wurde entfernt:
Bild

Die König Laurin Pisten waren auch am Nachmittag noch sehr gut und vor allem leer:
Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 3):
wuttifrank123Downhill
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4875
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von extremecarver » 15.12.2019 - 20:30

Was leere Pisten angeht sehr ich alpe Luisa meilenweit vor carezza, zumindest wenns nicht um blaue oder hellrote Pisten geht.

Bezogen auf Dolomiten. Jedes Mal wenn ich ubern Pass fahre bleib ich kurz stehen und schau mir die Pisten an, und bin meist überrascht wie voll es doch ist am karerpass vs dem Angebot.

Wobei moena halt nochmals schattiger ist auf den steilen Pisten als carezza. Auf den flachen Pisten - also Bellamonte ist carezza evtl leerer. Am laste war heute Nachmittag doch 30-50prozent ausgelastet. In moena evtl 5 Prozent, wenn überhaupt.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von Rossignol Race » 15.12.2019 - 21:17

extremecarver hat geschrieben:
15.12.2019 - 20:30
Was leere Pisten angeht sehr ich alpe Luisa meilenweit vor carezza, zumindest wenns nicht um blaue oder hellrote Pisten geht.

Bezogen auf Dolomiten. Jedes Mal wenn ich ubern Pass fahre bleib ich kurz stehen und schau mir die Pisten an, und bin meist überrascht wie voll es doch ist am karerpass vs dem Angebot.
Mann, mann, da war unser Dolomitenexperte wohl noch nie in der Hochsaison in diesen beiden Gebieten.. und nur von der Straße aus zu betrachten, naja.. Pra di Tori ist doch immer mehr los als im restlichen Gebiet, wie z.B. der Laurinbereich.. Aber so langsam zweifle ich an deinen Aussagen..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 6):
wuttifrank123LotharPapaTombaLatemarortlerrudi
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4875
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von extremecarver » 15.12.2019 - 21:39

Ich war einmal dort, das hat mir gereicht... Aber sicher schon 10x von der Straße weg angeschaut bei Betrieb, auf der Alpe Luisa 6x und jedes Mal Privatskigebiet bis leer. Und da war es am pra die Tori aber locker 5x so voll wie moena. Bzw vor 2 Wochen am ersten Betriebstag da wollte ich ja sogar nochmals, aber pra di Tori ein einziges gewusel. Moena am selben tag keine 40 Autos, karerpass allés vollgeparkt und Pisten voller Leute wie in Obereggen wo ich ja geflüchtet bin.


Alleine schon die Mini parkplätze von moena/Bellamonte vs carezza sollten doch einiges aussagen darüber wo die Pisten meist voller sind. Nicht umsonst wollen die einen Zubringer aus moena Stadt ohne neue pisten um die Auslastung in griff zu bekommen.

Und König Laurin, klar dass es dort leer ist bei dem langsamem Lift. Grad wenn's kälter ist. Alpe Luisa dagegen die ksb ungewohnt für dolos mit Hauben und zügigem Tempo auch wenn leer (gut die eub schleicht dafür mit mir 4m/s, die Sessel heute alle 4.5-5m/s).

Und absolute Hochsaison interessiert mich nicht, da arbeite ich lieber aber fahre sicher nicht auf vollen Pisten Ski. Saison ist lange genug um auf Hochsaison zu verzichten

wutti
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2016 - 20:01
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von wutti » 15.12.2019 - 22:20

@ Rossignol Race: Danke für die schönen Bilder und den überwiegend positiven Bericht. Ist viel angenehmer als das ständige Gemeckere darüber, wo es überall besser ist :wink:
Und ich danke dir (und allen anderen), die die grundlegenden Rechtschreibregeln beachten... :D

Gruß
wutti
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wutti für den Beitrag (Insgesamt 6):
frank123Rossignol RaceLotharPapaTombaLatemarortlerrudi

Benutzeravatar
maba04
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1097
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von maba04 » 15.12.2019 - 22:30

extremecarver hat geschrieben:
15.12.2019 - 21:39
Und absolute Hochsaison interessiert mich nicht, da arbeite ich lieber aber fahre sicher nicht auf vollen Pisten Ski. Saison ist lange genug um auf Hochsaison zu verzichten
Dich vielleicht nicht, aber nicht alle können sich die guten Tage der Saison aussuchen... Es gibt einige Leute, die nicht in den Alpen wohnen wie Du. Ich bin zum Beispiel schulpflichtig und daher auf die Ferien angewiesen, die grundsätzlich in der Hauptsaison liegen. Daher kann ich nur an Weihnachten und Ostern Skifahren :(. Würde ich in den Alpen wohnen, würde ich mir natürlich auch nur die "guten Tage" heraussuchen, nur ich und andere können das eben nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
Rossignol Race
Geplant Winter 2020/2021 (ca. 26 Skitage): 20.12. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), Osterurlaub 04.2021 (Ziel unbekannt)
Winter 2019/2020 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/2019 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/2018 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel


Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von Latemar » 16.12.2019 - 14:52

Wäre ja sehr, sehr schade wenn der Rosengarten SL nicht mehr laufen würde.
War ja die letzten 2 Jahre privat betrieben, weil der Besitzer ja alles hat verkommen lassen.

Danke für den Bericht.

Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von Downhill » 16.12.2019 - 16:23

Latemar hat geschrieben:
16.12.2019 - 14:52
Wäre ja sehr, sehr schade wenn der Rosengarten SL nicht mehr laufen würde.
War ja die letzten 2 Jahre privat betrieben, weil der Besitzer ja alles hat verkommen lassen.
Wurde die Planung mit der 6KSB Franzin (inkl. neuer Piste) denn jetzt verworfen? Die würde ja dann beide Schlepper ersetzen... dann kann der SL Rosengarten von mir aus gern weg :wink:

Anders bei Moseralm 2, da fällt dann wohl tatsächlich die alte Piste jetzt dauerhaft weg... auch wenn die nicht besonders lang war.

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von Latemar » 16.12.2019 - 16:36

Downhill hat geschrieben:
16.12.2019 - 16:23
Latemar hat geschrieben:
16.12.2019 - 14:52
Wäre ja sehr, sehr schade wenn der Rosengarten SL nicht mehr laufen würde.
War ja die letzten 2 Jahre privat betrieben, weil der Besitzer ja alles hat verkommen lassen.
Wurde die Planung mit der 6KSB Franzin (inkl. neuer Piste) denn jetzt verworfen? Die würde ja dann beide Schlepper ersetzen... dann kann der SL Rosengarten von mir aus gern weg :wink:
M.W. nicht verworfen.
Gab aber Probleme mit einem Grunstücksbesitzer und wurde dann gegenüber Laurin2 erstmal hinten angestellt. Es heißt auch immer wieder mal, dass die Piste dazu gebaut werden soll.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 15.12.

Beitrag von Rossignol Race » 22.12.2019 - 19:15

Carezza 22.12.19

Gestern fiel der ganze Tag ins Wasser und auch heute begann der Tag mit Niederschlag. Gegen Mittag klangen die Niederschläge dann ab und für einige Stunden fuhr ich dann nach Welschnofen.
Im Tal gabs um die 15cm Neuschnee, oben waren es bestimmt 40cm und die Schneehöhe am Berg liegt um die 70-80cm. Allerdings kam ein teils kräftiger Wind aus Westen und die König Laurin SB musste ausgeschalten werden.
Bis zum Pass waren die meisten Pisten powdermäßig, am Pass dann zerfahren, aber noch machbar. Die Bodensicht war durchgängig sehr gut und auch die Fernsicht war durch den Wind gut.
Jetzt sind doch mehr Italiener im Gebiet unterwegs, aber Wartezeiten gabs wie immer keine.
Nun soll sich das Wetter deutlich bessern in den nächsten Tagen..

Im Welschnofen hats sehr viel geregnet, aber am Ende gings dann doch in Schneefall über und es sind noch 15cm Neuschnee gefallen:
Bild

Im Bereich Frommer Alm gabs dann Powder pur, hier hats zwar auch geregnet, später sind dann aber 40cm Neuschnee gekommen:
Bild

Bild

Auch Tschein gabs Powder auf der Piste:
Bild

Auch abseits gehts jetzt herrlich:
Bild

Am Pass dann war schon alles zerfahren, aber die Buckel blieben weich. Trotz teilweiße kräftigen Wind, lief die Pra di Tori KSB mit übermäßig hoher Geschwindigkeit:
Bild

Die Rosengarten SL Trasse kann nun gut fürs freeriden genutzt werden:
Bild

Der Wind trieb die Wolkendecke langsam nach Osten und die Fernsicht war gut:
Bild

Auch die Talabfahrten lief gut und auf halber Höhe liegen nun auch wieder 50cm Schnee:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 4):
vetriolowuttiLotharRüganer
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Carezza 22.12. Powderday

Beitrag von Rossignol Race » 23.12.2019 - 21:13

Skiarea Catinaccio 23.12.19

Da ich auch heute wieder bis Mittag beschäftigt und in Welschnofen war, Carezza aber erst gestern besuchte und in den „großen“ Gebieten im Fassatal einige Lifte wegen Wind geschlossen wurden, fuhren wir heute nach Pera.
Von Wetter her war es heute nochmals besser als gestern und meist kam die Sonne durch. Der tief verschneite Rosengarten sorg nun für ein tolles Panorama. Die Pisten waren leicht zerfahren, da durch den Wind mehrere hier her kamen. Meist aber sehr gut zum fahren und griffig. Einzig in den unteren Bereichen etwas glatt.

Der Parkplatz in Pera war gegen Mittag fast voll gefüllt, was aber mit der Schließung der Anlagen in anderen Gebieten zu tun haben wird:
Bild

Mit der Vajolet 1 KSB musste man nicht nur hoch, sondern auch runter fahren, da die Talabfahrt noch nicht präpariert ist:
Bild

Oben war dann einiges mehr los als noch gestern am Karerpass:
Bild

Am meisten ausgelastet war die Pra Martin KSB, bei der es immer 7-8Sessel Wartezeit gab:
Bild

Die Tomba ging trotz des weichen Neuschnees und dem harten Untergrund recht gut heute:
Bild

Leider ist diese Piste nicht sehr lang, aber durch das Gefälle recht anspruchsvoll:
Bild

Die rote Piste vom Pra Martin runter war schon etwas verbuckelt:
Bild

Dagegen hielt sich die Cigolade ganz gut:
Bild

Die Thöni in Richtung Vigo war oben super mit Naturschnee:
Bild

Im Mittelteil wurde es dann knollig:
Bild

Die untere steile Variante war dann aber auch perfekt zum fahren, da die meisten die einfachere Variante fuhren:
Bild
Zuletzt geändert von Rossignol Race am 24.12.2019 - 15:43, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 3):
basti.ethalLotharwutti
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12370
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 94
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 727 Mal
Danksagung erhalten: 3045 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Catinaccio 23.12.

Beitrag von ski-chrigel » 23.12.2019 - 23:07

Dieses Gebietlein gefällt mir auf unseren Fassatalrunden auch immer gut. Aber vor allem bin ich heute neidisch, das zu sehen. In Graubünden gabs heute überall nur Nebel und geschlossene Lifte, sprich einen Schlitteltag in Bergün.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Rossignol Race
2019/20:94Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,22xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Catinaccio 23.12.

Beitrag von Lothar » 24.12.2019 - 15:17

Catinaccio mag ich seit letztem Jahr auch sehr. Schöne, unterschiedliche Pisten, relativ wenig Leute, irgendwie eine nette Atmosphäre. Danke für die Eindrücke!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lothar für den Beitrag:
Rossignol Race

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Catinaccio 23.12.

Beitrag von Rossignol Race » 24.12.2019 - 15:39

Seiser Alm 24.12.19

Auch heute sollte die Anfahrt nicht zu lange sein und somit kam zur Abwechslung Mal die Seiser Alm an die Reihe. Der Parkplartz war schon gleich sehr gut gefüllt und auch oben war mehr los als noch die Tage zuvor in den anderen Gebieten. Auch hier wieder sehr viele Italiener.
In den letzten Jahren selten eine so gute Schneelage auf der Alm zu Weihnachten erlebt. Auf den Pisten gibts überall eine gute Naturschneeauflage.

Beim Start Zuhause war übern Schlern noch alles blauer Himmel zu sehen, doch als wir auf der Seiser Alm ankamen hatten sich die Wolken bereits bis zu den Tofanen vorgeschoben:
Bild

Die Sonne drückte zeitweiße noch etwas durch die Wolken wie hier an der Panorama KSB:
Bild

Am Goldknopf gibts jetzt beste Naturschneeauflage auf den Pisten:
Bild

Auch Florian super:
Bild

Paradiso war schon deutlich mehr los auf dem Rückweg:
Bild

Die neue Bamby 6KSB ist die wohl die modernste Doppelmayr KSB in Italien. Komfortsessel und Sitzheizung, aber leider nur sehr kurz:
Bild

Tolles Design der Sessel, schwarz und grüner Rand:
Bild

Dann noch einige Fahrten auf den steileren Pisten am Puflatsch:
Bild

die ältere der beiden schwarzen war dann auch bald zerfahren:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 3):
vetrioloLotharwutti
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 879
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Seiser Alm 24.12.

Beitrag von skilinde » 25.12.2019 - 06:27

Kann den Bericht von RR von gestern so unterschreiben. Wir waren allerdings länger oben, da hatten wir vor und nach RRs Bericht viel Sonne und mehr Zeit, so haben wir weitere Infrastruktur-Neuigkeiten (also zusätzlich zum neuen BAMBY 6er) kennengelernt.

1. Förderband vom Bamby zurück Paradiso Lift
2. Wegfall der Strassenüberfahrt am Monte Piz beim Hotel Icaro (hatten wir im Newstopic)
3. Neubau einer Piste direkt ab Bergstation Mezdi, so dass der Tragödienhang am Start wegfallen kann, da dieser nicht mehr für die Fahrt rüber Richtung Leo Demetz nötig ist. Auch von der neuen Piste kommt man aber wieder zur Talstation Mezdi.
4. (vielleicht aufgrund der guten Schneelage): mehrerer kleine Pistenvarianten im oberen Teil des Steger Liftes.
5. die Piste unterhalb des Floralpina ist (vom Tal aus gesehen) weiter nach rechts gewandert so da sie Großteil neben den Liftstützen ist.
6. zusätzlich dazu eine neue Pistenvariante am Floralpina ganz links bergwärts gesehen. Erkennt man kaum.

Fotos? ... Handy vergessen. :-(
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skilinde für den Beitrag:
Latemar

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Seiser Alm 24.12.

Beitrag von Rossignol Race » 25.12.2019 - 08:27

skilinde hat geschrieben:
25.12.2019 - 06:27
1. Förderband vom Bamby zurück Paradiso Lift
5. die Piste unterhalb des Floralpina ist (vom Tal aus gesehen) weiter nach rechts gewandert so da sie Großteil neben den Liftstützen ist.
6. zusätzlich dazu eine neue Pistenvariante am Floralpina ganz links bergwärts gesehen. Erkennt man kaum.
1. Welchen Sinn das Förderband am Bamby wirklich hat, hatte ich mich gefragt? Aber es haben doch viele benützt..
2. das mit der neuen Variante ist mir auch aufgefallen. Dürfte aber auch der guten Schneelage geschuldet sein.

Zu den restlichen Neuigkeiten kann ich noch nichts sagen, da ich den Bereich in Richtung St.Ulrich aus Zeitgründen ausgelassen hatte. :wink:
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 879
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Seiser Alm 24.12.

Beitrag von skilinde » 25.12.2019 - 16:21

Also Mezdi neu ist gelungen.
1. Den Steilhang kann jetzt wirklich gut nutzen und fahren ohne Angst zu haben das vor einem eine Tragödie passiert.
2. Rückweg insgesamt besser, auch wenn die Abzweigung von der neuen Pisten zum Zieher rüber Richtung Sanon/ Demetz noch besser gestaltet werden könnte.
3. neue Piste geht in unteren Teil auf flachen Teil der Mezdi über, daher gesamter Höhenubterschied jetzt auch für Skischulen gut befahrbar.

Überführung Monte Piz sicher gut und sinnvoll, aber das Geld ....

Pisten Varianten am Steger: m.E. unnötig und bei einer nicht ungefährlich

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Seiser Alm 24.12.

Beitrag von Rossignol Race » 25.12.2019 - 20:23

Skicenter Latemar 25.12.19

Traumwetter heute Vormittag:
Bild

Für einen 25.12. war am Absam-Meierl recht wenig los:
Bild

Auch Bereich Latemar war noch angenehm:
Bild

Blick zum Zanggen, wo es heute genial griffig war:
Bild

Der Steilhang am Zanggen:
Bild

Auch die Meierlpiste war super und vor allem war wenig los:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lotharicedtea
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Skicenter Latemar 25.12.

Beitrag von Lothar » 25.12.2019 - 20:38

Sieht echt klasse aus, danke!

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4875
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Skicenter Latemar 25.12.

Beitrag von extremecarver » 25.12.2019 - 21:06

Torre de Pisa bist du nicht vor 12:00uhr gefahren? Ist für mich eh die lieblingspiste hier, aber die war echt der Hit am Vormittag (bin bis auf zweimal die Rote) nix anderes die ersten 3.5 Stunden gefahren. Pala di santa hat mich auch gereizt, ist ja ebenso von der früh weg sonnig....

Die direkte am agnello auch nicht gefahren? Weil die war bis 15:00 Uhr echt top, einzige steile die noch wirklich gut war IMHO (oben bis zum Abzweig bei der Hütte halt schon zerfahren)


Und immer wieder eindeutig. Hier und am Pellegrino sieht man die meisten sehr guten Skifahrer in Dolomiti Superski (zumindest wenn ich da bin). Allerdings wird hier meist mit mehr Abstand vorbeigefahren, bzw weniger GS bzw sogar SuperG rennski wie am Pellegrino

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Skicenter Latemar 25.12.

Beitrag von Rossignol Race » 27.12.2019 - 19:31

Sella Ronda 27.12.19

Wie heute schon zu erwarten war, es war einiges los. An den Liften hatten wir zwar nur sehr kurze Wartezeiten, aber die Pisten sind jetzt teilweiße sehr voll. Anfangs waren die Pisten noch gut, aber schon bald zerfahren und die untere eisige Schicht kam durch. Einige Pisten hielten sich allerdings auch bis zum Nachmittag gut. Ab Morgen wirds wohl nochmals mehr voll sein.

Anfangs noch lief es noch sehr gut auf der schwarzen Ciampinoi Piste, aber schon bald kamen unten glatte Stellen raus:
Bild

Von Grödnerjoch in Richtung Corvara wars auch leider schon früh abgefahren:
Bild

Dagegen vom Bec de Roces nach Arabba war die Piste noch perfekt:
Bild

Oben am Bec de Roces steht der Probesessel für die im nächsten Sommer geplante Le Pale 8KSB:
Bild

Somit wird die alte 4KSB ihre letzte Saison absolvieren:
Bild

An der Porta Vescovo war die Fodoma noch herrlich und vor allem leer:
Bild

Bild

Später begann es am Belvedere leicht zu schneien, auch am meisten los war dort und somit die Pisten total verbuckelt und einige glatte Stellen:
Bild

Zurück in Gröden waren im Bereich Piz Seteur vor allem die Falk noch sehr gut:
Bild

Am Piz Sella dann ein Chaos auf der schwarzen Piste:
Bild

Die Saslong war im oberen Flachstück noch gut, der Rest dann aber auch zerstört:
Bild

Tendenziell ist nun eindeutig besser die Nebenpisten aufzusuchen oder eben die kleineren Gebiete. Für mich gehts jetzt erstmals 3 Tage nach Österreich..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
vetriolo
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Sella Ronda 27.12.

Beitrag von Lothar » 27.12.2019 - 20:02

Ist jetzt nicht so überraschend, dass es direkt nach Weihnachten los geht, nach dem 5. Jan wird es dann wieder deutlich ruhiger.

Wohin geht's denn in Österreich?

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Sella Ronda 27.12.

Beitrag von Rossignol Race » 27.12.2019 - 20:08

Lothar hat geschrieben:
27.12.2019 - 20:02
Ist jetzt nicht so überraschend, dass es direkt nach Weihnachten los geht, nach dem 5. Jan wird es dann wieder deutlich ruhiger.

Wohin geht's denn in Österreich?
Normal für diese Zeit halt.. Naja viel ruhiger wirds aber auch nicht nach dem 05.01., denn dann kommen die Russen..

Paznauntal oder eventuell Arlberg.. weniger los ist dort aber bestimmt auch nicht..
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2108
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Nov.Dez. 2019: Sella Ronda 27.12.

Beitrag von Rossignol Race » 01.01.2020 - 17:00

Carezza Ski 31.12.19

Nach den 2 genialen Tagen in Ischgl und 1 guten Tag am Arlberg fuhr ich gestern Nachmittag nach Welschnofen. Geplant waren einige Abfahrten an den schwarzen Laurinpisten.
Weit liegen die Berge der letzten Tage im Hintergrund und ich sehnte mich ein wenig dort zurück:
Bild

Als ich dann oben ankam war ich erstaunt, dass auch hier heute mehr unterwegs waren als normal. Auch die Pisten sind nun leider kein Vergleich mehr zu Ischgl, was hier aber an den warmen Tagen und kalten Nächten liegt. Der Schnee wurde in der Sonne pappgig und gefriert die Nacht eisig glatt. Somit sind die Pisten nun sehr eisig und kein Vergleich zu den guten Pisten vor Weihnachten:
Bild

Doch das Panorama ist hier auch nicht schlecht:
Bild

Einiges los:
Bild

Der Wechsel von aufgefahrenem Schnee und den eisigen Stellen verlangte etwas Gefühl beim carven:
Bild

Die von unten gesehen rechte Laurinpiste war etwas griffiger:
Bild

Auf den Tscheinpisten wars durch die wärmeren Temperaturen teils weich:
Bild

Mit guten Kanten sind die Pisten nicht schlecht, ansonsten wirds jetzt schwierig schöne Kurven zu ziehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
wutti
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste