Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skipass Preise 2019/2020

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2617 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von ski-chrigel » 31.12.2019 - 23:55

Das Engadin wollte die letzten Tage CHF 103.-!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
beatle
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3406
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von j-d-s » 31.12.2019 - 23:59

Du fandest doch die dynamischen Preise so toll... wohl auch, weil du sie dank Saisonkarte ja eh nicht zahlen musst.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag (Insgesamt 2):
beatletobi27
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 926
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von rush_dc » 01.01.2020 - 02:09

Hatte schon vor einigen Tagen mal nachgesehen weil ich heute nach st. Moritz gehen wollte, hätte sogar 90 gezahlt aber über 100 ist einfach zu wild...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2617 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von ski-chrigel » 01.01.2020 - 07:42

j-d-s hat geschrieben:
31.12.2019 - 23:59
Du fandest doch die dynamischen Preise so toll... wohl auch, weil du sie dank Saisonkarte ja eh nicht zahlen musst.
Meine Argumente sind alle in den Posts vor ziemlich genau einem Jahr nachzulesen. Ja, dynamische Preise sind eine gute Sache und werden sich früher oder später überall durchsetzen, aber es gibt psychologische Grenzen, die man respektieren sollte. Eine solche ist momentan noch die 100-Franken-Schwelle. Die zu überschreiten bringt mE mehr Schaden als Nutzen.
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

waikiki83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 341
Registriert: 20.02.2013 - 20:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von waikiki83 » 01.01.2020 - 11:29

100 Franken ist bei mir schon weit über der Schmerzgrenze, vor allem dann wenn die Pisten auch noch so überfüllt sind wie zur Zeit. Das würde ich vielleicht zahlen, wenn ich dafür ein Gebiet quasi für mich allein hätte.
Und ja, ich weiss, es ist nicht die beste Zeit, aber ich hab zwangsurlaub, das Wetter ist super und wegen einer Verletzung Entzugserscheinungen...

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 760
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von eMGee » 01.01.2020 - 16:13

Der Preis wird auch gerade deshalb so hoch sein, weil man aktuell kein Interesse an Tagesgästen hat. Urlauber haben eine höhere Wertschöpfung.

Als spontaner Tagesausflügler ist das bescheiden, aus Sicht mancher Urlaubsregion durchaus ein interessanter Ansatz im Zuge von Verkehrsproblemen usw.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eMGee für den Beitrag:
PassyTheMountainGuy

Benutzeravatar
ThomasZ
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 956
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von ThomasZ » 01.01.2020 - 16:47

Sind die Wochenpreise auch dynamisch?


hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 17/18: 89
Skitage 18/19: 100
Skitage 19/20: 87
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von hch » 01.01.2020 - 17:11

Thomas84 hat geschrieben:
31.12.2019 - 22:36
Eines Tageskarte vom internationalen Skipass in Zermatt kostet morgen am 1.1.2020 stolze 100CHF (92,12€) :mrgreen:
Da lohnt sich der Ikon Pass ja fast fuer eine Woche Zermatt, Amerikanische Verhaeltnisse..

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von beatle » 01.01.2020 - 18:06

ski-chrigel hat geschrieben:
31.12.2019 - 23:55
Das Engadin wollte die letzten Tage CHF 103.-!
In den USA ist die Schallmauer von umgerechnet 100 Euro schon längst durchbrochen... auch in der Schweiz wird man sich daran gewöhnen müssen. Laax ist auch ein heißer Kandidat dafür. Man könnte auch 125 CHF verlangen, das wäre ein "schönerer" Betrag und sieht nicht so knausrig aus wie der 103 CHF. Wie auch immer... die Leute fahren trotzdem rein... und vielleicht wirds dadurch etwas leerer?
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2617 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von ski-chrigel » 01.01.2020 - 20:09

Ja klar wird das kommen. Ich finde die 100er-Grenze nur im momentanen Umfeld noch zu früh.
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3406
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von j-d-s » 02.01.2020 - 09:10

Ich glaube Chrigel muss mal unterscheiden zwischen der Schweiz und dem Euro-Alpenraum. Im Euro-Alpenraum gibts keine dynamischen Preise, die in der Praxis einfach ne versteckte Preiserhöhung sind.

Und man ist im Euro-Alpenraum sogar noch von der 70er-Grenze entfernt, bevor da also die 100 kommen, wirds noch einiges dauern...

Mich würds nicht wundern wenn sich die Schweiz früher oder später an den Euro-Alpenraum anpasst und die Hochpreisstrategie (dynamische Preise sind nichts anderes) aufgibt, der Magic Pass und das Andermatt-Halbtax sind ja das genaue Gegenteil und um längen erfolgreicher...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2617 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von ski-chrigel » 02.01.2020 - 10:02

Für die, die es schriftlich brauchen: Ich rede natürlich von der 100er-Grenze in Schweizer Franken, nicht Euro. Dachte, das sei selbstredend... offenbar nicht, wenn man mit offenem Fenster direkt an der Autobahn wohnt... :wink:
In AT sind dynamische Preise auch schon im Gespräch. Ist nur eine Frage der Zeit. Reden wir in 10 Jahren wieder drüber. Wer kann sich noch erinnern, als es noch keine dynamischen Preise beim Fliegen gab?
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3406
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von j-d-s » 02.01.2020 - 11:38

Beim Fliegen, aja. Dann müssten die Bergbahngesellschaften aber auch bei Liftausfällen pauschal Rückzahlungen leisten, wie die Fluglinien bei Flugausfällen auch. Mal sehen ob sie es dann immer noch so toll finden...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18311
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von starli » 02.01.2020 - 12:19

^ Bei dem Frankenkurs in den letzten Monaten ist der Unterschied zwischen 100 CHF und 100 € für einen Eurobewohner aber nicht weit weg.
ski-chrigel hat geschrieben:
01.01.2020 - 07:42
Eine solche ist momentan noch die 100-Franken-Schwelle.
Immer wieder interessant, wie weit manche (bzw. anscheinend: die Schweizer) hier schon sind. Bei mir sind nach wie vor 40 € der halb geschlossene Grenzbalken, wo ich mir überlege, ob ich das wirklich will und ob es nicht eine günstige Alternative gibt..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von Lothar » 02.01.2020 - 13:01

Franken oder Euro mal außen vor gelassen, 100 Franken/Euro sind vollkommen indiskutabel. Können Skigebiete gerne machen, die sehen mich dann aber ziemlich sicher nicht als Kunde. Und wenn die sog. Top-Skigebiete in diese Richtung gehen, dann ist das vielleicht eine Chance für kleinere Gebiete, das bietet dann tatsächliches Differenzierungspotential. Mal abgesehen davon, Skipasskosten in dieser Größenordnung ist dann das faktische Ende des alpinen Skisports für "normale" Familien...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lothar für den Beitrag (Insgesamt 2):
SkitobiEKL

PassyTheMountainGuy
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 23.01.2019 - 09:02
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von PassyTheMountainGuy » 02.01.2020 - 13:37

Für Tagesgäste gibt es ja fast immer die Möglichkeit in ein anderes Gebiet auszuweichen wenn die dynamischen Preise ihm persönlich zu hoch sind. Aber sobald solche Horrorpreise auch den Wochengästen abverlangt werden ist bei mir Schluss. Vor allem da hier der Gast auch noch das Risiko von Schlechtwettertagen hat.

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von albe-fr » 02.01.2020 - 13:44

Lothar hat geschrieben:
02.01.2020 - 13:01
Franken oder Euro mal außen vor gelassen, 100 Franken/Euro sind vollkommen indiskutabel.
ach komm, das ist doch alles halb so wild - wenn ich heute in Copper (--> https://book.coppercolorado.com/#/lift- ... ift-ticket) Ski fahren wollte, liegt das Tagesticket bei $188. Und trotzdem sind die Pisten voll. Ich gehe davon aus, dass wir auch im Euroraum binnen 5 Jahren und den Topskigebieten die 100 EUR Marke knacken. Derzeit ist Skifahren eigentlich zu billig und die Pisten dafuer zu voll. --> viewtopic.php?f=7&t=60863
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von Lothar » 02.01.2020 - 14:00

albe-fr hat geschrieben:
02.01.2020 - 13:44
Derzeit ist Skifahren eigentlich zu billig und die Pisten dafuer zu voll.
Wenn Dein Beitrag ironisch gemeint war, dann hast Du die Ironie fein versteckt. Skifahren zu billig, die Meinung teilen wohl nicht allzu viele Leute, sorry.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lothar für den Beitrag:
EKL

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von albe-fr » 02.01.2020 - 14:14

Lothar hat geschrieben:
02.01.2020 - 14:00
Wenn Dein Beitrag ironisch gemeint war, dann hast Du die Ironie fein versteckt. Skifahren zu billig, die Meinung teilen wohl nicht allzu viele Leute, sorry.
Nein, das war schon ernst gemeint. Ich steh ungern mehr als zwei oder drei Sessel/Buegel an. Und da sind mit die meisten Gebiete aktuell zu voll und das bekommt man am besten über den Preis in den Griff. Ich beobachte das hier in Freiburg z.B. am Beispiel der Kletterhallen - seitdem man in der DAV Halle ein paar Cent billiger Klettern kann, ist es in der kommerziellen Halle angenehm leer.
I love the smell of napalm in the morning


Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von 3303 » 02.01.2020 - 14:44

OK
Interessehalber die Frage an die Befürworter dynamischer Preise:

Du entscheidest am Vortag, spontan einen Tag Skifahren zu gehen, da sich die Gelegenheit ergibt und das Wetter passt.

Corviglia oder Corvatsch kosten
heute 98,50 CHF und
heute für morgen gebucht 93,50 CHF

A: Wer würde du die 98,50 bezahlen?
B: Wer würde mit Anmeldung etc. vorbuchen und beispielhaft 93,50 bezahlen?
C: Wer würde ein günstigeres, nicht so volles Gebiet, ggf. mit Schleppern, unebenen Pisten etc. Wählen (zB vergleichbar Pizol, Vals etc.)
D: Wer würde ein modernes, aber stärker überfülltes Gebiet mit günstigeren Tickets vorziehen?
E: Wer würde gar nicht fahren?

Meine wahrscheinlichste Wahl: C
Alternativ würde ich ggf. A wählen, aber nur ausnahmsweise.
Auf B hätte ich keine Lust.
E ist unwahrscheinlich.
D scheidet komplett aus.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2617 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von ski-chrigel » 02.01.2020 - 15:41

Lothar hat geschrieben:
02.01.2020 - 13:01
Franken oder Euro mal außen vor gelassen, 100 Franken/Euro sind vollkommen indiskutabel. Können Skigebiete gerne machen, die sehen mich dann aber ziemlich sicher nicht als Kunde. Und wenn die sog. Top-Skigebiete in diese Richtung gehen, dann ist das vielleicht eine Chance für kleinere Gebiete, das bietet dann tatsächliches Differenzierungspotential. Mal abgesehen davon, Skipasskosten in dieser Größenordnung ist dann das faktische Ende des alpinen Skisports für "normale" Familien...
Du scheinst hier (wie viele der tendenziell eher preissensiblen Alpinforumsmitglieder), nicht der Gästeschar der betroffenen Skigebiete zu entsprechen, sonst wäre es im Engadin (CHF 103.-) und Laax (CHF 89.-, nicht allzu weit von 100.- entfernt) über diese Tage nicht derart voll. Anhand der langen Kolonnen an den Tageskassen gehe ich auch davon aus, dass die zB 180000 Gäste in Laax zu einem grossen Teil Tagesgäste sind, die ganz offensichtlich bereit sind, den Tageskartenpreis zu bezahlen. So wie Du denken anscheinend nicht so viele, sonst würden die Eintrittszahlen in den letzten Jahren nicht stetig steigen (zumindest in Laax).

Ich gehe aber mit Dir einig, dass das eine Chance für kleinere Skigebiete ist, was ich durchaus begrüsse.
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von albe-fr » 02.01.2020 - 15:49

3303 hat geschrieben:
02.01.2020 - 14:44
Interessehalber die Frage an die Befürworter dynamischer Preise:
...
Bei der Auswahl am ehesten A
B wegen 5 CHF sparen ergibt keinen Sinn, E erst recht nicht...

...die Frage ist, wie die Situation aussaehe, wenn das Tagesticket 188 CHF kostete - ich vermute, dann waere es nicht so voll.

wahrscheinlich wuerd ich aber so voll wie es derzeit dort ist fuer 39 CHF das one-way Diavolezza Ticket nehmen, auf den Palu laufe, die schöne 2000 hm Abfahrt ueber den Morteratsch Gletscher nehmen un am Nachmittag gepflegt in Pontresina Kaffee trinken gehen 8)
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von Lothar » 02.01.2020 - 15:50

Mit meiner Sichtweise habe ich auch keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, darum ging es mir auch nicht. Und so lange es eine Zielgruppe für diese Angebote gibt, dann passt das doch auch. Dieser Zielgruppe gehöre ich tatsächlich nicht an, vollkommen richtig. Da stimmt für mich Preis/Leistung einfach nicht mehr. Und da es durchaus Alternativen gibt, ist es kein Ja/Nein für oder gegen Skifahren. Also alles ok.

Das dynamics Pricing ist natürlich rein betriebswirtschaftlich ein interessanter Ansatz für die Skigebiete Grenzpreise innerhalb ihrer Zielgruppe zu finden. Meiner liegt einfach deutlich darunter, ich würde aktuell auch keine 70-80 Euro/Franken zahlen, no way. Aber ich zahle auch keine 6 Euro für einen Cafe, ich mag gefühlte Abzocke nicht ganz so gern.

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3406
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von j-d-s » 02.01.2020 - 17:33

albe-fr hat geschrieben:
02.01.2020 - 13:44
Lothar hat geschrieben:
02.01.2020 - 13:01
Franken oder Euro mal außen vor gelassen, 100 Franken/Euro sind vollkommen indiskutabel.
ach komm, das ist doch alles halb so wild - wenn ich heute in Copper (--> https://book.coppercolorado.com/#/lift- ... ift-ticket) Ski fahren wollte, liegt das Tagesticket bei $188. Und trotzdem sind die Pisten voll. Ich gehe davon aus, dass wir auch im Euroraum binnen 5 Jahren und den Topskigebieten die 100 EUR Marke knacken. Derzeit ist Skifahren eigentlich zu billig und die Pisten dafuer zu voll. --> viewtopic.php?f=7&t=60863
Die USA sind doch eigentlich nochmal ein noch negativeres Beispiel als die Schweiz (sicher auch, weil sie keine Konkurrenz auf ihrem Kontinent haben, da in Kanada die Situation ähnlich ist), mit noch älterem Liftgerümpel. Du kannst dir ja mal anschauen, was für eine Kapazität die Gebiete der USA in Personen/h so haben und das mit den Alpen vergleichen.

Die USA sind nämlich sowieso auf wenige, aber reiche Skifahrer getrimmt, während in den Alpen der Massentourismus die Zielgruppe ist (und in Ischgl, Sölden oder St. Anton auch der Sauftourismus). Deswegen werden auch kapazitätsstarke Anlagen gebaut, die man gar nicht bräuchte, würde man derartige Mondpreise verlangen.

Und dass die Mondpreis-Gebiete der Schweiz nicht besonders voll sind im Vergleich zu denen im Euroland zeigt doch Chrigel immer wieder in seinen Berichten, also geht ganz offenbar die Massentourismus-Strategie der Euroland-Gebiete auf.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass Preise 2019/2020

Beitrag von albe-fr » 02.01.2020 - 17:42

j-d-s hat geschrieben:
02.01.2020 - 17:33
Du kannst dir ja mal anschauen, was für eine Kapazität die Gebiete der USA in Personen/h so haben und das mit den Alpen vergleichen.
ich war die letzten 10 Jahre eigentlich fast jedes Jahr in Colorado zum Ski fahren - die Kapazitäten sind absolut ausreichend und die Pisten vergleichsweise leer.
j-d-s hat geschrieben:
02.01.2020 - 17:33
Und dass die Mondpreis-Gebiete der Schweiz nicht besonders voll sind im Vergleich zu denen im Euroland zeigt doch Chrigel immer wieder in seinen Berichten, also geht ganz offenbar die Massentourismus-Strategie der Euroland-Gebiete auf.
also ich finde es derzeit dort zu voll - St. Moritz oder Zermatt wollte ich mir zur Ferienzeit oder am WE eigentlich nicht antun - ich verstehe gar nicht, warum die in den Ferien nicht stärker aufschlagen, die Hotels oder Ferienwohnungen nehm auch locker das doppelte von den Nebensaisonpreisen - wie schon geschrieben, ich sehe in der Schweiz ein Potential fuer Tageskarten auch oberhalb von 200 EUR.
I love the smell of napalm in the morning


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chris76, daho und 10 Gäste