Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues am Grünten – Kranzegg (Rettenberg)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1472
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von icedtea » 12.02.2020 - 22:12

Ralf321 hat geschrieben:
12.02.2020 - 22:08
icedtea hat geschrieben:
12.02.2020 - 21:34
Ralf321 hat geschrieben:
12.02.2020 - 21:16
Wow was ein Terz wegen ein paar Schneebällen. Der Herr hatte sicher nich geplant. euch zu erschlagen. Sondern wohl spontan bei der Auffahrt beschlossen euch zu bewerfen als er eure Aktion gesehen hat. Sicher nicht die klügste Idee. Also nochmals mit der Bahn gefahren und ein paar Schneebrocken vom Parkplatz gesammelt und los ging’s. Spontan hatte ich zurückgeworfen und die Sache wäre erledig. Ist ja nix passiert. Aber das gibt ja keine Presse.
Ich sehe das nicht so entspannt. Ein Kopftreffer mit einem festen Schneeball kann schon ernsthafte Verletzungen zur Folge haben und von einem älteren Menschen sollte man da mehr Verstand erwarten. Mein Sohn hätte bei einer Schneeballschlacht von Jugendlichen neben einer Skibushaltestelle fast mal einen Schneeball ins Gesicht bekommen, das fand ich schon aus Versehen nicht witzig :nein:
Da hatte zwar meine, von einem Schneeballkörpertreffer meinerseits bei einem der Jungs unterstrichene Warnung, aufzuhören gefruchtet, hier halte ich eine Anzeige aber schon für angemessen. Abgesehen davon, das der Kerl allen Befürwortern einen Bärendienst erwiesen hat :roll:
Klar ich weis die Zeiten haben sich geändert.
Und das die Idee mit den Eisblöcken nicht die beste ist habe ich ja geschrieben.
Du hast in deiner Jugend keine Schneebalschlachten gemacht?
Logisch habe ich :wink: Beide Seiten wussten da worauf es ankam 8)
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3087
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Lord-of-Ski » 12.02.2020 - 22:43

Würde irgendein 0815 Tourist in einem beliebigen Skigebiet beworfen hätte es wahrscheinlich niemand mitbekommen. Aber so können sich die Gutmenschen wieder hinstellen und sagen wie gemein alle zu ihnen sind.
ASF

Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1280
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von tobi27 » 12.02.2020 - 22:48

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
12.02.2020 - 21:53
So einen "Mist" wie von 1234 habe ich ja noch nie gelesen....da steht auf der Seite Rettet den Grünten was von 17 Schneekanonen....wenn es um das geht dann dürfte Pepsi dem Coca Cola Mann das Rezept auch nicht verraten oder Mac Doof dem Burger King nicht mit Buns aushelfen :ja: :nein: :surprised:

Wie schlage ich jetzt die Brücke...

hast du keine anderen Hobbies?

Warum sollte man die nicht einschalten?

Gehts noch?

Fahr du weiter mit dem Fahrrad und höre auf dich zu verkämpfen. Die Kunden werden entscheiden wie es weitergeht. Es ist schwer genug nach der Pause und so einem üblen Winter.

ABCD ist der Beste :juggle: :knuddel: :guckstduhier: :zitter:

Mir gefällt dass er für die Sache kämpft. Wenn er Erfolg hat wird es auch nicht weniger Leute oben haben. Wieviel Leute haben sich denn den Gratisskipaß geholt?

Ich war in Thollon Les Memises auch mal beim Gratis Skitag. War etwas weit von der Alb aber mir gefällt die frankophone Art und diese Roblochon Gegend
Bei dem zusammenhangs- und niveaulosem Geschreibsel stellt sich die Frage, wer hier wirklich Mist postet. Manchmal wäre es echt von Vorteil, die Finger an der Tastatur still zu halten.
ich sehe mich als als Neutral zwischen der BI und den Investoren, es gibt auf beiden Seiten mMn. gute und schlechte Argumente. Das Sprachniveau sollte dennoch nicht verloren gehen...

Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tobi27 für den Beitrag (Insgesamt 6):
GIFWilli59PanchoPetzSkitobimanitouPeter69
Skitage Saison 19/20 (gesamt 60): 2*Pitztaler Gletscher, 4*Grasgehren, 2*Bödele, 1*Kappl, 9*Jungholz, 3*Hochhäderich, 5*Neunerköpfle, 9*Spieserlifte, 2*Füssener Jöchle, 5*Grüntenlifte, 2*Schattwald-Zöblen, 1*Hochzeiger, 1*Berwang, 3*Sonnenhanglift, 1*Oberjoch, 4*Balderschwang, 2*Thaler Höhe, 1*Heuberg-Walmendinger Horn, 1*Nesselwängle, 1*Bolsterlang, 1*Hahnenkamm, SAISON BEENDET!

Online
Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2223
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1025 Mal
Danksagung erhalten: 1123 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Pancho » 13.02.2020 - 08:08

Lord-of-Ski hat geschrieben:
12.02.2020 - 22:43
...die Gutmenschen...
Wenn jemand „Gutmensch“ mit der Intention eines Schimpfwortes benutzt, spricht das schon sehr für sich. Wäre gespannt, wie gelassen Du wärst, wenn Du in der Schusslinie einer solchen Attacke gestanden wärst. Eher weniger, vermute ich... :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 3):
PetzmanitouRDG
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Andre_1982
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 04.04.2006 - 16:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schönwald im Schwarzwald
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Andre_1982 » 13.02.2020 - 10:52

Sehr unschön die Diskussion um den Grünten, dabei sollten sich selbst die Befürworter des Ausbaus langsam eingestehen, dass das nüchtern betrachtet wenig Sinn macht.

Der aktuelle Winter zeigt, wie wenig schneesicher das Allgäu mittlerweile ist und selbst die hochgelobten Schneekanonen können diesen Fakt nur wenig verwischen. Sollten die Winter im Allgäu nun häufiger so ausfallen, wie in diesem Jahr, ist der Grünten als Skiberg nicht mehr zu halten. Die Abfahrt an den Bergliften und die flache Piste bis zum Zwischenausstieg sind für sich gesehen wenig attraktiv und stehen ganz sicher nicht für einen rentablen Skibetrieb.

Ich möchte jedenfalls nicht in der Haut der neuen Betreiberfamilie stecken, denn der geplante Sommerbetrieb wird weiterhin mit harten Bandagen bekämpft und die Winter werden wahrscheinlich auch nicht grundlegend besser. Hoffentlich hat man sich hier am Ende nicht böse kalkuliert. Ich erinnere mich gerne an viele schöne Skitage am Grünten, bin aber mittlerweile auch der Meinung, dass man die geplanten Investitionen nicht durchführen sollte.

Warum nicht einfach die Sesselbahn, Berg- und Gipfellift stehen lassen und in guten Wintern öffnen. Ich kenne die Finanzsituation der Gemeinde nicht, ohne Beschneiung sollten sich die Kosten jedoch in Grenzen halten können.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3087
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Lord-of-Ski » 13.02.2020 - 10:59

Für die Sache hätte ich mich nicht hingestellt, somit wäre ich auch nicht in die Situation gekommen.

Durch die Verrohung der Sitten muss man soetwas halt auch mit einkalkulieren. Auch andere Demonstranten wurden schon mit Eiern, Tomaten oder Steinen beworfen.
ASF

Online
Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2223
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1025 Mal
Danksagung erhalten: 1123 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Pancho » 13.02.2020 - 11:02

Man könnte - rein hypothetisch - auch gegen die Verrohung der Sitten Position beziehen. Aber dann wäre man ja wohl einer dieser Gutmenschen... geht gar nicht, was? :rolleyes:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
GIFWilli59
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1472
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von icedtea » 13.02.2020 - 11:04

Soweit ich die Diskussion verfolge, liegt das Hauptaugenmerk der Investoren gerade auf dem Sommer und die Re-Vitalisierung des Skigebiets ist eigentlich eher ein Nebeneffekt.

Insofern gehe ich davon aus, dass die winterbezogenen Projekte ohnehin nur kommen, wenn der Ausbau für den Sommer in einer für die Investoren akzetablen Form umgesetzt werden kann. Das wird sich im Rahmen der Genehmigungsprozesse erweisen :wink:

Allein die Tatsache, dass es eine BI gegen den Ausbau gibt, bedeutet nicht, dass das Projekt nicht umgesetzt wird. Beide Seiten beanspruchen ja für sich relevante Mehrheiten in der Bevölkerung hinter sich zu haben.

Wenn der Sommerausbau kommt, spricht aus meiner Sicht weiterhin nicht viel dagegen, den Winterbetrieb auch aufrecht zu erhalten. Ohne Ausbau im Sommer würde ich mich allerdings wundern, wenn die derzeitigen Anlagen nicht dem Verfall anheim fallen :naja:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Pancho
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1338 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von GIFWilli59 » 13.02.2020 - 11:49

icedtea hat geschrieben:
13.02.2020 - 11:04
Wenn der Sommerausbau kommt, spricht aus meiner Sicht weiterhin nicht viel dagegen, den Winterbetrieb auch aufrecht zu erhalten. Ohne Ausbau im Sommer würde ich mich allerdings wundern, wenn die derzeitigen Anlagen nicht dem Verfall anheim fallen :naja:
Es sei denn, es fände sich eine neue evtl. vereinsbasierte Betreibergemeinschaft...

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3087
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Lord-of-Ski » 13.02.2020 - 12:02

Pancho hat geschrieben:
13.02.2020 - 11:02
Man könnte - rein hypothetisch - auch gegen die Verrohung der Sitten Position beziehen. Aber dann wäre man ja wohl einer dieser Gutmenschen... geht gar nicht, was? :rolleyes:
Was gefällt dir an der Wortwahl Gutmensch nicht?

Wäre dir Weltverbesserer lieber?
ASF

Online
Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2223
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1025 Mal
Danksagung erhalten: 1123 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Pancho » 13.02.2020 - 12:37

https://www.zeit.de/kultur/2016-01/unwo ... -gutmensch

Noch bemerkenswerter finde ich diese Aussage:
Lord-of-Ski hat geschrieben:
13.02.2020 - 10:59
Für die Sache hätte ich mich nicht hingestellt, somit wäre ich auch nicht in die Situation gekommen.
Da bedeutet also, solange Leute sich für Aussagen irgendwo hinstellen, die Du nicht teilst, und dann angegriffen werden, ist es OK...? :nein:
Alles gut, solange man selbst nix auf den Kopf bekommt...?
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3087
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Lord-of-Ski » 13.02.2020 - 13:28

Damit du weißt was ich von der Schneeballaktion halte zitiere ich mich mal selbst
Lord-of-Ski hat geschrieben:
12.02.2020 - 19:55
Aber für weitere PR kommt so eine dumme Aktion für euch natürlich wie gerufen
ASF

Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1472
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von icedtea » 13.02.2020 - 13:47

GIFWilli59 hat geschrieben:
13.02.2020 - 11:49
icedtea hat geschrieben:
13.02.2020 - 11:04
Wenn der Sommerausbau kommt, spricht aus meiner Sicht weiterhin nicht viel dagegen, den Winterbetrieb auch aufrecht zu erhalten. Ohne Ausbau im Sommer würde ich mich allerdings wundern, wenn die derzeitigen Anlagen nicht dem Verfall anheim fallen :naja:
Es sei denn, es fände sich eine neue evtl. vereinsbasierte Betreibergemeinschaft...
Auf entsprechende Anregungen, die es hier schon gab, habe ich bis dato meiner Erinnerung nach keinerlei Freudensprünge beobachten können :wink: Ich habe immer noch den Eindruck, dass RDG gerne auf jegliche technische Aufstiegshilfen verzichten würde :naja:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9162
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 13.02.2020 - 17:04

Lord-of-Ski hat geschrieben:
13.02.2020 - 10:59
Für die Sache hätte ich mich nicht hingestellt, somit wäre ich auch nicht in die Situation gekommen.
Man sollte nicht Ursache und Wirkung durcheinanderbringen sprich nach dem Verursacherprinzip ist für mich unbestritten klar wer den Vorfall begründete. Abgesehen davon war ja von Eiskugeln und nicht Schneebällen die Rede und schon deshalb hat der Vorfall für mich ne ganz andere Relevanz...:ja:

@icedtea; ich denke das Gebiet ist für einen Vereinsbetrieb aufgrund der Anlagenanzahl die erhalten und betrieben werden müssten einfach zu groß.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Jan Tenner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 440
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Jan Tenner » 13.02.2020 - 17:07

Andre_1982 hat geschrieben:
13.02.2020 - 10:52
Der aktuelle Winter zeigt, wie wenig schneesicher das Allgäu mittlerweile ist und selbst die hochgelobten Schneekanonen können diesen Fakt nur wenig verwischen. Sollten die Winter im Allgäu nun häufiger so ausfallen, wie in diesem Jahr, ist der Grünten als Skiberg nicht mehr zu halten.
Wie man es nimmt. Ofterschwang, Bolsterlang und Oberjoch hatten in diesem Winter trotz Katastrophenwetter keine katastrophalen Ausfalltage, bei denen kein Betrieb möglich war.
Man könnt auch argumentieren, dass sich daher eine effektive Beschneiungsanlage sehr rentiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan Tenner für den Beitrag (Insgesamt 2):
PetzPeter69

Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1472
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von icedtea » 13.02.2020 - 17:52

Petz hat geschrieben:
13.02.2020 - 17:04

@icedtea; ich denke das Gebiet ist für einen Vereinsbetrieb aufgrund der Anlagenanzahl die erhalten und betrieben werden müssten einfach zu groß.
So sehe ich das auch, deswegen wundert es mich ja auch nicht, dass da niemand "Hurra, hier bin ich" ruft :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9162
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 13.02.2020 - 19:47

Abgesehen davon sind alle jene Leute im Allgäu die Altanlageninteressen haben schon in Missen/Wilhams - Thalerhöhe bei Aaron engagiert... ;D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Petz für den Beitrag:
Bergfreund 122
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 573
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Ralf321 » 14.02.2020 - 14:35

"Rettet den Grünten" schreibt öffentlichen Brief an "Zukunft Grünten" und Familie Hagenauer
https://www.all-in.de/rettenberg/c-loka ... r_a5055798

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1338 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von GIFWilli59 » 14.02.2020 - 18:51

Das Bild über dem Artikel ist jedenfalls nicht am Grünten gemacht worden :lol:


Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Tiob » 16.02.2020 - 11:26

Grundsätzlich war die Aktion schon daneben. Ich kann mir schwer vorstellen wie man das Thema so persönlich nehmen kann dass man sowas macht.

Aber wie jetzt die BI versucht den (fast schon etwas skurrilen) Vorfall maximal öffentlichkeitswirksam auszuschlachten mit dem Gang an die Presse und allem ist auch nicht verhältnismäßig. Dieser Schneeballwurf hat weder etwas mit „Zukunft Grünten“ noch etwas mit dem Betreiber zu tun. Warum ist das euch also wichtige dass sie sich davon distanzieren? Bei dem Aufstand den ihr um die Aktion macht könnte man meinen es hätte Schwerverletzte gegeben :rolleyes:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tiob für den Beitrag (Insgesamt 7):
Lord-of-SkiRalf321Petzchristopher91Pepsimanitousnowotz

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 573
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Ralf321 » 16.02.2020 - 12:33

Hatten wir das schon?
Zusammenfassung der Entwicklung am Grünten

ASV-Magazin Winter 2019/20 - Allgäuer Skiverband
Seiten 16 –20. Zoff am Grünten.
https://www.asv-ski.de/wp-content/uploa ... 019_20.pdf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ralf321 für den Beitrag:
Mirko

ABCD
Massada (5m)
Beiträge: 100
Registriert: 03.03.2013 - 16:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von ABCD » 16.02.2020 - 19:34

Ganz einfach: Eine klare Stellungsnahme Seitens der Hagenauers wäre sinnvoll, um die Grenze nicht immer weiter zu verschieben. Schwerverletzte hat es natürlich keine gegeben, trotzdem lässt sich zusammenfassen:

Zweimal wurden Schilder von Privatgrund geklaut
Jetzt diese Aktion, die ein offizielles ZG Mitglied auch noch mit "war doch nicht so schlimm" kommentiert.

Wenn sich jetzt ZG oder die Hagenauers hinstellen würden und von sich aus sagen würden: "Sowas geht gar nicht, wer das macht handelt nicht in unserem Namen. Wir hoffen dieser Kerl wird gefunden!", dann wäre alles zufieden. Machen sie aber nicht, und so bleibt halt ein gewisser Beigeschmack.

Im politischen Geschehen in Deutschland ist das auch so üblich. Wenn bsp. eine Partei/ein Verband mit zu einer Demo aufruft und es dort eskalliert, dann werden sie dannach aufgefordert, sich von diesen Personen zu distanzieren....was sie dann auch in der Regel tun, wenn sie keinen medialen Shitstorm kassieren wollen.

Der ASV Artikel ist das Beste, was ich je zu dem Thema gelesen habe. Wie mich der Autor zu einem Hintermann der FFF Petition macht, echt erste Sahne! Und dann als einziges Gegenargument, wir würden nicht in Rettenberg wohnen, obwohl er genau weiß, wo ich arbeite....mal im Ernst, jetzt sind ja hier schon viele Argumente, auch von unserer Seite genannt: Findet ihr das ist Journalismus? 4 Seiten und über die Gegner nur der Petitionsauszug und das wir woanders wohnen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ABCD für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9162
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 17.02.2020 - 09:21

Ich finde es falsch das man Fam. Hagenauer und die ZG - Initiative einfach in einen Topf wirft. Die Hagenauers stehen da meiner Ansicht nach als neue Betreiber insoferne abseits als das jeder seriöse Geschäftsmann automatisch solche Praktiken ablehnen wird, dazu ein Statement obsolet ist solange die Ermittlungen nicht ergeben das hier irgendein Zusammenhang bestünde.
Bei der ZG könnte ich mir aber durchaus vorstellen das der Täter aus deren "Dunstkreis" stammen könnte und daher hielte ich eine Stellungnahme von dieser für nicht abwegig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Petz für den Beitrag:
Peter69
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1705
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von snowotz » 17.02.2020 - 21:14

Tiob hat geschrieben:
16.02.2020 - 11:26
... wie jetzt die BI versucht den (fast schon etwas skurrilen) Vorfall maximal öffentlichkeitswirksam auszuschlachten mit dem Gang an die Presse und allem ...
Das ist mir auch schon aufgefallen. Ein Schelm wer böses dabei denkt :wink:
Skiaison 19/20: 10 Skitage
<A>: See (Paznaun), Hochötz/Kühtai, St.Anton/Zürs/Lech, Axamer Lizum/Mutterer Alm, Achenkirch (Chritlum), Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, Zell am See, Kaprun

RDG
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 30.09.2019 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von RDG » 09.03.2020 - 19:35

Auszüge aus der Präsentation zu einem Alternativkonzept unter folgendem Link zu finden:

https://www.crealpin.com/aktuelles/tour ... C3%BCnten/


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hhenne, jjanacek, MichiMedi, Snow Wally und 38 Gäste