Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 10.02.2020 - 12:45

Wenn dann kommt das schon durch den Auenfeldjet, da Warth Schröcken ja wirklich mehr der Parkplatz von Lech ist, während St. Anton a ein richtiges Skigebiet anbietet. Wenn ich nur einen Tag in der Saison am Arlberg hätte, würde der auch im Bereich Zürs-St.Anton stattfinden und nicht in Lech.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa


Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 10.02.2020 - 12:48

Arlbergfan hat geschrieben:
09.02.2020 - 18:19
Heute mal wieder gemerkt: Es fahren SOOOO viel Leute mehr von Anton nach Lech als andresrum.
Die Verbindungsbahn...naja...war für die Skilifte gut, nicht aber für die Ruhe!
Da scheinst Du daneben zu liegen. (Ich meine MichiMedi)
Zuletzt geändert von Pancho am 10.02.2020 - 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Tannberg » 10.02.2020 - 13:00

MichiMedi hat geschrieben:
10.02.2020 - 12:45
Wenn dann kommt das schon durch den Auenfeldjet, da Warth Schröcken ja wirklich mehr der Parkplatz von Lech ist, während St. Anton a ein richtiges Skigebiet anbietet. Wenn ich nur einen Tag in der Saison am Arlberg hätte, würde der auch im Bereich Zürs-St.Anton stattfinden und nicht in Lech.
Nein, stimmt nicht. Bis Flexenbahn gab es kein Probleme
Auenfeldjet hat man überhaupt nicht gemerkt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tannberg für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoDerNiederbayer

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 10.02.2020 - 13:04

Am Salober schon...
...aber Du hast Recht, mit Flexenbahn und dem Run of Fame wurde es immer mehr. Da war Auenfeldjet kein Vergleich.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5431
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Arlbergfan » 10.02.2020 - 13:59

Jetzt geht überhaupt nichts mehr.
Am Kriegerhorn Windspitzen über 120km/h:

http://apps.vorarlberg.at/lawinenmessst ... riegerhorn
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 11.02.2020 - 07:53

MichiMedi hat geschrieben:
10.02.2020 - 12:45
Wenn dann kommt das schon durch den Auenfeldjet, da Warth Schröcken ja wirklich mehr der Parkplatz von Lech ist, während St. Anton a ein richtiges Skigebiet anbietet. Wenn ich nur einen Tag in der Saison am Arlberg hätte, würde der auch im Bereich Zürs-St.Anton stattfinden und nicht in Lech.
Warth-Schröcken war schon vor dem Auenfeldjet ein richtiges Skigebiet. Manche sagen, ein besseres als heute...

Das Beispiel Arlberg zeigt, dass Zusammenschlüsse nicht zwangsläufig das Skierlebnis immer besser machen, wie Du vielleicht aus den Erfahrungen von doch einigen Usern hier herauslesen kannst, die den Vorher-Nachher-Vergleich haben. Größer ist nicht immer automatisch für jeden besser.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 3):
Florian86SkitobiDerNiederbayer
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 609
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von schneeberglift » 11.02.2020 - 08:09

Grundsätzlich war und bin ich auch kein Fan der Flexenbahn und finde, der Auenfeldjet ergänzt das Lech- Zürser Skigebiet viel mehr.
Am Sonntag hatte ich aber das erste Mal richtig Spaß daran. Da wir wie meistens in Zürs parkten, war man einfach immer vor den Massen aus St. Anton unterwegs und sind dann zur Mittagszeit rüber zum Schindlergrat, Rendl, Kapall und Galzig.

Insgesamt fand ich es aber wahrscheinlich auch nicht so störend wie sonst, weil insgesamt das Niveau sportlich der Gäste war an dem Tag, in St. Anton vor allem und insgesamt es fast keine Wartezeiten gab und die Trittkopfabfahrt noch zum Betriebsschluss super zu fahren war.
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5431
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Arlbergfan » 11.02.2020 - 09:41

Another stormday...
Aber gut, war zu erwarten. Ab morgen beruhigt sich die Lage!

EDIT: Schlegelkopf 1 und Hexenboden laufen mittlerweile wieder.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von rush_dc » 14.02.2020 - 23:16

Bild

Da heißts immer am Madloch müsse man immer so lange anstehen...
Feines Powdertägle heut am Arlberg, zwar nicht soviel Sonne wie vorhergesagt aber eigentlich immer ganz passable Sicht. Los war wirklich gar nichts, so leer hab ich es glaub noch nie erlebt. Auch im Gelände kaum was los, richtig entspannt heute, warum kann es nicht immer so sein.
Auch auffällig, West war so ziemlich alles offen während Ost doch sehr viel geschlossen war.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag:
beatle

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4252
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von molotov » 15.02.2020 - 07:47

Einziger Wermutstropfen, so verblasen hab ich trittkkopf und rüfikopf auch noch nie gesehen.
Zudem hatte die Schnee Qualität noch Luft nach oben. Aber war sehr entspannt, wenn man morgens ganz entspannt Routen fahren kann und schönen pow hat fühlt man sich gar nicht so richtig am Arlberg...
IMG_20200214_135958.jpg
IMG_20200214_135958.jpg (1.75 MiB) 3848 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_20200214_135957.jpg
IMG_20200214_135957.jpg (1.81 MiB) 3848 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor molotov für den Beitrag:
beatle
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2085 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Florian86 » 24.02.2020 - 18:40

Zu Warth-Schröcken hab ich in den Schneeberichten leider nix gefunden, deshalb kommen hier Bilder aus Lech und auch aus Warth-Schröcken.

Gestartet sind wir heute bei Regen am Hochtannbergpass, dieser hat sich auch bis ca. 12h durchgezogen, dementsprechend weich waren die Pisten leider. Selbst oben am Kriegerhorn und am Steinmähder war es eher so ein Schnneeregen, wobei das Gras etwas angezuckert war. Zum Nachmittag hin änderte sich das Wetter schlagartig: die Sonne kam raus, aber die Pisten blieben natürlich weich und voller Haufen. Gut, dass - zumindest gefühlt - nicht allzu viele Leute unterwegs waren. Die haben sich wohl vom vormittäglichen Regen abschrecken lassen. Auf einer der Pisten am Steinmähder muss es auch irgendein Problem mit einer Pistenraupe gegeben haben: da standen bis zu 5 Pistenraupen direkt nebeneinander, teilweise mit Seil verbunden...
Gerne wären wir übrigens den Zuger Tobel gefahren, der war aber geschlossen. Das Madloch machte ca. 30min nach dem auf, als wir beschlossen hatten, heute nicht den Weißen Ring zu fahren. ;-) Zeitlich wäre es aber schwierig gewesen, da wir am Körbersee zum Essen verabredet waren.

Bild
Im Bereich Steinmähder.

Bild
Talstation Steinmähder

Bild
Am Hasensprung gegen 11h kam die Sonne schon etwas raus.

Bild
Auf der blauen Piste vom Kriegerhorn runter.

Bild
12:30 zurück im Auenfeld - irgendwie eine andere Welt wettertechnisch. :-)

Bild
Schon etwas ausgefahren hier am Auenfeld-Jet.

Bild
Auf zum Körbersee!

Zum Schluss wollte ich am Salober noch sehr gerne die Ochsakopf-Piste fahren. Der Einstieg war aufgetauter und wieder gefrorener Schnee, bäh...
Bild
Dazwischen wars dann mal sehr aper (jedoch nichts im Vergleich zum Vortag, wozu demnächst noch ein ausführlicherer Bericht kommen wird)

Bild
Rum um die Kurve.

Bild
Sehr schöne und wenig befahrene Piste Ochsakopf! (es war 16:22 - für nen Rosenmontag geradezu jungfräulich) :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoHighlander
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 25.02.2020 - 10:12

Heut ist ganz Belgien da..

(Salober)
Dateianhänge
9BD0B3AB-DCCC-49CE-9AFC-4B7C47812BF1.jpeg
9BD0B3AB-DCCC-49CE-9AFC-4B7C47812BF1.jpeg (115.22 KiB) 3077 mal betrachtet
82B5A15A-14E0-40A6-BE42-8EC7B86EE09C.jpeg
82B5A15A-14E0-40A6-BE42-8EC7B86EE09C.jpeg (95.46 KiB) 3077 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 2):
Florian86beatle
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 25.02.2020 - 11:49

Inzwischen wieder normal...
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Tannberg » 25.02.2020 - 15:54

Nicht nur Belgien!
Mittel- und Süd Niederlanden sind auch da. Und noch viele andere...
Und ich wette du kannst den Unterschied zwischen Flämisch, Brabantisch, Limburgisch und Holländisch nicht so gut hören... :)

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 25.02.2020 - 19:02

Aber die Kennzeichen auf dem Parkplatz kann ich unterscheiden...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
Kamikatze
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2085 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Florian86 » 25.02.2020 - 23:30

Pancho hat geschrieben:
25.02.2020 - 10:12
Heut ist ganz Belgien da..

(Salober)
Ist das in "Realtime" gepostet? Wir waren heute um 9:10 etwa am Salober (auch fast etwas spät), und standen fast gar nicht. Am Auenfeldjet war der Andrang auch noch erträglich, ca. 5min Wartezeit, Rüfikopf dann gut 20min leider. Madloch dann nochmal 15min, sonst waren die Wartezeiten in Zürs und Lech eher ertäglich. Schneetechnisch gehts leider deutlich besser, heute war halt der Schnee, der gestern aufgetaut war teilweise wieder gefroren. Insbesondere auf den unpräparierten Skirouten (135 und 171) war das dann ein eisiger Kampf.

Was heute aber gut war: selbst ganz am Schluss gingen die Salober-Pisten (251, 252 und 253) noch richtig gut. Weiche Haufen gabs nur ganz unten, dafür waren die Pisten halt recht hart.
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 26.02.2020 - 04:35

Florian86 hat geschrieben:
25.02.2020 - 23:30
Ist das in "Realtime" gepostet? Wir waren heute um 9:10 etwa am Salober (auch fast etwas spät), und standen fast gar nicht.
Ja, genau, quasi live...
Wir waren halt leider noch etwas später und sind genau in die Massen rein geraten. Haben einen der allerletzten Parkplätze am Salober erwischt. Später ging’s dann auch wieder...

War eh nur ein kurzer Abstecher. Ich fand den Schnee stellenweise furchtbar und viele unserer geschätzten Nachbarn waren leider Passagier auf ihrem Ski. Mich hat leider eine kleine Blessur am Knie (dämlicherweise beim „harmlosen“ laufen hier zu Hause zugezogen, nicht beim „gefährlichen“ Skifahren :rolleyes: ) etwas genervt, so dass es ein kurzer Skitag wurde, wollte dann nichts erzwingen und noch mehr kaputt machen. War eh nur ein Abstecher auf der Durchreise...
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 26.02.2020 - 07:58

Ich muss ja sagen, dass der eisige Schnee auch Vorteile haben kann. So war gestern um 16:30 die Valfagehr Abfahrt besser zu fahren, als es sie sonst immer ist. Da frag ich mich meistens, warum ich da unbedingt nochmal um 16:20 hoch muss, aber dieses mal war die Piste so hart, dass auf dem letzten Steilstück fast keine Haufen waren, und man perfekt durch konnte.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 26.02.2020 - 08:47

Nix gegen harte Pisten, besonders bei dem Andrang gestern. Aber irgendwie kam mir der vorhandene Schnee auf dem Eis dann auch noch so vor, wie schlechter Maschinenschnee, was an der Stelle mangels Schneeerzeuger nicht sein kann. So grobkörnig sandig, in der Mischung einfach doof zu fahren. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll.
Gut, bei den wenigen Abfahrten gestern war ich eh wie gesagt mit mir und meinem Knie beschäftigt. Vielleicht hat mich deswegen auch alles genervt gestern...
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2085 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Florian86 » 26.02.2020 - 18:42

Pancho hat geschrieben:
26.02.2020 - 08:47
Nix gegen harte Pisten, besonders bei dem Andrang gestern. Aber irgendwie kam mir der vorhandene Schnee auf dem Eis dann auch noch so vor, wie schlechter Maschinenschnee, was an der Stelle mangels Schneeerzeuger nicht sein kann. So grobkörnig sandig, in der Mischung einfach doof zu fahren. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll.
Gut, bei den wenigen Abfahrten gestern war ich eh wie gesagt mit mir und meinem Knie beschäftigt. Vielleicht hat mich deswegen auch alles genervt gestern...
Ganz so schlimm kam es mir tatsächlich nicht vor gestern, wir sind zumindest von morgens bis nachmittags ohne Pause durchgefahren. Das mit dem Knie ist natürlich doof. Hoffentlich wird das bald wieder. :-)

Ansonsten kann ich Dich aber beruhigen: es hat ordentlich geschneit, in der Nacht auf heute und heute. :-) Was gibt es dazu zu sagen? Es kam unten im Lechtal schon gut Schnee dazu, und in Lech/Zürs/Warth/Schröcken natürlich auch. Der Neuschnee hat sich aber noch nicht mit der eisigen Unterlage verbunden, logisch. Hinzu kam teils kräftiger Wind, so dass es Kuppen ganz ohne Neuschnee gab als auch Senken mit richtig viel tiefem Schnee. Dementsprechend waren die Bedingungen nicht leicht heute.

Wir sind heute früh 2h etwa in Warth gefahren und dann nach Lech rüber. Wartezeiten: 0. :-) Auch zum Rüfikopf hoch ohne Anstehen, und auf relativ leeren Abfahrten nach Zürs. Dort hats dann ordentlich gewindet, und oh nein! Madloch zu, genau wie der Auenfeldjet. Auch nahezu alle anderen Lifte in Warth standen zu dem Zeitpunkt auf "rot" im interaktiven Pistenplan. Da hat sich dann schon die Frage gestellt: wie kommen wir zurück nach Warth? Bus/Taxi außenrum ist ja nicht wirklich cool und dauert sicher ewig. Letzten Endes hatten wir uns schon drauf eingestellt, durchs Auenfeld nach Schröcken zu schieben/skaten, da sollte es ja die ein oder andere Loipe geben und dauert sicher auch nicht länger als außenrum. Natürlich sind wir auf Verdacht mal zum Auenfeldjet hingefahren - auf dem schnellsten Weg. Dort angekommen hieß es: Rückkehrer nach Warth sollen sofort zurück fahren, also reihten wir uns hinter dem halbgeschlossenen Tor in die Schlange ein. Zu dem Zeitpunkt war der Auenfeldjet aber noch garagiert, bis wir mitfahren durften dauerte es gut 20 Minuten.

Zurück in Warth gingen dann nach und nach wieder alle (!) Lifte auf (Wartherhorn war zwischenzeitlich auch schon mal garagiert), so dass wir bis zum Schluss auf unglaublich leeren Pisten fuhren und selbst gegen 16h noch relativ unverspurte Hänge und Pistenabschnitte fanden. Viele hörten wohl aufgrund der geschlossenen Lifte schon gegen Mittag auf und waren dann schon wieder abgereist. Alles in allem ein schöner Skitag mit etwas Rückkehr-Stress - und der Neuschnee war wirklich bitter nötig, da darf auch ruhig noch etwas mehr kommen. :-)

Bild
Im Bereich Wartherhorn.

Bild
Auf der Roten hinter der Punschhütte vorbei.

Bild
Walserschuss - und der Parkplatz an der Jägeralp war kaum belegt um kurz vor 10h.

Bild
Walserschuss nach oben: am Einstieg extrem eisig und unschön, danach ein Tiefschneetraum. :-)

Bild
Um die Busstrecke aus Zürs abzukürzen nahmen wir die Skiroute Wiesele, das war für uns alle eine Premiere. Im oberen Bereich war diese wirklich traumhaft: die Sicht war gut, und wir waren wohl Person 3, 4 und 5, die an diesem Tag auf der Route unterwegs waren.

Bild
Etwas weiter unten könnte es noch mehr Schnee vertragen.

Bild
Dieser Abschnitt war immer noch etwas bucklig/eisig - und eng.

Bild
Malerisch, dieses kleine Tal, durch das man fahren muss, wenn man der Ausschilderung folgt.

Bild
Blick zurück - hier war es auch sehr unverständlich, warum wegen Wind so viel geschlossen war. In Zürs im Tal hingegen hatte es extrem stark gewindet.

Bild
Noch über die Brücke rüber und ein kleiner Aufstieg entlang der Lawinengalerie bis zur Bushaltestelle. Wobei erstmal 3 Busse an uns vorbeifuhren ohne zu halten.

Bild
Warten auf den Auenfeldjet. Gegen 12h hätten wir nie im Leben damit gerechnet, dass wir rechtzeitig zum Skikursende wieder in Warth sind, wir waren dann aber tatsächlich schon um 14:40 wieder an der Steffisalp. Als Backup hätten die Großeltern gedient.

Bild
Später kam sogar nochmal etwas die Sonne raus. :-) Hier in der Karhorn-DSB.

Bild
Auch an der Warther Dorfgondel hatte es geschneit.

Bild
Auf der Warther Familienabfahrt, auch hier kam natürlich Schnee dazu.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag:
Pancho
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 26.02.2020 - 19:06

Das klingt immer recht bedrohlich, wenn eine Verbindungsbahn zu ist, die man nicht mit dem Bus fahren kann. Kommt man eigentlich von der Rotschrofenbahn durchs Gelände Richtung Sonnenjet, bzw. muss man dann weniger laufen?
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 26.02.2020 - 19:40

Toll, dass es schneit. War wirklich sehr dringend nötig!!!
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2085 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Florian86 » 26.02.2020 - 22:23

MichiMedi hat geschrieben:
26.02.2020 - 19:06
Das klingt immer recht bedrohlich, wenn eine Verbindungsbahn zu ist, die man nicht mit dem Bus fahren kann. Kommt man eigentlich von der Rotschrofenbahn durchs Gelände Richtung Sonnenjet, bzw. muss man dann weniger laufen?
Ja, das wars auch ein Stück weit - aber es war ja erst so ca. 12:30 als wir davon erfahren hatten. Da war eine gewisse Resthoffnung dann doch noch da, dass die Verbindung wieder aufgeht.

Von der Rotschrofenbahn kommt man meines Wissens nicht oder nur ganz schlecht durchs Auenfeld. Die meisten Routen gehen wohl von der Bergstation Steinmähder aus los, und selbst von dort augenscheinlich nur mit kurzem Aufstieg. Die Opensnowmap hat von dort aus zumindest zwei Routen eingezeichnet...
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Mr. X
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 27.03.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6580 St. Anton am Arlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Mr. X » 27.02.2020 - 15:09

Wer hat eigentlich mitbekommen, dass gestern bei der Zammermoosbahn Sessel abgestürzt sind?
f9744d5f-d293-4943-9697-d7b01e483c9e.jpg
f9744d5f-d293-4943-9697-d7b01e483c9e.jpg (52.41 KiB) 1774 mal betrachtet
d2c4b86f-1d8a-431f-a512-3385bd5456e7.jpg
d2c4b86f-1d8a-431f-a512-3385bd5456e7.jpg (42.27 KiB) 1774 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mr. X für den Beitrag (Insgesamt 2):
MichiMedibeatle
Ein Italiener am Arlberg ...

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Mt. Cervino » 27.02.2020 - 16:17

Ich nicht...
Sind da mehrere Sessel abgestürzt weil du von "Sessel abgestürzt sind" sprichst?
Woher hast du das Bild/bzw. die Info?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast