Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.
Forumsregeln
Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 976
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Highlander » 19.08.2019 - 10:38

snowflat hat geschrieben:
14.08.2019 - 08:11
Lord-of-Ski hat geschrieben:
13.08.2019 - 19:43
Am Montag teilte das Unternehmen mit, dass 18-20 Kabinen und das gesamte Zugseil ausgetauscht werden müssen.

Einen Termin zur Wiederinbetriebnahme gibt es noch nicht.

Offensichtlich sind bis zu 230 Arbeitsplätze direkt von der Gondel abhängig. Durchschnittliche hat man 1500 - 3000 Fahrgäste am Tag um diese Jahreszeit.
Momentan ist auch höchste Hochsaison in Kanada. Das ist ein derber Verlust. Wie krank einige Menschen im Kopf sind wird einem täglich auf andere Art und Weise vor Augen geführt ...
Unabhängig nun einmal von dem Bild von Ram-Brand mit dem Beisser aus James Bond :biggrin: , gibt es hier ja schon Diskussionen um den Täterkreis...
Grünen Umwelt Aktivisten würde ich aber eine solche radikale Tat nicht zutrauen... Ich vermute eher das es sich eher um einen ehemaligen Mitarbeiter handeln könnte, der sich durch seine Entlassung ungerecht behandelt fühlte...
Bei solchen Leuten ist dann der normale Menschenverstand, dann schnell einmal ausgeschaltet...
Für so etwas braucht man ja schon etwas Insider Wissen.. zum Beispiel an welcher Stütze man so etwas am ungefährlichsten durchführen kann...
Bin einmal gespannt ob sie den oder die Täter ausfindig machen können....


Liftler1976
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 18.03.2018 - 11:10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Liftler1976 » 26.08.2019 - 15:20

Hallo!

Was mir dazu in einer Diskussion mit einem Exkollegen noch eingefallen ist:

Es gab aus Erzählungen eines Seilspeissers, (vielleicht war es nur ein Geschichterl) einmal eine Partie, die einen Lift abbauen sollten.
Die haben aber den ganzen Tag nur Bier getrunken, und hatten am Abend dann die glorreiche Idee, das Seil mit der Flex durchzuschneiden.
Dabei wurden 2 Leute schwer verletzt.

Dehalb wäre ich echt neugierig, wer diese Sabotage durchgeführt hat (Insider etc.) und wie diese Sabotage hier durchgeführt wurde...

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 26.08.2019 - 22:27

Zwischenzeitlich ist es auch offiziell bestätigt dass das Seil vorsätzlich durchtrennt wurde und alles andere ausgeschlossen ist.

"Es gibt keine anderen natürlichen oder mechanischen Gründe für das Versagen des Seiles"

Bisher aber noch keine Informationen zum Täter bzw. Tätern

https://www.squamishchief.com/news/loca ... 1.23925197
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 09.09.2019 - 19:58

Ein Update inkl. Video auf Facebook:

https://m.facebook.com/watch/?v=433801410596205&_rdr

Alle Gondeln bzw. das was davon übrig ist. Das Seil soll im Oktober geliefert werden. Man hofft auf eine zeitige Eröffnung im Frühjahr 2020.

Von dem Täter leider noch immer keine Spur.
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 02.11.2019 - 15:58

Das neue Seil wurde montiert

https://www.cbc.ca/amp/1.5339040
ASF

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 668
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von odolmann » 04.11.2019 - 14:31

Lord-of-Ski hat geschrieben:
02.11.2019 - 15:58
Das neue Seil wurde montiert

https://www.cbc.ca/amp/1.5339040
Interessant in diesem Bericht ist u.a. dass der Betreiber zukünftig technische Maßnahmen ergreifen wird die eine Wiederholung von Sabotage verhindern sollen:
Brown is looking forward to the day the gondola re-opens to the public. He said there are new security measures going into place to prevent another act of sabotage.
"We've rolled out new security measures already, and they're increasing by the day," he said. "Eyes and ears on lift towers, deterrents, things that inhibit climbing."
Also sowohl mechanische Vorkehrungen dass man nicht mehr (so leicht) die Stützen betreten kann und zudem Fernüberwachung mittels Sensoren.
Highlander hat geschrieben:
19.08.2019 - 10:38
...Diskussionen um den Täterkreis...
Grünen Umwelt Aktivisten würde ich aber eine solche radikale Tat nicht zutrauen... Ich vermute eher das es sich eher um einen ehemaligen Mitarbeiter handeln könnte, der sich durch seine Entlassung ungerecht behandelt fühlte...
Bei solchen Leuten ist dann der normale Menschenverstand, dann schnell einmal ausgeschaltet...
Für so etwas braucht man ja schon etwas Insider Wissen.. zum Beispiel an welcher Stütze man so etwas am ungefährlichsten durchführen kann...
Bin einmal gespannt ob sie den oder die Täter ausfindig machen können....
Es gibt lt. Berich keine Neuigkeiten in den laufenden Ermittlungen und auch ist nicht damit zu rechnen dass alsbald der/die Täter ermittelt werden kann. Allein der Zugang zur Stütze ist nicht trivial, das sind keine Bergwiesen und auch Wanderwege gibt es dort praktisch nicht. Alles andere als ein Insider oder durch gründliche Vorbereitung/Beobachtung der Mitarbeiter informierte Täter bekommen das nicht so "gründlich" hin.
Winter 2019/20: 9x Klínovec
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 15.11.2019 - 18:07

Sie fährt wieder (wenn auch noch nicht öffentlich)

9 Kabinen haben das Unglück unbeschadet überlebt, wurden geprüft und sind jetzt wieder am Seil.

Siehe
https://www.seatoskygondola.com/blog/jo ... ver-lining
ASF


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 30.11.2019 - 09:53

Lt. aktuellem Polizeibericht noch kein Hinweis auf den oder die Täter

https://www.squamishchief.com/news/loca ... 1.24020620
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.12.2019 - 21:50

ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.01.2020 - 21:54

Ab 14.02.2020 ist die Gondel wieder in Betrieb.

Noch keine Neuigkeiten vom Täter...

https://www.google.com/amp/s/vancouvers ... august/amp
ASF

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Theo » 15.01.2020 - 19:01

Schön dass es wieder weiter geht.
Ich hatte kurz nach der Sabotage während der Arbeit mit einem Pärchen aus dem Tal gesprochen und wir kamen auch auf dieses Thema. So wie es bei denen tönte tendiert man bei der Täterschaft anscheinend nicht in Richtung irgend einer Öko-Fraktion sondern man geht eher davon aus dass es etwas mit "Indianerland" zu tun hat.
Das ist aber letztendlich aber egal, denn wenn man die Täter bis jetzt nicht hat wird man sie wohl nie kriegen und wenn dann nur durch Zufall.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.09.2020 - 16:49

Und kaum läuft die Bahn wieder wurde das Seil ein zweites Mal durchtrennt. Warum sie allerdings die Kabinen nicht garagieren verstehe ich nicht.

https://www.mountainfm.com/2020/09/14/s ... cond-time/
ASF

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Mt. Cervino » 14.09.2020 - 16:58

Unglaublich. Da weiß jemand genau wie man so etwas machen muss.
Gar nicht so einfach unbemerkt so ein Seil zu durchtrennen und sich dabei nicht selbst zu verletzten.
Spätestens jetzt wird man die Anlage komplett mit Videoüberwachung ausstatten...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
GIFWilli59
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3602
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1889 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von GIFWilli59 » 14.09.2020 - 17:05

Und dieser jemand will offensichtlich um jeden Preis verhindern, dass an der Bahn wieder regulärer Betrieb stattfinden kann...

Ich bin auch gespannt, welche Sicherheitsvorkehrungen man nun treffen wird, neben der Videoüberwachung an allen Stützen und Stationen.
Wäre es wohl möglich, eine Drohne mit einer Flex auszustatten und so das Seil zu zertrennen? :gruebel:

L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von L&S » 14.09.2020 - 17:45

Danke, super Idee! :versteck:
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern, 1x HTux

Benutzeravatar
jens.f
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 657
Registriert: 01.01.2008 - 01:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von jens.f » 14.09.2020 - 18:02

Mt. Cervino hat geschrieben:
14.09.2020 - 16:58
Spätestens jetzt wird man die Anlage komplett mit Videoüberwachung ausstatten...
Wenn ich den Artikel richtig verstehe, gibt es jetzt Videoüberwachung:
He also confirmed that enhanced security since last year’s incident has meant images of the person responsible have been captured
Es gibt also offensichtlich Bilder...

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.09.2020 - 19:40

Peter hat jetzt auch was dazu geschrieben

https://liftblog.com/2020/09/14/sea-to- ... red-again/
ASF

ep99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 124
Registriert: 30.01.2020 - 12:17
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von ep99 » 15.09.2020 - 07:38

Lord-of-Ski hat geschrieben:
14.09.2020 - 19:40
Peter hat jetzt auch was dazu geschrieben

https://liftblog.com/2020/09/14/sea-to- ... red-again/
In diesem Beitrag wird ja geschrieben, dass es möglich wäre, in das Seil ein kleines Stück einzuspleißen. So wie das Seil auf dem Foto im Artikel aussieht, wäre ich mir da jedoch nicht so sicher, ob dies noch funktioniert.

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3602
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1889 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von GIFWilli59 » 15.09.2020 - 12:58

Eigentlich steht da nur, dass ein Spezialist für Seile auf dem Weg ist, um festzustellen, ob man was einspleißen kann oder wieder ein neues Seil benötigt wird:
https://liftblog.com/2020/09/14/sea-to-sky-gondola-deliberately-severed-again/ hat geschrieben:A rope specialist is en route to determine whether a new haul rope section can be spliced in or if an entirely new rope is needed.
Ich glaube, das ist aus der Ferne auch schwer zu sagen, ob nur ein paar Meter beschädigt sind, oder durch die hohen Kräfte evtl. auf ganzer Länge was gebrochen oder verrutscht ist...

Anstelle der Bergbahn würde ich nun immer garagieren, für einen Satz neuer (33) Kabinen kann man sicher hunderte, wenn nicht tausende Male garagieren/bestücken.


Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1387
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Christopher » 15.09.2020 - 13:40

GIFWilli59 hat geschrieben:
15.09.2020 - 12:58
Anstelle der Bergbahn würde ich nun immer garagieren, für einen Satz neuer (33) Kabinen kann man sicher hunderte, wenn nicht tausende Male garagieren/bestücken.
Na wenn du soviel Ahnung hast, dann bewerb dich doch mal direkt bei der Bahn.
Vielleicht wird auch nicht garagiert, weil die Bahn keine automatische Garagierung besitzt?
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 15.09.2020 - 13:47

Anstelle dann ein drittes Mal in neue Kabinen investieren zu müssen, sollten Sie vielleicht jetzt nach dem zweiten Mal einen ordentlichen Bahnhof nachrüsten....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59tobi27
ASF

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3602
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1889 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von GIFWilli59 » 15.09.2020 - 13:48

Christopher hat geschrieben:
15.09.2020 - 13:40
GIFWilli59 hat geschrieben:
15.09.2020 - 12:58
Anstelle der Bergbahn würde ich nun immer garagieren, für einen Satz neuer (33) Kabinen kann man sicher hunderte, wenn nicht tausende Male garagieren/bestücken.
Na wenn du soviel Ahnung hast, dann bewerb dich doch mal direkt bei der Bahn.
Vielleicht wird auch nicht garagiert, weil die Bahn keine automatische Garagierung besitzt?
Ist eine manuelle Garagierung denn so viel teurer im Betrieb?
Da kannst du jetzt mal dein Fachwissen ausspielen...

Oder meinst du mit nicht automatischer Garagierung, dass man die Kabinen einzeln vom Seil abheben muss?

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1387
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Christopher » 15.09.2020 - 14:15

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wie man hier sehen kann, besitzt die Bahn nur ein kurzes Stichgleis. :arrow: Die restlichen Kabinen müssen im Stationsumlauf stehen.
Das heißt aber nicht, dass die Anlage über eine automatische Stationsgarage verfügt, was in Amerika auch nicht wirklich üblich ist und was die Bahn nach meinen Informationen auch nicht hat.
Bleibt noch die manuelle Möglichkeit, entweder durch manuelles Hochpumpen der Reifenförderer, oder durch ausbauen der Reifenförderer. (z.B. Pfeifferköpfl und Gensbichlalm Wildkogel, Hahnkopf Auffach)
Oder ein Garagieren der FBM ist einfach nicht vorgesehen, dann hat diese Anlage einfach keine Möglichkeit dazu.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3254
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Lord-of-Ski » 15.09.2020 - 14:18

Ich denk die Bahn hat nur das kurze Stichgleis und das passen nicht alle drauf.

Der Rest müsste im Umlauf garagiert werden und da haben sie wahrscheinlich die automatische Garagierung gespart.

Und das ganze jeden Tag manuell zu garagieren ist lt. den Beschreibungen die ich bisher erhalten habe kein Spaß, da mit sehr hohen Zeitaufwand und körperlichen Einsatz verbunden.

Aber sich eine ordentliche Garagierung zu sparen ist in Nordamerika ehr die Regel als die Ausnahme.
ASF

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7385
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Sabotage an der EUB "Sea to Sky Gondela" in Kanada - Seil mit allen Gondeln dran Nachts vollständig durchgeschnitten

Beitrag von Pilatus » 15.09.2020 - 19:13

Das Thema erledigt sich vielleicht auch von selbst. Wie lange sitzen die schon auf Milioneninvestitionen ohne Einnahmen?


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Petz und 15 Gäste