Alpiner Skiweltcup 2020/21

... tauscht euch aus über Alpinsport (auch Wettkampfsport) und eure Ausrüstung!
Benutzeravatar
Skifan93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 571
Registriert: 15.12.2010 - 20:48
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Württemberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von Skifan93 » 20.11.2020 - 15:18

Ja kann eigentlich nur an der Unterbergalm sein. Woanders liegt ja noch nicht allzu viel Schnee und die Piste ist momentan ja auch für Trainingsgruppen hergerichtet.


CrystalMountain
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von CrystalMountain » 20.11.2020 - 21:34

Nochmal Europacup:
CrystalMountain hat geschrieben:
20.11.2020 - 01:06
Bei den Herren ist jetzt aber der Auftakt auf der Reiteralm / AUT (2x RS) abgesagt worden.
Am Mi/Do 02./03.12.2020 sind für die Herren jetzt 2x RS in Obergurgl / AUT neu angesetzt worden.

https://www.fis-ski.com/DB/alpine-skiin ... ction=true

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6347
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von christopher91 » 20.11.2020 - 21:40

CrystalMountain hat geschrieben:
20.11.2020 - 21:34
Nochmal Europacup:
CrystalMountain hat geschrieben:
20.11.2020 - 01:06
Bei den Herren ist jetzt aber der Auftakt auf der Reiteralm / AUT (2x RS) abgesagt worden.
Am Mi/Do 02./03.12.2020 sind für die Herren jetzt 2x RS in Obergurgl / AUT neu angesetzt worden.

https://www.fis-ski.com/DB/alpine-skiin ... ction=true
Haha ich wollte heute noch schreiben eigentlich könnten die doch in Gurgl fahren. Wird dann wohl an der Plattachbahn 2 sein?

CrystalMountain
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von CrystalMountain » 20.11.2020 - 22:44

christopher91 hat geschrieben:
20.11.2020 - 21:40
Haha ich wollte heute noch schreiben eigentlich könnten die doch in Gurgl fahren. Wird dann wohl an der Plattachbahn 2 sein?
Könnte sein, weiter oben gibt es da ja auch nichts mehr.
Allerdings sind in Gurgl derzeit gar keine FIS-homologierten Pisten gelistet:
https://www.fis-ski.com/DB/alpine-skiin ... ontype=SEL
Aber in der Not kann man diesbezüglich wohl improvisieren. Am 2.12. wissen wir mehr...

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 608
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von hch » 21.11.2020 - 19:37

christopher91 hat geschrieben:
20.11.2020 - 21:40
Haha ich wollte heute noch schreiben eigentlich könnten die doch in Gurgl fahren. Wird dann wohl an der Plattachbahn 2 sein?
Dort fanden sich am Donnerstag übrigens die üblichen Überbleibsel von Renntrainings: Spurrinnen und die blau Farbe im Schnee:
gurgl.jpg
gurgl2.jpg
Unterdessen gibt es im Standard einen durchaus lesenswerten Artikel zur "Flexenarena" in Lech: https://www.derstandard.at/story/200012 ... -von-zuers
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
HighlanderKapi

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6347
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von christopher91 » 21.11.2020 - 23:19

hch hat geschrieben:
21.11.2020 - 19:37
christopher91 hat geschrieben:
20.11.2020 - 21:40
Haha ich wollte heute noch schreiben eigentlich könnten die doch in Gurgl fahren. Wird dann wohl an der Plattachbahn 2 sein?
Dort fanden sich am Donnerstag übrigens die üblichen Überbleibsel von Renntrainings: Spurrinnen und die blau Farbe im Schnee: gurgl.jpg gurgl2.jpg

Unterdessen gibt es im Standard einen durchaus lesenswerten Artikel zur "Flexenarena" in Lech: https://www.derstandard.at/story/200012 ... -von-zuers
Wobei ich eher vermute, dass am der anderen Piste von unten gesehen rechts gefahren wird. Die ist denke ich besser geeignet.

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1053
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 612 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von Highlander » 22.11.2020 - 11:40

hch hat geschrieben:
21.11.2020 - 19:37
......
Unterdessen gibt es im Standard einen durchaus lesenswerten Artikel zur "Flexenarena" in Lech: https://www.derstandard.at/story/200012 ... -von-zuers
tja der erhoffte positive Publicity Effekt mit dem Weltcup, ist für Lech bis jetzt eher nach hinten losgegangen....
Lech steht jetzt auf einer Stufe mit den Pitztaler Gletscherbahnen.... :biggrin:
und es war auch klar, das derjenige der das alles eingefädelt hat, den Veranstalter nun alleine im Regen stehen lässt...
Schröcksnadel ist wie immer wenn es für Ihn unangenehm werden könnte, für alles nicht verantworlich....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
BergwandererOscar


hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 608
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von hch » 22.11.2020 - 15:56

christopher91 hat geschrieben:
21.11.2020 - 23:19
Wobei ich eher vermute, dass am der anderen Piste von unten gesehen rechts gefahren wird. Die ist denke ich besser geeignet.
Dort sah es übrigens auch nach Renntraining aus. Ich habe aber keine Photos als Beweis.

christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6347
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2685 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von christopher91 » 22.11.2020 - 16:04

hch hat geschrieben:
22.11.2020 - 15:56
christopher91 hat geschrieben:
21.11.2020 - 23:19
Wobei ich eher vermute, dass am der anderen Piste von unten gesehen rechts gefahren wird. Die ist denke ich besser geeignet.
Dort sah es übrigens auch nach Renntraining aus. Ich habe aber keine Photos als Beweis.
Ja das ist nichts neues, vor allem Dopfer und andere vom DSV hatten in den vergangenen Jahren dort schon trainiert.

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1053
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 612 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von Highlander » 22.11.2020 - 20:55

Analyse von Felix Neureuther vom 2. Levi Slalom heute...
die deutschen Frauen kommen nicht gut weg..
Letztes Jahr hat es Lena Dürr immerhin noch in die Top Ten geschafft,
davon war sie dieses Jahr leider ziemlich weit entfernt...

https://www.sportschau.de/wintersport/s ... r-100.html

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3416
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von Werna76 » 22.11.2020 - 21:29

Bezüglich Obergurgl:
Also das Schweizer Herren-Nationalteam hat früher an der Roßkahrbahn trainiert, die Piste runter zum Top-Express.
Und Lindsey Vonn am alten Kirchenkar-Schlepper (da hätte ich mal mit ihr Schlepplift fahren können und hab mich nicht getraut.... ich Vollidiot, das tut mir heute noch leid)
Bin jetzt auch gespannt wo gefahren wird.

Andere Frage:
Wieso fahren die Herren eigentlich nicht in Levi?
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1053
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 612 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von Highlander » 22.11.2020 - 22:01

wegen Corona...
Die FIS wollte versuchen nach Möglichkeit die Herren und Damen Wettbewerbe zu trennen...
aber diese Entscheidung kann ich nicht nach vollziehen... Sölden hat ja funktioniert
und in Zürs sind auch Damen und Herren wieder zusammen...
Levi hat vielleicht nicht so viele Hotels wie Zürs/Lech und Sölden, aber doch ausreichend,
das Herren und Damen Teams in getrennten Hotels hätten einquartiert werden können....

https://www.br.de/nachrichten/sport/ski ... er,SAlgd16

CrystalMountain
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von CrystalMountain » 25.11.2020 - 00:10

+++ DAS NEUESTE IN KÜRZE +++ DAS NEUESTE IN KÜRZE +++ DAS NEUESTE IN KÜRZE +++

Zürs
- Die Parallelrennen in Zürs am Arlberg können tatsächlich stattfinden, es ist kalt genug für die Schneekanonen, auch drumherum ist es weiß angepudert. Die Pistenpräparierung ist in vollem Gange: https://www.instagram.com/p/CH-4rS6pqMc/

- Mikaela Shiffrin hat ihren Start in Zürs abgesagt. Stattdessen steht Speed-Training auf dem Programm, was sie bisher noch gar nicht gemacht hat / machen konnte.

- Nachdem die Schwedische Mannschaft in Levi nicht starten durfte, hatte sich u.a. Ann Swenn Larsson darüber beklagt bzw. beschwert und wollte unbedingt in Zürs in die Weltcup-Saison starten (sie war in Sölden nicht dabei). Der schwedische Verband hat jetzt neben 4 Herren aber nur Sara Hector nominiert. Somit kann sie als Technikerin erst in Courchevel (12./13.12.) ihr erstes Saisonrennen fahren. Der italienische Verband hat dagegen mit Nicol Delago eine reine Speedspezialistin aufgeboten...

- Marco Schwarz (AUT) hat sich mit Covid-19 infiziert und wird in Zürs fehlen.

St. Moritz
- Die Schneekontrolle der FIS war positiv, die beiden Damen-SG am 5./6.12. können also stattfinden.

- - - - - - -
8O
Thomas Dreßen hat das Speed-Training in den USA vorzeitig beendet, da er an Hüftproblemen leidet. Wegen einer Knochenabsplitterung muss er sich eventuell einer OP unterziehen - genauere Untersuchungen werden das entscheiden, und somit auch, ob bzw. wie lange er ausfällt. Wenn's schlecht läuft, kann er in dieser Saison gar nicht starten. Im besten Fall dagegen wären die ersten Speed-Rennen in Val d'Isère für ihn durchaus möglich. Da heißt es jetzt Daumen drücken...

https://www.br.de/nachrichten/sport/ski ... us,SHHWL3Y
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CrystalMountain für den Beitrag:
Arlbergfan


hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 608
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2020/21

Beitrag von hch » 25.11.2020 - 09:26

Beim Standard gibt es noch einmal einen recht kritischen Artikel zur Flexenarena in Zürs: https://www.derstandard.at/story/200012 ... -hochgehen

Antworten

Zurück zu „Alpinsport & Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste