Skihalle auch in Österreich ?

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3672
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Skihalle auch in Österreich ?

Beitrag von Jens » 20.07.2005 - 19:34

Ganzjährig Ski fahren in der Halle
In Sieggraben ist ein ungewöhnliches Projekt geplant. In dem Ort im Bezirk Mattersburg soll eine "Indoor"-Skihalle entstehen, die das ganze Jahr über betrieben werden kann.

600 Meter lange Halle
Der Sieggrabener Bürgermeister Vinzenz Jobst (ÖVP) gerät ins Schwärmen, wenn er das Projekt erklärt. 600 Meter lang soll die Skihalle werden, die zwischen Sieggraben und Kalkgruben geplant ist.

Ähnliche Anlagen in Japan, Deutschland und Russland würden von den Besuchern regelrecht gestürmt, sagt Jobst. Der Standort Sieggraben wäre ideal, meint er, da sich das Einzugsgebiet von Wien über Graz, Szombathely und Györ bis nach Bratislava erstrecke.

Schwierige Verhandlungen
Die Skihalle, die das ganze Jahre über betrieben werden soll, wäre die ideale Ergänzung zu den burgenländischen Thermalbädern. 300 Arbeitsplätze könnten geschaffen werden, so Jobst.

Jetzt gehe es erst einmal um die Grundablösen und da spieße es sich, sagt der Bürgermeister. "Die Grundstücke müsste die Gemeinde zur Verfügung stellen und muss daher mit den Eigentümern Optionsverträge abschließen und da sind wird noch nicht sehr weit", so Jobst.

Geheimer Investor
Einen Investor für die Skihalle in Sieggraben gäbe es bereits, so Jobst. Namen will er aber in der derzeitigen Verhandlungsphase nicht nennen.

Skihalle in Deutschland
In Bottrop in Deutschland gibt es schon seit einigen Jahren eine Skihalle. Einer der Gründer des Alpincenters ist der ehemalige Skistar Marc Giradelli.
www.orf.at
Tiefschnee muss gewalzt sein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skihalle auch in Österreich ?

Beitrag von d-florian » 20.07.2005 - 20:16


Skihalle in Deutschland
In Bottrop in Deutschland gibt es schon seit einigen Jahren eine Skihalle. Einer der Gründer des Alpincenters ist der ehemalige Skistar Marc Giradelli.
naja das ist ja nicht unbedingt das parade veispiel was von nem bau einer skihalle überzeugen soll...

naja wer weiß viel. wird es ja jetzt anders ....
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 20.07.2005 - 21:59

Interessant! Würde mir sehr gut gefallen wenn es auch bei uns einmal ein Halle geben würde. Von Werna76 gar nicht zu reden, der wird gleich ausflippen wenn er das liest. Solange es nur eine Halle gibt wird das sicher funktionieren, ein Problem könnte es werden wenn noch eine oder mehrere gebaut werden, ob das dann noch rentabel ist, ist die Frage.

Fazit: :bindafür:
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Stani » 20.07.2005 - 22:18

wooowwwooow :D

das wäre richtig cool, Sieggraben ist nur 35 km von mir entfernt :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4286
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jwahl » 20.07.2005 - 22:21

jul hat geschrieben:Interessant! Würde mir sehr gut gefallen wenn es auch bei uns einmal ein Halle geben würde. Von Werna76 gar nicht zu reden, der wird gleich ausflippen wenn er das liest. Solange es nur eine Halle gibt wird das sicher funktionieren, ein Problem könnte es werden wenn noch eine oder mehrere gebaut werden, ob das dann noch rentabel ist, ist die Frage.

Fazit: :bindafür:
Ich weiss nicht ob eine Halle rentabel ist, nur weil sie alleine auf weiter Flur steht. Neuss, als einzige große profitabel arbeitende Skihalle Deutschlands, macht nur so einen Umsatz, weil das halb Ruhrgebiet da am Samstag zum Apres Ski fährt und bei den getränken die Kohle lässt. Alleine mit Skifahren lässt sich eine solche Halle in meinen Augen nicht finanzieren und ob die Österreicher auch im Sommer Hütten"romantik" wollen? Ausserdem ist das Einzugsgebiet doch etwas geringer als bei den großen Hallen in Deutschland oder Holland...

Jakob

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3585
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von br403 » 21.07.2005 - 09:17

Hmm, schon wieder nicht bei uns....Da kann ich ja auch nach Neuss fahren, ist genauso weit... :(
Silvester ist der Jahreswechsel, Sylvester die Abfahrt am Kronplatz;)

Benutzeravatar
Enigma
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1132
Registriert: 11.12.2003 - 11:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mülheim anne Ruhr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Enigma » 21.07.2005 - 13:53

Ich weiß nicht, ob der gemeine Österreicher, der quasi ein halbes Jahr lang Ski fahren kann im Winter, im Sommer auch Lust auf Ski hat.

Und in Neuss klappts wirklich nur so gut, weil die Leute in Reisebussen aus Holland angekarrt werden, weil die Party machen wollen.
Winterurlaub 2007/08:
NIX GEPLANT :(
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17090
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 22.07.2005 - 20:37

jul hat geschrieben:Solange es nur eine Halle gibt wird das sicher funktionieren, ein Problem könnte es werden wenn noch eine oder mehrere gebaut werden, ob das dann noch rentabel ist, ist die Frage.
Wenn die eine in Ost- und die andere in Westösterreich wäre, glaub ich kaum, daß die sich gegenseitig konkurrenz machen würden ;)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 22.07.2005 - 20:44

starli hat geschrieben:
jul hat geschrieben:Solange es nur eine Halle gibt wird das sicher funktionieren, ein Problem könnte es werden wenn noch eine oder mehrere gebaut werden, ob das dann noch rentabel ist, ist die Frage.
Wenn die eine in Ost- und die andere in Westösterreich wäre, glaub ich kaum, daß die sich gegenseitig konkurrenz machen würden ;)
Ich glaub aber nicht das in Westösterreich je eine Skihalle gebaut wird, da sind ja eh die Gletscher, das dürfte zumindest noch 20 Jahre so sein...
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9439
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von lanschi » 22.07.2005 - 20:45

Ich bin bei dem Ding auch eher skeptisch.

In Österreich kann man zwischen Mitte November und Anfang Mai in den meisten Skigebieten Ski fahren, dazu noch die Zeit von Anfang Oktober bis Anfang Juni, wo es auf den Gletscher noch vernünftig geht. Wer dann noch immer nicht genug hat kann dann auch noch in mehreren Gebieten bei 20° auf Blankeis rumrutschen, insofern denke ich nicht dass es hier in Österreich den Markt für eine Skihalle gibt.

Ich bin zwar "skinarrisch", aber mich wird eine 600 m lange Hallenpiste sicherlich nicht ins Burgenland führen.
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 22.07.2005 - 20:49

@Lanschi: Bis dort hin ist eh fast nur Autobahn bzw. Schnellstraße soweit ich das im Kopf hab, das geht schon :wink:
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9439
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von lanschi » 26.07.2005 - 20:54

@jul: Ich weiß :wink:

Aber da rutsch ich lieber im Freien am Blankeis rum, als bei den Burgenländern in der Halle :wink:

Obendrein sind unsere Bundesstraßen (vor allem die am Wolfgangsee) besser ausgebaut als die burgenländische S31, aber wie Schnellstraßen aussehen können kennst eh aus deiner Gegend gut genug :wink:
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 26.07.2005 - 21:37

lanschi hat geschrieben:@jul: Ich weiß :wink:

Aber da rutsch ich lieber im Freien am Blankeis rum, als bei den Burgenländern in der Halle :wink:

Obendrein sind unsere Bundesstraßen (vor allem die am Wolfgangsee) besser ausgebaut als die burgenländische S31, aber wie Schnellstraßen aussehen können kennst eh aus deiner Gegend gut genug :wink:
Jaja, die Burgenländer :lol:
Bei uns zuhause gibts übrigens seit kurzem kein burgenländisches Mineralwasser mehr :D

Also wenn alle Schnellstraßen so wie bei uns sind, dann würds passen, derzeit werden zumindest die S5 und die S33 auf 4 Spuren ausgebaut, großteils ist das schon abgeschlossen...
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9439
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von lanschi » 26.07.2005 - 21:41

Die S31 ist großteils 2-spurig, und wird auch in Fortführung nach Ungarn 2-spurig neugebaut.
SKISAISON 2018/19: 4 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Mölltaler Gletscher, 1x Obertauern

Benutzeravatar
Turm
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1081
Registriert: 29.11.2004 - 20:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Kuchl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Turm » 27.07.2005 - 10:18

Wenn dan bräuchte die Halle dann ein Dach zum Öffnen, damit dann auch im Winter "Echtschnee" aufgefangen werden kann :D

Davon abgesehen, de Skihallen sind ja auf einen ganzjahresbetrieb ausgelegt und nicht nur auf die Zeit zwischen Saisonende Gletschersaisonstart/ende/start.
Meiner Meinung nach kann das nicht funktionieren, da lieber noch ein paar nach Dubai gebaut. Ist dort zwar auch schwachsinn, aber de können sich das dort schließlich auch leisten ;)
Feeling down when the winter has come
frozen feet and the snowflakes are falling
I don't like the town when the winter has come
dirty streets and it's cold outside
IRONIE!

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 27.07.2005 - 11:10

Turm hat geschrieben:Wenn dan bräuchte die Halle dann ein Dach zum Öffnen, damit dann auch im Winter "Echtschnee" aufgefangen werden kann :D
Die paar cm die im Burgenland fallen sind auch egal...
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Turm
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1081
Registriert: 29.11.2004 - 20:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Kuchl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Turm » 27.07.2005 - 11:17

jul hat geschrieben: Die paar cm die im Burgenland fallen sind auch egal...
es geht da weniger um die Quantität als um den psychologischen Effekt für die Besucher.
Feeling down when the winter has come
frozen feet and the snowflakes are falling
I don't like the town when the winter has come
dirty streets and it's cold outside
IRONIE!

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 27.07.2005 - 11:22

Turm hat geschrieben:Meiner Meinung nach kann das nicht funktionieren, da lieber noch ein paar nach Dubai gebaut. Ist dort zwar auch schwachsinn, aber de können sich das dort schließlich auch leisten ;)
Egal, Hauptsache es wird gebaut, abbauen wird man es dann eh nicht mehr :wink:
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Stani » 28.07.2005 - 09:21

Turm hat geschrieben:Wenn dan bräuchte die Halle dann ein Dach zum Öffnen, damit dann auch im Winter "Echtschnee" aufgefangen werden kann :D

Davon abgesehen, de Skihallen sind ja auf einen ganzjahresbetrieb ausgelegt und nicht nur auf die Zeit zwischen Saisonende Gletschersaisonstart/ende/start.
Meiner Meinung nach kann das nicht funktionieren, da lieber noch ein paar nach Dubai gebaut. Ist dort zwar auch schwachsinn, aber de können sich das dort schließlich auch leisten ;)
seit Jänner 2005 haben schon die Bauarbeiten in Dubai begonnen.
Siehe hier: http://www.skidxb.com/

warum haltest du es für einen Schwachsinn?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2902
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von Werna76 » 28.07.2005 - 12:11

????? NE SKIHALLE IN SIEGGRABEN????? 8O 8O 8O

Das wär ja mal was! Sieggraben ist nur 15min von mir zu Hause entfernt. Bin zwar eigentlich nicht der Typ der Skifahren in einer Halle gut findet, aber wenn man ne Skihalle quasi vor der Haustüre hat sieht die Sache vielleicht doch etwas anders aus. Vor allem wenn einen mitten im Sommer die Lust aufs Skifahren überkommt.... (nachdem man sich im Alpinforum Berichte aus der letzten Saison angesehen hat und wieder mal Schnee sehen will... :wink: )

Das Gelände zwischen Sieggraben und Kalkgruben ist zwar nicht sonderlich steil aber es muss ja nicht unbedingt ne schwarze Piste werden! :D

@ Jul: Hast Recht wenn diese Halle wirklich gebaut wird wäre ich schon sehr "erfreut" nennen wir es mal so!
@ Lanschi: Die S31 ist zu 90 % vierspurig, nur der letzte Teil Richtung Süden (Oberpullendorf, Ungarn) ist zweispurig.

Bin zwar ein wenig skeptisch ob sich das Ganze wirklich rentieren würde, aber wenn ich daran denke wie überfüllt der Semmering (vor allem Stuhleck) im Winter ist könnte das Ganze vielleicht doch funktionieren. Vor allem unsere Nachbarn aus dem Osten sind, wie ich bemerkt habe, ganz versessen auf das Skifahren. Stani kann das sicher bestätigen können.

Ich hab dieses Topic erst heute gelesen und hab bisher auch nichts gewusst von dem Ganzen aber ich werd mich jetzt mal umhören und falls ich irgendwas Neues erfahre gibts hier natürlich den Exklusivbericht!
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2902
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von Werna76 » 28.07.2005 - 12:20

Hab schon was gefunden:

RIESEN-PROJEKT / In Sieggraben soll auf einem Areal von 180.000 Quadratmetern eine Skihalle entstehen. Angeblich steckt Red Bull dahinter.

VON THOMAS PRIOR

SIEGGRABEN / Nichts scheint mehr unmöglich, wenn Namen wie Red Bull oder Frank Stronach im Spiel sind. Auch eine Indoor-Skihalle in Sieggraben nicht. Was wie Utopie klingt, könnte bald zur Realität werden.

Aber der Reihe nach: Am Freitag beruft Bürgermeister Vinzenz Jobst (ÖVP) den Gemeinderat zu einer nicht öffentlichen Sitzung ein. Thema: Ein bislang noch geheimer Betreiber möchte in der Mühlgasse – auf einem Areal von 180.000 Quadratmetern – eine 30 Meter breite und 600 Meter lange überdachte Skihalle errichten.

Ein erster Entwurfsplan liegt bereits vor, auch Hotels sind angedacht. Das Problem: Die Gemeinde soll den Eigentümern die Grundstücke in der Mühlgasse ab- und später an den Projektanten weiterverkaufen. Einige davon riechen den großen Profit, also gibt es im Anschluss an die Sitzung eine weitere, dieses Mal mit den Grundbesitzern. Eine Einigung bleibt jedoch aus.

In der Öffentlichkeit hält sich Jobst bedeckt: Es sei noch zu früh, um etwas zu sagen. Er tut es dann aber doch: Es bestünde die Möglichkeit, ein einmaliges Projekt auf die Beine zu stellen, nämlich die erste Skihalle in Österreich. Wer dahinter steckt, verrät Jobst nicht: „Kein Kommentar, solange die Grundstücksverhandlungen laufen.“

Red Bull: Kein Kommentar zu Gerüchten dieser Art
Der Neuen BVZ wurden indes Informationen zugespielt, wonach sich der Energy Drink-Riese Red Bull hinter den Großplänen verberge. Auf Anfrage heißt es aus der Zentrale in Salzburg: „Wir kommentieren keine Gerüchte.“ Aus jetziger Sicht gäbe es keinen Grund, Red Bull mit einer Skihalle im Burgenland in Verbindung zu bringen, erläutert Dominic Marsano von der Presseabteilung. Nachsatz: „Vor drei Jahren wäre es allerdings ebenso undenkbar gewesen, dass Red Bull ins Fußballgeschäft einsteigt (Red Bull hat vor kurzem den Klub Salzburg gekauft, Anm.).“

SPÖ-Vizebürgermeister Christian Taschner ist über die potenziellen Inverstoren ebenso wenig im Bilde: Er habe diesbezüglich keine Informationen vom Bürgermeister erhalten. Einen Verdacht hat Taschner dennoch: Hinter derartigen Großprojekten könnten seiner Ansicht nach nur überaus potente Geldgeber mit der Kragenweite eines Didi Mateschitz (Red Bull) stecken. „Aber ich weiß es wirklich nicht.“ Was er sehr wohl weiß: „Dieses Projekt ist eine einmalige Chance für Sieggraben.“ Letztlich werde eine Realisierung von den Grundeigentümern abhängen, meint Taschner: „Nach jetzigem Stand würde die Ablöse die Gemeinde 350.000 Euro kosten.“ Jobst sei nach Auskunft seines Stellvertreters gerade damit beschäftigt, die Besitzer von einer Skihalle zu überzeugen. Bis das nicht geschehen sei, macht sich Taschner „kein Kopfzerbrechen“.


Ich kann mir zwar nur schwer vorstellen, dass diese Halle wirklich gebaut wird, andererseits hab ich den angekündigten "Windpark" ganz in meiner Nähe auch immer nur belächelt und jetzt stehen wirklich ein ganzer Haufen dieser Windräder quasi in meiner Nachbarschaft...

Vielleicht wirds ja wirklich was :daumendrueck:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Stani » 29.07.2005 - 08:47

Werna76 hat geschrieben: Bin zwar ein wenig skeptisch ob sich das Ganze wirklich rentieren würde, aber wenn ich daran denke wie überfüllt der Semmering (vor allem Stuhleck) im Winter ist könnte das Ganze vielleicht doch funktionieren. Vor allem unsere Nachbarn aus dem Osten sind, wie ich bemerkt habe, ganz versessen auf das Skifahren. Stani kann das sicher bestätigen können.
ja, das ist genauso, in der Saison 2004/05 haben die ungarische Skifahrer zirka 62, 5 Millionen Euro für ihren Skiurlaub ausgegeben.

Die Top Destinationen sind österreichische Skigebiete, danach kommt die Slowakei, Italien und Frankreich.

manche fahren nach Slowenien und für Wintersportler, die in Szeged leben (Süd Ungarn an der jugoslawischen Grenze) ist das serbische Skigebiet, Kopaonik auch beliebt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5189
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von miki » 29.07.2005 - 11:06

manche fahren nach Slowenien
Ja, auf Pohorje zum Beispiel. Da wird in manchen Saisonzeiten mehr ungarisch als slowenisch gesprochen. Die ungarischen Skifahrer übernehmen in unseren Skigebieten etwa die gleiche Rolle wie die Holländer in Tirol :twisted: .

Bitte nicht zu ernst nehmen - Pohorje lebt sehr gut von ungarischen Gästen, ohen diese wäre der Berg an Wochentagen noch leerer als er sowieso schon ist. Den meisten Kroaten, Stammgästen von Pohorje in den 90ern, ist Pohorje nicht mehr interessant und die meisten sind nach Bad Kleinkirchheim oder Nassfeld weitergezogen (ich kann sie voll und ganz verstehen :( ). Viele der Tiroler Skigebiete leben auch sehr gut von Holländern, gleichzeitig macht man sich immer wieder über sie lustig. Aber wenn man so manche (gilt jetzt für beide) auf dem Übungsang beobachtet, oder beim Einsteigen auf den Sessellift, kann man einfach nicht anders als :rofl:

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 29.07.2005 - 14:24

Bei uns in Niederösterreich sieht man vorallem in den größeren Skigebieten sehr viele Ungarn, viele Gasthäuser würden ohne die wohl nicht überleben. Am meisten nervt mich aber, wenn man sofort angeschrien wird, wenn man kurz auf ihren 10+ Jahren alten Ski steht, das ist einfach nur krank :evil: Gott sei Dank verstehen mich die nicht wenn ich da irgendwas draufsag....
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2902
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von Werna76 » 30.07.2005 - 14:39

Die letzten News: Anscheinend haben bis auf zwei Grundbesitzer bereits alle zugestimmt. Diese zwei sind Gerüchten zufolge aber gegen diese Skihalle und könnten das ganze Projekt verhindern. :fluchen: Oder Sie wollen nur den Preis in die Höhe treiben...
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wombat und 8 Gäste