Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Nussknackerlift (Böllstein)

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Chasseral » 05.03.2006 - 15:00

Möglicherweise ist noch nicht jeder hier mit einem sogenannten Nussknacker-Lift gefahren, gelegentlich auch als "Rucksack-Lift" bezeichnet. Dieser Lifttyp ist vor allem in Neuseeland anzufinden. Er ist dort bis zu 1000 Meter lang und erschliesst richtige Skihänge, vor allem steilere Hänge, die weniger frequentiert sind. 5 Kilometer von meinem Wohnort entfernt befindet sich ein solcher Nussknacker-Lift. Er ist nur 200 Meter lang. An seinem Beispiel stelle ich die Technik der Nussknacker-Lifte vor. Der Name kommt von der Form des "Schleppbügels", der sehr an einen Nussknacker erinnert.

Zunächst die wesentlichen Bauteile:

Bild
^^ Die Bergstation - eine mit Benzinmotor betriebene Umlenkrolle


Bild
^^ Der Bügel (=Nussknacker) in geöffneter Stellung


Bild
^^ Der Bügel (=Nussknacker) in geschlossener Stellung


Bild
^^ Die talseitige Umlenkrolle - hier mit einem Hering am Gegenhang befestigt


Bild
^^ Die Seilführung zwischen talseitiger Umlenkrolle am Gegenhang und Einstiegsplatz in der Talsohle


Bild
^^ Die Seilführung an der Einstiegsstelle


Und so funktioniert's:

Bild
^^ Zufahrt zur Einstiegsstelle - im Hintergrund sieht man die zahlreichen Seilführungsrollen


Bild
^^ Der Bügel wird in offener Stellung eingehängt


Bild
^^ Jetzt zieht er am Griff - der Bügel kuppelt ruckartig ein.


Bild
^^ Jetzt nur gut festhalten!


Bild
^^ Und auf geht's! 200 Meter Liftstrecke nach oben. Solange kein Fahrgast im Lift ist, schleift das Seil auf dem Boden.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich


Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2957
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von lift-master » 06.03.2006 - 20:58

man nennt das teil auch schleppi,vor kurzen waren solche teile auch bei e bay zu ersteigern.echt coole teile.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 06.03.2006 - 21:53

lift-master hat geschrieben:man nennt das teil auch schleppi
:lah: "Schli-Schla-Schleppi, schleppi, schleppi, schlepp"
Hibernating

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5969
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 06.03.2006 - 22:14

^^
Oh, bitte nicht.
Falls jemand noch nicht genug hat: hier klicken

So, aber jetzt sind wir vom Thema abgekommen...
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von stavro_ » 07.03.2006 - 10:00

also steilere hänge möcht ich mit dem ding aber nicht rauffahren müssen
schaut mir nocht sehr vertrauenserweckend aus.
außerdem geht das sicher ganz schön in die hände wenns steil wird.
oder war das ein scherz mit neuseeland ?

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Chasseral » 07.03.2006 - 10:14

stavro_ hat geschrieben:also steilere hänge möcht ich mit dem ding aber nicht rauffahren müssen
schaut mir nocht sehr vertrauenserweckend aus.
außerdem geht das sicher ganz schön in die hände wenns steil wird.
oder war das ein scherz mit neuseeland ?
Das ist kein Scherz mit Neuseeland. Und dort sind es gerade die steilen Hänge, die von solchen Liften erschlossen werden. Denn für die wenigen Skifahrer, die dort an solchen Hängen fahren können/wollen, rentiert kein teurer Lift. Klar reisst und zieht das an den Händen, aber das sind halt "harte Jungs" da unten. Die brauchen nicht unbedingt Wohnzimmer-Komfort (Polstersessel, Sitzheizung, Hauben) beim Skifahren.

Ich habe das bei diesen Liften auch schon so gemacht, dass ich mir diesen, zugegebenermassen kleinen, Bügel hinter das Bein geklemmt habe. Dann ist der Fahrkomfort ein wenig besser. Das verlangt aber etwas Übung.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilatus » 07.03.2006 - 17:53

Werden diese Nussknackerbügel nicht auch für Snowtubbing anlagen gebraucht??? Oder sind das andere?


Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 07.03.2006 - 18:02

So einer steht auch am Kinzig-Biel.
Dateianhänge
P1080104.jpg

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8866
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 19.08.2007 - 17:01

Übrigens ist mir aus einem Wälzer "Das neue Universum" aus der Nazizeit (die entsprechenden Seiten in dem Buch gibts leider nicht mehr weil vermutlich von mir als Bub zu oft gelesen und sich durch Buchrückenbindungsbruch verabschiedet) eine Seilliftkonstruktion erinnerlich wo ein Pkw der mit einem Antriebsrad auf ein Rollengestell gehoben wurde durch seine Motorkraft den, bis zu 300 Meter langen Seillift antrieb. Das andere Autorad wie auch der Wagen selbst wurde mit Spannkeilkonstruktion fixiert; das Bergstationsgestell mit einer Umlenkrolle mit großen Heringen im Boden abgespannt.
Ob und wieweit verbreitet diese Gerät war ging aus der Schwarte leider nicht hervor; auch nicht wie lange das Pkw - Differential diese ungeplante Belastung mitmachte.....
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
nici93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 819
Registriert: 17.03.2007 - 18:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von nici93 » 19.08.2007 - 17:19

Die Dinger sind ja echt lustig :lol:
Aber steilere Hänge möchte da nicht mit hochfahren...

Und sind die Hebel nicht zu kurz um sie hinters Bein zu klemmen?

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 19.08.2007 - 17:36

Die Hebel nimmst du in die Hand - nix unter den Po klemmen.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
nici93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 819
Registriert: 17.03.2007 - 18:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von nici93 » 19.08.2007 - 17:44

Ja, normalerweise, aber Chasseral hat geschrieben mit ein bisschen Übung kann man sich das Ding hinters Bein klemmen :wink:

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8866
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Petz » 19.08.2007 - 17:45

GMD hat geschrieben: :lah: "Schli-Schla-Schleppi, schleppi, schleppi, schlepp"
Oh Herr des Forums verschone uns mit solchen künstlerischen Exkrementen sonst geh ich auf meine alten Tage als Agnostiker noch sogar mal wallfahrten....:P

Chasseral hat geschrieben:Und auf geht's! 200 Meter Liftstrecke nach oben. Solange kein Fahrgast im Lift ist, schleift das Seil auf dem Boden.
Eigentlich sollte man fürs Mitfahren was bezahlt bekommen wenn man auch noch als "lebende Stütze" mißbraucht wird...... :D

Und wenn man als Kind mit dem Teil häufiger fuhr wird man auch paar Zentimeter Körpergröße (an den Armen) mehr zugelegt haben als dies anatomisch eigentlich vorgesehen war.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


andyman1609
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 888
Registriert: 20.05.2007 - 21:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von andyman1609 » 30.08.2007 - 08:21

Und wie funktioniert das mit dem Bügel? Steckt man sich den in die Tasche und fährt wieder runter damit?

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Chasseral » 30.08.2007 - 14:43

andyman1609 hat geschrieben:Und wie funktioniert das mit dem Bügel? Steckt man sich den in die Tasche und fährt wieder runter damit?
Ja! Genauso funktioniert das!

Gegen Zahlung des tageskartenpreises bekommt man den Bügel ausgehändigt, und wenn man fertig ist mit Skifahren, dann gibt man den Bügel wieder ab. Der Bügel ist so klein, dass er in die meisten Skianoraktaschen mit Ach und Krach hineinpasst.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

andyman1609
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 888
Registriert: 20.05.2007 - 21:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von andyman1609 » 30.08.2007 - 15:43

Is ja geil, da ist dann nichts mehr mit schwarfahren.

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 869
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von skilinde » 30.08.2007 - 16:07

andyman1609 hat geschrieben:Is ja geil, da ist dann nichts mehr mit schwarfahren.
Es sei denn Du nimmst ihn am Abend mit... oder ist da Pfand drauf?

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Chasseral » 30.08.2007 - 16:50

Ist normalerweise kein Pfand drauf.

Aber der Liftwart sieht ja, wenn da jemand abmarschiert - und normalerweise weiß er auch, ob derjenige vorher seinen Bügel zurückgegeben hat. An solchen Liften geht es eher familiär zu. In weniger überschaubaren Gebieten in Neuseeland wird da sicherlich Pfand/Depot drauf sein.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
Pistenbully 400
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 559
Registriert: 11.12.2011 - 09:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zellberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Pistenbully 400 » 02.04.2012 - 20:59

Petz hat geschrieben:Oh Herr des Forums verschone uns mit solchen künstlerischen Exkrementen sonst geh ich auf meine alten Tage als Agnostiker noch sogar mal wallfahrten....:P



Ich musste so lachen das mit fast der Löffel aus dem Mund gefallen ist. :lach:
Es geht wieder los


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8866
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Petz » 02.04.2012 - 22:21

Ist zwar eher selten das mir solche Kommentare "entfleuchen" aber angesichts GMD´s "kindlichen Gemütsausbruchs" konnt ich mir den beim besten Willen nicht verkneifen...:mrgreen:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von GMD » 03.04.2012 - 21:33

Zu meiner Ehrenrettung sei gesagt, dass diese Zeilen etwas aus dem Kontext gerissen sind. Im Topic "die dümmsten Liftnamen" wurde ein Schlepplift namens "Happy Schleppi" erwähnt, was trincerone zu folgenden Zeilen veranlasste:

"Ich bin Schleppi und steh im Feld am See,
wenn ich groß bin werd ich ne KSB.
Ich hab Bügel und davon ganz schön viel,
und die schleppen, denn das, das ist mein Ziel!

Schli Schla Schleppi, Schleppi, Schleppi, Schlepp..."
Hibernating

Benutzeravatar
Pistenbully 400
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 559
Registriert: 11.12.2011 - 09:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zellberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Pistenbully 400 » 03.04.2012 - 21:34

:totlach: :totlach: :totlach: :totlach: :totlach: Denjenigen, der sich das ausgedacht hat, dem gehört ein Denkmal erbaut
Es geht wieder los

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Delirium » 04.04.2012 - 10:53

Nein, das gehört vertont und verkauft! :biggrin:

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8866
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Petz » 04.04.2012 - 19:03

Fürchte dafür wär es jetzt zu spät aber wenn man beispielsweise unsere Forenchefs das durchgezogen hätten bevor das Vorbildlied auf den Markt kam, wäre die Forenfinanzierung für die nächsten 10.000 Jahre sichergestellt gewesen...:wink: :ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2885
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Nussknackerlift (Böllstein)

Beitrag von Harzwinter » 30.10.2012 - 00:36

Falls gerade jemand einen Nussknackerlift nachrüsten möchte/muss, geht das hiermit:
http://www.ebay.de/itm/Griffe-Bugel-fur ... 1e73748856
Costa Cordalis nur EUR 80,-.


Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste