Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Darth Caedus 84
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8240 Thayngen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von Darth Caedus 84 » 03.07.2011 - 19:49

Am vergangenen Wochenende habe ich endlich einen lange geplanten Ausflug realisiert und bin mit einem Kollegen von der Plaine-Morte (Gletscher oberhalb Crans-Montana) über die Weisshornlücke, Wildstrubelhütte, Rawylpass auf die Iffigenalp gewandert.

Eine Route die sich wirklich lohnt, aber sicherlich nur mit gutem Schuhwerk begangen werden kann, da es auch im Sommer an den schattigen Lagen immer wieder Schneefelder hat.

Damit ihr euch einen ungefähren Zeitrahmen vorstellen könnt, untenstehend unsere Zeiten:

Plaine-Morte (Point de la Plaine-Morte): Abmarsch 10.15
Pointe de Vaseret: Ankunft 10.56 (nach diversen Fotohalten und gemütlichem Laufstil) / Abmarsch: 10.05 (nach einem kleinen Abstecher zum Lac de Vatseret)
Weisshornlücke: Passiert 11.33
Wildstrubelhütte: Ankunft 10.46 / Weitermarsch nach Verpflegungshalt: 12.30
Rawilseeleni: Passiert 12.48
Rawylpass: Passiert 13.33
Blattihubel: Passiert 13.51
Blattihütte: Ankunft ca. 14.00 / Weitermarsch: ca. 14.15
Iffigenalp: Ankunft: 15.02 => Bus gerade weg!!!

Wenn ihr diese Route auch in nächster Zeit machen möchtet, ist noch gut zu wissen, dass ca ein halber Kilometer unterhalb der Wasserfälle bei der Blattihütte der Weg ein paar Meter mit grösseren Steinen und Ästen verschüttet ist (ist aber vorsichtig passierbar).

Gruss
Caedus
Dateianhänge
Point de la Plaine-Morte...die lang ersehnte Wanderung geht endlich los.
Point de la Plaine-Morte...die lang ersehnte Wanderung geht endlich los.
Der Plaine-Morte Gletscher ist bereits wieder übersäht mit Bächen => Stausee wäre heute die bessere Bezeichnung
Der Plaine-Morte Gletscher ist bereits wieder übersäht mit Bächen => Stausee wäre heute die bessere Bezeichnung
Bereits beim Abstieg zum "Point de Vatseret" ist der Weg schneebedeckt
Bereits beim Abstieg zum "Point de Vatseret" ist der Weg schneebedeckt
See beim "Pointe de Vatseret"
See beim "Pointe de Vatseret"
Kleiner See beim Aufstieg zur Weisshornlücke => Seht ihr die rötliche Verfärbung des Schnees am Ufer? Weiss jemand woher diese kommt? Diese ist überall wieder zu sehen. Ist dies Saharastaub? Oder Eisenrückstände aus dem darunterliegenden Schiefer?
Kleiner See beim Aufstieg zur Weisshornlücke => Seht ihr die rötliche Verfärbung des Schnees am Ufer? Weiss jemand woher diese kommt? Diese ist überall wieder zu sehen. Ist dies Saharastaub? Oder Eisenrückstände aus dem darunterliegenden Schiefer?
Weisshornlücke - Der strengste Aufstieg ist geschaft. Nun nochmals ein letzter Blick zurück
Weisshornlücke - Der strengste Aufstieg ist geschaft. Nun nochmals ein letzter Blick zurück
Wildstrubelhütte - Das erste Zwischenziel ist erreich...Schnell was essen gehen und schon gehts weiter abwärts dem "Rawilseeleni" entgegen.
Wildstrubelhütte - Das erste Zwischenziel ist erreich...Schnell was essen gehen und schon gehts weiter abwärts dem "Rawilseeleni" entgegen.
Rawilseeleni
Rawilseeleni
Rawylpass (oder auf Frranzösisch "Col zu Rawyl") - Das nächste Zwischenziel ist erreicht.
Rawylpass (oder auf Frranzösisch "Col zu Rawyl") - Das nächste Zwischenziel ist erreicht.
Unser Marschziel, die Iffigenalp, ist erstmals nach dem Übergang über den "Blattihubel" sichtbar.
Unser Marschziel, die Iffigenalp, ist erstmals nach dem Übergang über den "Blattihubel" sichtbar.
Wow...unterhalb der "Blattihütte" kommen wir an einem spektakulären Wasserfall vorbei.
Wow...unterhalb der "Blattihütte" kommen wir an einem spektakulären Wasserfall vorbei.
Iffigenalp - Geschafft! Nach etwas mehr als vierstündiger Nettolmarschzeit haben wir unser Ziel erreicht...Nun nur noch zurück mit dem Zug nach CMA.
Iffigenalp - Geschafft! Nach etwas mehr als vierstündiger Nettolmarschzeit haben wir unser Ziel erreicht...Nun nur noch zurück mit dem Zug nach CMA.
Saison 2014 / 2015: Saas-Fee, Crans-Montana, Scuol
Saison 2013 / 2014: Crans-Montana, Montafon
Saison 2012 / 2013: Crans-Montana, Savognin
Saison 2011 / 2012: Saas-Fee, Crans-Montana, Savognin
Saison 2010 / 2011: Crans-Montana
Saison 2009 / 2010: Crans-Montana, Zweisimmen
Saison 2008 / 2009: Crans-Montana, Flumserberg


Benutzeravatar
Darth Caedus 84
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8240 Thayngen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von Darth Caedus 84 » 03.07.2011 - 20:53

Bezüglich der Verschüttung des Weges Richtung Iffigenalp habe ich soeben eine Meldung an die Tourist-Info Lenk gemacht.
Saison 2014 / 2015: Saas-Fee, Crans-Montana, Scuol
Saison 2013 / 2014: Crans-Montana, Montafon
Saison 2012 / 2013: Crans-Montana, Savognin
Saison 2011 / 2012: Saas-Fee, Crans-Montana, Savognin
Saison 2010 / 2011: Crans-Montana
Saison 2009 / 2010: Crans-Montana, Zweisimmen
Saison 2008 / 2009: Crans-Montana, Flumserberg

blacky
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 25.11.2008 - 20:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Lahr-Saas Fee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von blacky » 04.07.2011 - 16:47

was ist das für eine seilbahnstation oberhalb der seen?

hat jemand davon bilder?


Mfg

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von GMD » 04.07.2011 - 21:14

Das Militär, und eventuell auch die Swisscom, hat dort oben Anlagen. Auch die Wildstrubelhütte wird meines Wissens nach über diese Seilbahnen versorgt.
Hibernating

Benutzeravatar
Darth Caedus 84
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8240 Thayngen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von Darth Caedus 84 » 04.07.2011 - 23:22

Gemäss Aussage von Heinz Steiger (Hüttenwart Wildstrubelhütte) wird diese Bahn für militärische Zwecke und auch für den Materialtransport auf die Wildstrubelhütte genutzt. Talstation ist ein paar Meter neben dem Parkplatz Iffigenalp.
Saison 2014 / 2015: Saas-Fee, Crans-Montana, Scuol
Saison 2013 / 2014: Crans-Montana, Montafon
Saison 2012 / 2013: Crans-Montana, Savognin
Saison 2011 / 2012: Saas-Fee, Crans-Montana, Savognin
Saison 2010 / 2011: Crans-Montana
Saison 2009 / 2010: Crans-Montana, Zweisimmen
Saison 2008 / 2009: Crans-Montana, Flumserberg

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von Foto-Irrer » 05.07.2011 - 08:36

und wann kam der nächste Bus? :D
Wie war eigentlich An- und Abfahrt bzw. Euer Quartier? Mit Zug morgens früh durch den Lötschberg?
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18510
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 1533 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von starli » 05.07.2011 - 13:20

Roter Schnee = Schneealgen. Siehe Wikipedia.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Darth Caedus 84
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8240 Thayngen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von Darth Caedus 84 » 05.07.2011 - 19:18

Hallo Foto Irrer

Das mit der An- und Rückreise war präzise (grundsätzlich) geplant: Angereist sind wir am Freitag und haben in CMA übernachtet. Von der Iffigenalp fährt nun im Sommer zum Glück immer stündlich ein Bus, so kamen wir gerade rechtzeitig zur Nachtessenszeit nach Spiez. Dann gingen wir mit dem Zug zurück ins Wallis, wo wir auch die folgende Nacht und den Sonntag verbrachten.

Gruss
Caedus
Saison 2014 / 2015: Saas-Fee, Crans-Montana, Scuol
Saison 2013 / 2014: Crans-Montana, Montafon
Saison 2012 / 2013: Crans-Montana, Savognin
Saison 2011 / 2012: Saas-Fee, Crans-Montana, Savognin
Saison 2010 / 2011: Crans-Montana
Saison 2009 / 2010: Crans-Montana, Zweisimmen
Saison 2008 / 2009: Crans-Montana, Flumserberg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von DiggaTwigga » 05.07.2011 - 19:29

Ich hätte eine Frage bezüglich der Bergbahnen in Crans-Montana. Verstehe ich das richtig, dass eine Fahrt zum Plaine-Morte und wieder zurück 18 Franken für Erwachsene kostet ?
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Benutzeravatar
Darth Caedus 84
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8240 Thayngen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von Darth Caedus 84 » 06.07.2011 - 21:03

Hallo DiggaTwigga

Richtig! Bereits eine Bergfahrt auf die Plaine-Morte kostet Fr. 18.00. Hierbei handelt es sich jeweils um eine Tageskarte, mit der du den ganzen Tag auf allen offenen Bahnen fahren kannst. Es gibt lediglich für Marolires, Merbé, Violettes und Cry d'Er noch Einfahrtenkarten.

Gruss Caedus
Saison 2014 / 2015: Saas-Fee, Crans-Montana, Scuol
Saison 2013 / 2014: Crans-Montana, Montafon
Saison 2012 / 2013: Crans-Montana, Savognin
Saison 2011 / 2012: Saas-Fee, Crans-Montana, Savognin
Saison 2010 / 2011: Crans-Montana
Saison 2009 / 2010: Crans-Montana, Zweisimmen
Saison 2008 / 2009: Crans-Montana, Flumserberg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Plaine-Morte - Wildstrubelhütte - Rawylpass - Iffigenalp

Beitrag von DiggaTwigga » 07.07.2011 - 00:29

Vielen Dank für die Antwort Caedus, der Preis ist echt gut muss ich sagen. Hoffentlich finde ich die Zeit im Sommer bei meiner Schweizrundfahrt in Crans-Montana halt zu machen!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste