Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Antworten
carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 156
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von carvster| » 31.12.2019 - 12:49

biofleisch hat geschrieben:
31.12.2019 - 09:00
Heute, 31.12. Wieder Probleme - diesmal 2. Sektion Söll. Statt 8:30 fuhr die Bahn erst ab ca. 8:55 Uhr.
Nervig.
Salvenbahn 2 hat gestern auch ein Problem gehabt, unsere Gondel wurde auf das Seil geschoben und nach uns ist dann bei jeder Gondel Auto Halt gewesen bei der Ausfahrt.
So gut wie jede Gondel wurde dann aufs Seil geschoben und die Bahn stand. Trotzdem wurde die Bahn nicht gesperrt und erst nach 25min stand sie für die Reparatur still.
Heute schon um einiges schlechtere Bedienungen wie gestern, jedoch viel weniger Leute. Alleine in Scheffau wurden gestern wohl über 8000 Gäste registriert.


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11752
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Ram-Brand » 03.01.2020 - 08:53

Vond Hand geschoben auf das Seil?
Wie darf ich mir das vorstellen?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
biofleisch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 446
Registriert: 19.08.2015 - 15:24
Skitage 17/18: 50
Skitage 18/19: 51
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von biofleisch » 03.01.2020 - 10:38

Mal eine Frage an die Locals: Wenn man an der Talstation der Schernthannbahn ist und dort NICHT einsteigen will, sondern über den Ziehweg Richtung Mittelstation und Talabfahrt will, dann ist dort alles so abgesperrt, dass man dennoch einen Pieps für die Schernthannbahn auslösen muss.

Was soll das? Und warum?
tägliche Dosis Medienkritik und Realität der Volkswirtschaftspolitik

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 03.01.2020 - 11:00

biofleisch hat geschrieben:
03.01.2020 - 10:38
Mal eine Frage an die Locals: Wenn man an der Talstation der Schernthannbahn ist und dort NICHT einsteigen will, sondern über den Ziehweg Richtung Mittelstation und Talabfahrt will, dann ist dort alles so abgesperrt, dass man dennoch einen Pieps für die Schernthannbahn auslösen muss.

Was soll das? Und warum?
Du meinst wohl die Foischingbahn. Da geht es um Geld für die Bergbahnen HIK.
Auf den Liftkartenbesitzer hat das keine Auswirkung (außer Punktekarten). Von den anderen SkiWelt-Bergbahnen wird dies seit einigen Jahres geduldet. Vor allem Brixen verliert dadurch Verrechnungszeiten.

Hier noch ein Bild vom Montag, 30. 12.
enormer Andrang von Tagesgästen
Parkplätze Söll
Parkplätze Söll
PARKPLATZl_soell-ort-tvb_2019-12-30_12-40-00.jpg (529.85 KiB) 1903 mal betrachtet
Die Talabfahrt 1b in Brixen ist nun auch offen.
Ebenso lt. skiwelt.at Schmidalm und Ranhart in Ellmau.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skiweltinsider für den Beitrag:
biofleisch

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2106
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Talabfahrer » 03.01.2020 - 11:04

Bist Du Dir sicher, dass Du die Schernthann- und nicht die Foisching-Bahn meinst? Bei der Foisching-Bahn hat das damit zu tun, dass die Liftgesellschaften der Skiwelt die Einnahmen aus dem Kartenverkauf untereinander nach Aufenthaltsdauer im jeweiligen Teilgebiet aufteilen, wobei jeweils der Erstzutritt in das Nachbargebiet die Zeit startet. Das Gebiet mit dem letzten Zutritt rechnet dann bis Betriebsschluss ab. Wenn jemand zuvor z.B. im Gebiet von Brixen gefahren ist, und dann von der Bergstation der Kälbersalvenbahn Richtung Hopfgarten abfährt, erzeugt er keinen Zutritt mehr bei der Bergbahngesellschaft Hopfgarten, d.h. der Rest des Skitags wird in der Abrechnung Brixen gutgeschrieben. An der Foischingbahn kann man aber künstlich einen Zutritt "simulieren", und dann läuft die Uhr auf das Hopfgartener Abrechnungskonto. So ganz sinnlos ist da ja nicht, denn der Gast nützt ja schon z.B. die von Hopfgarten präparierten Pisten, Beschneiung, etc. Letztlich müssen das aber die Liftgesellschaften untereinander ausmachen.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 859
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 03.01.2020 - 13:34

Ab Heute Talabfahrt nach Brixen und nach Itter möglich! Würde ja auch mal Zeit :roll:

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 156
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von carvster| » 03.01.2020 - 14:41

Leonkopsch123 hat geschrieben:
03.01.2020 - 13:34
Ab Heute Talabfahrt nach Brixen und nach Itter möglich! Würde ja auch mal Zeit :roll:
Die Brixener Talabfahrt war gestern aber nicht sehr schön zum ansehen, zum Teil nur eine Pistenbullyspur und hat ziemlich hart ausgesehen. Bei den Brixener wird schon langsam der Schnee knapp, so wie immer eigentlich. Söll und Hofgarten geht momentan sehr gut auch die Südseite. Am besten der Siller Keat. Die Talabfahrt nach Scheffau ist jetzt auch ganz gut zum Fahren.


skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 03.01.2020 - 21:28

Talabfahrer hat geschrieben:
03.01.2020 - 11:04
Das Gebiet mit dem letzten Zutritt rechnet dann bis Betriebsschluss ab. Wenn jemand zuvor z.B. im Gebiet von Brixen gefahren ist, und dann von der Bergstation der Kälbersalvenbahn Richtung Hopfgarten abfährt, erzeugt er keinen Zutritt mehr bei der Bergbahngesellschaft Hopfgarten, d.h. der Rest des Skitags wird in der Abrechnung Brixen gutgeschrieben.
Bis Betriebsschluss stimmt nicht ganz: Es wird vom letzen benützten Drehkreuz eine Stunde der Gesellschaft zugerechnet, der das Drehkreuz gehört. Wenn noch mehr Zeit als diese Stunde bis Betriebsschluss übrig ist, wird diese Zeit dann der Gesellschaft zugerechnet, bei der die Liftkarte gekauft wurde.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2971
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von David93 » 03.01.2020 - 21:56

@Pieps für den Skiweg am Foisching:
Die Erklärung ist schön und plausibel. Aber warum am Foisching und nirgends anders? Wenn ich von der Kälbersalve direkt oben rechts Richtung Schernthann einbiege, und nicht den "Umweg" über die Foisching-Talstation nehme bekommt die Hopfgartner Bergbahn auch nichts, warum ist es da egal? Und bei den anderen Gesellschaften: Wenn ich wie immer in Söll parke ist meine letzte Bahn meistens die Hopfgartner Salvenbahn. Da kassiert dann also auch Hopfgarten, obwohl ich Söller Pisten nutze. Und Söll stellt trotzdem kein Drehkreuz irgendwo in den Weg.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2106
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Talabfahrer » 03.01.2020 - 22:04

Danke für die Information! Dieses Detail war mir bisher nicht bekannt. Dann aber trotzdem noch die Nachfrage, wie dieser Fall mit einer Saisonkarte wie der Snowcard Tirol oder SSC gehandhabt wird. Für die bekommt das besuchte Gebiet (in dem Fall z.B. Skiwelt) pro Erstzutritt eine an seiner Größe und ausgehandelten "Bedeutung" orientierte Tagespauschale, die sich dann die Teilgesellschaften wie bei einer Tageskarte untereinander nach relativer Verweildauer aufteilen können. Dass dann bei einem Kurzbesuch ein Zeit-Überstand an eine externe Verkaufsstelle zurück ginge (sagen wir mal Bergbahn Koessen) ist kaum denkbar. Deren Leistung ist durch eine Verkaufsprovision abgegolten.
Im Fall, dass ich am Vormittag die Snowcard ein paar Male am Förderband und SL in Ellmau zur Enkel-Begleitung verwende und danach z.B. noch 2 Stunden in Söll mit letztem Zutritt um 14:30 fahre, wer bekommt dann den Restanteil der Tagespauschale von 14.30 Uhr bis Betriebsschluss? Ellmau-Going, Söll, oder wird ein Teil der Tagespauschale wegen "Unternutzung" nicht angerechnet?

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 156
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von carvster| » 03.01.2020 - 22:11

Ram-Brand hat geschrieben:
03.01.2020 - 08:53
Vond Hand geschoben auf das Seil?
Wie darf ich mir das vorstellen?
Bei so gut wie jeder Gondel wurde im Bereich wo die Tür geschlossen wurden ein Auto Halt ausgelöst. Unsere Gondel wurde dann während dem Stillstand abgeschoben, von 2 Bergbahnern bis sie weiter vorne war und dann erst wurde die Bahn wieder angefahren.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2106
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Talabfahrer » 03.01.2020 - 22:18

David93 hat geschrieben:
03.01.2020 - 21:56
@Pieps für den Skiweg am Foisching:
Die Erklärung ist schön und plausibel. Aber warum am Foisching und nirgends anders? Wenn ich von der Kälbersalve direkt oben rechts Richtung Schernthann einbiege, und nicht den "Umweg" über die Foisching-Talstation nehme bekommt die Hopfgartner Bergbahn auch nichts, warum ist es da egal? Und bei den anderen Gesellschaften: Wenn ich wie immer in Söll parke ist meine letzte Bahn meistens die Hopfgartner Salvenbahn. Da kassiert dann also auch Hopfgarten, obwohl ich Söller Pisten nutze. Und Söll stellt trotzdem kein Drehkreuz irgendwo in den Weg.
An anderen Stellen ist das rein "geometrisch" eben nicht möglich. Natürlich hätten die Hopfgartener auch gerne noch einen Anteil, wenn Du obenrum fährst. Aber nur beim Foisching gibt es diese spezielle Fallensituation, wo der Kunde durch den Flaschenhals der Einfahrt in den Verbindungsskiweg durch muss.

Eine vergleichbare Situation kenne ich sonst eigentlich nur an der kaum umfahrbaren Kontrollstation zwischen Winklmoos und Steinplatte. Anhand der dort gezählten Übertritte und den Zutritten von Waidring und vom Seegatterl handeln wohl die beiden Gesellschaften die Verteilung der Erträge aus. Beide haben ja an einem Teil der Lifte keine Zutrittserfassung, und dann ist die Verweildauer wohl der wichtigste Indikator, ob jemand mehr auf der WiMo-Seite oder an der Platte gefahren ist.

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5862
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1095 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von christopher91 » 03.01.2020 - 22:32

Was ähnliches gibt es auch noch in Mayrhofen zwischen Finkenberg und Penken.


Benutzeravatar
Andi15
Wurmberg (971m)
Beiträge: 982
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Andi15 » 04.01.2020 - 09:51

lt. skiwelt.at jetzt sogar der Hochalm SL in Betrieb - bin mir nicht sicher ob der seit dem Bau der Aualm 8 KSB überhaupt in Betrieb war ? Davor auch nur bei guter Schneelage für 3-4 Wochen im Februar
Skitage 2019/20:6x Hintertux 3x Kitzbühel 31x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 1x Ischgl 1x Sölden 9x SkiWelt/Kitzbühel 3x Skijuwel 1x Hochzillertal 1x Zillertal Arena
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Kitzracer111
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Kitzracer111 » 04.01.2020 - 11:01

Andi15 hat geschrieben:
04.01.2020 - 09:51
lt. skiwelt.at jetzt sogar der Hochalm SL in Betrieb - bin mir nicht sicher ob der seit dem Bau der Aualm 8 KSB überhaupt in Betrieb war ? Davor auch nur bei guter Schneelage für 3-4 Wochen im Februar
Glaube auch das er seit dem Neubau der Aualmbahn nicht mehr in Betrieb war. Vielleicht fahren jetzt mehr Leute direkt zur Aualmbahn um den Joch zu meiden. Quasi eine kleine Entlastung, wobei man mit dem Schlepper ja nirgendwo hinkommt und die Piste auch nicht sehr lange ist.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2971
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von David93 » 04.01.2020 - 11:05

Nicht ganz. Die neue Aualmbahn ist seit Dez. 2014 in Betrieb. Im Februar 2015, also gleich der ersten Saison der neuen Bahn hat man den Hochalmlift trotzdem in Betrieb genommen:
viewtopic.php?f=12&t=5155&p=5015420&#p5015395
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
Andi15
Wurmberg (971m)
Beiträge: 982
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Andi15 » 04.01.2020 - 11:21

Kitzracer111 hat geschrieben:
04.01.2020 - 11:01
Andi15 hat geschrieben:
04.01.2020 - 09:51
lt. skiwelt.at jetzt sogar der Hochalm SL in Betrieb - bin mir nicht sicher ob der seit dem Bau der Aualm 8 KSB überhaupt in Betrieb war ? Davor auch nur bei guter Schneelage für 3-4 Wochen im Februar
Glaube auch das er seit dem Neubau der Aualmbahn nicht mehr in Betrieb war. Vielleicht fahren jetzt mehr Leute direkt zur Aualmbahn um den Joch zu meiden. Quasi eine kleine Entlastung, wobei man mit dem Schlepper ja nirgendwo hinkommt und die Piste auch nicht sehr lange ist.
Mit minimalem Schiebeaufwand kommt man damit auf die Hochbrixen Abfahrt (2a) - somit für alle die sich auskennen eine Möglichkeit auf dem Weg von Scheffau nach Brixen weder Aualm- noch Muldenbahn zu benötigen.

Zur Jochbahn: auch diese hat derzeit eine gute Auslastung, obwohl man jezt auch von der Zinsbergbahn direkt zur Aualmbahn kommt. Auch hier in den letzten Tagen Wartezeiten von 3-5 Minuten - Trotzdem fuhr die Bahn allerdings nur ca. 4 1/2 bis 5m/s - Ich habe noch keine der 6m/s KSBs mit vmax erlebt. Nicht in der SkiWelt und auch nicht in Kitzbühel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andi15 für den Beitrag:
Kitzracer111
Skitage 2019/20:6x Hintertux 3x Kitzbühel 31x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 1x Ischgl 1x Sölden 9x SkiWelt/Kitzbühel 3x Skijuwel 1x Hochzillertal 1x Zillertal Arena
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Benutzeravatar
Brauneck-Fan
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 11.03.2014 - 12:10
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Brauneck-Fan » 06.01.2020 - 13:33

War die letzten zwei Tage in der Skiwelt: Pistenverhältnisse sind insgesamt sehr gut, einzig die Talabfahrt Brixen (1b) bräuchte dringend Schnee. Talabfahrt Hopfgarten in sehr guten Zustand.
Geöffnet ist inzwischen erstaunlicherweise auch der Ranhartlift, allerdings ohne geöffnete Piste (d.h. nur "Abseitsfahrend" erreichbar), wird aber schon beschneit.
Zum Hochalmlift: Ist zwar ja seit Samstag als offen auf der Homepage gemeldet, war aber an beiden Tagen leider nicht in Betrieb (immerhin sind aber die Bügel nach drei Jahren mal wieder montiert).
Skisaison 2014/15: 7x Brauneck; 5x Skiwelt; 1x Dammkar; 8x Ischgl; 1x GAP = 22 Saisontage
Skisaison 2015/16: 3x Skiwelt; 7x Brauneck; 8x Ischgl; 1x Laax; 3x Zermatt =22 Saisontage
Skisaison 2016/17: 2x Hintertux; 1x Stubaier Gletscher; 2x Kitzbühel; 3xBrauneck; 8x Ischgl; 6x Skiwelt =22 Saisontage
Skisaison 2017/18: 1x Hintertux; 2x Kitzbühel; 16x Skiwelt; 1x Spitzingsee Tag; 3x Spitzingsee Nacht; 3x Christlum; 1x Zillertal Arena; 8x Ischgl =35 Saisontage
Skisaison 2019/20: 1x Hintertux; 1x Kitzbühler Horn; 2x Hopfgarten/Skiwelt; 1x Kühtai; 1x Kelchsau=6 Saisontage

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 08.01.2020 - 08:30

Auch gestern waren die Pisten in sehr gutem Zustand. Natürlich auch durch die geringer Frequenz an Skifahrern weniger belastet.
Beim Ranhart-SL ist ganz unten die Zufahrt von der Almbahn zum SL offen. Vor allem bei Betriebsschluss bringt das Vorteile für die Bergbahn. Die lassen den Lift für die "verspäteten" Liftbenutzer noch etwas laufen, wenn die Almbahn schon abgestellt wurde. Die Talabfahrt kann ja problemlos erreicht werden.


Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von florianvlist » 08.01.2020 - 15:04

Moin in die Runde, wir sind nächste Woche in Scheffau was denkt ihr wie die Pisten so sind es ist ja nach wie vor Nachtfrost aber tagsüber warme Temperaturen angesagt
wollte eigentlich keine Sulzparty :oops:

therobbot
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 23.01.2016 - 14:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von therobbot » 08.01.2020 - 16:12

Wir sind jetzt momentan da. Sulzig ist es eigentlich nirgends sonderlich, außer wenn man recht weit runter kommt. Ansonsten hängt die Pistenqualität sehr von der Menge an Fahrern ab. Die blauen Pisten sind oft schon recht bald zerfahren. Viele roten aber noch lange gut zu fahren. Ich finde eher die Pisten oft recht hart. Da merkt man denke ich den Kunstschnee. Oben in Westendorf fand ich die Pisten zum Teil deutlich schöner zu fahren.

Da nächste Woche auch die Hessen weg sind, sollte ja vermutlich wenig los sein. Insofern würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen. Es lässt sich allerdings nicht leugnen, dass mal ein stärkerer Schneefall dem Gebiet echt gut täte. Die Schneedecke ist schon nicht mehr sehr dick.

Die einzige Piste, von der ich hier definitiv abraten würde ist nur die Talabfahrt 1 nach Brixen. Das hat gar keinen Spaß gemacht und meiner Meinung nach ist die nur offen, damit sie schreiben können, dass alle Talabfahrten offen sind.

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 08.01.2020 - 17:20

Ich war heute in Brixen: die letzte Kante vor der Talstation Jochbahn war wie üblich hüglig, die Talabfahrt 1b bis auf einige braune Stellen fahrbar.

Generell sind die Schneearten momentan recht unterschiedlich: Je nach dem ob beschneit wurde oder nicht. Dort wo beschneit wurde, sind mehr Hügel, weil der in der Nacht produzierte Schnee nicht eingearbeitet wurde.
Ja, teilweise hart, aber recht griffig
Talabfahrt Brixen 1b
Talabfahrt Brixen 1b
20200108_brixen 1b.jpg (191.54 KiB) 530 mal betrachtet

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 859
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 08.01.2020 - 17:50

Kann mir eigentlich gar nicht erklären, warum die Bergbahn die Talabfahrt nach Brixen NIE richtig hinbekommt. Klar hat's am Tage deutliche Plusgrade, in der Nacht gibt's im Tal allerdings strengen Frost rund um die -7°, da sollte doch eigentlich in ein paar Nächten einiges an Schnee produziert werden können. Und diese Probleme gibt's ja jedes Jahr. Zumindest wenn der Neuschnee auf sich warten lässt.

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von kaldini » 08.01.2020 - 17:55

1.) Südhang: der wärmt sich schnell auf. Und hält die Wärme länger. Auch im Winter, da die Sonne recht senkrecht drauf steht.
2.) (für heutzutage) schlechte Beschneiung! Schau mal auf das Bild - ich bin da am Montag runter. Oben steht eine Lanze, dann hat es eine ältere Lenko, eine ältere Lenko auf Turm, noch 2 ältere Lenkos und unten mein ich war noch eine Lanze. Das auf dem Hang! In dieser Höhenlage und Exposition. Westendorf hat am neuen Abfahrtsteil zur Fleiding alle 50m eine TF10 auf Turm. Das ist eine ganz andere Liga (und wahrscheinlich auch die dafür passenden Rohrleitungen und Pumpleistungen).

Hab es mir am Montag gedacht - statt der supertollen Kombibahn hättens eher 2 Jahre die 4KSB/B stehen lassen und lieber einen neuen Schneiteich und eine verbesserte Beschneiung bauen sollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag:
christopher91
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von florianvlist » 08.01.2020 - 18:16

Danke Jungs das beruhigt mich etwas bin schon hier bei uns im Erzgebirge leid geprüft diese Jahr.

Skiheil


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste