Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1749
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von beatle » 03.02.2020 - 20:50

Danke für die Ausführungen bezüglich der Regentage - dachte ich mir, dass das so nicht wirklich zu finden war.
Der Osten schaute tatsächlich besser aus. Saalbach meldete um 2°C, Am Arlberg eher 4 bis 5 Grad auf 1400m wenn es überhaupt reicht...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beatle für den Beitrag:
Wahlzermatter
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29


Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 956
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 519 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 03.02.2020 - 20:51

Bergwanderer hat geschrieben:
03.02.2020 - 19:22
Highlander hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:27
flamesoldier hat geschrieben:
03.02.2020 - 16:56
.....
Schau dir mal den Temperaturverlauf der nächsten Stunden an, die Nullgradgrenze steigt heute Nacht nochmal auf über 2400 m, bis sie dann mit der Kaltfront rapide absinkt. Ab 20-22 Uhr wird auch in Hochfilzen die SFG nochmal rapide ansteigen, Super HD Modell von Kachelmann sagt ca. 2200 m.
dieses sieht auch nur Kachelmann so... und ist fernab jeglicher Realität...

Ich vertraue mehr den seriösen Wetterdiensten...

https://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php
@Highlander
Ich hoffe Du siehst die ZAMG als seriöse Datenquelle an: :wink: https://www.tirol.at/reiseservice/wetter-hochfilzen
Und hier zum Vergleich der Kachelmann: https://kachelmannwetter.com/de/wetter/ ... hochfilzen

Das Randtief - Schnellläufer - schickt die Temperaturen von aktuell 2 Grad nochmals bis auf 9 Grad hoch, bevor die Kaltfront in den frühen Morgenstunden eintrifft.
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
Grundsätzlich glaube ich nur diesem Wetter, welches ich sehe, sobald ich morgens den Rolladen hochziehe... :biggrin:
und aktuell ist die Loipe in Hochfilzen bereits wieder in einem guten Zustand... ( ein Bekannter ist dort zum Langlaufen )
https://www.bergfex.at/pillersee-hochfi ... ams/c7733/ ( 3.02. um 18 Uhr )
und sollte diese Milderung tatsächlich noch kommen, dann müsste man morgen um 7 Uhr ja wieder eine deutliche Verschlechterung dort feststellen...
Zuletzt geändert von Highlander am 03.02.2020 - 21:11, insgesamt 1-mal geändert.

Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2807
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Widdi » 03.02.2020 - 20:57

Im Fassatal (Alpensüdseite) waren es auf 1500m heut auch tw. 14°C, (Quelle Extremecarver) aber wenigstens ohne Regen aber auch feuchtmild, also für Februar ist die dzt. Wetterlage sehr ungewöhnlich, hat eher was von April, aber gut wenns dann zwischen irgendwann im Februar bis in den April bis ins FL winterlich ist kann man damit leben :wink: Nur will dann keiner mehr Neuschnee.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 37 Tage

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3873
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Stäntn » 03.02.2020 - 21:05

Soo gerade hier mal die unzähligen Beiträge der letzen 24h überflogen. Parallel mal das heutige TV Programm in der Übersicht offen gehabt - und ich war mir sofort sicher:
Gerade sendet das ZDF einen mehrstündigen Brennpunkt über das derzeit wohl gesellschaftlich wichtigste, existenziell bedrohliche und allem überragenden Thema:

Die Tage des letzten Schnees

Es muss sich wohl um die hohe SFG der Nordalpen handeln, der worst-case jeden Menschen mit Powderlatten im Keller und Wohnsitz in Bayern. Schlimmer kann das Schicksal nicht sein.

:lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91extremecarver
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 956
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 519 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 03.02.2020 - 21:07

Kapi hat geschrieben:
03.02.2020 - 19:55
Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Ich habe mich mal durchgewühlt:

8. Feb. 55
8. Feb. 57
6. Feb. 61
5. Feb. 66
5. Feb. 80
7. Feb. 90 (im legendären Totalausfallwinter 89/90)

All diesen Tagen ist zu eigen, dass subtropische und feuchte Luftmassen mit starker Durchmischung herangeführt worden waren, die die Frostgrenzen auf deutlich jenseits der 2.000m stiegen ließen und Niederschläge unterschiedlicher Intensität generierten. Durchmischung bedeutet: die Warmluft setzte sich als Folge kräftiger Winde in allen relevanten Luftschichten durch (keine Kälteseen in Tallagen, keine Inversion).

Aaaaber: ich konnte keine GWL finden, die vergleichbar ist mit der aktuellen, also Weststau mit heftiger Hebung und großflächigen skaligen (Stau)-Niederschlägen, die allfällige Warnkriterien erfüllen und in flüssiger Form über Zeiträume >24h jenseits der 2.000m anhalten.
......
Ich habe einmal in den Hochwasser Statistiken der Großache bei Kössen geschaut, wann es dort einmal generell im Winter ein Hochwasser gegeben hat...
denn dort sind sie ja bei solchen Wetterlagen immer extremst betroffen....
und laut dieser Statistik ist eine solche Wetterlage mit Dauerregen im Winter, bis Höhenlagen um 2000 mtr. bisher nur einmal vorgekommen, und dieses war im Dezember 1991.
Dezember 1991 Wetterlage: Mit einer nach ergiebigen
Schneefällen am 20.d.M. einsetzenden Tauperiode
und Regenfällen bis auf 1700 m Höhe kommt es in
Tirol und Salzburg regional zu Katastrophensituationen.
Schmelzwasser und Murenabgänge blockieren
Straßen und Eisenbahnstrecken. Im Weihnachtsreiseverkehr
kommt es zu Staubildungen bis zu einer Länge
von 50 Kilometern.
Am 23. Dezember erreichte die Großache am Pegel
Kössen-Staffenbrücke einen Hochwasserscheitelabfluss
von 455 m3/s. Am schwersten betroffen war wiederum
der Talboden von Kössen. In Kirchdorf in Tirol
hat festgewalzter Schnee auf den Uferdämmen eine
vollflächige Überflutung im letzten Moment gerade
noch verhindert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Kapi

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von powdertiger » 03.02.2020 - 22:46

randy_random hat geschrieben:
03.02.2020 - 20:39
Im Nordosten (SBG/STMK/OÖ/NÖ) ist die Lage nicht ganz so trist, die Talabfahrten in den tiefgelegenen Gebieten mal ausgenommen. Im Gegenteil die Webcams sehen schon wieder schön winterlich aus, dann Morgen und Mittwoch noch richtig kalter Powder drauf und ein paar halbwegs kalte, schöne Tage folgend :biggrin:
Vor allem das Salzkammergut und östlich davon in Oberösterreich sollte oberhalb ca. 1100 m meist Schnee bekommen haben. Zusammen mit der schon zuvor vorhandenen guten Grundlage und mit dem was noch kommen wird sollte das für den Rest der Saison eine gute Grundlage bilden. Das kommende Wochenende könnte ein sehr gutes werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor powdertiger für den Beitrag:
Greithner

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1267
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 684 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 23:58

Kleinwalsertal - Mittelberg - 03.02.2020, 23.00 Uhr ... 10 Grad Celsius !
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red

03.02./04.02.2020, 00.00 Uhr ... 11,3 Grad Celsius ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red


Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1267
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 684 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 04.02.2020 - 01:27

Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 956
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 519 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 04.02.2020 - 05:48

Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Eine solche Milderung ist schon beeindruckend, vor allem auch nachts ....
Aber wie hier schon gesagt wurde, weiter östlich wie zum Beispiel in Hochfilzen hat man von dieser Milderung sehr wenig mitbekommen... es war gerade einmal eine Erwärmung von 0,5 Grad plus auf 1 Grad plus...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Bergwanderer

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5976
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1580 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 04.02.2020 - 07:13

Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Gut so ungewöhnlich ist ein Warmluftpeak vor einer Kaltfront generell aber nicht. Und wie ich ja gesagt habe ohne Niederschlag. Also nichts mit nochmal steigender SFG.
Und wie highlander schreibt im Osten viel weniger ausgeprägt.

Aber klar das ganze Ereignis ist ziemlich einmalig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
Bergwanderer

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4250
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 04.02.2020 - 07:56

Als die Front eintraf war ich auf dem Balkon um noch ein paar Sachen in Sicherheit zu bringen, 15 Grad fühlen sich nachts echt an wie in den Tropen.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 04.02.2020 - 08:11

christopher91 hat geschrieben:
04.02.2020 - 07:13
Aber klar das ganze Ereignis ist ziemlich einmalig.
Hoffentlich...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
molotov
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

freeridekwt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 138
Registriert: 23.03.2010 - 16:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von freeridekwt » 04.02.2020 - 08:23

Mittlerweile schneit es im KWT wieder, die Front ist heute Morgen um 05:00 Uhr lautstark eingetroffen.
Allerdings ist der Niederschlag nicht so intensiv wie prognostiziert ... Hoffentlich intensiviert sich das jetzt noch damit die Sauerei der letzten 3 Tage wieder aufgeholt wird.
Bis jetzt hat es am Berg gerade mal 10cm geschneit.


christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5976
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1580 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 04.02.2020 - 09:05

Pancho hat geschrieben:
04.02.2020 - 08:11
christopher91 hat geschrieben:
04.02.2020 - 07:13
Aber klar das ganze Ereignis ist ziemlich einmalig.
Hoffentlich...
Bisher einmalig. Auch wenn es zu wünschen wäre, dass es nie mehr vorkommt, befürchte ich stark, dass wird uns im Zuge des Klimawandels an solche Sachen gewöhnen müssen. Hoffentlich aber erst in ein paar Jahrzehnten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoBergwanderer

Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 56269 Dierdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Racecarver » 04.02.2020 - 09:13

Interessanter Artikel zum Thema mit meteorologischen Langzeitdaten anstatt Mutmaßungen, empfehlenswert:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/nat ... ket-newtab

Viele Grüsse

Racecarver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Racecarver für den Beitrag (Insgesamt 2):
BergwandererPancho
Saison 2019/2020 geplant:

02.-06.12.2019: Ski-Opening St.Anton/Arlberg
Weihnachten 19 -Neujahr20: Skiverbund Feldberg (war nix :( )
11.-18.01.2020 : Skisafari Dolomiten viewtopic.php?f=48&t=63134
Fastnacht 20: Skiverbund Feldberg (war auch nix :( )
15.-22.03.2020: Obertauern (wegen Corona ausgefallen)

MüritzSnow
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 04.01.2019 - 08:51
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von MüritzSnow » 04.02.2020 - 09:23

Also bislang gabs im Pitztal 1cm Neuschnee, da hatten die Modelle aber mehr drin während der Kaltfront.. Uns ist besseres Wetter recht, aber für die Skigebiete natürlich sehr dünn bislang nach der Spülung. Gestern gingen überall Lawinen ab..

flamesoldier
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1055
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 49
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1291 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 04.02.2020 - 09:23

Highlander hat geschrieben:
04.02.2020 - 05:48
Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Eine solche Milderung ist schon beeindruckend, vor allem auch nachts ....
Aber wie hier schon gesagt wurde, weiter östlich wie zum Beispiel in Hochfilzen hat man von dieser Milderung sehr wenig mitbekommen... es war gerade einmal eine Erwärmung von 0,5 Grad plus auf 1 Grad plus...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
Vor eintreffen der Kaltfront ging es immer noch auf über 3 Grad hoch. Und eine steigende SFG heißt nicht, dass es auch schneien muss. Bis dorthin würde es nur schneien gäbe es Niederschlag.
In Saalbach ging die Temperatur nochmal von fast 0 Grad auf über 4,5 °C hoch. Auch Zell am See über 5 Grad Temperaturanstieg. Die warme Luft ist also sehr wohl über die Kitzbüheler Alpen hinausgekommen.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

49 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12396
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 733 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von ski-chrigel » 04.02.2020 - 09:42

Also wenn die (aus meiner Sicht immer viel zu optimistischen) 50-80cm mal noch kommen sollen, müsste es nun aber doch mal endlich anfangen zu schneien... Weder in der Zentralschweiz noch in Graubünden tut es das bisher.
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1492 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 04.02.2020 - 09:56

Am Arlberg scheint es laut Webcam grad richtig abzugehen. Mit starkem Sturm halt... mal schauen was es bringt und wo das Zeug landet am Ende.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
christopher91
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5976
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1580 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 04.02.2020 - 10:11

flamesoldier hat geschrieben:
04.02.2020 - 09:23
Highlander hat geschrieben:
04.02.2020 - 05:48
Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Eine solche Milderung ist schon beeindruckend, vor allem auch nachts ....
Aber wie hier schon gesagt wurde, weiter östlich wie zum Beispiel in Hochfilzen hat man von dieser Milderung sehr wenig mitbekommen... es war gerade einmal eine Erwärmung von 0,5 Grad plus auf 1 Grad plus...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
Vor eintreffen der Kaltfront ging es immer noch auf über 3 Grad hoch. Und eine steigende SFG heißt nicht, dass es auch schneien muss. Bis dorthin würde es nur schneien gäbe es Niederschlag.
In Saalbach ging die Temperatur nochmal von fast 0 Grad auf über 4,5 °C hoch. Auch Zell am See über 5 Grad Temperaturanstieg. Die warme Luft ist also sehr wohl über die Kitzbüheler Alpen hinausgekommen.
Du hattest aber von 9 Grad gesprochen, rush von 17 Grad im Rheintal, dass gab es halt beides nicht.

Und das mit der SFG ist nun rausreden, denn die potentielle interessiert ja wenig, da sie keinen Schaden anrichtet.

Aber so what, ist ja auch nicht so wichtig. Wichtiger ist wieviel Schnee bis morgen Mittag zusammenkommt.

Chipstonne
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 27.01.2013 - 22:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Chipstonne » 04.02.2020 - 10:12

ski-chrigel hat geschrieben:
04.02.2020 - 09:42
Also wenn die (aus meiner Sicht immer viel zu optimistischen) 50-80cm mal noch kommen sollen, müsste es nun aber doch mal endlich anfangen zu schneien... Weder in der Zentralschweiz noch in Graubünden tut es das bisher.
Da gebe ich dir Recht, wobei es mich, wie dich wohl auch, sehr überrascht hätte wenn es bei der Front mit viel Wind nennenswerte Schneemengen gegeben hätte. Die Prognosen gingen die letzten zwei Tage, zumindest für die CH teils deutlich zurück. Ein wenig Hoffnung habe ich noch das es mit zurückgehendem Wind noch mal zündet und und in manchen Regionen hier wenigstens noch 30-40cm zusammen kommen. Ohne Restunterlage ist das natürlich etwas mager auf den warmen nassen Boden...

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von rush_dc » 04.02.2020 - 10:20

christopher91 hat geschrieben:
Du hattest aber von 9 Grad gesprochen, rush von 17 Grad im Rheintal, dass gab es halt beides nicht.

Und das mit der SFG ist nun rausreden, denn die potentielle interessiert ja wenig, da sie keinen Schaden anrichtet.

Aber so what, ist ja auch nicht so wichtig. Wichtiger ist wieviel Schnee bis morgen Mittag zusammenkommt.
Doch, Dornbirn hatte 16 grad um ca Mitternacht herum.

Jetzt hats gerade zum Schneien begonnen mit ordentlichen Donnern kommt gerade eine Front angerauscht...

Chipstonne
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 27.01.2013 - 22:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Chipstonne » 04.02.2020 - 10:20

christopher91 hat geschrieben:
04.02.2020 - 10:11
flamesoldier hat geschrieben:
04.02.2020 - 09:23
Highlander hat geschrieben:
04.02.2020 - 05:48


Eine solche Milderung ist schon beeindruckend, vor allem auch nachts ....
Aber wie hier schon gesagt wurde, weiter östlich wie zum Beispiel in Hochfilzen hat man von dieser Milderung sehr wenig mitbekommen... es war gerade einmal eine Erwärmung von 0,5 Grad plus auf 1 Grad plus...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
Vor eintreffen der Kaltfront ging es immer noch auf über 3 Grad hoch. Und eine steigende SFG heißt nicht, dass es auch schneien muss. Bis dorthin würde es nur schneien gäbe es Niederschlag.
In Saalbach ging die Temperatur nochmal von fast 0 Grad auf über 4,5 °C hoch. Auch Zell am See über 5 Grad Temperaturanstieg. Die warme Luft ist also sehr wohl über die Kitzbüheler Alpen hinausgekommen.
Du hattest aber von 9 Grad gesprochen, rush von 17 Grad im Rheintal, dass gab es halt beides nicht.

Und das mit der SFG ist nun rausreden, denn die potentielle interessiert ja wenig, da sie keinen Schaden anrichtet.

Aber so what, ist ja auch nicht so wichtig. Wichtiger ist wieviel Schnee bis morgen Mittag zusammenkommt.

Lustenau 04.02.2020, 3h06min, 17,4°C.

:roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chipstonne für den Beitrag:
flamesoldier

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2731
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von gerrit » 04.02.2020 - 12:10

Also ich kann mich eigentlich an keinen Tag erinnern, an dem vermutlich mehr als 75% aller Lifte der Nordalpen witterungsbedingt gesperrt waren, in vielen Gebieten laufen aktuell hauptsächlich kurze Tallifte. 8O
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 04.02.2020 - 12:51

Die akkumulierten Niederschläge wurden von allen Modellen deutlich nach unten korrigiert.

Hier mal von West nach Ost eine Handvoll Beispiele "Neuschneesummen" für den Stichtag 09.02.:

Val-d'Isére: 15cm
Zermatt: 15cm
Grindelwald: 50cm
Andermatt: 30cm
Lenzerheide: 40cm
St. Moritz: 15cm
Zürs: 30cm
Hoher Ifen KWT: 30cm
Serfaus: 20cm
Gurgl: 30cm
Hochfügen: 40cm
Kitz: 30cm
Obertauern: 60cm

Wie man erkennen kann, werden die Verluste durch den Regeneintrag der vergangenen drei Tage nur geringfügig und längst nicht vollständig ausgeglichen. Was dem Norden jetzt nur noch helfen kann sind Aufgleitniederschläge und/oder eine lang anhaltende und schwachwindige Nordwest-/Nordlage. Der Süden benötigt ein fettes Genau-Tief, am besten mit schleichender (48h+) Vb-Verlagerung.
Beides ist freilich weit und breit nicht in Sicht. Der Atlantik ist in "bester Verfassung", der Jetstream verläuft in Kürze mit einer fast exakten West-Ost-Ausrichtung quer über Deutschland. Das gewaltige steuernde Zentraltief bei Island bzw. vor der Südküste Grönlands wird an seinem Südrand nach dem Wochenende die Frontalzone glatt bügeln und Randtiefs mit Potential zu heftigen Stürmen wie an der Perlenkette zu uns schicken. Das bedeutet auch für die Hochlagen immer wieder eingeschränkten Betrieb der Anlagen als Folge hoher Windgeschwindigkeiten. Je weiter am Nordrand, desto wahrscheinlicher. Das ist stark abhängig von der Zugbahn der Randtiefs und jetzt noch zu früh für konkrete Aussagen.

Schön ist das alles nicht. Wenn sich nicht ganz schnell und ganz grundlegend etwas an der nordhemisphärischen Konstellation (Polarwirbel/Kälteverteilung) ändert, wird es für einige Gebiete eng mit einem ordentlichen Osterbetrieb. So weit lehne ich mich jetzt mal zum Fenster raus.

K.
Zuletzt geändert von Kapi am 04.02.2020 - 13:31, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 4):
PanchoSkiaustriassnowBergwanderertobi27
A bisserl woas gehd ollaweil.


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste