INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Online
Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2789
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1767 Mal
Danksagung erhalten: 1951 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 03.02.2020 - 19:13

Da war ich sogar vor Ort. Das war ein leichter Nieselregen mal für ein paar Stunden. So ne Waschmaschine wie jetzt war das bei weitem nicht,
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1428
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 19:22

Highlander hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:27
flamesoldier hat geschrieben:
03.02.2020 - 16:56
.....
Schau dir mal den Temperaturverlauf der nächsten Stunden an, die Nullgradgrenze steigt heute Nacht nochmal auf über 2400 m, bis sie dann mit der Kaltfront rapide absinkt. Ab 20-22 Uhr wird auch in Hochfilzen die SFG nochmal rapide ansteigen, Super HD Modell von Kachelmann sagt ca. 2200 m.
dieses sieht auch nur Kachelmann so... und ist fernab jeglicher Realität...

Ich vertraue mehr den seriösen Wetterdiensten...

https://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php
@Highlander
Ich hoffe Du siehst die ZAMG als seriöse Datenquelle an: :wink: https://www.tirol.at/reiseservice/wetter-hochfilzen
Und hier zum Vergleich der Kachelmann: https://kachelmannwetter.com/de/wetter/ ... hochfilzen

Das Randtief - Schnellläufer - schickt die Temperaturen von aktuell 2 Grad nochmals bis auf 9 Grad hoch, bevor die Kaltfront in den frühen Morgenstunden eintrifft.
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierKapi

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1428
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 19:39

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Dafür gibt's die Datenbank hier. Alles dabei, Temperatur, Niederschlag usw.. Am 02.02.1957 war's im Oberrheingraben zumindest schon mal angenehme 20 Grad warm.
https://kachelmannwetter.com/de/messwer ... 0000z.html

Also, viel Erfolg ... bei der Recherche! :wink:

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 736 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 03.02.2020 - 19:55

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Ich habe mich mal durchgewühlt:

8. Feb. 55
8. Feb. 57
6. Feb. 61
5. Feb. 66
5. Feb. 80
7. Feb. 90 (im legendären Totalausfallwinter 89/90)

All diesen Tagen ist zu eigen, dass subtropische und feuchte Luftmassen mit starker Durchmischung herangeführt worden waren, die die Frostgrenzen auf deutlich jenseits der 2.000m stiegen ließen und Niederschläge unterschiedlicher Intensität generierten. Durchmischung bedeutet: die Warmluft setzte sich als Folge kräftiger Winde in allen relevanten Luftschichten durch (keine Kälteseen in Tallagen, keine Inversion).

Aaaaber: ich konnte keine GWL finden, die vergleichbar ist mit der aktuellen, also Weststau mit heftiger Hebung und großflächigen skaligen (Stau)-Niederschlägen, die allfällige Warnkriterien erfüllen und in flüssiger Form über Zeiträume >24h jenseits der 2.000m anhalten.

Mag sein, dass sich so etwas finden läßt für die ersten Februar-Tage, aber das erfordert intensivere Detailarbeit, viel Zeit und fummelige Re-Analysis. Die dafür erforderlichen Daten müsste ich im Büro abfragen, da komme ich grade nicht dran und es mangelt mir auch ein wenig an Zeit dafür :? . "Aus dem Rahmen" fällt das aktuelle Ereignis aber schon ein wenig, davon bin ich überzeugt.

K.

P.S.: Um nochmal deutlich zu machen, mit welcher Luftmasse wir es aktuell zu tun haben, eine Handvoll TMax von heute:
Valencia (Spanien) Flughafen: 28.4°C
Biarritz (Südfrankreich): 26.6 °C
Turin (Norditalien) Station Venaria: 25.9 °C
Grono (Schweiz, Tessin): 23.9 °C

P.P.S.:
Die Kaltfront, die morgen früh die Alpen erreicht, wird übrigens eine recht ruppige Angelegenheit. Der guten Durchmischung wegen wird es bis ins Flachland (Schweiz) hinein windtechnisch heftig zur Sache gehen.
Zuletzt geändert von Kapi am 03.02.2020 - 20:30, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 7):
ArlbergfanflamesoldierPistencruiserHighlanderchristopher91Snowworld-Warth100%
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5503
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 899 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 03.02.2020 - 20:09

Auch ich kenne 24 Stunden Dauerregen über Weihnachten, auch im Jänner - egal. Aber 2 Tage? Nein...normalerweise wechselt Kalt auf Warm innerhalb von 48 Stunden, das wars dann. Aber 54h (So Mitternacht - DI 8 Uhr) warm MIT Niederschlag...nein, das kenne ich nicht im Februar!
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 18/19: 20
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Werkstatt » 03.02.2020 - 20:19

Hmmm, ich meine, dass es hier im westlichen Berner Oberland im Januar 2017 Anfang Monat mal 48h Dauerregen bis 2500m hinauf gab, ebenso Ende Januar 2017.
Zumindest hatten wir dort 2x Hochwasser der Stufe 4, also kurz vor Talabriegelung im Simmental.

übrigens war das heutige Wetter perfekt geeignet, Fenster zu putzen. Warm, windig und ohne Sonne. Man muss sich vermehrt daran gewöhnen, sich dem Wetter anzupassen.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2670
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 911 Mal
Danksagung erhalten: 509 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pistencruiser » 03.02.2020 - 20:21

Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 20:09
Auch ich kenne 24 Stunden Dauerreden über Weihnachten, (....)
Nicht umsonst ist Weihnachten die bevorzugte Zeit für Familiendramen. :lach:
:wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag:
Arlbergfan
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


randy_random
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 29.09.2010 - 15:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von randy_random » 03.02.2020 - 20:39

Im Nordosten (SBG/STMK/OÖ/NÖ) ist die Lage nicht ganz so trist, die Talabfahrten in den tiefgelegenen Gebieten mal ausgenommen. Im Gegenteil die Webcams sehen schon wieder schön winterlich aus, dann Morgen und Mittwoch noch richtig kalter Powder drauf und ein paar halbwegs kalte, schöne Tage folgend :biggrin:

PS: sieht man auch nicht alle Tage: http://www.lawine-steiermark.at/content ... s-stmk.jpg

Die direkte Einbindung der Karte von "Lawine-Steiermark" musste ich leider löschen. Bitte zukünftig keine Bilder mehr von Drittanbietern direkt einbinden, da diese dem Copyright unterliegen. / Mod. maba04

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1756
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von beatle » 03.02.2020 - 20:50

Danke für die Ausführungen bezüglich der Regentage - dachte ich mir, dass das so nicht wirklich zu finden war.
Der Osten schaute tatsächlich besser aus. Saalbach meldete um 2°C, Am Arlberg eher 4 bis 5 Grad auf 1400m wenn es überhaupt reicht...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beatle für den Beitrag:
Wahlzermatter
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 03.02.2020 - 20:51

Bergwanderer hat geschrieben:
03.02.2020 - 19:22
Highlander hat geschrieben:
03.02.2020 - 17:27
flamesoldier hat geschrieben:
03.02.2020 - 16:56
.....
Schau dir mal den Temperaturverlauf der nächsten Stunden an, die Nullgradgrenze steigt heute Nacht nochmal auf über 2400 m, bis sie dann mit der Kaltfront rapide absinkt. Ab 20-22 Uhr wird auch in Hochfilzen die SFG nochmal rapide ansteigen, Super HD Modell von Kachelmann sagt ca. 2200 m.
dieses sieht auch nur Kachelmann so... und ist fernab jeglicher Realität...

Ich vertraue mehr den seriösen Wetterdiensten...

https://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php
@Highlander
Ich hoffe Du siehst die ZAMG als seriöse Datenquelle an: :wink: https://www.tirol.at/reiseservice/wetter-hochfilzen
Und hier zum Vergleich der Kachelmann: https://kachelmannwetter.com/de/wetter/ ... hochfilzen

Das Randtief - Schnellläufer - schickt die Temperaturen von aktuell 2 Grad nochmals bis auf 9 Grad hoch, bevor die Kaltfront in den frühen Morgenstunden eintrifft.
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... r.com%2Fde
Grundsätzlich glaube ich nur diesem Wetter, welches ich sehe, sobald ich morgens den Rolladen hochziehe... :biggrin:
und aktuell ist die Loipe in Hochfilzen bereits wieder in einem guten Zustand... ( ein Bekannter ist dort zum Langlaufen )
https://www.bergfex.at/pillersee-hochfi ... ams/c7733/ ( 3.02. um 18 Uhr )
und sollte diese Milderung tatsächlich noch kommen, dann müsste man morgen um 7 Uhr ja wieder eine deutliche Verschlechterung dort feststellen...
Zuletzt geändert von Highlander am 03.02.2020 - 21:11, insgesamt 1-mal geändert.

Widdi
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2989
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Widdi » 03.02.2020 - 20:57

Im Fassatal (Alpensüdseite) waren es auf 1500m heut auch tw. 14°C, (Quelle Extremecarver) aber wenigstens ohne Regen aber auch feuchtmild, also für Februar ist die dzt. Wetterlage sehr ungewöhnlich, hat eher was von April, aber gut wenns dann zwischen irgendwann im Februar bis in den April bis ins FL winterlich ist kann man damit leben :wink: Nur will dann keiner mehr Neuschnee.

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 16x Wandern
Winter 2020/21: 2 Tage

Online
Benutzeravatar
Stäntn
Eiger (3970m)
Beiträge: 4022
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Stäntn » 03.02.2020 - 21:05

Soo gerade hier mal die unzähligen Beiträge der letzen 24h überflogen. Parallel mal das heutige TV Programm in der Übersicht offen gehabt - und ich war mir sofort sicher:
Gerade sendet das ZDF einen mehrstündigen Brennpunkt über das derzeit wohl gesellschaftlich wichtigste, existenziell bedrohliche und allem überragenden Thema:

Die Tage des letzten Schnees

Es muss sich wohl um die hohe SFG der Nordalpen handeln, der worst-case jeden Menschen mit Powderlatten im Keller und Wohnsitz in Bayern. Schlimmer kann das Schicksal nicht sein.

:lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91extremecarver
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 03.02.2020 - 21:07

Kapi hat geschrieben:
03.02.2020 - 19:55
Arlbergfan hat geschrieben:
03.02.2020 - 18:55
Bitte, liebe Meteorologen - nur damit wirs festhalten - wann hatten wir zuletzt am Alpennordkamm 2 Tage Dauerregen am 2. Februar (oder im Jänner) bis auf 2.000m? Lässt sich das wo nachschauen? Danke!
Ich habe mich mal durchgewühlt:

8. Feb. 55
8. Feb. 57
6. Feb. 61
5. Feb. 66
5. Feb. 80
7. Feb. 90 (im legendären Totalausfallwinter 89/90)

All diesen Tagen ist zu eigen, dass subtropische und feuchte Luftmassen mit starker Durchmischung herangeführt worden waren, die die Frostgrenzen auf deutlich jenseits der 2.000m stiegen ließen und Niederschläge unterschiedlicher Intensität generierten. Durchmischung bedeutet: die Warmluft setzte sich als Folge kräftiger Winde in allen relevanten Luftschichten durch (keine Kälteseen in Tallagen, keine Inversion).

Aaaaber: ich konnte keine GWL finden, die vergleichbar ist mit der aktuellen, also Weststau mit heftiger Hebung und großflächigen skaligen (Stau)-Niederschlägen, die allfällige Warnkriterien erfüllen und in flüssiger Form über Zeiträume >24h jenseits der 2.000m anhalten.
......
Ich habe einmal in den Hochwasser Statistiken der Großache bei Kössen geschaut, wann es dort einmal generell im Winter ein Hochwasser gegeben hat...
denn dort sind sie ja bei solchen Wetterlagen immer extremst betroffen....
und laut dieser Statistik ist eine solche Wetterlage mit Dauerregen im Winter, bis Höhenlagen um 2000 mtr. bisher nur einmal vorgekommen, und dieses war im Dezember 1991.
Dezember 1991 Wetterlage: Mit einer nach ergiebigen
Schneefällen am 20.d.M. einsetzenden Tauperiode
und Regenfällen bis auf 1700 m Höhe kommt es in
Tirol und Salzburg regional zu Katastrophensituationen.
Schmelzwasser und Murenabgänge blockieren
Straßen und Eisenbahnstrecken. Im Weihnachtsreiseverkehr
kommt es zu Staubildungen bis zu einer Länge
von 50 Kilometern.
Am 23. Dezember erreichte die Großache am Pegel
Kössen-Staffenbrücke einen Hochwasserscheitelabfluss
von 455 m3/s. Am schwersten betroffen war wiederum
der Talboden von Kössen. In Kirchdorf in Tirol
hat festgewalzter Schnee auf den Uferdämmen eine
vollflächige Überflutung im letzten Moment gerade
noch verhindert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Kapi


powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 374
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von powdertiger » 03.02.2020 - 22:46

randy_random hat geschrieben:
03.02.2020 - 20:39
Im Nordosten (SBG/STMK/OÖ/NÖ) ist die Lage nicht ganz so trist, die Talabfahrten in den tiefgelegenen Gebieten mal ausgenommen. Im Gegenteil die Webcams sehen schon wieder schön winterlich aus, dann Morgen und Mittwoch noch richtig kalter Powder drauf und ein paar halbwegs kalte, schöne Tage folgend :biggrin:
Vor allem das Salzkammergut und östlich davon in Oberösterreich sollte oberhalb ca. 1100 m meist Schnee bekommen haben. Zusammen mit der schon zuvor vorhandenen guten Grundlage und mit dem was noch kommen wird sollte das für den Rest der Saison eine gute Grundlage bilden. Das kommende Wochenende könnte ein sehr gutes werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor powdertiger für den Beitrag:
Greithner

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1428
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 03.02.2020 - 23:58

Kleinwalsertal - Mittelberg - 03.02.2020, 23.00 Uhr ... 10 Grad Celsius !
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red

03.02./04.02.2020, 00.00 Uhr ... 11,3 Grad Celsius ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1428
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Bergwanderer » 04.02.2020 - 01:27

Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg

Benutzeravatar
Highlander
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1015
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Highlander » 04.02.2020 - 05:48

Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Eine solche Milderung ist schon beeindruckend, vor allem auch nachts ....
Aber wie hier schon gesagt wurde, weiter östlich wie zum Beispiel in Hochfilzen hat man von dieser Milderung sehr wenig mitbekommen... es war gerade einmal eine Erwärmung von 0,5 Grad plus auf 1 Grad plus...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Bergwanderer

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6214
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2419 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 04.02.2020 - 07:13

Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Gut so ungewöhnlich ist ein Warmluftpeak vor einer Kaltfront generell aber nicht. Und wie ich ja gesagt habe ohne Niederschlag. Also nichts mit nochmal steigender SFG.
Und wie highlander schreibt im Osten viel weniger ausgeprägt.

Aber klar das ganze Ereignis ist ziemlich einmalig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
Bergwanderer

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4357
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 313 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 04.02.2020 - 07:56

Als die Front eintraf war ich auf dem Balkon um noch ein paar Sachen in Sicherheit zu bringen, 15 Grad fühlen sich nachts echt an wie in den Tropen.
Touren >> Piste


Online
Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2789
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1767 Mal
Danksagung erhalten: 1951 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Pancho » 04.02.2020 - 08:11

christopher91 hat geschrieben:
04.02.2020 - 07:13
Aber klar das ganze Ereignis ist ziemlich einmalig.
Hoffentlich...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
molotov
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

freeridekwt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 23.03.2010 - 16:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von freeridekwt » 04.02.2020 - 08:23

Mittlerweile schneit es im KWT wieder, die Front ist heute Morgen um 05:00 Uhr lautstark eingetroffen.
Allerdings ist der Niederschlag nicht so intensiv wie prognostiziert ... Hoffentlich intensiviert sich das jetzt noch damit die Sauerei der letzten 3 Tage wieder aufgeholt wird.
Bis jetzt hat es am Berg gerade mal 10cm geschneit.

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6214
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2419 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 04.02.2020 - 09:05

Pancho hat geschrieben:
04.02.2020 - 08:11
christopher91 hat geschrieben:
04.02.2020 - 07:13
Aber klar das ganze Ereignis ist ziemlich einmalig.
Hoffentlich...
Bisher einmalig. Auch wenn es zu wünschen wäre, dass es nie mehr vorkommt, befürchte ich stark, dass wird uns im Zuge des Klimawandels an solche Sachen gewöhnen müssen. Hoffentlich aber erst in ein paar Jahrzehnten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoBergwanderer

Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 56269 Dierdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Racecarver » 04.02.2020 - 09:13

Interessanter Artikel zum Thema mit meteorologischen Langzeitdaten anstatt Mutmaßungen, empfehlenswert:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/nat ... ket-newtab

Viele Grüsse

Racecarver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Racecarver für den Beitrag (Insgesamt 2):
BergwandererPancho
Saison 2019/2020 geplant:

02.-06.12.2019: Ski-Opening St.Anton/Arlberg
Weihnachten 19 -Neujahr20: Skiverbund Feldberg (war nix :( )
11.-18.01.2020 : Skisafari Dolomiten viewtopic.php?f=48&t=63134
Fastnacht 20: Skiverbund Feldberg (war auch nix :( )
15.-22.03.2020: Obertauern (wegen Corona ausgefallen)

MüritzSnow
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 04.01.2019 - 08:51
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von MüritzSnow » 04.02.2020 - 09:23

Also bislang gabs im Pitztal 1cm Neuschnee, da hatten die Modelle aber mehr drin während der Kaltfront.. Uns ist besseres Wetter recht, aber für die Skigebiete natürlich sehr dünn bislang nach der Spülung. Gestern gingen überall Lawinen ab..

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1182
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1955 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von flamesoldier » 04.02.2020 - 09:23

Highlander hat geschrieben:
04.02.2020 - 05:48
Bergwanderer hat geschrieben:
04.02.2020 - 01:27
Das war der Peak ... historisch ...
Kleinwalsertal, Mittelberg, 04.02.2020, 01.00 Uhr, 11,1 Grad Celsius.
Nun wird es langsam kälter ...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... vorarlberg
Eine solche Milderung ist schon beeindruckend, vor allem auch nachts ....
Aber wie hier schon gesagt wurde, weiter östlich wie zum Beispiel in Hochfilzen hat man von dieser Milderung sehr wenig mitbekommen... es war gerade einmal eine Erwärmung von 0,5 Grad plus auf 1 Grad plus...
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/we ... uckang=red
Vor eintreffen der Kaltfront ging es immer noch auf über 3 Grad hoch. Und eine steigende SFG heißt nicht, dass es auch schneien muss. Bis dorthin würde es nur schneien gäbe es Niederschlag.
In Saalbach ging die Temperatur nochmal von fast 0 Grad auf über 4,5 °C hoch. Auch Zell am See über 5 Grad Temperaturanstieg. Die warme Luft ist also sehr wohl über die Kitzbüheler Alpen hinausgekommen.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste