Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 516
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Philipp2 » 05.08.2014 - 20:24

Das war nur dieses Jahr (13/14). Top 3 2012/13:
3. Klösterle 2 (4KSB), Gerlitzen: 2 h 15 min
2. Gipfelbahn (4KSB), Gerlitzen: 2 h 30 min
1. Tröglbahn (4KSB), Nassfeld: 3 h 30 min +
Bin aber auch schon 4 Stunden gestanden an der Fleissbahn (4KSB) in Heiligenblut. Da gabs "ein wenig" Wind und da gehts halt "etwas" langsamer... war 2011/12.


Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 992
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Kerker » 05.08.2014 - 20:47

Hmmmm... ich werde das Gefühl nicht los, dass du gerade "gefühlte Wartezeit" mit "tatsächlicher Wartezeit" ein bisserl durcheinander bringst. Könnte das sein?
Winter: Schifoan; Sommer: Berge | Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2019/2020: 10 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2020: 0 Parks | 0 Tage | Saisonstart verschoben

Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 516
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Philipp2 » 05.08.2014 - 21:40

Kerker hat geschrieben:Hmmmm... ich werde das Gefühl nicht los, dass du gerade "gefühlte Wartezeit" mit "tatsächlicher Wartezeit" ein bisserl durcheinander bringst. Könnte das sein?
Also laut Handystoppuhr ist das die reale Wartezeit. Von manchen Bahnen mach ich Bilder für meine Modelle und da zeigt das Handy stets die Uhrzeit an. Wenn man zwischen 400 Personen an der Talstation von einem furchtbar langsamen Lift steht, dann bleibt einem nix anderes übrig als auf die Uhr zu schauen.. Wenn der Sturm stark ist fährt der Lift langsam bis garnicht. Das ist Tatsache. Schau mal an nem Sonntag in den Weihnachtsferien auf die Webcam Mittelstation Gerlitzen Kanzelhöhe. Da kann ich mir nachträglich nicht vorstellen wie ich überhaupt zum Lift gekommen bin.

Online
Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 633
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Roymarcoi » 06.08.2014 - 07:10

Dann wird es höchste Zeit mal ein anderes Skigebiet aufzusuchen ;-)

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2978
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von lift-master » 06.08.2014 - 23:22

EXPO 2000 Hannover 90 Minuten anstehen für etwa 8 Minuten Seilbahnfahrt....
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5974
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1574 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von christopher91 » 07.08.2014 - 18:40

Philipp2 hat geschrieben:Das war nur dieses Jahr (13/14). Top 3 2012/13:
3. Klösterle 2 (4KSB), Gerlitzen: 2 h 15 min
2. Gipfelbahn (4KSB), Gerlitzen: 2 h 30 min
1. Tröglbahn (4KSB), Nassfeld: 3 h 30 min +
Bin aber auch schon 4 Stunden gestanden an der Fleissbahn (4KSB) in Heiligenblut. Da gabs "ein wenig" Wind und da gehts halt "etwas" langsamer... war 2011/12.
Also das sind schon sehr krasse zahlen, glaub ich ehrlich gesagt auch nicht so ganz, dass tut sich doch keiner mehr an.

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1436
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von chr » 07.08.2014 - 21:00

Ich erinnere mich an einen November-Schitag in den frühen 90ern am Hintertuxer Gletscher. Ich bin damals um 08:00 Uhr morgens mit dem PKW von meinem Quartier in Mayerhofen Richtung Gletscher aufgebrochen.

Ich glaube, es war in Juns, wo ich zum Einparken aufgefordert wurde, da alle Parkplätze bei der Gletscherbahn ausgelastet waren. Dann gab es Warten auf Etappen:

Warten auf den Schibus
Warten bei der Kassa um einen Schipass zu erwerben
Warten bei der 1. Sektion (Damals 4EUB und DSB)
Warten bei der 2. Sektion (Damals 4EUB und ESL)
Langes warten bei der 3. Sektion (Damals DSB und ESL)
Warten bei der 4. Sektion (DSB)

Es war dann 12:00 mittags, als ich zur ersten Schiabfahrt antrat.

Die einzelnen Wartezeiten haben da zwar nicht Ansteh-Rekorde gebrochen, in Summe war das diesbezüglich aber der schlimmste Schitag meines Lebens.
SAISON 19/20: 7xDolomiti Superski, 1xGoldeck, 1xTurracher Höhe, 1xKreischberg, 1xPräbichl, 1xBrunnalm Hohe Veitsch, 2xNiederalpl, 1xGemeindealpe, 2xAnnaberg, 7xStuhleck, 1xSt. Corona Erlebnisarena, 3xMönichkirchen, 1xJauerling, 1xKirchbach, 1xEplény


Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2806
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Widdi » 30.10.2014 - 21:03

Also die gut 50min Wartezeit (Reale) am Pitztaler letztens sind der neue Rekord bei mir und zwar bereits um 8:15!!! Uhr. Aber dafür hat man oben nur mit Pech mal 3-5min gehabt, dank des "Flaschenhalses" Gletscherexpress, der natürlich für 1983 eine gute Kapazität hatte (Angeblich 1600 p/h, real sinds eher 1000-1200 p/h), blöderweise ist oben alles erneuert (bis auf den langen Schlepper) und vergleichsweise kapazitätsstark.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 37 Tage

Benutzeravatar
LOL
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 07.02.2019 - 00:41
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von LOL » 07.02.2020 - 21:57

So, dazu einmal meinen persönlichen Anstehrekord. Und zwar war das am 29.12.2019 auf der Schmittenhöhe. An dem Tag war die Schmittenhöhe einfach übervoll. Anstehzeiten bei fast jedem Lift. Besonders im Areitbereich war der Andrang enorm. An dem Tag wollte ich dann irgendwann auch mal den Hahnkopflift fahren. Gesagt getan, Piste runter, doch auf halber Strecke erkannte ich schon die enorme Menschentraube an der Kapellenbahn. Tja, macht nix, dachte ich mir. Ich Kann ja eh mit der Kettingbahn fahren. Als dann nach ein paar Fahrten mit dem Hahnkopflift die Situation an der Kapellenbahn immer noch nicht besser wurde, fuhr ich, wie zuvor gedacht, zur Kettingbahn ab...doch dort die böse Überraschung. Tja, "Fahren wir lieber zur Kettingbahn" hat sich wohl jeder gedacht, für den es an der Kapellenbahn zu voll war... :lol: Wartezeit +/- 40 Minuten. Trotz des kuppelbaren 6er! Dazu kam aber noch eine Absperrung inmitten der Menschenmasse, sodass alle Leute die sich links angestellt haben (so wie ich) zuerst noch nach rechts drängen mussten. (Im Bild leider nicht zu sehen.) Dazu kam auch noch häufiges Stehenbleiben der Anlage, weil manche es tatsächlich schaffen beim ein- oder aussteigen zu stürzen. Das beste kommt aber noch: Das war nicht die größte Menschentraube im Gebiet. Voller war es nur mehr um ungefähr 11 Uhr an dem Hirschkogelexpress. Da sind die Leute bis zur Veranda des Gasthof Mittelstation zurückgestanden. Dort habe ich mir aber gedacht: Nein das tue ich mir nicht an. Zum Glück kann man dort über die schwarze Piste zum TrassExpress abfahren.
Dateianhänge
Kettingbahn.jpg
Kettingbahn.jpg (3.3 MiB) 1536 mal betrachtet

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12385
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von ski-chrigel » 07.02.2020 - 22:36

40min? Würde ich jetzt bei der Kolonne an einem 6er niemals denken. Spontan würde ich auf 10 oder höchstens 15min tippen. Vermutlich täuscht das Bild / die Breite. Da habe ich schon viel grössere Kolonnen gesehen, die weit weniger als 40min dauerten.
Wieviel Kapazität hat denn die Bahn?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaLOL
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1899
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1753 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von icedtea » 07.02.2020 - 22:38

Schneekarlift (auch eine 6-KSB) am Horberg zum Beispiel :ja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Online
Benutzeravatar
maba04
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1109
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von maba04 » 07.02.2020 - 23:33

ski-chrigel hat geschrieben:
07.02.2020 - 22:36
40min? Würde ich jetzt bei der Kolonne an einem 6er niemals denken. Spontan würde ich auf 10 oder höchstens 15min tippen. Vermutlich täuscht das Bild / die Breite. Da habe ich schon viel grössere Kolonnen gesehen, die weit weniger als 40min dauerten.
Wieviel Kapazität hat denn die Bahn?
Die Bahn hat 3200 Pers./h: http://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/14075/datas.htm
Ich kenne die Situation in den Weihnachtsferien auf der Schmittenhöhe sehr gut (ich fahre jedes Jahr in den Weihnachtsferien nach Zell am See; siehe mein Bericht vom 30.12.2019, der auch nicht positiv ausgefallen ist...). Auch an den vollsten Tagen habe ich an der Kettingbahn höchstens 15 min gewartet und da war die Schlange genauso lang. 40 Minuten scheint mir ein bisschen sehr übertrieben... Die Wartezeiten können am Hirschkogel-Express auch mal ~ 15 min betragen, aber der Lift fährt wenigstens oft auf maximaler Kapazität. An der Glocknerbahn mit 3700 Pers./h sind die Wartezeiten im Verhältnis viel ausgeprägter, zwar auch ca. 15 min, aber die steht auch mehr als das sie fährt und wenn sie dann fährt schläft sie fast ein.

Wer es einrichten kann, sollte die Schmittenhöhe zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Heilige Drei Könige unbedingt meiden. Sogar Saalbach ist im Verhältnis schon viel leerer (siehe mein Post im Infra-Topic der Schmittenhöhe).
LOL hat geschrieben:
07.02.2020 - 21:57
Besonders im Areitbereich war der Andrang enorm.
Der Areitbereich sollte zwischen 10.00 und 15.00 Uhr in der Hochsaison unbedingt gemieden werden. Da treffen sich so gut wie alle Skikurse, die dann um Punkt 10.00 Uhr die Areitbahn 2 und die Glocknerbahn stürmen (natürlich alle auf einmal :roll: )...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
LOL
Geplant Winter 2020/2021 (ca. 26 Skitage): 20.12. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), Osterurlaub 04.2021 (Ziel unbekannt)
Winter 2019/2020 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/2019 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/2018 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Online
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1899
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1753 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von icedtea » 07.02.2020 - 23:48

@maba04
Ich meine du hattest neulich mal die EE-Zahlen von Saalbach und Schmittenhöhe gepostet; wenn ich dann sehe, dass der Rekord von Laax dieses Jahr bei rund 20k lag, dann wundert mich a) deine Empfehlung, Schmittenhöhe zu meiden nicht und b) frage ich mich, warum ich erst diesen Winter erstmals in der Schweiz war :wink: 8)
Edit um nicht zu sehr off-topic zu sein:
Horbergbahn hatte ich schon mal 25 Minuten Wartezeit, ich glaube, das ist mein persönlicher Rekord :ja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 529
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Julian96 » 08.02.2020 - 09:09

Also meine längste Wartezeit beim Skifahren waren ca. 30 min an der alten Hahnenköpflebahn am Ifen vor so 4 Jahren. Seitdem war das längste maximal mal 10min.

Die mit Abstand längste Wartezeit hatte ich allerdings vor 2 Jahren im Sommer in Chamonix an der Aiguille du Midi. Dass es dort voll ist ist ja Dauerzustand und ich weiß auch nicht, ob der Tag an dem ich dort war jetzt besonders voll war oder noch verhältnismäßig leer, aber da kamen wir morgens so um 9 bis halb 10 an, mussten Wartenummern mit der Kabine drauf ziehen, mit der man dann fahren durfte und dann hieß es erstmal warten. Wir haben eigentlich den ganzen Vormittag in Chamonix verbracht, also 2 Stunden waren das mindestens, eher noch etwas mehr.

Als man oben ankam hat man übringens auch gleich wieder die Nummer der Gondel für die Talfahrt bekommen, sodass eigentlich jedem so 2 Stunden da oben zugeschrieben wurden :lol:
War natürlich trotzdem großartig da mal oben gewesen zu sein.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Reinhard S.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Reinhard S. » 08.02.2020 - 09:21

Naja, viele, die heuer in den Weihnachtsferien schigefahren sind, werden persönliche "Bestzeiten" aufgestellt haben.
War ja teilweise wirklich viel los.
Hatte da auch z. B. an der Fageralm !! einmal an der unteren DSB ziemlich genau eine halbe Stunde.

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 170
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Rennstier » 08.02.2020 - 09:58

Die längsten Warteschlangen in den Ostalpen gibt's im Pitztal im Herbst. 1-2 Stunden morgens (und Nachmittags fast genau so viel) sind da ja Standard.

Benutzeravatar
Mr400Liter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 452
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Mr400Liter » 08.02.2020 - 19:47

Heute am Panorama JET Zwieselalm... definitiv meine längste Wartezeit an einer modernen 8-MGD (35min).
Dateianhänge
AF2F77E4-74CC-4A0F-99E2-0D9F7CE30962.jpeg
AF2F77E4-74CC-4A0F-99E2-0D9F7CE30962.jpeg (2.53 MiB) 1254 mal betrachtet

Benutzeravatar
LOL
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 07.02.2019 - 00:41
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von LOL » 08.02.2020 - 22:00

Doch, die 40 Minuten dürften schon stimmen. Ich habe nämlich beim Fotomachen und später in der Bahn auf die Uhr geschaut. Das eigentliche Problem, warum es so lange war, war ja eigentlich, dass ich mich ganz links angestellt habe und wegen einer Absperrung zuerst ganz nach rechts drängen musste. Alle die sich mittig oder rechts angestellt haben, sind vermutlich schneller durchgekommen. Zudem waren Skifahrer dort, die einfach nicht mit dem Einstieg/Ausstieg zurecht kamen, weshalb die Bahn einige Male stehengeblieben ist. Bei den Bildern der Bahn auf Skiresort ist diese lästige Absperrung zu sehen. (https://www.skiresort.at/skigebiet/schm ... en/l90343/) Habe davon leider kein eigenes Bild gemacht.

Online
Benutzeravatar
maba04
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1109
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von maba04 » 08.02.2020 - 22:13

LOL hat geschrieben:
08.02.2020 - 22:00
Doch, die 40 Minuten dürften schon stimmen. Ich habe nämlich beim Fotomachen und später in der Bahn auf die Uhr geschaut. Das eigentliche Problem, warum es so lange war, war ja eigentlich, dass ich mich ganz links angestellt habe und wegen einer Absperrung zuerst ganz nach rechts drängen musste. Alle die sich mittig oder rechts angestellt haben, sind vermutlich schneller durchgekommen. Zudem waren Skifahrer dort, die einfach nicht mit dem Einstieg/Ausstieg zurecht kamen, weshalb die Bahn einige Male stehengeblieben ist. Bei den Bildern der Bahn auf Skiresort ist diese lästige Absperrung zu sehen. (https://www.skiresort.at/skigebiet/schm ... en/l90343/) Habe davon leider kein eigenes Bild gemacht.
Das erklärt dann die 40 min. Mit geschickterem Anstellen hättest Du bestimmt in der Hälfte der Zeit im Sessel gesessen ;-) .
Die Absperrung regt mich jedes Jahr aufs Neue auf - die könnte man bestimmt ein bisschen kundenfreundlicher "gestalten".
Das Problem der Kettingbahn ist aber auch, dass viele so denken wie Du: "Oh, hier an der Kapellenbahn ist aber eine große Schlange 8O , nach dann fahren wir halt weiter zur Kettingbahn. Da ist die Schlange bestimmt kleiner." Man sollte sich gerade, wenn man das denkt, für die Kapellenbahn entscheiden ;-) . Die Bahn steht auch nicht so oft, aber sie fährt auch nur 2,6 m/s.

Meine jemals längste Wartezeit war an der Gipfelbahn auf dem Kitzsteinhorn und an der alten Areitbahn 1 auf der Schmittenhöhe. Jeweils so ca. 30 bis 40 min.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
LOL
Geplant Winter 2020/2021 (ca. 26 Skitage): 20.12. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), Osterurlaub 04.2021 (Ziel unbekannt)
Winter 2019/2020 (12 Skitage): 5x Schmittenhöhe, je 3x Saalbach, Kitzsteinhorn, 1x Hochkönig
Winter 2018/2019 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/2018 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel


Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 685
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Skitobi » 09.02.2020 - 00:23

Ihr seid doch
Laaaaangweilig!


:mrgreen: :lach:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 2):
RüganerFlorian86

Online
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1899
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1753 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von icedtea » 09.02.2020 - 00:26

Skitobi hat geschrieben:
09.02.2020 - 00:23
Ihr seid doch
Laaaaangweilig!


:mrgreen: :lach:
8)
Das ist großes Kino :ja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3113
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1460 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von GIFWilli59 » 09.02.2020 - 00:43

Skitobi hat geschrieben:
09.02.2020 - 00:23
Ihr seid doch
Laaaaangweilig!


:mrgreen: :lach:
Da zahlen sich die knapp 200 $ für die Tageskarte immerhin aus :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
Skitobi

Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 939
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von MichiMedi » 09.02.2020 - 09:03

Man sollte ja am zweiten Januar nicht Skifahren gehen, aber bei schönem Wetter will man sich das natürlich nicht nehmen lassen. Dafür war Mellau Damüls hoffnungslos überfüllt, trotzdem ließ sich am Ragazer Blanken gut offpiste fahren.
Da in Mellau die Talabfahrt wie fast immer zu war, ging bei der Talfahrt das Anstehen erst recht los. Die haben aber zum Glück den Achtersessel 30 min länger fahren lassen, dass man noch etwas zu tun hatte. Selbst danach war es noch fast 30 Minuten Wartezeit. Interessant war auch die rote Lichtkolonne auf der Bregenzerwald Straße, die schon deutlich den nun kommenden Stau anzeigte. Und dabei sog sich diese rote Kolonne bis auf den Parkplatz hoch, wie auf dem Bild zu sehen.
Ich war aber auch noch zu Zeiten der alten 4er Krücke dort, und da stand man oft über eine Stunde zur Talfahrt an. So schlimm finde ich das dann aber gar nicht meh, da ich ja schließlich keine Zeit mehr zum Skifahren verliere. Und gerade dass macht Wartezeiten während des Tages ja so schlimm.
Parkplatz
Parkplatz
IMG-20200102-WA0001.jpg (120.83 KiB) 1088 mal betrachtet
Parkplatz Mellau ^^
Strasse
Strasse
IMG-20200102-WA0000.jpg (92.15 KiB) 1088 mal betrachtet
Bregenzerwald Straße ^^
20200102_163446.jpg
20200102_163446.jpg (4.56 MiB) 1088 mal betrachtet
Mellaubahn ^^
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12385
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von ski-chrigel » 09.02.2020 - 09:10

Stichwort 2.Januar:
Die Klewenalp ist ja eher ein ruhiges Gebiet, aber am 2.1. standen mein Sohn und ich an der 80er PB selbst um 12 Uhr, um Schlitteln zu gehen, 38min: viewtopic.php?p=5228532#p5228532
In den Tagen wurden bei der Talfahrt von Wartezeiten von über einer Stunde berichtet.
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9293
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 441 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Beitrag von Petz » 09.02.2020 - 10:14

Skitobi hat geschrieben:
09.02.2020 - 00:23
Ihr seid doch
Laaaaangweilig!
:mrgreen: :lach:
Bestätigt leider auch meine Meinung bez. Intelligenzqoutientenhöhe des größeren Teiles der menschlichen Rasse - wer bitte checkt in Vail überhaupt ein bzw. fährt diesen Gebietsteil an wenn er sieht was dort los ist :?: :?: :?:
Mich erinnert das Bild an meine Kindheitstage denn nachdem meine Eltern und ich einmal fast drei Stunden an der Muttereralmbahn anstanden um überhaupt mal nach oben zu gelangen hatte der etwa 9 Jahre alte Klein - Petz beim nächsten Besuch (als die Warteschlange etwas gleich groß war) den Generalstreik ausgerufen und sich geweigert sich überhaupt anzustellen; mein diesbezüglich auch nicht mit besonderer Intelligenz gesegneter Vater durfte dann mit uns unverrichteter Dinge wieder heimfahren weil ich auch seinen Versuch in ein anderes Gebiet zu flüchten aus Prinzip boykottierte...:ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Roymarcoi und 6 Gäste