Neues in der Salzburger Sportwelt

Infrastrukturelle Neuigkeiten aus Österreich
Benutzeravatar
Tri_Line
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 223
Registriert: 18.08.2023 - 09:22
Skitage 23/24: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburger Land
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Tri_Line »

:gruebel: :idea: :arrow:
:snoopy:

Benutzeravatar
Dartfish
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 10.04.2005 - 18:45
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: DGF
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Dartfish »

SchneesportlerNDS hat geschrieben: 24.04.2024 - 14:22 In Zauchensee wird in derkommenden Saison die Schwarzwandbahn noch nicht ersetzt!
Es sind im Vorfeld noch erhebliche Vorarbeiten nötig. Um Platz für die Garage der neuen Gondelanlage in der Talstation zu schaffen wird in diesen Sommer
oben am Berg zwischen den Austieg der Gamskogelbahn I. und der Gamskogelhütte eine neue Garage für die Gamskogelbahn I. gebaut.
Dadurch schafft man in der Talstation Platz für die neue Bahn. Ab Anfang April 2025 wird dann die Weltcuparena umgebaut und anschl. wird dann die Schwarzwandbahn ersetzt.
Die neue Gondelbahn wird zur Saison 2025/2026 an den Start gehen.
Auch soll noch eine neue Piste oben im Bereich der neuen Bahn gebaut werden um denn erhöhten Bedarf abzudecken.
Ich dachte sie wollten die Garage am Berg bauen für die Schwarzwandbahn. In der Arena is der Platz schon sehr beengt :roll:
Meiner Meinung nach wäre ja eine Mittelstation bei der Bahn im Bereich vom Verbindungsschlepplift am Gamskogel schon alleine für den Sommerbetrieb genial.
In Zauchensee hält man sich generell immer über Investitionen sehr bedeckt :roll:
Benutzeravatar
Tri_Line
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 223
Registriert: 18.08.2023 - 09:22
Skitage 23/24: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburger Land
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Tri_Line »

Dartfish hat geschrieben: 24.04.2024 - 18:37 Meiner Meinung nach wäre ja eine Mittelstation bei der Bahn im Bereich vom Verbindungsschlepplift am Gamskogel schon alleine für den Sommerbetrieb genial.
Daran habe ich auch schon gedacht. Es gibt genug Platz und ist sogar relativ eben. Dank des SLs wäre sie im Winter gut erreichbar und definitiv eine Wertsteigerung. Außerdem könnte man bei geringem Andrang nur mit der Schwarzwandbahn fahren und zumindest die Gamskogelbahn 1 nur bei erhöhtem Andrang nutzen, was wiederum Betriebskosten und Verschleiß verringern könnte.
Auch im Sommer wäre das Areal ideal, da die Gamskogelhütte samt Spielplatz schnell erreichbar ist und man sicherlich in Richtung Sommerrodelbahn oder Downhillstecken auch einiges machen kann.
:gruebel: :idea: :arrow:
:snoopy:
Benutzeravatar
Dartfish
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 10.04.2005 - 18:45
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: DGF
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Dartfish »

Eben genau. Ich findes es hald auch im Sommer gerade mit kleinen Kindern immer besser in ner Gondel :roll:
Und man kann im Winter gerade eben in der frühen Saison alle Abfahrten bedienen.
Trotzdem glaube ich dass dieser Wunsch nicht erfüllt wird :(
Benutzeravatar
Mr400Liter
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 947
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Mr400Liter »

Vom Neubau der Schwarzwandbahn hab ich bis jetzt noch nichts mitbekommen - danke für die Infos!

Jedenfalls wäre eine Mittelstation ideal ;)
seiiim
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 262
Registriert: 05.11.2014 - 19:08
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von seiiim »

SchneesportlerNDS hat geschrieben: 24.04.2024 - 14:22 Auch soll noch eine neue Piste oben im Bereich der neuen Bahn gebaut werden um denn erhöhten Bedarf abzudecken.
Da käme mir als erstes die Skiroute, welche die Einfahrt zwischen Schwarzwandbahn Berg und GKII Berg hatte und bei der Bergstation des Verbindungsschlepplifts endet, in den Sinn. Wurde in den letzten Saisonen immer mal wieder präpariert. Bei entsprechender Anlage hätte das auch was in punkto Lawinensicherheit.
Benutzeravatar
eco
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 349
Registriert: 23.07.2008 - 15:03
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 49170 Hagen aTW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von eco »

Wird die neue Schwarzwandbahn denn jetzt eine 10er Gondel? Gibts schon Auro-Gondelbahnen ohne Mittelstation?
Bild
Sebastian21
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2021 - 18:00
Skitage 23/24: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Sebastian21 »

eco hat geschrieben: 26.04.2024 - 09:23 Wird die neue Schwarzwandbahn denn jetzt eine 10er Gondel? Gibts schon Auro-Gondelbahnen ohne Mittelstation?
Die neue 10er Kabinenbahn Morgins-La Foilleuse ist eine AURO ohne Mittelstation, wäre also keine Premiere.
Benutzeravatar
Katze
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 26.12.2007 - 16:47
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Burgwedel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Katze »

Vielleicht könnt ihr zu den Neubau Informationen der Schwarzwand Bahn mal eine verlässliche Quelle angeben !
Ich suche selbst im Internet, ohne Erfolg…, oder ist alles nur Mund Propaganda.
Auf die flachen Aussagen von Mitarbeitern der Bergbahnen oder irgendwelchen Aushilfskellnern kann man auch verzichten.
Gern lasse ich mich aber eines Besseren belehren…

Gruß Katze

Benutzeravatar
Zottel
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3039
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Zottel »

Mir wurde auf Nachfrage von den BB schriftlich bestätigt, dass die Bahn 2025 neu gebaut wird, sofern alle behördlichen Genehmigungen vorliegen.
Benutzeravatar
Mr400Liter
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 947
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Mr400Liter »

Sebastian21 hat geschrieben: 26.04.2024 - 17:30 Die neue 10er Kabinenbahn Morgins-La Foilleuse ist eine AURO ohne Mittelstation, wäre also keine Premiere.
Und ich schätze mal, dass eine AURO ohne Mittelstation ohnehin weniger Aufwand ist als eine AURO mit Mittelstation. Da eine Station in der Regel sowieso im ROC besetzt ist, verbleibt nur eine Station unbesetzt und somit autonom.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 13821
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 23/24: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 1334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von snowflat »

In der Angelegenheit:
Kleinräumige Erweiterung der Schneileitungen in den Schiwegen Flachauwinkl
[...]
Beschreibung des Verhandlungsgegenstandes
Zur Verbesserung des Komforts sollen 2 Stichleitungen für die Versorgung des bestehenden Schiweges errichtet werden.
­ Neuverlegung der 272 m langen Feldleitung F3z6 mit Zapfstellen und zugehöriger Kabeleinbauten
­ Neuverlegung der 304 m langen Feldleitung F3z7 mit Zapfstellen und zugehöriger Kabeleinbauten
Quelle: Kundmachung
Kanada - 29.01.2017 bis 10.02.2017
Du kannst Dir Glück nicht kaufen. Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!
Benutzeravatar
Dartfish
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 10.04.2005 - 18:45
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: DGF
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Dartfish »

Wie man gestern auf der Webcam sehen konnte wurde scheinbar schon mit dem Umbau der Garage an der Gamskogel 1 bekonnen. Bagger stand dort und Station wurde auf gemacht und mit Plane abgedeckt. Aber seit heute schwenkt dir Cam leider nicht mehr hin :lol:
Weis zufällig jemand die Firmen die das Umbauen?
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 13821
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 23/24: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 1334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von snowflat »

Medien halt ... die aus dem unteren Lift in Eben einen Schlepplift machen ...
Anpacken will die Raiffeisen als einer der größten Investoren in der Salzburger Seilbahnwirtschaft auch an anderer Stelle. Etwa mit einer Erneuerung des untersten Lifts im Skigebiet Monte Popolo in Eben. Das könnte so funktionieren: Der neuere Grafberg Express aus Wagrain könnte den Schlepplift in Eben ersetzen, der wiederum zum neuen Angerlift (Dachstein West) werden. [...]
Quelle: https://www.krone.at/3380664
Kanada - 29.01.2017 bis 10.02.2017
Du kannst Dir Glück nicht kaufen. Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!
Benutzeravatar
Tri_Line
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 223
Registriert: 18.08.2023 - 09:22
Skitage 23/24: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburger Land
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von Tri_Line »

snowflat hat geschrieben: 19.05.2024 - 22:06 Medien halt ... die aus dem unteren Lift in Eben einen Schlepplift machen ...
Anpacken will die Raiffeisen als einer der größten Investoren in der Salzburger Seilbahnwirtschaft auch an anderer Stelle. Etwa mit einer Erneuerung des untersten Lifts im Skigebiet Monte Popolo in Eben. Das könnte so funktionieren: Der neuere Grafberg Express aus Wagrain könnte den Schlepplift in Eben ersetzen, der wiederum zum neuen Angerlift (Dachstein West) werden. [...]
Quelle: https://www.krone.at/3380664
Was ist dein Problem? :wink: Warum sollte man nicht den kurzen Übungslift ersetzen? Wäre sicher sehr rentabel :lol:
:gruebel: :idea: :arrow:
:snoopy:
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 13821
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 23/24: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 1334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Salzburger Sportwelt

Beitrag von snowflat »

Neubau Pumpstation Rote Achter:
Für die optimierte Wasserverteilung in höheren Pistenlagen ist die neue Pumpstation Rote Achter erforderlich. Die Situierung erfolgt neben einem Bestandsweg im Bereich der bergseitigen Böschung auf einer Seehöhe von 1373 m ü A. Abmessungen: L 25 x B 10 x H 6,25 / 4,7 m
Die Station ist auf eine Wasserleistung von max. 202,5 l/s ausgelegt und der Wassertransport erfolgt über 3 parallele Pumpensätze. Die Pumpstation enthält für die Energieversorgung der elektrischen Verbraucher eine Trafostation, Niederspannungsanlagen und die Stationssteuerung.
Betroffene Grundstücke: Nr. 525/5, KG 55127 Schwaighof

Anpassungen Pumpstation Wagrainer Höhe I:
Die bestehende Pumpstation Wagrainer Höhe I ist nordöstlich des bestehenden Speicherteichs Wagrainer Höhe auf ca. 1179 m Mh angeordnet. Aufgrund der Erneuerung der Schneeanlage wird die Pumpstation Wagrainer Höhe I anlagentechnisch nahezu komplett umgebaut bzw. erneuert. Die Betriebs- und Noteinrichtungen des Speicherteiches bleiben unberührt. Das Bauwerk selbst bleibt dabei unverändert mit geringer Ausnahme für die Herstellung von Rohr- und Kabeldurchführungen, Durchbrüchen sowie Blockfundamenten.
Die Station wird im Zuge der Anpassungen auf eine Wasserleistung von max. 170 l/s ausgelegt.
Die Pumpstation ist zudem mit einem Kühlsystem und einem Wasserbehälter ausgestattet. Die Anspeisung der Kühltürme erfolgt nicht mehr über die Kühlpumpen aus dem Mönchsbauwerk. Im Wasserbehälter werden zwei Kühlpumpen (aus Mönchsbauwerk) installiert. Zudem werden zwei Vorpumpen im Wasserbehälter vorgesehen. Weiters enthält die Station für die Energieversorgung der elektrischen Verbraucher eine Trafostation, Niederspannungsanlagen und die Stationssteuerung. Sämtliche Niederspannungsanlagen sowie die Steuerung werden komplett erneuert. Die Speicherüberwachung bleibt wie im Bestand.

Anpassungen Mönchsbauwerk Speicherteich Wagrainer Höhe:
Das bestehende Mönchsbauwerk beim Speicherteich Wagrainer Höhe ist südwestlich des bestehenden Speicherteichs Wagrainer Höhe auf ca. 1167 m Mh angeordnet. Mit ggst. Projekt werden lediglich die Pumpen im Mönchsbauwerk mit baugleichen Pumpen erneuert. Das Bauwerk und die Rohrleitungen bleiben dabei unverändert. Die Wasserleistung von max. 200 l/s wird nicht verändert.

Transport- und Feldleitungen:
Für die Wasserverteilung bzw. für die Versorgung der bestehenden und geplanten Zapfstellen sind erdverlegte Gussrohrsysteme samt der erforderlichen Niederspannungs- und Steuerverkabelung geplant. Die Dimensionen und Verschaltungen sind in den Katasterlageplänen sowie den Übersichts-Schemen bzw. den Verkabelungsschemen dargestellt. Die bestehenden Leitungsabschnitte werden im ggst. Projekt lediglich durch neue dem Stand der Technik entsprechende Bauteile ersetzt.
Quelle: Kundmachung
Kanada - 29.01.2017 bis 10.02.2017
Du kannst Dir Glück nicht kaufen. Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!
Antworten

Zurück zu „Österreich“