Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ski amadé (A) / 08.-14.01.06 / Tag 6: Wagrain/Alpendorf

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Dieter WISSEKAL
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1132
Registriert: 06.05.2004 - 14:41
Skitage 17/18: 44
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Ski amadé (A) / 08.-14.01.06 / Tag 6: Wagrain/Alpendorf

Beitrag von Dieter WISSEKAL » 17.02.2006 - 20:35

Nach Tag fünf folgt nun der Bericht von Tag sechs.

Freitag, 13. Jänner 2006

Panoramakarte Wagrain
Panoramakarte Alpendorf

Heute sind wir gegen 8:45 Uhr mit der 6er-KB Grafenberg gestartet.

Bild
8:50 in der 6-MGD Grafenbergbahn, im Hintergrund das die Schischaukel nach Flachau

Um die jungfräuliche Piste auskosten zu können, sind wir linkshaltend gleich wieder ins Tal zur 6er-KB Grafenberg gefahren.

Bild
9:00 6-CLD-B Grafenberg Express, ganz rechts die 6-MGD Grafenbergbahn, im Hintergrund der Gosaukamm (links) und der 2.995 m hohe Dachstein

Bild
9:00 Erich auf der Abfahrt der 6-CLD-B Grafenberg Express, im Hintergrund der 1.849 m hohe Sonntagskogel

Da uns die Abfahrt sehr gut gefiel, sind wir noch einmal – diesmal rechtshaltend – zur 6er-KB Grafenberg gefahren. Diesmal mussten wir uns ein paar Minuten anstellen. Während es im Tal noch eisig kalt war, war es am Berg mit etwa –3 °C deutlich milder. Anschließend sind wir zur 6er-SB Sonntagskogel I gefahren. Die Bahn ist mit 560 m Länge die kürzeste Sesselbahn mit Abdeckhaube die ich kenne. Insgesamt sind wir sechs Mal mit dieser Bahn gefahren.

Bild
10:05 Groß Unterbergalm vom 6-CLD-B Sonntagskogel I aus gesehen, im Hintergrund der 4-CLF Sonntagskogel II

Meistens sind wir über den Steilhang direkt unter dem Lift hinuntergefahren. Einmal ging es – von oben betrachtet – rechts und zweimal links runter. Anschließend sind wir zur 4er-SB Sonntagskogel II gefahren.

Bild
10:30 Groß Unterbergalm vom 4-CLF Sonntagskogel II aus gesehen

Bild
10:30 am 4-CLF Sonntagskogel II

Bild
10:30 SL Hachau II und 1-SL Hachau I vom 4-CLF Sonntagskogel aus gesehen, links die Bergstation der 6-MGD Grafenbergbahn, im Hintergrund die Bergstation des 4-CLD-B Top Liner

Da die dazugehörige Piste schon schön in der Sonne lag und herrlich griffig war, machten wir trotz der geringen Liftgeschwindigkeit zwei Wiederholungsfahrten.

Bild
10:40 am 4-CLF Sonntagskogel II

Bild
10:40 Groß Unterbergalm vom 4-CLF Sonntagskogel II aus gesehen, im Hintergrund die Talstation des 6-CLD-B Sonntagskogel I, links die Talstationen des SL Hachau II und 1-SL Hachau I

Anschließend fuhren wir über den Steilhang zur 4er-SB Panoramabahn. Gäbe es einen Preis für das hässlichste Stationsdesign, würde diese Bahn den ersten Platz gewinnen.

Bild
10:45 Haibenalm vom 4-CLD Gernkogel aus gesehen

Anschließend fuhren wir an der, nach dem Brand 2004 neu errichteten Kreistenalm vorbei, zur 6er-KB Alpendorf hinunter. Diese meist eisige Abfahrt war heute in einem relativ griffigem Zustand. Etwas störend waren die in Betrieb befindlichen Schneekanonen, deren Eiskristallen man meist nicht ausweichen konnte.

Bild
11:20 bei der Bergstation der 6-MGD Alpendorf, im Hintergrund der 1.727 m hohe Gernkogel

Trotzdem entschieden wir uns für eine Wiederholungsfahrt und fuhren nochmals mit der 6er-KB Alpendorf hoch.

Bild
11:30 Abfahrt der 6-MGD Alpendorf, im Hintergrund das Tennengebirge

In der Bergstation angekommen, stellten wir fest, dass es in der im Untergeschoss befindlichen Gondel-Stub’n gebrannt hat. Es sind derzeit nur die Toiletten zugänglich. Ich konnte einen Blick ins Restaurant erzielen. Drinnen ist es verrußt und es stinkt verbrannt. Von außen ist bis auf Ruß bei einem Fenster aber nichts zu sehen. Glücklicherweise ist die Gondelbahn nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Mir fällt auf, dass Schihütten in der Amadé in letzter Zeit öfters abbrennen. Mit der 4er-SB Panorama ging es auf den Gernkogel.

Bild
12:15 Abfahrt der 4-CLD Gernkogel

Bild
12:15 Erich auf der 4-CLD Gernkogel, im Hintergrund der 2-CLF Gernkogel II

Noch einmal fuhren wir ganz hinunter und mit der 6er-KB Alpendorf und der 4er-SB Panorama wieder hinauf. Nun ging es über die herrliche Piste zum Stegbachlift.

Bild
12:25 Erich auf der Abfahrt des SL Stebachlift, rechts der Lift

Da uns die Abfahrt so gut gefiel, fuhren wir über die – von oben betrachtet – linke Piste nochmals zum Stegbachlift. Anschließend ging es zur 6er-SB Hirschkogel.

Bild
12:45 am 6-CLD Hirschkogel

Bild
12:45 Haibenalm vom 6-CLD Hirschkogel aus gesehen

Bild
12:50 am 6-CLD Hirschkogel, im Hintergrund der 6-CLD Sonntagskogel

Danach machten wir in der Straß-Alm Mittagspause. Ich aß eine Kaspressknödelsuppe um € 3,50. Während Erich noch eine Nachspeise genoss, fuhr ich nochmals mit der 6er-SB Hirschkogel.

Bild
13:20 bei der Bergstation des 6-CLD Hirschkogel, links im Hintergrund der 1.849 m hohe Sonntagskogel

Bild
13:20 der 1.849 m hohe Sonntagskogel mit der Bergstation des 6-CLD Sonntagskogel vom Hirschkogel aus gesehen

Bild
13:20 Abfahrt des SL Stegbachlift, links im Hintergrund das Schigebiet Großarl

Anschließend fuhren wir mit der 6er-SB Sonntagskogel hoch.

Bild
13:30 Haibenalm mit 6-CLD Hirschkogel vom 6-CLD Sonntagskogel aus gesehen

Irgendwie ist es verwirrend, dass es im Schigebiet drei Sesselbahnen den Namen Sonntagskogel tragen. Wir stiegen rechts aus und genossen eine tolle Abfahrt. Nochmals fuhren wir mit der 6er-SB Sonntagskogel hoch. Die Abfahrt auf der anderen Seite war schon recht eisig und daher wenig genussvoll. Nach einer weiteren Auffahrt mit der 6er-SB Sonntagskogel stiegen wir wieder rechts aus und fuhren mit der 4er-SB Panorama auf den Gernkogel.

Bild
13:45 Erich auf der Abfahrt des 6-CLD Sonntagskogel, im Hintergrund der 1.849 m hohe Sonntagskogel mit der Bergstation des 6-CLD Sonntagskogel

Noch einmal fuhren wir ganz ins Tal und mit der 6er-KB Alpendorf und der 4er-SB Panorama wieder hinauf.

Bild
14:15 in der 6-MGD Alpendorf kurz vor der Bergstation, im Hintergrund (hinter dem Baum) der 1.787 m hohe Gernkogel

Bild
14:25 Blick vom Gernkogel ins Salzachtal

Wieder zog es uns auf die Piste zum Stegbachlift. Sie lag herrlich in der Sonne und war immer noch sehr gut zu fahren.

Bild
14:30 SL Stegbachlift

Nach der Bergfahrt fuhren wir nochmals über die selbe Piste zum Stegbachlift.

Bild
14:40 Abfahrt des SL Stegbachlift, im Hintergrund der Lift

Anschließend fuhren wir zur 6er-SB Sonntagskogel. Wir stiegen links aus und fuhren auf eisiger Piste zurück ins Schigebiet Wagrain. Die Abfahrt zur 4er-SB Sonntagskogel II war herrlich griffig und ermöglichte traumhaftes Carven. Anschließend fuhren wir zur 6er-SB Sonntagskogel I. Die Pisten dieser Sesselbahn waren immer noch in recht guten Zustand. Wir machten daher noch fünf Wiederholungsfahrten.

Bild
15:15 Bergstation der 6-CLD-B Sonntagskogel I, im Hintergrund das Tennengebirge

Anschließend ging es zum Schlepplift Hachau I, der uns zurück auf den Grafenberg brachte. Linkshaltend fuhren wir zur 6er-KB Grafenberg. Die Abfahrt war in den steileren Bereichen leider schon recht eisig.

Bild
15:55 der 2.947 m hohe Torstein (links), der 2.922 m hohe Mitterspitz (Mitte) und der 2.995 m hohe Hohe Dachstein (rechts)

Nach der letzten Bergfahrt genossen wir den Blick auf den Dachstein und fuhren rechtshaltend ins Tal nach Wagrain.

Tageszusammenfassung

4x 36 6-MGD Grafenberg
1x 39a 1-SL Hachau I
12x 40 6-CLD-B Sonntagskogel I
4x 41 4-CLF Sonntagskogel II
4x 50 6-CLD Sonntagskogel
2x 51 6-CLD Hirschkogel
4x 52 6-MGD Alpendorf
4x 55 SL Stegbachlift
2x 56 4-CLD Panoramabahn (Ostseite)
3x 56 4-CLD Panoramabahn (Westseite)

ergibt 13.640 Höhenmeter

Die anderen Tage

Tag 1: Planai/Kaibling
Tag 2: Hochkönig
Tag 3: Großarltal/Dorfgastein
Tag 4: Kleinarl/Zauchensee
Tag 5: Wagrain/Flachau
Tag 7: Reiteralm/Hochwurzen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste