Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von Zottel » 03.09.2007 - 01:40

Mein 2. Bericht ist eine kurze Darstellung des Unternberggebietes mit seinen 2 SLs, der DSB und dem lsap Weingarten und Südhang.
Wie im ersten Bericht bekommt ihr zunächst eine Übersicht von google.earth welche ich in verschiedenen Bereichen, in denen ich die Fotos gemacht habe, aufgeteilt habe. Ich hab den Unternberg an 2 Tagen besucht, deswegen habe ich nicht unten angefangen und bin bis nach oben, sondern ich war zunächst am Weingarten "Bereich1"

Bild

Der Weingartenlift, über den es schon einige Infos hier im Forum gab, hat mich immer sehr interessiert und ich kannte ihn bloß aus Erzählungen. Nun wollte ich mir endlich selbst einen Eindruck des Geländes machen, in der Hoffnung irgendwelche Überreste zu entdecken. Ich nehme die Spannung mal vorweg, ich hab nix gefunden.. Da mir der genaue Trassenverlauf auch nicht bekannt war, hab ich halt ein paar Aufnahmen gemacht, von denen ich vermute, dass sie in etwa den ehem. Verlauf zeigen. Wenn jmd von euch da mehr weiss, zeichnet es bitte ein! Würde mich sehr interessieren. Nun zu den Bildern, das erste habe ich direkt vor dem Gasthaus Weinberg aufgenommen
Bild

irgendwo da unten vermute ich die ehem. Talstation. ja, der Hang ist so steil wie er aussieht!
Bild

Bild

nun der Blick auf das Gelände hinter dem Gasthaus. sieht meiner Meinung nach auch nicht völlig ungeeignet aus, bloß etwas buckelig
Bild

Zoom zum FIS-Lift im "Bereich3"
Bild

und dann setzte ein kurzer Moment der Euphorie ein. eine halb zugewachsene Waldschneise? na das nenn ich mal auf dem Präsentierteller ;) am Ende war ich mir dann aber nicht sicher, ob sie irgendwas mit dem lsap zu tun hatte. in der Übersicht verläuft sich auch im Nirgendwo und sieht für ne Piste zu eng aus
Bild

Blick zurück auf den Gasthof. hinter dem Spielplatzteil hatte ich die ersten Fotos gemacht
Bild

Zoom zum Hochfelln. man kann sogar den Südhang-SL erkennen(ganz links), der wohl auch bald lsap ist.
Bild

nun der Blick die besagte Schneise hinauf. hat da jemand Erinnerungen?
Bild

gesetzt dem Fall, dass der Lift diese Schneise hinauf ging, muss er von oben gesehen rechts des Gasthofes verlaufen sein
Bild

da eine auffällige Schneise nicht genug ist, fand ich noch eine. Ich vermute sehr stark, dass sie die Verbindungspiste der DSB Abfahrt mit dem Weingarten herstellte. kann natürlich auch alles nur Zufall sein. wer weiss da mehr?
Bild

wie gesagt, das Gelände schaut nicht gerade Ski-ungeeignet aus!
Bild

naja nachdem ich am Weingarten leider keinerlei Reste und nur Vermutungen finden konnte, begab ich mich zur DSB Talstation, "Bereich2". Hoch fuhr ich erst am 2. Tag
Bild

Bild

Blick auf die Trasse, "Bereich5"
Bild

Die nächsten Bilder sind an den Schleppern entstanden, "Bereich3". zunächst sieht man die Bergstation des FIS-Lifts
Bild

und der Blick zurück zur DSB. im Winter muss man den kleinen Hang hinaufschieben :roll:
Bild

weils so schön ist, nochmal der Hochfelln ;)
Bild

der FIS-Lift
Bild

so kann man ein Lifthäuschen auch erhöhen, einfach nen neues auf das alte setzen :D
Bild

Trasse
Bild

und der Blick hinüber zum Kegellift. hm schade, früher hatte er auch ein Talstationsgebäude, schön urig und alt ;) naja ohne gehts auch. im Winter lohnt sich der Lift nicht wirklich zu fahren! er ist kurz und uninteressant, aber wir sind lieber froh, dass er noch nicht abgebaut ist!
Bild

Bild

Zoom auf den Rauschberg
Bild

links Kegellift, rechts FIS-Lift
Bild

Bergstation Kegellift. ich glaub er hat 3 oder 4 Stützen
Bild

Bild

ich wandte meine Aufmerksamkeit nun wieder dem FIS-Lift zu. die letzte Stütze könnte auch mal nen neuen Anstrich vertragen..
Bild

Bild

und nachträglich die Gebietskarte. links unter der RaffnerAlm war irgendwo der Weingartenlift
Bild

Nun der Gegenblick vom "Bereich3" zur Gasthof Weingarten, "Bereich1"
Bild

Wanderkarte
Bild

ich fuhr mit dem Wagen (man ist ja faul..) runter zur Talstation des FIS-Lifts, "Bereich4". Blick auf den Verlauf von unten
Bild

der Niederhalter, interessante Rohrkonstruktion? ich kenn mich nicht aus :roll:
Bild

das altmodisch-schöne Talstationsgebäude, es hat große Ähnlichkeiten mit dem des lsap Südhanglifts, naja gleicher Hersteller halt..
Bild

Bild

dort hinten rechts des FIS-Lifts...
Bild

...stehen im Winter diese beiden Seillifte
Bild

Antrieb
Bild

und Gehänge
Bild

Schaltkasten, wer braucht schon modernste Technik?
Bild

Bild

gut, die moderne Technik gibts dann im Kassenbereich. Funktioniert im Winter alles schnell und reibungslos!
Bild

und hier ist der Pfandrückgabeautomat für den Tagespass. hab ich sonst noch nicht gesehen, aber ist ne gute Sache! durch die Tageskarten hat mans in den Schranken schon bequemer ;)
Bild

die Preise
Bild

und die Ansicht von hinten. im Bärnstüberl hat man nen top Blick auf den Einstieg und es gibt ne gute Currywurst!
Bild

Blick auf die Piste2, auf der im Sommer die Paraglyder landen
Bild



so am 2. Tag begann mein kleiner Ausflug im "Bereich2", der DSB Talstation. auf den Klos hingen interessante Fotos, die sich aber nicht gut abfotografieren liessen.. hier habt ihr zumindest die Versuche
Bild

Bild

nun aber nichts wie zum Einstieg. an diesem Tag begleitete mich nicht meine Frau Mutter in rot, weil sie vom Unternberg einen Tandemflug wagte, sondern meine Schwester
Bild

so die nächsten Bilder stammen aus dem "Bereich5", der DSB Trasse.
Bild

Bild

der Blick zurück. Wir waren die einzigen im Lift, als wir oben waren wurd erstmal abgeschaltet..
Bild

die rote Hauptpiste
Bild

plötzlich fiel es mir wieder ein. seilbahner hatte doch davon gesprochen, dass die DSB einen SL ersetzte. sofort stieß ich auf den Beweis
Bild

die Schleppspur ist auch noch gut zu erkennen!
Bild

Blick zurück, an dem Tag hatten wir nicht das beste Wetter, aber es blieb einigermaßen trocken
Bild

die SL-Fundamente sind zu hauf zu sehen.
Bild

fast oben
Bild

Bild

Bild

ich muss sagen, dass es ein sehr langer und am schluss steiler SL war. laut seilbahner wurde er nach seinem Abbruch auf der BlicknerAlm teilweise wieder aufgebaut. der Bericht dazu folgt
Bild

und wieder hatte ich irgendwas auf der Linse... :evil:
Bild

der erste Blick zum lsap Südhanglift
Bild

Umlenkung DSB, "Bereich6"
Bild

das Bild aus dem Rateforum. Teile der Abspannung des ehem. SL auf der DSB Trasse
Bild

Bild

Bild

Ausstieg DSB
Bild

aber nun zum eigentlichen Objekt der Begierde, die Bergstation des Südhanglifts
Bild

auf dem Weg dann noch dieses seltsame Konstrukt
Bild

von hier wurde dann nachher gesprungen
Bild

DSB
Bild

was man nicht so alles findet! ein alter Plan, aber warum wird von Schlepplift4 gesprochen? zu dumm, dass der Weingarten nicht drauf ist, wär mal sehr interessant gewesen!
Bild

endlich, "Bereich7" Südhanglift Bergstation
Bild

Bild

Bild

der besagte Tropfen auf der Linse...
Bild

hui da sind ja noch ne menge Teile des Antriebes
Bild

Bild

und der obere Teil der Trasse
Bild

Fundamentreste gab es Gott sei Dank auch ;)
Bild

es war auch ein recht kurzer Lift, den ich leider nie gefahren bin
Bild

Bild

Bild

Frontalansicht
Bild

am Weg entlang führt im Winter die Hauptabfahrt, links ging es die kurze Abfahrt zum Südhanglift hinunter ("Bereich8")
Bild

Blick durch die Schneise
Bild

Bild

Zoom auf den ehem. Talstationsbereich
Bild

Bergstation von der Seite
Bild

und Blick Richtung Schneise
Bild

ich ging nun den Weg entlang um die Einfahrt in die ehem. Abfahrt zu begutachten, "Bereich8". hinunter ging ich nicht aus Zeitgründen
Bild

Bild

rege Forstarbeiten, aber leider nicht Zwecks Gebietserweiterung ;)
Bild

die ehem. Abfahrt
Bild

der Blick zurück zur DSB
Bild

nach der Kurve war dann auch schon fast Schluß, trotzdem keine uninteressante Piste!! ich frag mich nur, warum man den Lift beim Bau nicht direkt um ein paar Meter nach unten verlängert hat. ist das Gelände dort so ungeeignet? schade..
Bild

Bild


und dann machte mein akku schlapp. aber ich denke ich hab alles interessante geknipst, abgesehen vllt vom DSB Antrieb.
Wenn jemand Antworten auf die aufgeworfenen Fragen hat, bitte ich um Antwort. Ansonsten folgen noch die Berichte über den Rauschberg, Blickner+Steinbergalm und Hochfelln und über ein paar Einzellifte.
Zuletzt geändert von Zottel am 18.09.2007 - 14:51, insgesamt 5-mal geändert.


Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 03.09.2007 - 12:26

Hallo Zyste,
Könntest du bitte beim nächsten Bericht die Bilder wieder verkleinern (Auf 800x600) Bei diesem Bericht hatte sogar ich als DSL Nutzer schwierigkeiten.
MfG: Stefan

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 03.09.2007 - 13:13

warum die dieses mal so riesig sind weiss ich auch nicht..
ich werd mir aber bei den nächsten berichten mühe geben ;)

DAB
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2656
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von DAB » 03.09.2007 - 14:11

Sehr schöner Bericht. Aber die Bilder sind bissel heftig groß.

Der Weingartenlift überwindete 200Höhenmeter und hatte eine 1200m lange Piste. Die Bergstation konnte man glaube ich von dem Wanderweg Raffneralm-Unternberg sehen.

Der Südhanglift überwindete 135Höhenmeter und hatte eine 550m lange Piste. Der Lift wurde abgestellt, damit in unteren Bereich die Beschneiungsanlagen gebaut werden konnten (Auskunft eines Einheimischen vor eingen Jahre). Ich persönlich finde es sehr schade das dieser Lift abgebaut wurde. Der Weingartenlift lang abseits und war nicht in das Skigebiet integriert.


Der Blickneralmlift war übrigens 960m lang, hatte 1400m lange Abfahrt (wie das gehen soll weiß ich nicht, denn die Piste lief parallel zum Lift) und konnte 900Per./Std. befördern.

Der Steinbergalmlift hatte 600m Piste und der Steinbergalmschlepplift hatte 250m Piste. Die beiden Talabfahrten waren 3000 bzw. 4000m lang.

@ seilbahner: weißt du, wie Bacherwinklabfahrt lang lief?!

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 03.09.2007 - 15:51

dab, was war 3000 bzw 4000m lang? konnte man von der blickner- steinbergalm nach ruhpolding abfahren? ich hatte mir das mal angeschaut und es sah nicht gerade gut befahrbar aus.

DAB
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2656
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von DAB » 03.09.2007 - 19:05

Es gab eine bzw. zwei Talabfahrten von dem Almen (Steinbergalm bzw. B.Alm ins Tal) DIese waren 3 bzw. 4km laut Prospekt lang.

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5014
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 04.09.2007 - 07:57

Interessant, dass in Detuschland anscheinend diese komischen Geländer auf den Stützen von Sesselbahnen nicht vorgeschrieben sind.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich


Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 04.09.2007 - 15:06

@DAB, ist in dem prospekt auch ne karte eingezeichnet und wenn ja, kannst du diese vllt einscannen?

DAB
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2656
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von DAB » 04.09.2007 - 18:16

Keine Karte aus welcher der genaue Verlauf hervor geht...! Ich meine ohnehin das es dort nur eine Piste gab und die zweite Variante lediglich den oberen Bereich von der Steinbergalm zur B.Alm meinte. Aber wegen dem Verlauf musst du Seilbahner fragen! Wir warten übrigens auch die anderen Berichte vom Rauschberg und den Almen, aber nicht so groß dieses MAl bitte... :wink: :D :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 04.09.2007 - 20:41

Dein Bericht hätte sehr viel mehr Wert wenn du die Bilder auf ne vernünftige grösse gebracht hättets so wären deutlich kürzere Ladezeiten und vor allen das Bild als ganzes auf dem Bildschirm, was das Lesern des Berichtes deutlich mehr Spass machen würde, ansonsten klickt wahrscheinlich der grosse Teil der Leser weg ohne gross gelesen zu haben ;)


Gruss
Chris, Mod

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 04.09.2007 - 21:53

ja leute, dass die bilder zu groß sind hab ich mittlerweile verstanden und ich möchte euch an dieser stelle nochmal ausdrücklich versichern, dass es keine absicht war!
war mein 2ter längerer bericht, man lernt schließlich aus fehlern.

Benutzeravatar
Stefan
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2677
Registriert: 28.08.2003 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien (Arbeit), Saig (Schwarzwald/Heimat)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 04.09.2007 - 21:57

Das sagt ja auch keiner, aber Du könntest sie verkleinern und wieder neu hochladen... :idea: :wink:

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 04.09.2007 - 22:01

wenn ihr mir auf die schnelle ein nettes kostenloses bearbeitungsprog nennen könnt, mit dem ich mehr als nur 1 bild auf einmal verkleinern kann sehr gerne!
ich glaub wenn ich das für jedes bild einzeln machen müsste würd ich nen krampf kriegen.


Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 04.09.2007 - 22:05

irfanview ist kostenlos und recht einfach zu bedienen das benutze ich auch immer kannste dir bei www.irfanview.de runterladen

DAB
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2656
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von DAB » 06.09.2007 - 11:55

Achja: Die Übungslifte am Unternberg und der Südhang am Hochfelln sind nicht mehr in Betrieb!

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 06.09.2007 - 15:56

das mit dem südhang wusste ich, aber die seillifte laufen auch nicht mehr?
ist ja auch nen lahmer hang ;)

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Beitrag von Zottel » 07.09.2007 - 13:57

durch den netten herrn DAB hab ich endlich mal vorschläge zum ehemaligen Trassenverlauf des Weingarten SLs.
wenn jmd von euch da noch was dran zu verändern hat, bittesehr!

Bild

Bild

danke nochmal DAB!
Zuletzt geändert von Zottel am 18.09.2007 - 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KSB-Fan
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 05.09.2007 - 19:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwäbische Alb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von KSB-Fan » 07.09.2007 - 14:07

Das sind aber komische Jochkonstruktionen bei der DSB
Skisaison 07/08
Aktuelle Skitage:0
Planungen:Herbst Hintertux

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von Zottel » 23.11.2009 - 01:16

Hab auf der Seite http://www.heimatsammlung.de eine Postkarte der Raffneralm gefunden. Zu sehen ist auch ein SL und ich würde vermuten, dass es der Vorgänger-SL der jetzigen DSB ist. Möglich wäre aber auch, dass es sich um den abgebauten Weingartenlift handelt.

http://www.heimatsammlung.de/topo_unter ... lm-807.jpg


DAB
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2656
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von DAB » 11.12.2009 - 22:56

Also wenn du das Foto unten in der Mitte meinst, würde ich tippen, dass es sich hierbei um die Raffneralm handelt und des somit der Vorgänger SL war. Allerdings wurde dieser doch als Blickneralmlift wieder aufgestellt oder? Und der hatte andere Stützen...

@ seilbahner: Hast du eine Ahnung?
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3xZillertal 3000
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic,1xRosshütte,1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1xZillertal 3000,
17/18: (23 Tage) HTuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze,1,5x Ehrw.Alm 0.5xKranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher,6xHTuxerGletscher, 2xKranzberg,7xGAP-Classic,5xZugspitze,2xWurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20:(19Tage)7xHTuxerGletscher,1xSnowDome,1xZugspitze,10xGAP-Classic

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von Zottel » 12.12.2009 - 13:08

Auf der Postkarte schauts nach roten Stützen aus, der SL an der Blickneralm hatte meiner Erinnerung nach keine roten. Können natürlich auch überlackiert worden sein.. Von den Stützen her müsste es aber hinkommen.
Auch von mir die Weiterleitung an seilbahner ;)

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6033
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von TPD » 31.01.2010 - 16:08

Welchen Zweck erfüllen die Bretter bei der Bergstation des FIS-Lifts ?
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von Zottel » 31.01.2010 - 16:27

Ich denke die Bretter sollen verhindern, dass die Bügel sich nach dem Abbügeln nicht in der Konstruktion der Umlenkung verfangen. Kenn ich aus dem Sauerland am Schwedenhang bsp.weise auch! Bei jedem Abbügeln sind die Bügel jeweils 4-5 mal am Holz angeschlagen

Bild

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6033
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unternberg Ruhpolding 08.07 [edit:kleinere Fotos!!]

Beitrag von TPD » 31.01.2010 - 17:45

So macht es natürlich mehr Sinn. Bin einer optischen Täuschung auf den Leim gegangen.
Beim ersten Bild sah es fast danach aus, als würde die Bretterwand vor der Seilscheibe stehen.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast