Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Neues in Sölden

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderator: snowflat

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Xtream » 18.11.2016 - 17:22

und dazu gibts gleich jedemenge bilder auf der soeldner facebookseite! wahnsinn wie alleine das abspanngewicht in szene gesetzt ist! fehlen nur noch ein paar impressionen vom knochenausstieg :wink:

https://www.facebook.com/soelden.oetztal/

https://scontent-mad1-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5888C132

ps.. ein designfehler gabs aber trotzdem! die rote kabine traegt nummer 134.... nicht 1 :D


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von David93 » 18.11.2016 - 17:29

Auf der Facebookseite gibts ein Video von der fahrt. Da ist auch der Ausstieg in der Bergstation drin:
https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=582F515A

Man sitzt schon ne ganze weile und gondelt da durch die Station bevor sich die Türen öffnen.

Dominik123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 03.09.2006 - 12:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Dominik123 » 18.11.2016 - 20:03

Nach unserem Skitag in Gurgl sind wir noch eine Runde mit der neuen Giggijochbahn gefahren.

Die Talstation ist optisch weiterhin nicht meins. Vielleicht kann man den Beton im Laufe der Zeit ja noch etwas verkleiden. Ansonsten gefällt mir die Bahn aber sehr gut. Der Komfort ist top und insbesondere der außergewöhnliche Einstiegsbereich gefällt mir sehr gut. Die Bahn läuft zumindest gefühlt deutlich schneller als die alte Bahn.
Saison 2016/2017: 7 Tage davon 3x Sölden, 3x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Skihalle Neuss

Saison 2015/2016: 17 Tage davon 4x Skiwelt, 3x Sölden, 2x Serfaus/Fiss/Ladis, 1x Ischgl, 1x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Stubaier Gletscher, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 2x Winterberg, 1x Skihalle Landgraaf

Saison 2014/2015: 26Tage davon 7x Ski Zillertal 3000, 4x Ischgl, 3x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Winterberg, 1x Söldener Gletscher + 4x Skihalle Neuss, 2x Skihalle Landgraaf, 1x Skihalle Bottrop

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1154
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Pauli » 19.11.2016 - 12:12

Auch noch eine Minute Film zur neuen Bahn. Kann sein, dass der auch schon bei einen von den Face-Book-Seiten drin ist, hier aber für alle die kein Facebook haben:https://www.youtube.com/watch?v=2CidfLJrk24
Ich hätte eigentlich gedacht, dass der Gondelabstand bei der Rekordförderleistung in der Station noch enger ist. Oder sind bei dem Film gar nicht alle Gondeln in Verwendung?
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6411
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 19.11.2016 - 12:37

Fährt die Bahn überhaupt schon mit maximaler Kapazität? Das kommt mir irgendwie nicht enger vor als bei anderen Bahnen.

Benutzeravatar
beast
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 530
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von beast » 19.11.2016 - 12:40

In der Station wird nicht viel enger gehen. Die Bahn fährt halt in der Station einfach schneller als andere.

Gesendet von meinem S6 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 19.11.2016 - 13:05

Ich glaube nicht. Es sieht so aus als ob da noch Gondeln in der Station hängen.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Xtream » 20.11.2016 - 00:26

lt. webcam hängen da jeden tag noch kabinen in der station!

bei der bahn macht das auch mehr als sinn nicht immer mit vollbestückung zu fahren.... selbst wenn es 40 kabinen weniger am förderseil sind beträgt die kapazität immer noch über 3000p/h! zur vor-/nebensaison mehr als ausreichend und für die bergbahnen etwas weniger unterhaltskosten im betrieb!!!

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1059
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von sunset » 20.11.2016 - 11:15

Bei solchen Anlagen sind üblicherweise aber auch noch weitere 2-4 Kabinen für den Bedarfsfall als Reserve vorhanden. Allerdings sieht man ja jetzt im Bahnhof noch eindeutig, dass da kräftig was fehlt - obwohl es auf der Strecke schon ziemlich voll aussieht :D
LG, Max

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 20.11.2016 - 11:39

Das mit den Reserve Gondeln und Sesseln wurde doch eher früher gemacht.
Heutzutage wird doch darauf weitestgehend verzichtet.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
chnuby
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 686
Registriert: 13.09.2007 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von chnuby » 20.11.2016 - 12:30

Heutzutage ist schon eher das zu wenig Gondeln umher snd. Viele Bergbahnen haben eine Bahn die z.B 2800 P/h ermöglichen. Jedoch gar nicht mit den Kabinen voll ausgebaut sind.

Beispiel neue Bahn Saas-Fee auch hier besteht kein Vollausbau.
auch bereits die 3S Bahn aus Saas-Fee hat kein Vollausbau je erhalten.

Jedoch gibt es Bergbahnen die dies noch haben. Meist sind es grössere Bahnanlagen die praktisch das ganze Jahr hindurch laufen. Dies dient jedoch nur dazu für den vortlaufenden Unterhalt. z.B bei Klemmenrevisionen. werden nach und nach erledigt und Schubweise wieder abgezogen und in Betrieb wieder eingeführt. Es ist halt ein Kosten / Nutzenfaktor. Wie man sich entscheidet.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 20.11.2016 - 12:46

Reserve Gondeln und Endausbau sind zwei unterschiedliche Dinge.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
chnuby
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 686
Registriert: 13.09.2007 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von chnuby » 20.11.2016 - 12:52

ich sag nur wie es heute ist. Eben ala früher hatte man diese heute nicht..... wer kein Vollausbau macht, hat meist auch keine Reservegondeln ;-) da das Geld vorher alle war ;-)


Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1059
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von sunset » 20.11.2016 - 13:41

Naja bei der Anlage denke ich schon, dass wir es mit dem Vollausbau zu tun haben, wenn bei diesem Abstand noch Kabinen im Bhf stehen. :P

Welche Zeit hast du mit "früher" im Kopf? Ich kenne einige Anlagen, die in den letzten 10 Jahren gebaut wurden und (noch?) Reservekabinen haben - z.B. die Fimbabahn in Ischgl, obwohl die nur Winterbetrieb hat, gibt es dort 2 oder 3 Kabinen zu viel.
Bei anderen Anlagen hat es statt Reservekabinen Spezialkabinen oder Transportgehänge. Sind diese dann eingehangen, bleibt dennoch bei einigen Anlagen noch so manche Kabine übrig.

Andere Bahnen haben statt der Reservekabine auch einfach einen Abstand B mit 1-2 Kabinen weniger; das wäre dann die "Sparvariante" (z.B. 3S Pardatschgrat); andere fahren natürlich auch mit einem "Loch" sprich doppeltem Abstand an einer Stelle.
LG, Max

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 896
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Neues aus Sölden

Beitrag von simmonelli » 20.11.2016 - 20:35

Bild

Bild

Heute lief die Giggijochbahn, nachdem sie gestern ja den ganzen Tag nicht nutzbar war. Die Gondeln sind m.E. zu hoch und damit zu windanfällig. Das schaukelt schon ganz schön und die Höhe braucht man m.E. nicht wirklich. Zu- und Abgänge sind jetzt aber deutlich bequemer und die Parkierung am Berg in 2. Ebene ist schon spannend.

Man sieht im Foto deutlich das noch eine ganze Menge Gondeln in der Parkierung hängt. Wartezeiten heute morgen um 8:45 und bei der Talfahrt 0s. Mit den Leuten reinlaufen und eine der parallelen Gondeln ansteuern. Bei der Talfahrt fährt man dann erst einmal ein paar Kurven spazieren. Fühlt sich wie Achter- oder Gespensterbahn an ;)
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide, 1x Fieberbrunn, 1x Buchensteinwand, 1x Steinplatte, 1x Nachtski Söll, 1x Bolsterlang, 3x Hochkönig
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum Süd-Süd
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von bastian-m » 20.11.2016 - 21:11

Da haben die Söldener aber wirklich Pech gehabt, dass es ausgerechnet am Eröffnungstag technische Probleme gab. Und das, obwohl doch die gesamte Montage unter schraubenumdrehungsgenauer Supervision durch das Alpinforums via Webcam stattfand. ;-)

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6411
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 20.11.2016 - 21:35

Was sehen meine erfreuten Augen, die haben der Bahn ja Köcher spendiert, ist mir bisher garnicht aufgefallen. Das ist ein leider etwas aus der Mode gekommenes Feature das ich sehr schätze.

zürs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 08.07.2009 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zürs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von zürs » 21.11.2016 - 07:29

Aus gut informierten Kreisen wurde mir gesagt das die Bahn heuer nur mit der halben Förderleistung fahren darf da das Seil zu kurz ist.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2141
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Talabfahrer » 21.11.2016 - 07:50

... Seil zu kurz ...
:neiiiin: :totlach:
Wenn das stimmt, dann könnten die für die Berechnungen verantwortlichen Ingenieure beim Weltmarktführer einigen Erklärungsbedarf haben. Zumal ja der Kunde es nicht bei einer freundlichen Anmerkung der Art "Das ist aber schade" belassen dürfte, sondern ziemlich sicher mit einer nicht zu geringen Schadensersatzforderung vorstellig werden wird.


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6411
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.11.2016 - 10:45

Da wäre ich mir nicht so sicher. Falls das stimmt könnte es durchaus sein, dass man das absichtlich gemacht hat. Das Seil längt sich bekanntermaßen zu Beginn der Nutzung und muss dann gekürzt werden. Vielleicht will man sich das hier sparen und nimmt die Einschränkung bewusst in Kauf um Kosten zu sparen.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 21.11.2016 - 18:17

Na ich weiß ja nicht.

2800 p/h hatte die alte Bahn.
Bei nur 4500 / 2 hätte die neue nur 2250 p/h.

Das wäre dann ja sogar weniger. Dann staut es sich ja noch mehr in der Hauptsaison.
Denke mal, dass es nicht so ist.

Laut Webcam fuhr die Bahn im Probebetrieb auch schon mit "allen" Gondeln.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1154
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Pauli » 21.11.2016 - 18:55

Das gäbt doch eigentlich keinen Sinn: Wenn die Bahn nur mit halber Förderleistung fahren würde, hieße es ja doppelter Abstand der Gondeln. Aber auf den Bilder sieht das nicht so aus, es müsste dann zwischen jeden zwei Gondeln im Umlauf der Station noch eine Gondel passen.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Theo » 21.11.2016 - 19:34

Also, ein zu kurzes Seil will ich jetzt mal nicht von vornherein kategorisch ausschliessen, aber bevor die den ganzen Winter mit halber Kapazität fahren bekommt die Bahn vor Weihnachten nochmals ein längeres Seil spendiert. Fehler sind da um ausgebessert zu werden.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 21.11.2016 - 20:52

Das geht überhaupt nicht! :-o
Vor Weihnachten bin ich da und will mit der Bahn fahren.

So ein neues Seil auflegen + Spleißen ist ja auch nicht an einem Tag erledigt.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4937
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von extremecarver » 21.11.2016 - 21:03

Aber sicherlich innerhalb von 2-3 Wochen - oder? Also entweder Absicht und das gibt sich (großteils) bis Weihnachten - oder die werden tauschen - alles andere ist echt schwer vorstellbar. Eine ganze Saison mit weniger Kapazität als im Vorjahr kann ich mir nicht vorstellen...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JohnnyDriver, SCHLITTLER95 und 18 Gäste