Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2715
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von David93 » 28.12.2016 - 13:54

Vom Schlepper hab ich nicht viel Ahnung.
Der Sessel startete ganz unten nahe dem Fedaia-Pass. Die Talstation (bzw. die reste) steht auch noch, man kommt dort vorbei wenn man die Abfahrt von der Marmolada runterfährt. Früher war er erst spät in der Saison in Betrieb, da es auf den Sesseln aufgrund der schattigen Lage wohl immer recht kalt war. Zwischenzeitlich gab es allerdings einen Brand, weshalb der Lift seit ein paar Jahren nicht mehr läuft sondern in der Landschaft steht und vergammelt.
Zuletzt geändert von David93 am 28.12.2016 - 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 28.12.2016 - 14:16

Ist ja schon länger her, dass der SL noch in Betrieb war, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die Seilführung schon damals recht extravagant war und ziemlich kreuz und quer lief, also nicht beide Seile immer parallel liefen.

Und es stimmt: der Sessellift war immer a...kalt. Aber halt oft die einzigste Möglichkeit hoch zu kommen, wenn man den Menschenmassen an der Marmolada ausweichen wollte. Man konnte dann zuerst mit dem Sessel, dann mit dem Schlepper und wenn man auf Anstehen Lust hatte zu Fuß durch den Tunnel zur 3. Gondel kommen. War manchmal der schnellere Weg auf den "Gipfel". Oder, was meistens der Fall war, man verzichtete halt auf den oberen Teil.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
ChrisB1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 23.03.2012 - 17:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Miesbach
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von ChrisB1 » 28.12.2016 - 15:01

In einem wirklich sehr gut gelungenen Bericht von noisi findet sich hierzu einiges:

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... a#p5036892

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 28.12.2016 - 17:36

Heute wars wieder windig und zu Beginn gabs einige Einschränkungen. Morgen solls besser werden.
Bilder von heute:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 7#p5103397
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3111
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Werna76 » 29.12.2016 - 17:02

Wer seine Ski ein bissl gerne hat, sollte Marmolada und vor allem die Verbindungspiste von Arabba zur Marmolada meiden.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Ni-Ko
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 14.10.2016 - 11:52
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Ni-Ko » 30.12.2016 - 17:05

Ich bin ab dem 15.01. auf Ski im Superski Gebiet unterwegs.
Wie sieht es denn mit der Lagazoui Abfahrt aus? Ist die offen? Schon letztes Jahr war sie leider bei unserem Besuch in der dritten Jännerwoche noch gesperrt.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 31.12.2016 - 16:41

Werna76 hat geschrieben:Wer seine Ski ein bissl gerne hat, sollte Marmolada und vor allem die Verbindungspiste von Arabba zur Marmolada meiden.
Du meinst die Abfahrt runter vom Passo Padon?
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 31.12.2016 - 16:44

Ni-Ko hat geschrieben:Ich bin ab dem 15.01. auf Ski im Superski Gebiet unterwegs.
Wie sieht es denn mit der Lagazoui Abfahrt aus? Ist die offen? Schon letztes Jahr war sie leider bei unserem Besuch in der dritten Jännerwoche noch gesperrt.
Laut Homepage von superdolomiti ist sie inzwischen offen!
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 02.01.2017 - 14:10

@biofleisch: Der SL Sass del Mul war ein Dreieckslift von Habegger. Im Gegensatz zu vielen anderen aber war die längste Seite die Auffahrtsseite, d.h. bei der Bergfahrt gab es keinen Knick. Den Knick gab es nur damit die Antriebsstation auf dem Fels (nahe der Station Serauta) stehen konnte. Tal- und Bergstation des Lifts stehen IMHO immer noch rum. Die Bergstation gammelt halb zugeschneit auf dem Gletscher vor sich rum und um zur Talstation zu kommen, muss man heutzutage wohl ein Stück auf der Bellunese Vecchia fahren, da gar keine offizielle Piste mehr vorbeiführt.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 07.01.2017 - 13:15

Wie schauen denn die aktuellen Verhältnisse aus? War jemand diese Woche schon rund um die Sella unterwegs?

Wir sind nächste Woche wieder vor Ort und ein paar Infos was empfehlenswert ist wären nett. Wenn 's schon so saukalt ist! :(
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 07.01.2017 - 14:35

Die Pistenverhältnisse sind außer einiger wenigen Pisten im Bereich Arabba vom Feinsten.
Es ist praktisch alles offen. Neben den Pisten liegt nach wie vor praktisch kein Schnee. Das tut zwar der Schönheit der Berge keinen Abbruch, aber es sieht nicht so winterlich aus wie man das eben um diese Jahreszeit erwartet.

Die schlechtesten Pisten, teils auch steinig, in Arabba am Porto Vescovo.
Die besten Pisten an der teils neuen, schön schwarzen Diego unterhalb der Pendelbahn in Canazei, am Dantercepies alle 3 Varianten, die Cherz Pisten am Campolongo und alle Pisten im Piz Sella Bereich, besonders die Paprika (unterer Teil schön steil und hängend).

Interessant: Zwischen Weihnachten und Sylvester komplett leere Lifte und großteils perfekte Abfahrten ohne viel Getümmel. Ab 2. Januar etwas voller, aber nicht voll. Kaum Wartezeiten. Abseits der Runde alles traumhaft.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 07.01.2017 - 16:17

Vielen Dank, das liest sich ja richtig vielversprechend. Ich hatte schon befürchtet, dass durch den heftigen Wind die Pisten teilweise recht glatt sein könnten.

Auf die neue Diego bin ich echt mal gespannt, war im Dezember ja noch nicht offen, ließ aber schon damals bei der Präparation schon einiges erhoffen.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 08.01.2017 - 19:38

Einige Fotos von der Seiser Alm von heute:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 48&t=56791
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 08.01.2017 - 23:18

Schon der Hammer, hier immer noch alles Grün neben den Pisten und bei der Herfahrt heute war überall bis zum Brenner tiefster Winter!
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 09.01.2017 - 22:34

Toller Tag heute mit überwiegend sehr guten Pisten.

Dantercepies alle drei Abfahrten super, alles am Piz Sella und Belvedere ebenfalls top und auch Bec de Rocces sehr gut.

In Arabba war es ziemlich glatt (Portados, Salere) und der Hang von der Bergstation Portados runter zum Carpazza hat das Zeug zum neuen Tragödienhang.

Es scheint auch nicht allzuviel Leute zu haben, wir hatten keinerlei Wartezeiten an den Bahnen, was in den vergangenen Jahren auch schon anders war.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 10.01.2017 - 08:28

Gut!
Ich habe Dir nicht zu viel versprochen.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 10.01.2017 - 23:07

Latemar hat geschrieben:Gut!
Ich habe Dir nicht zu viel versprochen.


Gruß!
der Joe
Stimmt und nochmals vielen Dank!

Auch heute wieder super Verhältnisse, nachdem Salere richtig gut war gab es heute eigentlich nirgendwo was auszusetzen. Sind aber sonst in Arabba nirgendwo gefahren, da wir uns vorher an einigen Stellen "festgefahren" hatten und ziemlich spät dran waren. Am ehesten könnte man vielleicht noch am oberen Teil der Boe an der Felswand entlang und dann auch weiter runter Richtung Campolongo rumkritteln. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau denn irgendwo fand man immer noch ein Stückchen griffigen Untergrund.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 11.01.2017 - 06:55

Am Freitag könnte es Naturschnee geben. Wenn auch nicht viel, aber zumindest etwas.
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 668
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von bastian-m » 11.01.2017 - 08:31

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Das Winterfeeling fehlt halt, Naturschnee ist unterhalb von 2000m komplett nicht vorhanden, an Südhängen auch bis viel weiter hoch nicht, im Gegensatz dazu sind die Pisten überwiegend in einem erstaunlich guten Zustand. Nennenswerte Wartezeiten sind uns in den letzten vier Tagen keine begegnet - natürlich gibt es hier und da mal vereiste Passagen, aber insgesamt erstaunlich selten. Der Aufenthalt außerhalb der Ronda-Hauptabfahrten kann da natürlich von Vorteil sein.


Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 668
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von bastian-m » 13.01.2017 - 08:14

Wir haben gestern die Abfahrt vom Lagazoi nach Amentarola gemacht. Sie haben im Rahmen des möglichen rausgeholt was geht. Auf ein paar der Ziehweg- und Flachpassagen gibt es zwar durchaus mal ein paar Steine, insgesamt ist die Abfahrt aber gut machbar. Die Sammeltaxen (6€ für die Fahrt von Amentarola zum Pass) und der Pferdedienst (2,50€) sind ganz normal in Betrieb.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von KuT » 19.01.2017 - 17:24

Hab das "Elend" von Mitte Janaur mal in Wort und Bild gefasst:
http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=31901

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2269
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Martin_D » 19.01.2017 - 17:48

Du hast dort ja schon einige tolle Panoramen erstellt. Respekt !
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3111
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Werna76 » 19.01.2017 - 18:38

KuT hat geschrieben:Hab das "Elend" von Mitte Janaur mal in Wort und Bild gefasst:
http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=31901
:top: :top: :top: wirklich sehr schöne Panoramen dabei!
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von KuT » 19.01.2017 - 19:39

Danke. Ich hatte ein paar "heiße" Jahre dabei, in denen ich aufs Fotografieren fast noch mehr Lust als aufs Skifahren hatte.
Mittlerweile genieße ich die Tage ohne Rucksack aber wieder intensiver und wäge vorher ab, ob Wetter, Licht und Gebiet etwas Neues bieten könnten.

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Kresse » 20.01.2017 - 19:55

Ich fahre Morgen für eine Woche nach Corvara und es würde mich interessieren ob sich ein Abstecher auf dem Lagazoi und 5Torrie lohnt. Erfahrungsgemäß hat es da oben bei Schneemangel viele Steine auf den Pisten bzw. viele sind meist geschlossen.

Fest geplant habe ich auch einigen Touren neben der SellaRonda zu fahren, zum Kronplatz, Col Raiser und nach Val DI Fassa (Alba-Pozza). Hat noch jemand ein Tipp was man noch so machen könnte ?


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste